Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Das regt mich auf!. Was regt dich persönlich auf? Über was hast du dich geärgert? Den Nachbarn, der seine Musik immer nachts um drei aufdreht, oder über deine Freunde, die dich mal wieder versetzt haben? Hier kannst du dir Luft machen und Themen zur Diskussion stellen, die dich persönlich betreffen. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.05.2013, 01:23   #1
Lilli Marlene
~* Sun and Stars *~
 
Registriert seit: 12/2007
Ort: over the hills and far away
Beiträge: 4.893
Mommy-Blogs bzw. Der Kinderfotos-fb-Overkill

Ich kann es ja verstehen, dass die Hormone bei manchen Müttern so durchdrehen, dass sie fest davon überzeugt sind, ihr Nachwuchs wird mit 13 Abitur machen und mit 15 Krebs heilen können...

ABER WARUM MUSS MAN DAS DER GANZEN WELT MITTEILEN?!

Da gibt es ganze Blogs, ein Eintrag eines Tags zeigt Kevin in 20 verschiedenen Serienaufnahmen, wie er im vollgerotzten Schlafanzug Brotkrümel vom Boden aufsammelt. Ein anderer zeigt minutiös, wie Lea mit ihrer Mama in 5 Schritten Cupcakes backt, welche Dank Lebensmittelfarbe aussehen, als sollte man sie besser nicht essen.

Austausch schön und gut.

Aber woher kommt dieser unglaubliche Geltungsdrang der Mütter? Haben die nichts anderes zu tun?

Bekannte von mir mit 1-3jährigen Kindern (verschiedene Familien), laden auf facebook pro Woche bestimmt 20-30 Bilder ihres Nachwuchs hoch. Hier hat er den Schuh vom Boden genommen, hier hat sie in die Waschmaschine geguckt, hier hat er den Finger in die Nase gesteckt - oooooh, wie süß!

Ich frage mich immer, was das soll? Und wen, außer den Eltern selbst, interessiert das bitte ernsthaft?

Und ob die Kinder das in 10-15 Jahren auch so toll und süß finden? Mal abgesehen davon, dass man in manchen Blogs gleich noch den vollständigen Namen und Wohnadresse geliefert bekommt... Kinder haben doch auch ein Recht auf Privatsphäre? Ich weiß nicht, ob manche Eltern ihre Kinder als Eigentum ansehen, welches sie in der Öffentlichkeit nach Belieben zur Schau stellen können.

Jedenfalls finde ich das nicht nur nervig, sondern ziemlich befremdlich. Außerdem frage ich mich, was für Kinder man sich eigentlich heranzieht, wenn die mitbekommen, dass das ganze Tun und Sein für die Außenwelt passend aufbereitet und im Netz breitgetreten wird...

Geändert von Lilli Marlene (10.05.2013 um 01:26 Uhr)
Lilli Marlene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 01:23 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Lilli Marlene, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 10.05.2013, 07:45   #2
Hex
...
 
Registriert seit: 12/1999
Ort: Paderborn
Beiträge: 11.462
Das Eltern anfangs so auf ihre Kinder fixiert sind, soll auch so sein

Aber: dieses Breittreten im Netz fand ich schon vor acht Jahren, als unser Junior unterwegs war, befremdlich.
Ich war in einem Baby Forum unterwegs, wo kinderwillige Frauen sogar ihre Temperaturkurven, die Daten des Kindes bei jeder U und ähnliches in ihre Signatur ein fügten. Oder ein Bild ihrer kleine Prinzessin in der Badewanne... das war dann der Moment wo ich nachgefragt habe, ob sie wüssten was sie da tun.
Es treiben sich genug Perverse im Netz herum. Und ein Kind hat auch Persönlichkeitsrechte.
Ich wurde ungern mit 14 bei fb meine Babyfotos finden.

Ich habe nur ein Foto ins Netz gestellt, wo unser Junior drauf ist. Im internen Modbereich hier im Lt. Wobei er auch nicht allein drauf ist.
Den Namen nutze ich so gut wie gar nicht. Denn ich kann ja nicht wissen, wer sich das alles anschaut.

Eltern haben die Pflicht ihre Kinder zu schützen und das gilt auch im Netz, bzw besonders dort.

Mir geht grad schon wieder die Hutschnur hoch, sorry.
Hex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 09:03   #3
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Ich finde das total krank.
Wenn man das in einem halbwegs normalen Ausmaß macht - okay.
Ich hab mal eine Art Familienblog verfolgt, wo Eltern zweier echt süßer Kinder regelmäßig inklusive Fotos von ihrem Alltag berichteten (aber auch Tipps gaben, Gewinnspiele machten und Kooperationen hatten etc).
Die Fotos waren wirklich mega niedlich - echt schick. Also nichts, was den Kindern später peinlich sein wird.
Das fand ich zumindest von dem Aspekt her okay. Was das Thema "Will ich meine kinder im Netz sehen" angeht ist das natürlich eine andere Sache...
Ich selber hab so irre Muttis nicht in meiner FB Liste...eine hatte ich, die habe ich deswegen rausgeworfen.
Allerdings war das eher eine von der Marke Übermutter, die täglich 20 Links postete warum es toll ist zu stillen, wieso jeder krank ist, der das eklig findet in der Öffentlichkeit, wieso man Jungs keine blauen und Mädchen keine pinken Sachen geben darf und dass das diskriminierend sei.....
Eine Freundin hat berichtet, dass sie in eine Muttigruppe eingeladen wurde, wo sogar die Nabelschnur abgelichtet wurde, das blutverschmierte Neugeborene und wie Sohnemann auf den Tisch gekackt hat (weils ja soooo süß ist )
Das finde ich einfach nur...gruselig...
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 09:19   #4
Fischli >°}}}>><
süß-sauer mariniert
 
Registriert seit: 11/2012
Ort: Seeanemone
Beiträge: 4.650
Elternstolz schön und gut aber wie du ja sagst, was wird das Kind später mal davon halten wenn es vollnamentlich beschriftete peinliche Babyfotos im Netz findet?

Ich denke da müsste man dringend die Eltern drauf aufmerksam machen dass sie ihrem Kind damit sehr massiv schaden können indem sie ihren Geltungsdrand durch Veröffentlichung privater Familienfotos nachkommen.
Ich glaub die meisten die sowas hochstellen denken keine 5 Minuten über sowas nach...
Fischli >°}}}>>< ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 09:34   #5
leonora
special
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: im Leben
Beiträge: 15.940
Zitat:
Aber woher kommt dieser unglaubliche Geltungsdrang der Mütter? Haben die nichts anderes zu tun?
Das gabs schon früher, nur durfte man sich das halt im RL reinziehen, auf dem Spielplatz, in den Krabbelgruppen, im Kindergarten (meine/r hat schon, kann schon, wird mal, ach wie toll isse/r...nicht wahr *bestätigungsheischend um sich guck*)
oder in den 60ern...wessen Kind ist am frühesten trocken....
Selbstaufwertung über die Besonderheit und die Leistungen des Kindes, weil man nichts anderes hat

Fratzenbuch und Co bieten da nur weitere wunderbare Möglichkeiten....
leonora ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 09:41   #6
Valentino
Frei
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: Westerwald
Beiträge: 11.680
Zitat:
Zitat von Lilli Marlene Beitrag anzeigen
ABER WARUM MUSS MAN DAS DER GANZEN WELT MITTEILEN?!
Warum hast Du genau solche Freunde bei facebook die der Welt Dinge mitteilen die für Dich uninteressant sind? Du gestaltest Dir doch Dein Facebookumfeld selbst.
Valentino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 11:34   #7
Katamaran
Special Member
 
Registriert seit: 05/2010
Ort: zu hause
Beiträge: 2.319
mein haus
mein geiler partner
mein porsche
mein BABY

um ihre eigenen minderwert zu überspielen...weil sie mit sich selbst und mit ihrem beschissenen leben nichts anfangen können, sich mit pseudo-sozialen-statussymbolen ablenken müssen um sich wertig fühlen zu können.
das sind die wirklich ARMEN menschen! menschen die immer neues und MEHR haben müssen und wenn das nicht passiert in ein schwarzes loch fallen...."was sollen den freunde und familie denken wenn man mit anfang 30 prestigeobjekt xyz noch nicht hat?!!!"

Geändert von Katamaran (10.05.2013 um 11:38 Uhr)
Katamaran ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 11:46   #8
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.043
Daß ein Baby ein Prestigeobjekt ist, glaube ich weniger.
Eher, daß die jungen Mütter in ihrer Begeisterung und Hingabe übertreiben und nicht merken, daß sie anderen damit auf den Keks gehen.
Ich kann damit auch nix anfangen, aber ich komme damit auch kaum in Berührung. Wenn man will, kann man eine Menge ausblenden.
Sailcat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 12:07   #9
Fischli >°}}}>><
süß-sauer mariniert
 
Registriert seit: 11/2012
Ort: Seeanemone
Beiträge: 4.650
Das auf den Keks gehen ist wohl weniger das Problem... worin ich eher das Problem sehe ist das, was später auf ebenjene Kinder zukommt welche im Überschwang zur Schau gestellt werden.
Das Internet vergisst nicht.
Fischli >°}}}>>< ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 12:50   #10
Xote
Mozartgoogle des Lovetalk
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: d41d8cd98f00b204e9800998ecf8427e
Beiträge: 2.572
Zitat:
Zitat von Sailcat
Daß ein Baby ein Prestigeobjekt ist, glaube ich weniger
Tut mir leid, aber dieser Aussage muss ich vehement widersprechen. Wenn jemand sein eigenes Baby im Internet darstellt, dann macht er das nur für sich selbst, nicht für das Baby. Eigene Kinder sind heutzutage immer mehr ein Ausdruck der Eltern sich selbst zu verwirklichen. Deswegen auch immer die große Verzweiflung, wenn das Kind mal nicht den optimalen Erwartungen entspricht, da dies eben Anschein erweckt, dass man als Elternteil versagt hat.
Xote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 12:50 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Xote, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:20 Uhr.