Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Das regt mich auf!. Was regt dich persönlich auf? Über was hast du dich geärgert? Den Nachbarn, der seine Musik immer nachts um drei aufdreht, oder über deine Freunde, die dich mal wieder versetzt haben? Hier kannst du dir Luft machen und Themen zur Diskussion stellen, die dich persönlich betreffen. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.11.2012, 07:32   #41
Meriana
Special Member
 
Registriert seit: 06/2012
Beiträge: 6.376
Es gibt echt Workshops in denen man lernt in so einer Situation alle Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und den eh schon bis zum Kragen voll mit Adrenalin steckenden Typen zu erzählen, dass die Polizei unterwegs ist, während sie wahrnehmen, dass man sich wohl gerade jedes Detail ihres Aussehens merkt um später eine Aussage machen zu können?

Oder habe ich das jetzt gerade falsch verstanden? Und das wo nicht mal Rettungspersonal und Polizei alleine in so eine Situation gehen würden? oO


Zum Topic, ich weiß es nicht was ich gemacht hätte. Abhängig von der Uhrzeit, vom sonstigen Publikumsverkehr an dem Ort hätte ich vllt. maximal die Blau-Weißen gerufen um ihnen zu sagen, sie möchten da bitte mal gucken.
Hätte ich neben einem Mann im Auto gesessen, hätte ich aber wahrscheinlich auch gesagt, dass wir mal gucken sollten... Wie gesagt, das ist sehr situationsabhängig.
Meriana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2012, 07:32 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Meriana, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 22.11.2012, 07:39   #42
Lynxx
Klimaoptimist
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: chersonesus cimbrica
Beiträge: 2.262
Zitat:
Zitat von Meriana Beitrag anzeigen
Zum Topic, ich weiß es nicht was ich gemacht hätte. Abhängig von der Uhrzeit, vom sonstigen Publikumsverkehr an dem Ort hätte ich vllt. maximal die Blau-Weißen gerufen um ihnen zu sagen, sie möchten da bitte mal gucken.
Hätte ich neben einem Mann im Auto gesessen, hätte ich aber wahrscheinlich auch gesagt, dass wir mal gucken sollten... Wie gesagt, das ist sehr situationsabhängig.
Du hättest irgend etwas gemacht - das reicht.
Es geht halt nur darum, nicht mit Scheuklappen durch die Weltgeschichte zu
wandeln und sich zu sagen "der Nächste wird schon...".
Nein, der Nächste ist man selbst.
Lynxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2012, 09:21   #43
hesse16
Golden Member
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: Heimat ist kein Ort, Heimat ist ein Gefühl
Beiträge: 1.098
Ich bin der Meinung, dass vielen Menschen ihre Mitmenschen ziemlich egal sind und viele einfach weg schauen. Immer nach dem Motto, "was interessiert mich der andere" oder eben "ein anderer wird sich schon kümmern"!

In Zeiten von Handys ist es aber doch eigentlich das Mindeste, wenigstens die 110 oder 112 zu wählen. Und man muss sich nicht fürchten, zu viel anzurufen. Bei der 110 und der 112 sitzen ausgebildete Leute, die 1. wissen, wenn es in der gleichen Sache schon Anrufe gab und 2. das auch bewerten können. Und ein Hinweis: Je mehr Anrufer in einer Sache, desto ernster wird es bewertet. Wenn nur einer anruft, hier wird einer zusammen geschlagen, dann werden natürlich Einsatzkräfte los geschickt. Gibt es aber 10 Anrufer, dann wird das auch so umgesetzt und anders bewertet. Woran das liegt? Leider gibt es fake-Anrufe. Was aber nicht heißt, dass solche Meldungen nicht überprüft werden. Und jedes Mal begeben sich die Einsatzkräfte in gefährliche Situationen, denn alleine die Fahrt zum Einsatzort ist gefährlich!

Es muss sich niemand selbst in Gefahr begeben. Dafür gibt es die Polizei und die Feuerwehr (und mit Feuerwehr meine ich auch den Rettungsdienst).
Leider habe ich da auch ein neagtives Beispiel. Meine Schwiegermutter hatte vor ein paar Jahren abends, es war schon dunkel und bestimmt nach 22 Uhr, an einer Stelle in Frankfurt, wo keine Frau gerne alleine unterwegs ist, einen Meschen auf der Straße liegen sehen und die 112 angerufen. Der Feuerwehrmann am anderen Ende hatte doch tatsächlich verlangt, dass sie umdreht und erst einmal schaut, was Sache ist, ansonsten würde er sie wegen Unterlassener Hilfeleistung anzeigen. Meine Schwiegermutter hat das nicht gemacht. Aber was hat es in ihr ausgelöst? Erst einmal, dass sie nicht mehr anruft. Ich konnte das dann mit der Feuerwehrleitstelle klären, aber leider auch sehr unglücklich von dem Notrufsachbearbeiter, so etwas zu sagen!

Was bei Gewalt, die in der Öffentlichkeit passiert, aber manchmal helfen kann, ist die Aufmerksamkeit auf die Täter zu wecken. Die Passanten rund herum aufmerksam machen, laut werden, um Hilfe rufen, das Wort "Polizei" benutzen.
hesse16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2012, 09:27   #44
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Zitat:
Zitat von hesse16 Beitrag anzeigen
Leider habe ich da auch ein neagtives Beispiel. Meine Schwiegermutter hatte vor ein paar Jahren abends, es war schon dunkel und bestimmt nach 22 Uhr, an einer Stelle in Frankfurt, wo keine Frau gerne alleine unterwegs ist, einen Meschen auf der Straße liegen sehen und die 112 angerufen. Der Feuerwehrmann am anderen Ende hatte doch tatsächlich verlangt, dass sie umdreht und erst einmal schaut, was Sache ist, ansonsten würde er sie wegen Unterlassener Hilfeleistung anzeigen. Meine Schwiegermutter hat das nicht gemacht. Aber was hat es in ihr ausgelöst? Erst einmal, dass sie nicht mehr anruft. Ich konnte das dann mit der Feuerwehrleitstelle klären, aber leider auch sehr unglücklich von dem Notrufsachbearbeiter, so etwas zu sagen!
Wie bescheuert - aber leider nicht ungewöhnlich.
Ich hab mal die Polizei gerufen, weil meine 13 jährige Nachhilfeschülerin weinen bei mir anrief, dass ihr Vater sie mit einem Stock verprügelt hätte (weil sie angeblich einen Jungen geküsst hätte, was nicht mal stimmte).
Ich also Polizei gerufen und was ist? Ich wurde behandelt wie ein hysterisches Weib (dabei war ich vollkommen sachlich) und man hat durchblicken lassen, dass die Kleine ja wahrscheinlich eh lügen würde. (Ich hab sie danach gesehen, ihre Unterschenkel und der Hintern waren dunkelblau und sie konnte tagelang nicht richtig sitzen)
Der Fall wurde nicht weiter verfolgt
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2012, 09:29   #45
hesse16
Golden Member
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: Heimat ist kein Ort, Heimat ist ein Gefühl
Beiträge: 1.098
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Wie bescheuert - aber leider nicht ungewöhnlich.
Ich hab mal die Polizei gerufen, weil meine 13 jährige Nachhilfeschülerin weinen bei mir anrief, dass ihr Vater sie mit einem Stock verprügelt hätte (weil sie angeblich einen Jungen geküsst hätte, was nicht mal stimmte).
Ich also Polizei gerufen und was ist? Ich wurde behandelt wie ein hysterisches Weib (dabei war ich vollkommen sachlich) und man hat durchblicken lassen, dass die Kleine ja wahrscheinlich eh lügen würde. (Ich hab sie danach gesehen, ihre Unterschenkel und der Hintern waren dunkelblau und sie konnte tagelang nicht richtig sitzen)
Der Fall wurde nicht weiter verfolgt
Ja, leider auch ein sehr unglückliches Beispiel!!!
hesse16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2012, 09:38   #46
Alles auf Anfang77
abgemeldet
In der Situation, die Valentino beschrieben hat, wäre es eher ein Zufall, wenn ich auf meiner Fahrt irgendwo einen "Haufen mit Textilien" sehe und darin einen Menschen vermute. So schnell bin ich dann nicht im erfassen der Situation, zumal meine Aufmerksamkeit zuerst dem Verkehr gilt. Vielleicht käme die Idee ein bisschen später "ob da einer drin war?"
Wenn ich zu Fuss unterwegs bin sieht die Sache anders aus.
Alles auf Anfang77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2012, 12:56   #47
gefallener stern
... nachtstern ...
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: ... lost in space ...
Beiträge: 7.297
Zitat:
Zitat von Fischli >°}}}>>< Beitrag anzeigen
Wenn der gefallen ist und sich den Kopf gestoßen hat dann sieht man das auch nicht beim vorbeifahren. Und das sind dann die Unfälle wo Leute im Winter erfrieren...


wenn das eine befahrene strasse ist, so wie von valentino beschrieben,
sollte auch eine frau sich trauen dürfen im dunkeln auszusteigen

es ist ja nun nicht unbedingt üblich, dass sich obdachlose an solch
belebten strassen einfach zum schlafen hinlegen

in ner einsamen gegend würde ich wahrscheinlich auch eher die polizei rufen

alles käse...mit sicherheit würde ich anhalten und schauen - und keinen
gedanken an eine gefahr für meine person haben
gefallener stern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2012, 13:43   #48
quadrant
Senior Member
 
Registriert seit: 10/2012
Beiträge: 910
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Trotzdem bin ich nicht lebensmüde
Wenn das n Trick ist und hinten im Gebüsch noch 2 Kerle mit nem Messer warten bringt mir das mit dem Kampfsport so gar nix.
Als ob man sich als Frau nach 22 Uhr nirgendwo mehr hintrauen könnte ohne vergewaltigt zu werden... Paranoide Frauen
quadrant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2012, 13:54   #49
Alles auf Anfang77
abgemeldet
Zitat:
Zitat von quadrant Beitrag anzeigen
Als ob man sich als Frau nach 22 Uhr nirgendwo mehr hintrauen könnte ohne vergewaltigt zu werden... Paranoide Frauen
Es ist schön, wenn du so eine entspannte Weltsicht hast.

Was ich in den letzten Jahren im Berliner Nachtleben erlebt habe, habe ich heute eher die Tendenz im Zeitbereich ab 22 Uhr oder sogar früher eher auf Abstand zu Menschen zu gehen, die mir in den öffentlichen Verkehrsmitteln aoder an öffentlichen Plätzen begegnen. Irgendwie kommen hier die ganzen Ratten zum Vorschein, die das Tageslicht scheuen.

Meinen Freundinnen gebe ich jedenfalls immer die Empfehlung auf den Weg, nicht mehr in den Nachtstunden allein unterwegs zu sein. Und nach Möglichkeit halte ich es ebenso.

Kampfsport hilft dir herzlich wenig, wenn du die Menschen um dich herum unterschätzt.
Alles auf Anfang77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2012, 13:55   #50
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Zitat:
Zitat von quadrant Beitrag anzeigen
Als ob man sich als Frau nach 22 Uhr nirgendwo mehr hintrauen könnte ohne vergewaltigt zu werden... Paranoide Frauen
Ich wurde in meinem Leben schon 3 mal überfallen (glücklicherweise ging alles glimpflich aus) und ich lebte sicherlich nicht in Gebieten, die man als sozialen Brennpunkt oÄ bezeichnen könnte. Das kommt leider häufiger vor, als mn meint.
Und da ist mir mein eigenes Wohlergehen doch wesentlich wichtiger, als das fremder Leute.
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2012, 13:55 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey dear_ly, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:28 Uhr.