Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Das regt mich auf!. Was regt dich persönlich auf? Über was hast du dich geärgert? Den Nachbarn, der seine Musik immer nachts um drei aufdreht, oder über deine Freunde, die dich mal wieder versetzt haben? Hier kannst du dir Luft machen und Themen zur Diskussion stellen, die dich persönlich betreffen. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.06.2013, 00:22   #21
miss_brightside
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Orlando. Beitrag anzeigen
Ich würde davon ausgehen, dass man das sehen kann ob der Deich auf natürlicher Weise beschädigt- oder ob nachgeholfen wurde.
Laut den Berichten ist es wohl leider nur sehr schwer nachweisbar.
miss_brightside ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2013, 00:22 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo miss_brightside, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 12.06.2013, 06:41   #22
Orlando.
Galaxie-Reisender
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: Galaxie: Milchstrasse, äusserer Spiralarm, (-)26.000LY-GC
Beiträge: 6.880
Zitat:
Zitat von miss_brightside Beitrag anzeigen
Laut den Berichten ist es wohl leider nur sehr schwer nachweisbar.
Gut, dann wird`s schwierig. Allerdings, sollten die mal gefasst werden, hat man ja schon das Geständnis....auch selbst wenn die es nicht waren. Das nennt man dann wohl Eigentor

Wäre das dann genauso beweiskräftig, auch wenn die das später abstreiten? Oder gilt das als Beweis, weil die es ja selber geschrieben haben....?
Orlando. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2013, 07:26   #23
la_manie
Lustiger Astronaut
 
Registriert seit: 11/2009
Beiträge: 4.803
Ich denke ja, dass es gar nicht von einer "germaophoben Front" kommt. Wahrscheinlich ist es ein "Streich" von ein paar Rechten, damit sich ein paar dumme Volksdeutsche darüber aufregen, dass sie bösen Linken nun auch ihre Deiche sprengen wollen.
la_manie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2013, 09:25   #24
Alles auf Anfang77
abgemeldet
Es hat doch was von nem Schildbürgerstreich: Zuerst ging es um Deichextremisten, dann über Rechtsextremisten und im gleichen Atemzug über Linksextremisten. Merkt ihr was?

Ich finds ziemlich schräg wie Leute auf die Idee kommen und umsetzung, die Deiche zu beschädigen. Ich will sie aber auch nicht vorschnell verurteilen. Denn diese ganze Misere hat viele Gesichter.

Da wäre zum Beispiel die Politik, die zugelassen hat, dass Flüsse begradigt wurden und Überschwemmungsflächen weggenommen wurden. Da besteht ja schon die Idee, dass man dem Bürger mal wieder in die Tasche greifen könnte, um die Flutschäden zu beheben. Ohne mich. Ich würde lieber mal die Politiker zur Kasse bitten, die diesen Mist verursacht haben. Doch darüber höre ich nichts in den Medien! Sauerei!

Eine andere Sache ist die zu dichte Bebauung an den Flüssen. Leute, die hier gebaut haben müssten die Risiken gekannt haben und sie selbst tragen, nicht die gesamte Bürgerschaft des Staates.
Alles auf Anfang77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2013, 13:26   #25
Stan90
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Alles auf Anfang77 Beitrag anzeigen
Es hat doch was von nem Schildbürgerstreich: Zuerst ging es um Deichextremisten, dann über Rechtsextremisten und im gleichen Atemzug über Linksextremisten. Merkt ihr was?

Ich finds ziemlich schräg wie Leute auf die Idee kommen und umsetzung, die Deiche zu beschädigen. Ich will sie aber auch nicht vorschnell verurteilen. Denn diese ganze Misere hat viele Gesichter.

Da wäre zum Beispiel die Politik, die zugelassen hat, dass Flüsse begradigt wurden und Überschwemmungsflächen weggenommen wurden. Da besteht ja schon die Idee, dass man dem Bürger mal wieder in die Tasche greifen könnte, um die Flutschäden zu beheben. Ohne mich. Ich würde lieber mal die Politiker zur Kasse bitten, die diesen Mist verursacht haben. Doch darüber höre ich nichts in den Medien! Sauerei!

Eine andere Sache ist die zu dichte Bebauung an den Flüssen. Leute, die hier gebaut haben müssten die Risiken gekannt haben und sie selbst tragen, nicht die gesamte Bürgerschaft des Staates.
Da die Häuser und Innenstädte aber wohl seit über 500 Jahren an den Flüssen liegen, ist die Diskussion um den Standort müßig und wohl auch verjährt.

Ebenso verhält es sich mit der Begradigung der Flüsse. Das ist ewig her und nicht ein Fehler den "Die Regierung" gemacht hat.
Stan90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2013, 13:54   #26
Alles auf Anfang77
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Stan90 Beitrag anzeigen
Da die Häuser und Innenstädte aber wohl seit über 500 Jahren an den Flüssen liegen, ist die Diskussion um den Standort müßig und wohl auch verjährt.

Ebenso verhält es sich mit der Begradigung der Flüsse. Das ist ewig her und nicht ein Fehler den "Die Regierung" gemacht hat.
Richtig. Und in diesen 500 Jahren ist viel gebaut worden. Die Städte sind nicht nur immer näher an die Flüsse gelangt, sondern haben sich auch entlang der Flüsse ausgebreitet. Die Ufermauern sind Stück für Stück in den Flusslauf hineinversetzt worden, der Fluss zurückgedrängt worden.
Viel problematischer sind aber eher die kleinen Ortschaften oder gar einzelne Häuser, die mitten in der Landschaft, dicht am Fluss erbaut worden sind. Hier wollen die Besitzer natürlich nicht einsehen, dass ihre Vorfahren auf eigene Gefahr gebaut haben.

Die Begradigung oder auch Vertiefung der Flüsse ist nicht ewig her, sondern wird stetig weiter vorangetrieben. Das ist nicht nur ein Fehler, den die Regierung gemacht hat, sondern Regierungen von der Bundesregierung bis hin zu den Landesregierungen.
Alles auf Anfang77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2013, 14:21   #27
Valentino
Frei
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: Westerwald
Beiträge: 11.680
@Alles auf Anfang77

Das hat nichts, aber auch gar nichts damit zu tun dass jemand Bekennerschreiben verschickt in denen er dazu aufruft aus Deutschland ein Freibad machen zu wollen. Das ist ein völlig anderes Thema.
Valentino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2013, 14:33   #28
WolfLarsen
Member
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: Big B
Beiträge: 225
Zitat:
Zitat von warrior4love Beitrag anzeigen
Schon wieder ne braune Seite ...
Aber ja.

Zitat:
Zitat von Straßencasanova Beitrag anzeigen
Das es solche leute gibt, kann ich mir durchaus vorstellen. War selbst 1 Jahr sehr weit Links eingestellt und bin auf viele Demos mitgegangen. Und wenn man da auf antifanten getroffen ist, waren schon ab und zu einige dabei die reinen hass gegen Deutschland hatten. Waren nur ein Bruchteil, aber es waren immer die größten Vollidioten.
Also ich war etwas länger bei der Truppe aktiv und muss sagen, dass das durchaus kein Bruchteil ist. Transparente, die "Bomber Harris" huldigen und Kriegsverbrechen verherrlichen, sind da nur die Spitze des Eisbergs. Das zieht sich bis in die Linkspartei hinein.

Die Genossen Thälmann und Luxemburg rotieren vermutlich im Grab, aber was soll man sagen, dort ist es mehrheitsfähig. Die deutsche Linke leidet halt an Hirnfraß im Endstadium.
WolfLarsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2013, 17:56   #29
miss_brightside
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Orlando. Beitrag anzeigen
Wäre das dann genauso beweiskräftig, auch wenn die das später abstreiten? Oder gilt das als Beweis, weil die es ja selber geschrieben haben....?
Keine Ahnung. Ich denke, solange nicht feststeht, dass die Deiche manipuliert wurden, wird man so ein Schreiben kaum als Beweis nutzen können. Zumal die Deiche extremst aufgeweicht sind.

Zitat:
Zitat von Alles auf Anfang77
Ich finds ziemlich schräg wie Leute auf die Idee kommen und umsetzung, die Deiche zu beschädigen. Ich will sie aber auch nicht vorschnell verurteilen. Denn diese ganze Misere hat viele Gesichter.
Das ist super schräg und super beängstigend, wenn die Stadt, in der du lebst, jetzt eigentlich schon bei den Aufräumarbeiten ist und es eine Woche nach dem Hochwasser schon wieder gebrauchen kann, unter Wasser zu stehen.
Mir ist auch ziemlich egal, ob es Recht- oder Linksextremisten oder wer auch immer war. So eine Drohung ist einfach daneben. Als hätten nicht schon genug Leute ihre Existenz verloren...
miss_brightside ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2013, 18:33   #30
warrior4love
Member
 
Registriert seit: 05/2013
Beiträge: 272
Zitat:
Zitat von WolfLarsen Beitrag anzeigen
Aber ja.
Erzähl mir nix ...
gemeint war nicht Indymedia, sondern die Domäne auf der dein Bildchen gehostet ist.
Jeder der halbwegs bei Verstand ist wird die Artikel als braune Hetze erkennen.
warrior4love ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2013, 18:33 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey warrior4love, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:16 Uhr.