Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Das regt mich auf!. Was regt dich persönlich auf? Über was hast du dich geärgert? Den Nachbarn, der seine Musik immer nachts um drei aufdreht, oder über deine Freunde, die dich mal wieder versetzt haben? Hier kannst du dir Luft machen und Themen zur Diskussion stellen, die dich persönlich betreffen. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.05.2013, 18:45   #1
wikinger11
Special Member
 
Registriert seit: 10/2010
Beiträge: 5.034
Lügen

Wie geht Ihr mit jemandem um, der ständig lügt?

Also, es geht um einen konkreten Fall bei mir. Beruflich.

Da ist jemand, eine jüngere Frau, die mir wirklich ständig die Unwahrheit sagt. Es geht um "Aufträge", die sie mir grundsätzlich entweder gibt oder auch nicht, was ihr gutes Recht ist.

Darum geht´s mir auch nicht. Nur, ich muss mich ja darauf verlassen, dass etwas stimmt, wenn sie mir das sagt. Egal, wie sie sich nun jeweils entscheidet. Und das ist absolut nicht mehr der Fall.

Bei den ersten Malen habe ich es noch ignoriert. Dann habe ich versucht, besonders freundlich zu sein. Doch geändert hat sich nichts.

Heute ist es wieder passiert. Gleichzeitig "heuchelt" sie mir eine Freundlichkeit vor. Ich kann das gar nicht glauben. Denn von ihrem Wesen her wäre sie mir eigentlich sympathisch und mir lag ja an einem guten Arbeitsklima. Aber so ziehe ich mich lieber von ihr zurück und suche mir andere, mit denen ich zusammenarbeite.

Oder ist das die falsche Reaktion? Ich hab´s ja anders versucht.

---
PS: Ich weiß nicht, ob es in dieser Rubrik richtig ist ... sonst verschieben

Geändert von wikinger11 (17.05.2013 um 18:54 Uhr)
wikinger11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2013, 18:45 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo wikinger11, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 17.05.2013, 18:54   #2
LadyAnn
abgemeldet
Was genau täuscht sie nun vor?
Das habe ich jetzt aus deiner Post nicht herauslesen können, sorry.
LadyAnn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2013, 18:58   #3
wikinger11
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2010
Beiträge: 5.034
Ok, ich kann jetzt nicht zu detailliert werden. Aber z. B. sagt sie: Ok, den Auftrag machen wir selber, weil und dann irgendeine Begründung.
Und dann finde ich heraus, dass sie es nicht selber gemacht haben, sondern an jemand anders vergeben haben. Und dass das zu diesem Zeitpunkt schon bekannt war.
Wie gesagt: Da habe ich wirklich kein Problem mit, weil das Alltag ist, dass man entweder was kriegt oder auch mal nicht. Aber was soll diese Story drumherum, die nicht stimmt?
Und sowas und Ähnliches passiert andauernd. Und nur bei ihr. Bei anderen im selben Haus nicht.
wikinger11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2013, 19:05   #4
LadyAnn
abgemeldet
Also ist es wichtig für Dich die Aufträge zu bekommen, verstehe ich jetzt richtig? Hängt davon dein Einkommen ab, mehr Aufträge -> mehr Kohle?
Merkwürdig, dass eine Person so was zu entscheiden hat.
Würde ich direkt den Fall ansprechen. Auf dem Motto: Sag ma, da gab es diesen Auftrag, was wurde daraus? Sollte von euch erledigt werden und nun doch gabs Du ihn an jemand anders?!
Zu Rede stellen. Vielleicht ist da irgendeinen Wurm drin.
LadyAnn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2013, 23:07   #5
wikinger11
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2010
Beiträge: 5.034
Natürlich will ich Aufträge. Aber es ist auch nicht so schlimm, wenn ich sie nicht kriege. Mir ist wichtig, dass Ehrlichkeit vorherrscht.
Jetzt schreibt sie mir wieder mehrere E-mails, in denen sie mir zusätzliche Aufträge gibt, die für mich natürlich auch Verdienst bedeuten.
Mir ist aber wichtiger, dass man ein gutes Verhältnis zueinander hat. Und dazu gehört auch, dass man die Wahrheit sagt. Ich möchte mich nicht anlügen lassen, auch wenn ich dafür besser bezahlt werde.
Ich bin ehrlich gesagt menschlich enttäuscht.
Wenn ich das anspreche, lügt sie nur wieder.

(Zum besseren Verständnis. Man hat täglich miteinander zu tun, wir duzen uns. Wenn ich irgendein Vertreter an der Haustür wäre, aber so.)

Geändert von wikinger11 (17.05.2013 um 23:14 Uhr)
wikinger11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2013, 11:13   #6
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
Zitat von wikinger11 Beitrag anzeigen
Natürlich will ich Aufträge. Aber es ist auch nicht so schlimm, wenn ich sie nicht kriege. Mir ist wichtig, dass Ehrlichkeit vorherrscht.
Jetzt schreibt sie mir wieder mehrere E-mails, in denen sie mir zusätzliche Aufträge gibt, die für mich natürlich auch Verdienst bedeuten.
Mir ist aber wichtiger, dass man ein gutes Verhältnis zueinander hat. Und dazu gehört auch, dass man die Wahrheit sagt. Ich möchte mich nicht anlügen lassen, auch wenn ich dafür besser bezahlt werde.
Ich bin ehrlich gesagt menschlich enttäuscht.
Wenn ich das anspreche, lügt sie nur wieder.

(Zum besseren Verständnis. Man hat täglich miteinander zu tun, wir duzen uns. Wenn ich irgendein Vertreter an der Haustür wäre, aber so.)
Du schreibst, ''es ist ihr gutes Recht ... '' nun, dann wird es auch ihr gutes Rec ht sein, zu entscheiden, wem sie was, wann und ob überhaupt ins Detail erklärt.
Menschen lügen meist nur zu ihrem eigenen Vorteil. Also - was hat SIE davon, wenn sie Dir nicht die ganze Wahrheit sagt?

Vielleicht ist sie ja auch eine ''notorische Lügnerin'' ?

Oder es liegt ganz einfach an Deiner Art, mit der sie nicht so gut klar kommt - wäre ja immerhin möglich, oder?

Mit meiner Art kommt auch nicht jeder klar - ist doch ganz normal
und kein Weltuntergang.

Nimm die Menschen wie sie sind, solange DIR dadurch kein Schaden entstehe. Wie andere zu ''ihrer'' Wahrheit stehen, das geht Dich eigentlich nichts an, auch wenn es Dir nicht gefällt.

Ich denke, Du suchst Dir ''Deine'' Leute auch aus, denen Du bestimmte Dinge anvertraust
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2013, 12:10   #7
whatIwant
Wonderwoman
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: nördlich
Beiträge: 5.385
Manche Menschen mögen anderen Menschen auch einfach nicht direkt absagen oder ähnliches.

Sollte man doch aus dem Berufsleben bestens kennen. Da wird geheuchelt, was das Zeug hält. Hauptsache es klingt hübsch und nett. Kannst ja mal irgendeinen 16 oder 18-jährigen Fragen, was da so in seinen Absagen steht oder er zu hören bekommen.

Für viele Menschen ist eine Zusammenarbeit auch einfacher, wenn man "Freundlichkeit" heuchelt oder sich so verkauft. Ich kenn beide Seiten und muss letztlich sagen, dass eine Zusammenarbeit bei gelebter Antipathie einfach kaum mehr machbar ist.

Gleichzeitig sehe ich bei deiner Problembeschreibung aber auch noch nicht zwingend, dass sie "Freundlichkeit heuchelt". Wie gesagt: Nicht jeder hat die Eier in der Hose jemandem offen und ehrlich abzusagen, weil Menschen oftmals dann die Angst haben jemandem zu verletzen. Man geht so halt dem Konflikt aus dem Weg und hofft, dass es nicht rauskommt. Da wird dann auch nicht groß drüber nachgedacht, was wäre wenn der andere es doch merkt, sondern einfach gehofft, dass es sich in dem Falle einfach irgendwie ausläuft. Getreu dem Motto: Wird schon klappen - falls es ihm überhaupt auffällt. Man geht halt Problemen so lange wie möglich aus dem Weg.
whatIwant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2013, 12:39   #8
wikinger11
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2010
Beiträge: 5.034
Zitat:
Zitat von gabimaus Beitrag anzeigen
.
Menschen lügen meist nur zu ihrem eigenen Vorteil. Also - was hat SIE davon, wenn sie Dir nicht die ganze Wahrheit sagt?
Sie hat davon, dass sie glaubt, ohne viel Widerspruch ihr Ding durchzuziehen. Ich verstehe mich mit ihr eigentlich sehr gut. Bis auf wenige Ausnahmen, glaube ich. Aber diese Unwahrheiten sind natürlich schon eine Belastung.


Zitat:
Zitat von whatIwant Beitrag anzeigen
Wie gesagt: Nicht jeder hat die Eier in der Hose jemandem offen und ehrlich abzusagen, weil Menschen oftmals dann die Angst haben jemandem zu verletzen. Man geht so halt dem Konflikt aus dem Weg und hofft, dass es nicht rauskommt.
Ich glaube, das ist richtig. Allerdings muss sie wissen, dass es herauskommt. Da müsste ich schon mit Scheuklappen durch die Gegend laufen. Sie hat eigentlich auch kein Erklärungsbedarf mir gegenüber. Aber wenn sie es schon tut, dann sollte es richtig sein.
wikinger11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2013, 12:47   #9
Equilibra
Cracking the whip
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 10.841
Zitat:
Zitat von wikinger11 Beitrag anzeigen
Wie geht Ihr mit jemandem um, der ständig lügt?
So jemanden sortiere ich sorgsam aus der Liste der Menschen aus, die ich ernst nehme.


Zitat:
Nur, ich muss mich ja darauf verlassen, dass etwas stimmt, wenn sie mir das sagt. Egal, wie sie sich nun jeweils entscheidet. Und das ist absolut nicht mehr der Fall.
Wäre eine Lüge in dem Fall nicht bereits gefährlich für die gemeinsame Arbeit / das Unternehmen?

Zitat:
Heute ist es wieder passiert. Gleichzeitig "heuchelt" sie mir eine Freundlichkeit vor. Ich kann das gar nicht glauben. Denn von ihrem Wesen her wäre sie mir eigentlich sympathisch und mir lag ja an einem guten Arbeitsklima. Aber so ziehe ich mich lieber von ihr zurück und suche mir andere, mit denen ich zusammenarbeite.
Wenn davon wenig abhängt und Du es Dir aussuchen kannst, ob Du mit ihr weiter arbeitest oder nicht, so würde ich die Zusammenarbeit in jedem Fall kappen. Falls sie fragt wieso, würde ich offen sagen, dass man sich nicht auf sie und ihr Wort verlassen kann. Ganz einfach. Arbeit - besonders - im Team soll gut geölt sein, sonst läuft vieles schief. Wenn sie das nicht kapiert, dann eben nicht.
Equilibra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2013, 13:16   #10
whatIwant
Wonderwoman
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: nördlich
Beiträge: 5.385
Zitat:
Zitat von wikinger11 Beitrag anzeigen
Sie hat eigentlich auch kein Erklärungsbedarf mir gegenüber. Aber wenn sie es schon tut, dann sollte es richtig sein.
Das ist DEIN persönlicher Anspruch.

Ihr "Anspruch" ist es einfach, sich Dir gegenüber nicht zu rechtfertigen. Wie Du sagst: Sie muss es nicht.

Und Dir kann und muss es daher letztlich auch egal sein, ob sie sagt "wir kümmern uns selbst darum" oder "Du passt uns in diesem Falle nicht ins Konzept" - oder Du nimmst halt konsequent keine Aufträge mehr an. Aber aus deinem Ansprüchen abzuleiten, wie sie sich zu verhalten HAT, ist subjektiv. Und daher musst Du subjektiv deine Konsequenzen daraus ziehen oder es hinnehmen. Die Aufträge kriegst Du eh nicht. Egal mit welcher Begründung.

Wenn Dir fairer und korrekter Umgang nach deinen Maßstäben wichtiger ist, als die Aufträge, dann chapeau. Aber dann zieh es auch durch und beklag Dich nicht nur über ihr Verhalten.
whatIwant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2013, 13:16 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey whatIwant, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:20 Uhr.