Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Das regt mich auf!. Was regt dich persönlich auf? Über was hast du dich geärgert? Den Nachbarn, der seine Musik immer nachts um drei aufdreht, oder über deine Freunde, die dich mal wieder versetzt haben? Hier kannst du dir Luft machen und Themen zur Diskussion stellen, die dich persönlich betreffen. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 10.03.2012, 20:36   #1
J_oker
Member
 
Registriert seit: 02/2012
Beiträge: 64
Freunde melden sich nicht richtig

Hallo,

Mich regt das voll auf, wenn sich Freunde nicht automatisch sich melden.

Ich freue mich Freitags nach der Schule auf das Wochenende sehe aber schon wieder ich muss alles klären was wir machen wollen und rufe meine BESTEN Freunde an.
Ich bin immer der Aktive der alles Plant
Nie rufen mich meine Freunde an fast nie ab und zu mal, aber sonst muss ich immer fragen um nicht das Wochenende alleine zu verbringen.
Dieses Wochenende auch und zum größten bedauern haben alle auf einmal schon was vor ohne mir bescheit zu geben. Manchmal kläre ich das auch mitten in der Woche ab und dann haben die doch wieder nicht Zeit.
Das Problem ist ich kann mich nicht einfach so lösen weil ich die meisten mein Lebenlang kenne und mindestens jede Woche einmal sehe.

Ist das bei euch auch so?
J_oker ist offline  
Alt 10.03.2012, 20:36 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo J_oker, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 10.03.2012, 20:38   #2
Ilumnia
Member
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 229
Hallo,

ja bei mir ist es auch so das ich mich meist melde.
Das macht mir aber nichts. Wir treffen uns und haben ne super Zeit zusammen, das ist doch die Hauptsache!
Ilumnia ist offline  
Alt 10.03.2012, 20:54   #3
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Wieso sollten sie sich auch melden, wenn du es machst?
Wir hatten auch mal so einen "Freund" - einer der besten Freundes meines Freundes. Mein Freund hat sich irgendwann nicht mehr gemeldet, weil er die Schnauze voll hatte. Haben heute keinen Kontakt mehr - so viel zum Thema wichtige Freundschaft
dear_ly ist offline  
Alt 11.03.2012, 08:32   #4
leonora
special
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: im Leben
Beiträge: 15.940
Zitat:
Nie rufen mich meine Freunde an fast nie ab und zu mal, aber sonst muss ich immer fragen um nicht das Wochenende alleine zu verbringen.
und genau hier ist der Knackpunkt.

Deine Freunde treffen sich mit anderen, weil sie sich mit jemandem treffen wollen, du willst dich treffen, um nicht alleine zu sein.

Wenn für deine Freunde am Wochende ein Treffen nicht zustande kommt, dann treffen sie sich eben mit jemand anderem, lernen neue Leute kennen, mit denen sie sich dann in Zukunft treffen könnten, oder sie verbringen eben das Wochenende allein und sind damit zufrieden, weil es sie nicht schreckt, da sie auch genuag Interessen haben, mit denen man allein ein erholsames, schönes Wochenende verbringen kann.

Du dagegen handelst aus einem Bedürfnis heraus, nämlich das Alleinsein zu vermeiden - und das sorgt dann dafür, dass du eben nicht so interessant wirkst, sondern eher klammernd und immer mehr Energie reinstecken musst, damit was zustande kommt.

Such dir etwas, was dir Spaß macht für dich, wo du niemanden zu brauchst und wirklich zufrieden bist, wenn das dein Wochenende füllt.
Und lern neue Leute kennen, damit du von deinen Freunden unabhängiger wirst.

Das wird dir auch in späteren Beziehungen dabei helfen, nicht zu klammern.

Wer klammert wird erst uninteressant, manchmal sogar lästig, wer unabhängig ist bleibt interessant für andere und dann wollen DIE einen sehen.
leonora ist offline  
Alt 11.03.2012, 11:17   #5
Carmen08
Platin Member
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 1.837
Wenn du ständig die Initiative ergreifst, empfinden die anderen deine Kontaktversuche eines Tages als Selbstverständlichkeit. Dann melden sie sich immer seltener, weil sie wissen dass du eh irgendwann mal wieder anrufst. Du solltest bei neuen Bekanntschaften von Anfang an auf eine gleichmäßig verteilte Initiative achten (außer du kommst damit klar wie Ilumnia, aber das ist bei dir nicht der Fall)... wenn du einmal in die Schiene gerutscht bist, ist es schwer bis unmöglich wieder rauszukommen.

Außerdem finde ich den Beitrag von leonora sehr gut. Immer wenn ich irgendwelchen Menschen das Gefühl vermittle habe dass ich nicht alleine sein kann, haben sie sich erst Recht nicht gemeldet und keine Zeit für mich gehabt. Ein Satz im Sinne von "Ich bin alleine, mir geht's nicht gut" setzt Menschen oft unter Druck. Sie fühlen sich dann verpflichtet, sich um die andere Person zu kümmern und machen es dementsprechend ungern, weil es nicht ihr freier Wille ist.
Carmen08 ist offline  
Alt 11.03.2012, 18:29   #6
frosty
Member
 
Registriert seit: 01/2009
Beiträge: 309
Zitat:
Zitat von J_oker Beitrag anzeigen
Hallo,

Mich regt das voll auf, wenn sich Freunde nicht automatisch sich melden.

Ich freue mich Freitags nach der Schule auf das Wochenende sehe aber schon wieder ich muss alles klären was wir machen wollen und rufe meine BESTEN Freunde an.
Ich bin immer der Aktive der alles Plant
Nie rufen mich meine Freunde an fast nie ab und zu mal, aber sonst muss ich immer fragen um nicht das Wochenende alleine zu verbringen.
Dieses Wochenende auch und zum größten bedauern haben alle auf einmal schon was vor ohne mir bescheit zu geben. Manchmal kläre ich das auch mitten in der Woche ab und dann haben die doch wieder nicht Zeit.
Das Problem ist ich kann mich nicht einfach so lösen weil ich die meisten mein Lebenlang kenne und mindestens jede Woche einmal sehe.

Ist das bei euch auch so?
ja solche Kadidaten habe ich auch die sich auch noch "Freunde" nennen...
Zum Glück hab ich aber einen großen Freundeskreis wo es auch vernünftige Leute gibt die sich auch oft von alleine melden und mit einem was unternehmen wollen.

Einen "besten" Freund hab ich, aus dem werd ich einfach nicht schlau...
Wir haben fast jeden tag zusammen kontakt, wir wissen eigentlich so ziemlich alles über uns.
Aber wenn mal das Wochenende kommt, dann fährt er z.b. abends in eine andere Stadt zu Freunden die ich auch kenne, und mich fragt er nichtmal ob ich mitkommen will.....ruft auch noch davor an und fragt was ich so mache und erzählt stolz daß er da und dorthin fährt
Achja, und diesen Freund hab ich auch noch öfter mal am Wochenende rumkutschiert weil er nicht am steuer fahren wollte da er lieber saufen wollte.
Wie heisst es so schön, "geben und nehmen", aber bei manchen gilt das einfach nicht
Ich versteh mich mit ihm einfach zu gut um ihn als freund in den wind zu schiessen, aber solche aktionen von ihm bringen mich sehr oft auf die palme wo ich dann natürlich die freundschaft in frage stelle.

_
frosty ist offline  
Alt 11.03.2012, 19:17   #7
leonora
special
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: im Leben
Beiträge: 15.940
die Idee, dass eben genau dieser ständige Kontakt dazu führt, dass man auch mal etwas Abstand haben möchte, ist dir noch nicht gekommen?

Und wenn du ihn freiwillig fährst, anstatt leider selbst was vorzuhaben, dann hast DU die Entscheidung dazu getroffen, kannst jetzt aber nicht daüpr irgend etwas "verlangen"
leonora ist offline  
Alt 11.03.2012, 19:51   #8
Carmen08
Platin Member
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 1.837
@frosty: Natürlich ist es nicht schön, wenn sich Freunde nur melden wenn sie einen Fahrer brauchen. Aber es ist DEIN Auto. Somit hast DU die freie Wahl ob du jemanden mitnimmst. Und wenn du schon anderweitig verplant bist, dann müssen sie es akzeptieren.

Ich möchte dir und dem TE raten, nicht immer und ständig verfügbar zu sein. Sonst führt das irgendwann dazu, dass die anderen Leute euch nicht mehr ernst nehmen und sich entweder gar nicht mehr melden oder nur anrufen bzw. schreiben, wenn sie gerade etwas brauchen. Dazu gehört nicht nur, dass ihr eure Freizeit unabhängig von anderen Personen verplant und eure Pläne nicht spontan ändert, wenn jemand kurzfristig eure Aufmerksamkeit möchte. Es ist häufig der Fall, dass ständig verfügbare Personen sich uninteressant machen.

Ich kann euch nur empfehlen, nicht immer sofort auf Mails und SMS zu reagieren. Kümmert euch erstmal um eure Angelegenheiten und antwortet, wenn ihr Zeit und Lust habt. Mir fällt das auch nicht immer leicht, da soziale Kontakte bei mir einen hohen Stellenwert haben. Aber ich habe schon öfters folgende Erfahrung gemacht: Wenn ich eine Person kennengelernt habe (egal ob ich beziehungstechnisch oder nur freundschaftlich interessiert war) und die Antworten von mir am selben oder am nächsten Tag kamen, haben sich die Leute irgendwann entweder komplett zurückgezogen oder sich eben darauf ausgeruht, dass ich eh wieder angerannt komme um wegen einem Treffen zu fragen. Zuverlässigkeit war mir schon immer sehr wichtig, und das ist auch gut so. Es ist allerdings besser, wenn man erstmal seinen Verpflichtungen oder Interessen nachgeht, bevor man sich Zeit für andere Menschen nimmt. Bei mir läuft es derzeit richtig gut, und deshalb kann ich euch nur raten es auch auf diese Art zu versuchen.
Carmen08 ist offline  
Alt 12.03.2012, 09:32   #9
Ungard
Platin Member
 
Registriert seit: 05/2010
Ort: Freising
Beiträge: 1.815
Ist die Frage machen deine "Freunde" am WE etwas wenn du nix auf die Beine stellst? Und laden dich halt ned ein?
Dann sind es auch keine Freunde.
Oder hocken die dann nur zuhause rum, was ich nicht glaube.
Also meine Freunde rufen immer an wenn sie irgendwas unternehmen und denken ich würde mit wollen. Andererseits rufe ich auch an wenn ich mal einen Vorschlag habe. Hat man also "echte" Freunde, ist das ein geben und nehmen. Anonsten sehr einseitig und keineswegs Freundschaft.
Ungard ist offline  
Alt 12.03.2012, 14:05   #10
J_oker
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2012
Beiträge: 64
Naja.

dieses Wochenende war es so das einige zu ner Jugendmesse gefahren sind wo ich keine Lust hatte und danach noch Pizza essen waren und keine Zeit mehr hatten und auf einen Geburtstag den ich nicht kenne waren einige auch.
Einige waren auf ner Massen Party hier in meiner Stadt worauf ich absolut kein Bock habe und eh noch nicht reinkomme.
Einer mein Bester Freund hatte sich 2 Tage lang mit dem gleichen verabredet.

Wenn ich frage fragen die zwar auch bei der Jugendmesse z.B. ob ich mit komme, aber hatte keine Lust und hatte auch Tags über was anderes zu tun.

Das kotzt mich einfach an, ist doch nicht schwer ein wenig zu schreiben in facebook oder anzurufen?
J_oker ist offline  
Alt 12.03.2012, 14:05 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey J_oker, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:37 Uhr.