Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Das regt mich auf!. Was regt dich persönlich auf? Über was hast du dich geärgert? Den Nachbarn, der seine Musik immer nachts um drei aufdreht, oder über deine Freunde, die dich mal wieder versetzt haben? Hier kannst du dir Luft machen und Themen zur Diskussion stellen, die dich persönlich betreffen. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.01.2013, 14:41   #1
sasa450
Member
 
Registriert seit: 03/2010
Beiträge: 51
Fernsehköche!

Ihr denkt jetzt wahrscheinlich, dass ihr euch verlesen habt
Nein, ihr seht richtig. Mich regen diese oberschlauen Fernsehköche tierisch auf!
Gerade eben schalte ich auf SIXX und wen seh ich da? Jamie Oliver. Ich bestreite ja gar nicht, dass das ganze nicht schmeckt, aber als Studentin im Gesundheitswesen bekomme ich die Krise!
So viel Olivenöl wie er bei jedem Gericht einfach mal so obendrauf kippt, kann nicht gesund sein. Der Lachs, der vor dem Grillen so wunderbar aussah, war anschließend nur noch schwarz. Jaaaa, von wegen Röstaromen und so.
Hallo? Ich weiß nicht, wie ihr das seht, aber auch wenn ich nicht gerade das ganze Zeug seit 5 Semestern studieren würde, würde ich erkennen, dass das doch...naja....dumm ist Ich meine ja, es soll gut schmecken und ja, man kann nicht immer gesund kochen..aber so wie die Fernsehköche der Gesellschaft das kochen "beibringen" wundert es mich nicht, dass die Adipositaszahlen steigen! Es geht doch beim kochen nicht nur darum, dass es schmeckt, sondern auch, wenn auch eher nebensächlich, darum, dass es gesund ist!? Oder seh ich das falsch!?!?

Liebste Grüße,

Sasa

P.S.: Ich bin übrigens keine, die übertrieben alles frisch und selbst kocht. Auch ich sündige und schnucke, esse ab und zu Backpizzen usw. Aber man sollte doch meinen, dass die "Profis" es besser wissen müssten und dem Volk kochen "richtig" beibringen sollten. Immerhin hört man einen Satz von fast jedem Fernsehkoch: Gesund und frisch kochen ist doch sooo einfach!
Das sieht man...
sasa450 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2013, 14:41 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo sasa450, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 02.01.2013, 15:22   #2
äpfelchen
Golden Member
 
Registriert seit: 12/2011
Ort: Bayern
Beiträge: 1.140
Zitat:
Zitat von sasa450 Beitrag anzeigen
So viel Olivenöl wie er bei jedem Gericht einfach mal so obendrauf kippt, kann nicht gesund sein.......Ich weiß nicht, wie ihr das seht, aber auch wenn ich nicht gerade das ganze Zeug seit 5 Semestern studieren würde, würde ich erkennen, dass das doch...naja....dumm ist I
Brauche auch sehr viel Olivenöl.

Schmeckt mir einfach....

Diese Köche machen ihren Job oft schon über viele viele Jahre, dagegen sind deine paar Semester Studium ein Witz, bitte nicht falsch verstehen.

Ohne Zweifel ist natürlich nicht alles so richtig wie die Köche uns gerne zeigen....

äpfelchen
äpfelchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2013, 15:46   #3
sasa450
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2010
Beiträge: 51
Naja, richtig vielleicht schon. Aber bestimmt nicht gesund. Und wenn man dann als "Aushängeschild" vorgibt, gesund zu kochen und das Schulessen in britischen Schulen verbessern zu wollen, bekomme ich, auch wenn ich vielleicht nicht so viel davon verstehe, große Agressionen! Und dafür brauche ich keine dutzend Jahre Berufserfahrung... Es kann nicht angehen, Eltern vorzuhalten ungesund zu kochen und gleichzeitig den Leuten täglich nicht gerade gesundes Essen vorzuführen.
Wie die Ironie es will, bin ich da auf eine Studie gestoßen. Der Spiegel hatte einen kurzen, zusammenfassenden Artikel drüber geschrieben:

http://www.spiegel.de/gesundheit/ern...-a-873759.html

Vielleicht verstehst du mich auch falsch. Ich hab nichts gegen Fernsehköche allgemein. Und auch nicht solche, die ungesund kochen. Sondern ich habe etwas gegen Fernsehköche, die dem Volk eintrichtern: Das ist gesund! So sollt ihr kochen!
Da pack ich mir nur an den Kopf. Ich guck selber auch gerne Kochsendungen. Und zb. Steffen Hensler kocht 1. viel gesünder und wenn es mal nicht sooo gut/gesund sein sollte, sagt er das und kritisiert seine Gerichte selber
Das finde ich taff und gut.
Essen muss nicht immer gesund sein. Aber man sollte ungesundes nicht als solches verkaufen wollen Meiner Meinung nach, eine Frage des Images.
Hab mich da wohl etwas unverständlich ausgedrückt.

sasa450 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2013, 16:41   #4
TeamU
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Beiträge: 9.193
Ein Grund für dich, den Kochlöffel vor der Kamera zu schwingen und dein Programm zu verkaufen.

Jamie Oliver ist mit seinen Lernküchen und "15" Programmen nun wirklich enorm sozial engagiert.
TeamU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2013, 16:48   #5
sasa450
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2010
Beiträge: 51
Das mag ja sein und das finde ich auch gut.
Aber was bringt das beste Programm, wenn es nicht erfolgreich ist, sondern das Gegenteil bewirkt?
sasa450 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2013, 16:55   #6
TeamU
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Beiträge: 9.193
Zitat:
Zitat von sasa450 Beitrag anzeigen
Das mag ja sein und das finde ich auch gut.
Aber was bringt das beste Programm, wenn es nicht erfolgreich ist, sondern das Gegenteil bewirkt?
Das tut es nicht.
Die Leute, für die diese Programme sind, können wirklich gar nicht kochen und der Erfolg und auch das Ziel dieser Sendungen ist es, Leute zum kochen zu animieren, die sich sonst nur von Fastfood und Süßigkeiten ernähren.

Horst Lichter und Jamie Oliver sind für ihr "little bit of olive oil" und "eine Messerspitze Butter" bekannt.
TeamU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2013, 17:06   #7
sasa450
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2010
Beiträge: 51
"little bit of oil" lässt sich unterschiedlich definieren... für mich ist seine Menge nicht wenig. Aber das ist meine persönliche Meinung
sasa450 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2013, 17:19   #8
binford6100
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Dohoim
Beiträge: 4.920
Eventuell muss man hier auch sehen, was die Kinder in England vorher gegessen haben. Da ist die Küche von Jamie Oliver dann um Welten besser (wenn auch sicherlich nicht die gesündeste Küche).

Auch denke ich, dass es den meisten Köchen darum geht, dass man sich bewusster ernährt. Bewusst ernähren heißt für mich nicht, dass es durchweg gesund sein muss. Es soll schmecken und das Essen wird wieder mehr zelebriert. Nicht wie in den meisten Haushalten, dass man halt schnell was isst, weil man Hunger hat. Und durch bewusstes Essen kann man sich auch antrainieren weniger zu essen und darf dann auch sündigen.
So viel ich weiß ist Olivenöl eh nicht ganz so schlimm wie z.B. tierische Fette. Aber da lasse ich mich auch gerne noch belehren
binford6100 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2013, 17:31   #9
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Ich glaub nicht, dass die Fernsehköche uA "mitschuld" daran sind, dass Deutschland verfettet. Wenn ich mir immer bei Bekannten und so deren "normale" Essensportion anschaue wundert mich das echt nicht. So viel wie einige Leute mit einem Mal verschlingen esse ich am ganzen Tag. Ich glaub das ist eher ein Problem.
Da finde ich es ganz gut, dass so der Trend wieder zum "frisch kochen" geht.
Und ich denke jeder halbwegs intelligente und kochinteressierte Mensch kann sich denken, dass literweise Olivenöl ungesund ist (zumal Oliver dafür ja auch schon offiziell kritisiert wurde) - die weniger kochinteressierten beschäftigen sich eh nicht mit solchen Sendungen
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2013, 19:45   #10
OneSilverDollar
من خانومه کارین ه
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: Tal der Königinnen
Beiträge: 13.034
Zitat:
Zitat von sasa450 Beitrag anzeigen

Gesund und frisch kochen ist doch sooo einfach!
Das sieht man...
Gesund und frisch kochen IST einfach.

Man muss sich nur ein bisschen damit beschäftigen.
OneSilverDollar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2013, 19:45 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey OneSilverDollar, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:35 Uhr.