Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Das regt mich auf!. Was regt dich persönlich auf? Über was hast du dich geärgert? Den Nachbarn, der seine Musik immer nachts um drei aufdreht, oder über deine Freunde, die dich mal wieder versetzt haben? Hier kannst du dir Luft machen und Themen zur Diskussion stellen, die dich persönlich betreffen. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 13.07.2011, 23:26   #1
kLeiinNaTasha
Junior Member
 
Registriert seit: 07/2011
Beiträge: 4
Trampeltiere als Nachbarn!

Hallo,

ich habe da mal so ein problemchen mit meinen Nachbarn über Uns, und weiß nicht mehr weiter

Mein Mann und ich sind in einen Wohnblock gezogen da war ich im 9. Monat Schwanger, bei der Wohnungsbesichtigung war alles in ordnung, wir zogen denn hier ein und uns ist immer mehr aufgefallen das die Familie über uns extrem "trampeln", die laufen nicht, NEiiiN die stampfen und trampeln durch die Wohnung.

Erst haben wir es im Netten versucht, was aber nix brachte.
als es immer schlimmer wurde und vorallem auch Nachts haben wir die Polzei gerufen und die sagten wir sollen zum Ordnungsamt gehen, also taten wir das auch, was die aber taten war das aller letzte.

Das Ordnungsamt hat die Familie angeschrieben und verwarnt, dieFamilie ist gegen an gegangen vonwegen wir seien laut, Hallo ? ich war hoch Schwanger

Als das denn zu ende war haben wir uns bei der Mietergesellschaft beschwert und haben ein 14 tägiges Lärm protokoll geschrieben und jeden Besuch den wir hatten unterschrieben lassen.
Brachte aber auch nix, da sich unser Hausmeister versuchte ein Gespräch zwischen uns zu führen was wie vorgesehen war, daneben lief

komischerweise war eine sehr lange Zeit ruhe wir haben es genossen,
unsere kleine Prinzessin kam denn zur Welt alles war Perfekt

jetzt ist meine kleine 5 Monate alt, und was meint ihr?
Die über uns fangen wieder an zu stampfen

Und das nicht mal zu knapp. Die schaffen es sogar meine kleine aus den schlaf zu trampeln, das ist doch nicht mehr normal

Ich habe jetzt nochmals zur Mietergesellschaft geschrieben und bin gespannt ob die jetzt mal was machen

Was könnte man sonst machen das es endlich mal ein ende hat
Ich hoffe ihr könnt mir Helfen
kLeiinNaTasha ist offline  
Alt 13.07.2011, 23:26 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 13.07.2011, 23:35   #2
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.778
Zitat:
Zitat von kLeiinNaTasha Beitrag anzeigen
Hallo,

ich habe da mal so ein problemchen mit meinen Nachbarn über Uns, und weiß nicht mehr weiter

Mein Mann und ich sind in einen Wohnblock gezogen da war ich im 9. Monat Schwanger, bei der Wohnungsbesichtigung war alles in ordnung, wir zogen denn hier ein und uns ist immer mehr aufgefallen das die Familie über uns extrem "trampeln", die laufen nicht, NEiiiN die stampfen und trampeln durch die Wohnung.

Erst haben wir es im Netten versucht, was aber nix brachte.
als es immer schlimmer wurde und vorallem auch Nachts haben wir die Polzei gerufen und die sagten wir sollen zum Ordnungsamt gehen, also taten wir das auch, was die aber taten war das aller letzte.

Das Ordnungsamt hat die Familie angeschrieben und verwarnt, dieFamilie ist gegen an gegangen vonwegen wir seien laut, Hallo ? ich war hoch Schwanger

Als das denn zu ende war haben wir uns bei der Mietergesellschaft beschwert und haben ein 14 tägiges Lärm protokoll geschrieben und jeden Besuch den wir hatten unterschrieben lassen.
Brachte aber auch nix, da sich unser Hausmeister versuchte ein Gespräch zwischen uns zu führen was wie vorgesehen war, daneben lief

komischerweise war eine sehr lange Zeit ruhe wir haben es genossen,
unsere kleine Prinzessin kam denn zur Welt alles war Perfekt

jetzt ist meine kleine 5 Monate alt, und was meint ihr?
Die über uns fangen wieder an zu stampfen

Und das nicht mal zu knapp. Die schaffen es sogar meine kleine aus den schlaf zu trampeln, das ist doch nicht mehr normal

Ich habe jetzt nochmals zur Mietergesellschaft geschrieben und bin gespannt ob die jetzt mal was machen

Was könnte man sonst machen das es endlich mal ein ende hat
Ich hoffe ihr könnt mir Helfen
Du hast, scheint mir, das meiste gemacht, was praktisch möglich ist. Theoretisch geht natürlich noch mehr, siehe hier:

http://www.wohnung.net/archiv/trampeln.html

In der Praxis wird man das Geld für einen Rechtsanwalt wohl eher nicht in die Hand nehmen. Aber böse Briefe eines Normalbürgers (Mieters) schrecken nun mal niemand und werden nicht weiterhelfen.

Wenn ichs nochmal bedenke: Neue Wohnung suchen, Umzugskosten - eigentlich lohnt der Gang zum Anwalt für Mietrecht oder Mieterverein.
PIcasso1989 ist offline  
Alt 13.07.2011, 23:51   #3
Ansotica
Splendid
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 3.480
Kauft euch nen langen Besen und klopft zurück... Vorzugsweise nachts...

Oh man, sowas gibts auch nur in D...
Ansotica ist offline  
Alt 14.07.2011, 00:14   #4
Dave Bowman
Euer Liebden
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: München
Beiträge: 14.550
Zitat:
Zitat von Ansotica Beitrag anzeigen
Oh man, sowas gibts auch nur in D...
Ja, so kommt es einem oft genug wirklich vor.
Dave Bowman ist offline  
Alt 14.07.2011, 07:54   #5
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.778
Zitat:
Zitat von Ansotica Beitrag anzeigen
Kauft euch nen langen Besen und klopft zurück... Vorzugsweise nachts...

Oh man, sowas gibts auch nur in D...
Aha. In anderen Ländern schläft man ruhig weiter, wenn es nachts um 3 regelmäßig trampelt?

Und Rücksicht darf man auch nicht erwarten? Schließlich sind wir alle ja so frei und autonom, auf den anderen und dessen Interessen zu scheißen.

Oh Mann, was für eine asoziale Einstellung.

Passt aber in die Ego-Gesellschaft.
PIcasso1989 ist offline  
Alt 14.07.2011, 08:25   #6
Ansotica
Splendid
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 3.480
Zitat:
Zitat von PIcasso1989 Beitrag anzeigen
Aha. In anderen Ländern schläft man ruhig weiter, wenn es nachts um 3 regelmäßig trampelt?

Und Rücksicht darf man auch nicht erwarten? Schließlich sind wir alle ja so frei und autonom, auf den anderen und dessen Interessen zu scheißen.

Oh Mann, was für eine asoziale Einstellung.

Passt aber in die Ego-Gesellschaft.
Öhm nö, ich mein diese zum Anwalt renn- Mentalität.
Und die, vielleicht sogar aus obigem resultierende, mangelnde Rücksichtnahmen. Beiderseits...

Außerdem kennen wir hier nur eine Seite der Geschichte. Wer sagt, dass die oben aus reiner Bösartigkeit trampeln?
Ansotica ist offline  
Alt 14.07.2011, 08:36   #7
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.778
Warum sie trampeln, ist so was von egal.

Lebe du einfach mal in einer Wohnung, in der du regelmäßig nachts durch Lärm aus dem Schlaf gerissen wirst. Und dann geh fröhlich morgens zur Arbeit.

Oder löse das mit einem lieben Brief an den Nachbarn.

Schon mal probiert? Was redest du dann.
PIcasso1989 ist offline  
Alt 14.07.2011, 09:34   #8
Ansotica
Splendid
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 3.480
Zitat:
Zitat von PIcasso1989 Beitrag anzeigen
Warum sie trampeln, ist so was von egal.

Lebe du einfach mal in einer Wohnung, in der du regelmäßig nachts durch Lärm aus dem Schlaf gerissen wirst. Und dann geh fröhlich morgens zur Arbeit.

Oder löse das mit einem lieben Brief an den Nachbarn.

Schon mal probiert? Was redest du dann.
Nicht wenn sie es machen, weil die Nachbarn unter ihnen so laut sind.....

Jap, tu ich. Mein Nachbar hört nämlich gern um 1 Uhr früh in ekelhafter Lautstärke klassische Musik.
Ich habe mit ihm geredet. Und siehe da, der gute Mann hört sie anders nicht und nimmt sie zum einschlafen. Wir habens geschafft uns zu einigen.

Ich bin an Bahnschienen aufgewachsen. du glaubst gar nicht wie oft der Schotter darunter wieder zurecht gemacht wird. Da kommt um 3 Uhr morgens ein Fahrzeug mit gefühlten 1 m/s vorbeigefahren und macht einen Lärm, dass man senkrecht im Bett steht. Und das dann für etwa 15 Minuten.

Und die Besoffenen von der Kneipe um die Ecke die hier alle paar Tage vorbeilaufen holen mich mit ihrem Geschrei auch jedesmal aus dem Schlaf.

Also, wenn die oben absichtlich trampeln. Wieso? Trampeln ist anstrengend, das macht man nicht weils grad so lustig ist.

Wenn es egal ist wieso die das machen: Gehörst du dann auch zu den Menschen die wegen Kindergeschrei Anzeige erstatten?

Diese 'Recht auf Ruhe'- Einstellung gibt es irgendwie nur in D...
Ansotica ist offline  
Alt 14.07.2011, 20:10   #9
kLeiinNaTasha
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2011
Beiträge: 4
Zitat:
Zitat von Ansotica Beitrag anzeigen
Kauft euch nen langen Besen und klopft zurück... Vorzugsweise nachts...

Oh man, sowas gibts auch nur in D...

Das habe ich auch schon getan
kLeiinNaTasha ist offline  
Alt 14.07.2011, 21:46   #10
Ansotica
Splendid
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 3.480
Ihr habt doch mit denen geredet oder?
WIESO machen sie das? Doch nicht aus reiner Bosheit oder?
Ansotica ist offline  
Alt 14.07.2011, 21:46 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
nachbarn, trampeln

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die lieben Nachbarn und der Müll elanor Das regt mich auf! 20 15.02.2011 15:48
Nervige Nachbarn Saucy Archiv: Allgemeine Themen 4 08.05.2008 23:50
Ich träume von meinem Nachbarn oralgott2000 Herzschmerz allgemein 19 03.08.2005 17:54
Den Nachbarn neu gesehen anna0766 Herzschmerz allgemein 11 04.06.2005 18:18




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:49 Uhr.