Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Das regt mich auf!. Was regt dich persönlich auf? Über was hast du dich geärgert? Den Nachbarn, der seine Musik immer nachts um drei aufdreht, oder über deine Freunde, die dich mal wieder versetzt haben? Hier kannst du dir Luft machen und Themen zur Diskussion stellen, die dich persönlich betreffen. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.02.2013, 21:01   #21
Techno94
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2010
Ort: Salzburg
Beiträge: 393
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Naja, wenn du dagegen wärst, dann würdest du kein Fleisch essen...
In meinem Freundeskreis gibt es einige langjährige Vegetarier-denen zolle ich höchten Respekt.

Ich bin gegen sowas , schon immer -warum glaubst du mir nicht?

Für mich wäre vegetarisch ernähren zu radikal-da geh ich lieber zum Biohof meines Vertrauens und geb 3mal so viel Geld aus-was ich öfters mache.
Aber das muss jeder selber entscheiden.
Techno94 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2013, 21:01 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Techno94, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 26.02.2013, 21:04   #22
Techno94
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2010
Ort: Salzburg
Beiträge: 393
Zitat:
Zitat von Demandred Beitrag anzeigen
Und dann bist Du noch kein überzeugter Vegetarier?
Es gibt eine Grenze zwischen schlachten und foltern
Techno94 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2013, 21:04   #23
Demandred
Et invidiosum
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 7.288
Zitat:
Zitat von Techno94 Beitrag anzeigen
Für mich wäre vegetarisch ernähren zu radikal-da geh ich lieber zum Biohof meines Vertrauens und geb 3mal so viel Geld aus-was ich öfters mache.
Aber das muss jeder selber entscheiden.
Na dann hab ich vorhin zu sehr zwischen den Zeilen gelesen.Ich dachte Du meintest Du könntest Dir Biofleisch kaufen, tust es aber nicht.Jetzt klingelt es.
Demandred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2013, 21:36   #24
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Du sagst du findest es schlimm, wie die Tiere geschlachtet werden, isst aber trotzdem weiter Fleisch (und ischer nicht nur Bio)
Und jetzt frag noch mal wieso ich dir nicht glaube, dass dir die Tiere soo Leid tun
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2013, 21:53   #25
Orlando.
Galaxie-Reisender
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: Galaxie: Milchstrasse, äusserer Spiralarm, (-)26.000LY-GC
Beiträge: 6.880
Zitat:
Zitat von Fallendream Beitrag anzeigen
Hatte letzens ein halbes!! Bio Huhn vom Hof, das war grössser wie die herkömmlichen aus dem Supermarkt, hat 5 Euro gekostet, und ich konnte daraus Suppe und Frikasse für eine Woche machen...
und mir nix übrig gelassen...

ich meine, du redest einfach so von Frikasse ohne zu wissen was das auslöst beim Orlando
Orlando. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2013, 22:07   #26
Fallendream
Gräfin
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: The Dark Side
Beiträge: 5.902
Zitat:
Zitat von Orlando. Beitrag anzeigen
und mir nix übrig gelassen...

ich meine, du redest einfach so von Frikasse ohne zu wissen was das auslöst beim Orlando
ich weiss ja nicht wo du wohnst, sonst friere ich dir beim nächsten Mal was ein...wo ich das grade wieder lese, kriege ich auch Hunger drauf

Aber dann müsste ich wieder auf den Bio Markt...DAS sind echt noch Hühnchen...
Ich meine jetzt mal ehrlich, wenn ich 2 Euro für nen Huhn bezahle oder Hühnerbeine, dann kann ich mir schon denken, WIE das Tier behandelt wurde...
Auch wenn ich wenig zzt. habe, dann esse ich lieber nur einmal im Monat Fleisch

( Das Fleisch auf meinem Grill war übrigens auch Bio, Angebot, 7,99 Kilo...kann man nicht meckern)
Fallendream ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2013, 22:30   #27
Orlando.
Galaxie-Reisender
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: Galaxie: Milchstrasse, äusserer Spiralarm, (-)26.000LY-GC
Beiträge: 6.880
Zitat:
Zitat von Fallendream Beitrag anzeigen
ich weiss ja nicht wo du wohnst, sonst friere ich dir beim nächsten Mal was ein...wo ich das grade wieder lese, kriege ich auch Hunger drauf
Orlando = The good spirit of Berlin Yep, Hunger ist gut, den habe ich jetzt auch, gut dass meine Tochter vorhin Kekse hier gelassen hat , muss ich nichts auftauen...

Zitat:
Ich meine jetzt mal ehrlich, wenn ich 2 Euro für nen Huhn bezahle oder Hühnerbeine, dann kann ich mir schon denken, WIE das Tier behandelt wurde...
Zumindest kann man ableiten über die Haltung der Tiere, ebend Massenproduktion, genau. Andererseits, global gesehen müssen 7 Mrd Menschen versorgt werden, das geht nicht wenn man sich zur Aufzucht der Tiere "endlos" Zeit lässt. Artgerecht sollte mM dennoch möglich sein...allerdings versteh ich nicht allzu viel von Haltung.....

Panikmache, seitens der Medien, oder nicht - satt wollen alle werden. Natürlich ist die private Haltung immer und immer die beste Haltung.....
Orlando. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2013, 22:44   #28
Techno94
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2010
Ort: Salzburg
Beiträge: 393
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Du sagst du findest es schlimm, wie die Tiere geschlachtet werden, isst aber trotzdem weiter Fleisch (und ischer nicht nur Bio)
Und jetzt frag noch mal wieso ich dir nicht glaube, dass dir die Tiere soo Leid tun

Nochmal: es geht mir darum WIE die Tiere gehalten und geschlachtet werden.

Auf was willst du hinaus? Sind für dich alle Fleischesser Mörder und Heuchler?
Nur weil ich gern fleisch esse(was wie gesagt in meiner Natur liegt) heißt das nicht das ich nur so tue als würden mir die Tiere leid tun, man.

Lies meinen Text und meine Geschichte! Falls ich unübersichtlich und ermüdent geschrieben habe sodas du es nicht siehst -kannst du es mir sagen.
Techno94 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2013, 23:01   #29
Himbeertee
Senior Member
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: überall und nirgendwo
Beiträge: 835
Das Problem ist doch einfach, dass die Leute nicht dafür bereit sind, Geld für "artgerecht gehaltenes Fleisch" auszugeben. Und das sind nicht nur Studenten oder Arbeitslose mit wenig Geld, sondern auch die Leute, die sich Fleisch aus artgerechter Haltung eigentlich leisten können, es aber nicht tun, weil man sich von dem Geld ja lieber 2 Wochen Urlaub leistet.
Muss ich mich ja selber an der eigenen Nase packen, vor allem wenn am Monatsende das Geld langsam knapp wird, wird mir artgerechte Haltung auch zunehmends egaler (weshalb ich hier jetzt mal nicht auf mitleidig machen, bin dadurch schließlich ja nicht ganz unschuld daran, auch wenn ich zumindest am Monatsanfang noch auf die Herkunft achte, aber eben doch nicht immer).

Rein theoretisch wäre es denke ich schon möglich, alle Tiere artgerecht zu halten. Wenn jeder hier nur etwas weniger Fleisch essen und den Aufpreis für artgerechte Haltung zahlen würde, sowie auch Verständnis dafür hätte, wenn das Fleisch im Supermarkt auch mal alle ist.
Wäre es mehr Menschen wichtig, woher ihr Fleisch tatsächlich stammt und wie mit den Tieren zu Lebzeiten umgegangen wurde (und dies vor allem mit ihrem Geldbeutel zeigen), würde es mehr artgerechte Haltung geben, da sich Massenproduktion (in schlechter Haltung) dann nicht mehr so sehr lohnen würde, wenn es keine Nachfrage dafür mehr gibt (die Nachfrage regelt eben doch das Angebot mit).

Geändert von Himbeertee (26.02.2013 um 23:04 Uhr)
Himbeertee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2013, 23:24   #30
Nord79
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2010
Beiträge: 803
Zitat:
Wenn BIO draufsteht kann man sich da überhaupt drauf verlassen?
Bio ist ja nicht gleich Bio. Auf gehobene Reformhausmarken kannst du dich sicher sehr gut verlassen, die sind schon extrem streng in der Auslese. Dann gehts abwärts bis zum EU Siegel, das nicht besonders viel taugt. Bei (billigem) Supermarkt Biofleisch ist die Tierhaltung leider idr. nicht besser, das Bio kommt dann im Wesentlichen über Mindeststandards in der Fütterung zu stande und nicht über die Haltung.

Abgesehen von guten Biohöfen gibts vielleicht noch den ein oder anderen konventionellen regionalen Betrieb, bei dem man, wenn du ihn kennst, sicher auch mal was einkaufen kann. Man kann sich als Auschlusskriterium auch am Kilopreis orientieren.
Nord79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2013, 23:24 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Nord79, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:48 Uhr.