Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Das regt mich auf!. Was regt dich persönlich auf? Über was hast du dich geärgert? Den Nachbarn, der seine Musik immer nachts um drei aufdreht, oder über deine Freunde, die dich mal wieder versetzt haben? Hier kannst du dir Luft machen und Themen zur Diskussion stellen, die dich persönlich betreffen. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.05.2013, 22:54   #41
Lilli Marlene
~* Sun and Stars *~
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2007
Ort: over the hills and far away
Beiträge: 4.893
@Keks:
Dann stellt sich dennoch wieder die Frage, wozu man auf fb befreundet ist, wenn man denjenigen aus dem Newsfeed entfernt?

Das Ganze gilt ja nicht nur für Babies (hier eben Thema). Ich finde es genauso nervig, wenn jemand ständig über sein Auto, seine Beziehung oder Eiweiß-Shakes postet. So mehr oder weniger ausschließlich. Egal in welche Richtung, aber extreme Einseitigkeit bei gleichzeitiger Totaleuphorie für ein und dasselbe Thema, öffentlich, über Monate hinweg, lässt mich irgendwie immer am geistigen Horizont der betreffenden Person zweifeln.
Lilli Marlene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2013, 22:54 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Lilli Marlene, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 16.05.2013, 06:58   #42
Anthill_Inside
Special Member
 
Registriert seit: 06/2008
Ort: Bremen
Beiträge: 2.824
Zitat:
Zitat von Lilli Marlene Beitrag anzeigen
ABER WARUM MUSS MAN DAS DER GANZEN WELT MITTEILEN?!
Warum müssen Bilder jeder Mahlzeit hochgeladen werden, warum wird das halbe Leben online gestellt, warum ziehen sich manche Mädchen/Frauen im Internet aus nur um ein paar Likes zu kriegen? Geltungsdrang und weil man es kann.

Zitat:
Aber woher kommt dieser unglaubliche Geltungsdrang der Mütter? Haben die nichts anderes zu tun?
Mit großer Wahrscheinlichkeit, ja. Die Leute haben schlicht und ergreifend nichts besseres zu tun. Mami (und Papi) haben selbst nichts erreicht, jetzt muss halt das Kind herhalten.

Zitat:
Ich frage mich immer, was das soll? Und wen, außer den Eltern selbst, interessiert das bitte ernsthaft?
Dich, anscheinend.
Anthill_Inside ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 08:52   #43
Keks1975
fortune cookie
 
Registriert seit: 10/2010
Ort: mal links mal rechts
Beiträge: 5.193
Zitat:
Zitat von Lilli Marlene Beitrag anzeigen
@Keks:
Dann stellt sich dennoch wieder die Frage, wozu man auf fb befreundet ist, wenn man denjenigen aus dem Newsfeed entfernt?

Das Ganze gilt ja nicht nur für Babies (hier eben Thema). Ich finde es genauso nervig, wenn jemand ständig über sein Auto, seine Beziehung oder Eiweiß-Shakes postet. So mehr oder weniger ausschließlich. Egal in welche Richtung, aber extreme Einseitigkeit bei gleichzeitiger Totaleuphorie für ein und dasselbe Thema, öffentlich, über Monate hinweg, lässt mich irgendwie immer am geistigen Horizont der betreffenden Person zweifeln.
Ich denke, jetzt fangen wir an, uns im Kreis zu drehen. Für mich stellt sich die Frage, wozu man auf fb befreundet ist, wenn man denjenigen nervend (oder sonst etwas scheußliches) findet?
Sicherlich gibt es Ausnahmen, ich konnte meinen Chef auch nicht ignorieren. Trotzdem interessiert mich sein Ding nicht und ihn hat mein privates Ding auch nicht zu interessieren. Ansonsten habe ich z. B. auch diverse Neu-Muttis aus der Freundschaftsliste entfernt, weil es mir einfach auf den Keks ging und meinem Nachbarn sag ich, wenn ich keine Hundebilder mehr möchte
Keks1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 08:53   #44
Keks1975
fortune cookie
 
Registriert seit: 10/2010
Ort: mal links mal rechts
Beiträge: 5.193
Zitat:
Zitat von Anthill_Inside Beitrag anzeigen
Mit großer Wahrscheinlichkeit, ja. Die Leute haben schlicht und ergreifend nichts besseres zu tun. Mami (und Papi) haben selbst nichts erreicht, jetzt muss halt das Kind herhalten.
Ich denke, manchmal ist auch das Problem, dass es einfach nichts anderes mehr im Leben von Neu-Eltern gibt, weil sich oft (zwangsläufig) am Anfang das gesamte Leben um das Kind dreht. Diese Phase wird dann aber auch irgendwann vorbei gehen
Keks1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 08:58   #45
Orlando.
Galaxie-Reisender
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: Galaxie: Milchstrasse, äusserer Spiralarm, (-)26.000LY-GC
Beiträge: 6.880
Zitat:
Zitat von Angel01 Beitrag anzeigen
Hallo Zusammen,

ich kann zwar nicht von FB reden, denn dort bin ich nicht angemeldet, aber von meiner Schulfreundinnentruppe.
Wir sind 6 Mädels die sich grösstenteils noch von der Schule kennen und wir treffen uns alle 8 Wochen und gehen schöne essen und klönen.

Nach und nach bekamen fast alle Babies. Nur eine Freundin und ich sind Nicht-Mamis. Natürlich höre ich gern von den Kiddies. Aber irgendwann war es so, dass nur noch davon erzählt wurde. Höhepunkt war, dass die Grundschule diskutiert wurde obwohl die Kinder grad mal um 1 Jahr herum alt waren.

Ich habe dann nett und freundlich aber bestimmt gesagt, dass ich mal eben eine rauchen gehe und ich es dann nett fände, wenn wir auch mal über was anderes sprechen würden.

Und ich muss sagen, es hat geholfen. Klar wird noch von den Kindern erzählt, aber längst nicht mehr in dem Ausmaß.
Völlig normal, dass ne Mutter auf ihr Kind stolz ist und Pläne schmiedet. Für eine Mutter ist es das Glück auf Erden, mit nichts zu toppen. Wäre das nicht so hätte die Natur was falsch gemacht.

Bei der Schwangerschaft und Geburt des Kindes werden Glückshormone freigesetzt was die Reaktion von Müttern erklärt.
Orlando. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 09:17   #46
Orlando.
Galaxie-Reisender
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: Galaxie: Milchstrasse, äusserer Spiralarm, (-)26.000LY-GC
Beiträge: 6.880
Zitat:
Zitat von Keks1975 Beitrag anzeigen
Ich denke, manchmal ist auch das Problem, dass es einfach nichts anderes mehr im Leben von Neu-Eltern gibt, weil sich oft (zwangsläufig) am Anfang das gesamte Leben um das Kind dreht. Diese Phase wird dann aber auch irgendwann vorbei gehen
In erster Linie werden Eltern immer Eltern bleiben, auch wenn die Kinder erwachsen sind. Meine älteste Tochter ist 27 dennoch sorge ich mich um ihr genauso als sie noch ein Kind war, dass ihr was zustossen könnte...so bei meinen anderen Kinder die alle erwachsen sind.

Das wird sich auch nicht ändern.

Und alle die sich verächtlich oder Kritisch gegenüber junger Eltern/Mütter äussern würde ich das nicht übel nehmen. Es gab eine Zeit da war ich nicht anders...erst wenn man die eigene Erfahrung vom eigenen Kind macht ändert sich alles.

In meiner Lehrzeit hatten die Facharbeiter und Lehrlingsbetreuer sich in der Pause manchmal über ihre Kinder unterhalten, wenn es zb Probleme gab mit den Kindern, was ich nie verstanden hatte warum die so einen "Aufriss" machen...nun, wenn man dann selber Kinder hat weiss man worum es geht und versteht dann auch nur zu gut, warum sich die Facharbeiter gesorgt hatten - also eine reine Erfahrungssache..

Alles Gute für dich als Jungmutter
Orlando. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 12:20   #47
Keks1975
fortune cookie
 
Registriert seit: 10/2010
Ort: mal links mal rechts
Beiträge: 5.193
@Orlando:

Ich meinte nicht, dass sich die (Für)Sorge für Dein Kind ändert. Es gibt aber diese "Über"muttis, die, eben alles vom Kind posten/kommentieren/liken. Ich gebe zu, keinen interessiert es, wenn Junior das erste Mal erbrochen hat und da noch gaaaaaaanz süße Karottenwürfel im Auswurf waren
Keks1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 12:20 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Keks1975, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:18 Uhr.