Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Das regt mich auf!. Was regt dich persönlich auf? Über was hast du dich geärgert? Den Nachbarn, der seine Musik immer nachts um drei aufdreht, oder über deine Freunde, die dich mal wieder versetzt haben? Hier kannst du dir Luft machen und Themen zur Diskussion stellen, die dich persönlich betreffen. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.02.2013, 19:05   #1
Durden
Platin Member
 
Registriert seit: 11/2011
Ort: nicht in Spanien
Beiträge: 1.982
Pferdefleisch und die hysterischen Medien

Schön langsam geht es mir auf den Zeiger: kein Tag vergeht, wo nicht wieder davon die Rede ist, dass wieder ein Fall aufgetaucht ist, wo Pferdefleisch in Wurst nachgewiesen wurde und was das für ein Skandal das nicht ist.

1. wenigstens ist es nur Pferdefleisch, und keine dubioseren Tiere, wie etwa Ratten oder Straßenkatzen.

2. die Leute wollen einerseits möglichst billig Fleisch kaufen, aber bei den Preisen für die Lidl und co das Fleisch vertreiben muss man sich wundern, wie überhaupt die Produktionskosten wieder reingehen. Da ist es doch klar, dass getrickst wird.

3. Pferdefleisch ist ja nicht mal so schlecht, angeblich geschmacklich sogar besser als Rind- oder Schweinefleisch.

4. Was macht ein Pferd zu einem wertvolleren Lebewesen als Rinder, Schweine oder Geflügel, dass es in den Medien so eine derartige Resonanz erzeugt?

5. Lasagnewitze sind schön langsam nicht mehr witzig und haben sich totgelaufen!

6. Die Leute essen Mcdonalds-Burger und Extrawurst, wo teils sogar die Hufen(!!) der Tiere verarbeitet wurden, aber vor dem genießbaren Fleisches eines Pferdes ekeln sie sich an?
Durden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2013, 19:05 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Durden, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 26.02.2013, 19:07   #2
Ansotica
Splendid
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 3.480
Ist halt das Gleiche wie wenn man nem Inder Rind anbietet. Erziehung. Ich kriegs auch nicht hin Pferd zu essen.

Was mich wundert ist, dass man Rind und Schwein mit Pferd streckt, Pferd ist doch eigentlich deutlich teurer...
Ansotica ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2013, 19:09   #3
Durden
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2011
Ort: nicht in Spanien
Beiträge: 1.982
Zitat:
Zitat von Ansotica Beitrag anzeigen
Ist halt das Gleiche wie wenn man nem Inder Rind anbietet. Erziehung. Ich kriegs auch nicht hin Pferd zu essen.

Was mich wundert ist, dass man Rind und Schwein mit Pferd streckt, Pferd ist doch eigentlich deutlich teurer...


eben..im Grunde sollte man sich Fragen, ob die Kost dadurch nicht sogar aufgewertet wird..
Durden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2013, 21:42   #4
Himbeertee
Senior Member
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: überall und nirgendwo
Beiträge: 835
Ich frage mich auch, was der ganze Trubel soll... Die Lasagne mit Pferdefleisch von letztes mal fand ich eigentlich ziemlich lecker (ess ich manchmal in der Klausurenphase, wenn ich weder Zeit noch Lust auf selber kochen habe). Ich frage mich ohnehin, ob Ottonormalmensch den Unterschied zwischen Rind und Pferd in solch einem mit Geschmacksverstärker zugeschütteten Produkt überhaupt rausschmecken kann... ich hätte jedenfalls nicht gemerkt, dass ich da scheinbar Pferd esse, wenn es nicht überall im Fernsehen käme.
Ich hab jedenfalls kein Problem damit. Meine Befürchtung ist eher, dass die Tiere vor ihrem Tod nicht allzugut gehalten wurden (irgendwie muss das Fleisch ja so billig werden) und ja, sowas würde mich dann doch aufregen (obwohl das in der Massentierhaltung ja auch bei Schwein, Rind, Huhn,... üblich ist... und da regen wir uns ja auch nur vorm Fernseher auf, greifen dann aber im Supermarkt wieder zum Billigfleisch...)
Himbeertee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2013, 22:02   #5
Demandred
Et invidiosum
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 7.288
Das interessante ist das Pferdefleisch sogar teurer ist als Rind.Aber produzierende Länder auch den EU Markt erschliessen wollen diesen Gewinneinbruch hinnehmen damit sie Marktanteile bekommen und überhaupt Geld verdienen.

Würde eine Lasagne mit "Pferdefleisch aus Rumänien" etikettiert, würde es niemand kaufen, obwohl es hochwertig ist.
Letztendlich ist es wieder ein Paradebeispiel der Manipulation, irgendjemand behauptet das Pferdefleisch schlecht ist, alle glauben es.

Alleine schon die Debatte das die Produkte verschenkt werden sollen, und wie dagegen argumentiert wird zeigt,das jene Leute nicht im geringsten ein Interesse haben ihren Kopf anzustrengen um nur ein Müh weiter zu denken.
Demandred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2013, 22:07   #6
Sirhardy
Member
 
Registriert seit: 11/2012
Beiträge: 318
Ich kann das auch nicht ganz nachvollziehen.

Was mich eher stört ist, dass es nicht deklariert ist. Es stellt sich doch dann die Frage, was sonst so nicht auf der Verpackung.
Sirhardy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2013, 22:12   #7
Himbeertee
Senior Member
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: überall und nirgendwo
Beiträge: 835
Ooch... och hatte zugegebenermaßen schon darauf gehofft, dass die entsprechenden Produkte jetzt tief im Preis fallen... hätte ich mich ein bisschen damit eingedeckt... als armer Student freut man sich schließlich immer über ein Schnäppchen und wie gesagt, die Lasagne hatte mir geschmeckt und ich habe auch kein Problem damit, Pferdefleisch zu essen (Vegetarier steinigt mich^^). Hatte mich auch damals als das Gemüse in Ehec-Verdacht stand schon so richtig gut damit eingedeckt (damals hatte ich im Monat nach Mietsabzug gerade mal knapp über 100€ zum leben und freute mich über die billigen Preise). Aber nein, sie nehmen das Zeug auch noch aus dem Regal... da frage ich mich schon wozu... ist doch schade, wenn man die bereits produzierten Produkte wegschmeißt (finde ich persönlich schlimmer... da mussten Tiere sterben und dann isst man sie noch nichtmal...), hätte doch gereicht, wenn man da ein rotes Schild dahinhängt mit der Aufschrift "Achtung, dieses Produkt könnte Pferdefleisch enthalten". Dann könnte jeder noch selber entscheiden, ob er es noch kaufen will oder nicht.
Himbeertee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2013, 22:12   #8
Fallendream
Gräfin
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: The Dark Side
Beiträge: 5.905
Zitat:
Zitat von Demandred Beitrag anzeigen
Das interessante ist das Pferdefleisch sogar teurer ist als Rind.Aber produzierende Länder auch den EU Markt erschliessen wollen diesen Gewinneinbruch hinnehmen damit sie Marktanteile bekommen und überhaupt Geld verdienen.

Würde eine Lasagne mit "Pferdefleisch aus Rumänien" etikettiert, würde es niemand kaufen, obwohl es hochwertig ist.
Letztendlich ist es wieder ein Paradebeispiel der Manipulation, irgendjemand behauptet das Pferdefleisch schlecht ist, alle glauben es.

Alleine schon die Debatte das die Produkte verschenkt werden sollen, und wie dagegen argumentiert wird zeigt,das jene Leute nicht im geringsten ein Interesse haben ihren Kopf anzustrengen um nur ein Müh weiter zu denken.

Die Pferde in Rumänien leben aber dort weniger als halb so gut wie hier! oft sind sie sehr krank, werden dann noch verkauft und geschlachtet, dementsprechend kriegen das die Einkäufer für nen Appel und nen Ei! Sonst würde sich das Geschäft damit auch nicht lohnen und das ist der Knackpunkt...niemand würde sie so sehr aufregen, wenn kla wäre, es wäre wirklich hochwertiges Fleisch! Um zu sparen, werden dann kranke Pferde aus Rumänien verarbeitet, und das ist nicht ok!
Und das finde ich ehrlich gesagt schon ein wenig Ekelerregend..auf der anderen Seite betrifft es mich nicht, weil ich eh kein Fertig Zeugs kaufe!

Gutes Pferd, regional hier vom Pferdemetzger, why not?
Habe mal " aus Versehen" so nen sauerbraten gegessen, und fand es sehr lecker!

Auf der anderen Seite muss man sich auch mal fragen, was will ich bitte erwarten, für eine TK Lasagne, die einen Euro kostet? Das da nur Glutamat und Billig Fleisch drin ist, ist doch klar.

Und ja, in Mc D Fleisch ect. ( allem was irgendwie fertig ist wie Frikadellen und co) ist wirklich alles drin, von Zunge, über Auge, Knorpel ect...deswegen kaufe ich Fleisch nur frisch und in bereite es selber zu,....
Fallendream ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2013, 22:13   #9
MPS6
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Durden Beitrag anzeigen
Schön langsam geht es mir auf den Zeiger: kein Tag vergeht, wo nicht wieder davon die Rede ist, dass wieder ein Fall aufgetaucht ist, wo Pferdefleisch in Wurst nachgewiesen wurde und was das für ein Skandal das nicht ist.

Vom Grundsatz her geb ich Dir recht.
Pferdefleisch ist weder ungesund, noch ekelhaft, sondern durchaus als Delikatesse verkehrsfähig.
Das Problem ist eben, dass Pferdefleisch an sich teurer als Rindfleisch sein müsste.
Und genau das scheint in den Fällen nicht so zu sein.
Und wenn man jetzt eins und eins zusammenzählt, dann sind die Vermutungen, dass auch Pferde die krank waren, oder auch tot im Stall umfielen, der Lebensmittelindustrie zugeführt worden sind, womöglich nicht so weit hergeholt.
Und genau dann hört der Spass auf.
MPS6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2013, 22:16   #10
Fallendream
Gräfin
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: The Dark Side
Beiträge: 5.905
Zitat:
Zitat von Himbeertee Beitrag anzeigen
Ooch... och hatte zugegebenermaßen schon darauf gehofft, dass die entsprechenden Produkte jetzt tief im Preis fallen... hätte ich mich ein bisschen damit eingedeckt... als armer Student freut man sich schließlich immer über ein Schnäppchen und wie gesagt, die Lasagne hatte mir geschmeckt und ich habe auch kein Problem damit, Pferdefleisch zu essen (Vegetarier steinigt mich^^). Hatte mich auch damals als das Gemüse in Ehec-Verdacht stand schon so richtig gut damit eingedeckt (damals hatte ich im Monat nach Mietsabzug gerade mal knapp über 100€ zum leben und freute mich über die billigen Preise). Aber nein, sie nehmen das Zeug auch noch aus dem Regal... da frage ich mich schon wozu... ist doch schade, wenn man die bereits produzierten Produkte wegschmeißt (finde ich persönlich schlimmer... da mussten Tiere sterben und dann isst man sie noch nichtmal...), hätte doch gereicht, wenn man da ein rotes Schild dahinhängt mit der Aufschrift "Achtung, dieses Produkt könnte Pferdefleisch enthalten". Dann könnte jeder noch selber entscheiden, ob er es noch kaufen will oder nicht.

Ich mache dir ein ganzes Blech Lasagne wo du 10 Portionen rausbekommst für 7-8 Euro, also günstiger als die gekaufte, und hochwertiger!
Es gibt da echt viele Tipps und Kniffe, wie man sich auch mit ganz wenig gut ernähren kann, habe mom. selber nix!
Nur so als Beispiel..denn man abgesehen von Pferd oder nicht Pferd, ist der Nährwert nicht grade toll!
Ansonsten hast du Recht, jetzt diese Aufregerei...Pferde sind süss, daher esse ich sie nicht, das verstehe ich auch nicht ganz, Schweine und Rinder sind auch süss
Fallendream ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2013, 22:16 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Fallendream, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:33 Uhr.