Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Das regt mich auf!. Was regt dich persönlich auf? Über was hast du dich geärgert? Den Nachbarn, der seine Musik immer nachts um drei aufdreht, oder über deine Freunde, die dich mal wieder versetzt haben? Hier kannst du dir Luft machen und Themen zur Diskussion stellen, die dich persönlich betreffen. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.01.2013, 20:11   #11
-=Lexy=-
Projekt Hedonismus
 
Registriert seit: 05/2000
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 13.287
Wenn ich nicht erreichbar sein will, dann liegt das iPhone irgendwo in der Ecke, wo es keinen stört.
-=Lexy=- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2013, 20:11 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo -=Lexy=-, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 29.01.2013, 00:45   #12
mephist_O
abgemeldet
Ich finde Menschen die ihr Handy oder Smartphone überall mit hinnehmen unglaublich unheimlich.es kann nie so dringend sein das man es nicht auch noch zu einem späteren Zeitpunkt noch bequatschen kann.
mephist_O ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 08:15   #13
Meriana
Special Member
 
Registriert seit: 06/2012
Beiträge: 6.376
Zitat:
Zitat von Orlando. Beitrag anzeigen
Dann musst du dir deinen Freundeskreis so erziehen, dass du nur dann antwortest wenn sie was wichtiges mitzuteilen haben.
Wer sowas versucht, der sollte aber auch ein dickes Fell besitzen und sich darüber im Klaren sein, dass es durchaus im Bereich des Möglichen liegt, irgendwann gar nicht mehr informiert zu werden und somit irgendwann nicht mehr dazuzugehören.

Vielleicht ist das auch eine Frage des Alters, je jünger, desto mehr Wert wird auf diese Art der Kommunikation gelegt. Kann man blöd finden, kann man sich gegenstemmen. Kommt eben darauf an, was man möchte.

Ich hab das versucht, ich hab versucht sie mir zu 'erziehen' wie du es nennst und heute stehe ich ohne sie da. Irgendwann war es ihnen zu blöd, für mich immer eine Extrawurst zu braten, irgendwann wurde ich nicht mehr gesondert informiert, wurde keine Rücksicht mehr genommen, wurde ich nicht mehr in Planungen mit einbezogen, weil ich ja (schon wieder) nicht erreichbar war.. irgendwann war ich draußen. Für sie sah mein Verhalten nach Desinteresse meinerseits aus und danach meinen persönlichen Kopf durchzusetzen, indem ich nicht mitmachte bei dem, was für sie so gut funktionierte.

Das ist auch so eine Erfahrung auf die ich gern verzichtet hätte und ich glaube nicht, dass ich in einem ähnlichen Fall noch mal so agieren würde, egal wie sehr mich das ewige Gepiepe des Handys nervt, denn irgendwann piept es gar nicht mehr..
Meriana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 09:21   #14
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Ich hab mein Smartphone zwar immer dabei, aber das heißt nicht, dass ich ran gehe, wenn ich grad keinen Bock habe.
Das entscheidet man doch immer noch selber
Allerdings hatte ich diesbezüglich mit meinen Freunden auch noch nie Probleme.
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 10:55   #15
Valentino
Frei
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: Westerwald
Beiträge: 11.680
Mein Smartphone hab ich auch immer dabei. Falls einer meiner Freunde einen Kommunikationswunsch vorträgt und mich anruft respektiere ich dies und nehme ich das Telefonat selbstverständlich an. Ignoranz passt nicht in meine Welt.
Valentino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 11:46   #16
Lilli Marlene
~* Sun and Stars *~
 
Registriert seit: 12/2007
Ort: over the hills and far away
Beiträge: 4.893
Wieso ist die Erreichbarkeit mit dem Smartphone denn anders als mit dem normalen Handy? *hä*

Entweder man geht halt ran/antwortet auf die SMS, oder eben nicht.

Ich habe ein ganz normales Backsteinhandy für 30,- aus dem Saturn, damit kann man telefonieren, smsen und Radio hören, fertig. Dabei ist es immer, wenn ich grad keine Lust oder Zeit habe, ist es auf lautlos. Bei mir klingelt oder piepst das Handy nicht ständig. Meine Freunde haben schließlich auch nen Beruf, ein Studium und so. Wer soll denn da ständig vor dem Ding sitzen?

Meiner Meinung nach hängt das von den eigenen Entscheidungen ab, wie sehr und in welchem Umfang man "online" sein möchte, dementsprechend gestaltet sich nämlich auch der Freundeskreis. Bin ich mehr im "echten Leben" unterwegs, dann lerne ich eher Leute kennen, die das auch sind und mir nicht gleich aufs Dach steigen, wenn ich mal ein paar Stunden nicht antworte.

@TE:
Ganz im Ernst: Wozu braucht man "Online-Freunde"?
Lilli Marlene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 11:54   #17
Meriana
Special Member
 
Registriert seit: 06/2012
Beiträge: 6.376
Zitat:
Zitat von Lilli Marlene Beitrag anzeigen
Wer soll denn da ständig vor dem Ding sitzen?
Das ist u.a. genau die Frage, die ich mir immer gestellt habe. "Wie kommt jemand auf das schmale Brett, dass ich erreichbar bin, während ich meinen Beruf ausübe?"

Da wurde ich dann abends sauer angegangen, weil ich mich seit dem Mittag immer noch nicht zu etwas geäußert hatte und das obwohl klar war, dass ich im Spätdienst war.
Private Kontakte pflege ich gern - nach der Arbeit oder auch vorher. Aber nicht währenddessen, denn dafür werde ich nicht bezahlt.

Als ich es dann auch noch wagte, das Ding während meiner Freizeit auszulassen um einfach mal ganz für mich allein zu sein, war es dann irgendwann vorbei.

Ich käme niemals auf die Idee meine Eltern, meine Geschwister oder meinen Freund tagsüber mit irgendwelchen Belanglosigkeiten zu belästigen, sie alle haben ihren Job. Der Tag hat ja mehr als diese 8 Stunden+, alles was es zu klären gibt, passt wunderbar in die restliche Zeit, das nennt sich dann Privatleben.
Meriana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 12:38   #18
Findus
Kater
 
Registriert seit: 09/2008
Ort: am Rhein
Beiträge: 13.201
Mehr Kommunikationsprobleme trotz verbesserter Kommunikationsmöglichkeiten.

Das könnte die Überschrift sein, die zu dem Thema passt.

Was man manchmal für Anrufe bekommt, bei denen man sich wünschte, dass der andere nicht eine Flatrate bezahlt, sondern pro Anruf 100 Euro, ist schon abenteuerlich.

"Morgen um 20 Uhr treffen wir uns?"

"Ja, geht klar"

Um viertel vor acht der alles entscheidenende Anruf oder die entscheidende SMS: "Du, Findus, ich bin pünktlich"

Meine Güte, wer sich da nicht klar distanziert, wird auch weiterhin mit abenteuerlichen SMS oder Gequatsche bombardiert. Ist doch klar...
Findus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 13:34   #19
Dagget86
Senior Member
 
Registriert seit: 05/2012
Ort: Münsterland
Beiträge: 878
wenns mich zu sehr nervt schreibe ich einfach bei facebook/whats app in den status: bin 3 tage nicht erreichbar. und gut ist. alle wissen es dann, es stört keinen und ich hab meine ruhe...
Dagget86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2013, 20:17   #20
-=Lexy=-
Projekt Hedonismus
 
Registriert seit: 05/2000
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 13.287
Der Unterschied zwischen einem Nokia 5210 und einem iPhone 4s ist doch schlicht und einfach der, daß man mit dem iPhone einfach mehr kann. Dementsprechend macht man mehr damit und nimmt es auch des öfteren in die Hand. Ich z.B. nehme es als Navi, für das Laufprogramm runtastic, Spotify für Musik, Nachrichtenapps, Spiele usw... Das Ding ist im Grunde meine Kommunikations- und Nachrichtenzentrale und meine Verbindung zu alles und jedem.
-=Lexy=- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2013, 20:17 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey -=Lexy=-, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:36 Uhr.