Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Das regt mich auf!. Was regt dich persönlich auf? Über was hast du dich geärgert? Den Nachbarn, der seine Musik immer nachts um drei aufdreht, oder über deine Freunde, die dich mal wieder versetzt haben? Hier kannst du dir Luft machen und Themen zur Diskussion stellen, die dich persönlich betreffen. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 12.12.2013, 17:04   #31
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Ein Fakt sind ja zB einige PU "Regeln", die man auch in diversen Foren und Büchern nachlesen kann.
Es wird also tatsächlich "empfohlen". Meinetwegen nicht von Allen, aber von Vielen.
Ich würd nun nicht sagen ,dass jeder selbstbewusste Mann als PUler hingestellt wird.
Im Gegenteil. Man merkt ja in der Regel, wer "echtes" Selbstbewusstsein hat und wer faked.
Ersteres ist sympathisch, Zweiteres oft eher mindestens merkwürdig.
Wobei zu viel Selbstbewusstsein auch schnell nervig/anstrengend werden kann. PU hin oder her.

Sicher lassen die das mit sich machen...aber ernsthaft...solchen Männern das zum Vorwurf zu machen ist auch schon wieder mindestens schwierig.
Das sind ja oft Kerle, die PU als ihren letzten Strohhalm sehen und sich daran klammern. Kann man solchen Menschen, die meinen "keine andere Chance" zu haben wirklich vorwerfen, dass sie empfänglich für sowas sind?
Ich finde Vorwürfe kann man dann machen, wenn man sie damit konfrontiert, dass das, was sie lernen eventuell kontraproduktiv, oder sogar falsch ist und sie weiterhin darauf beharren.
Denn ansonsten könnte man auch jeder Frau, die sich von ihrem Partner schlagen lässt und in dem Glauben ist von ihm abhängig zu sein, weil sie die Alternativen nicht kennt, sagen "Deine Schuld, dein Problem."
Das kann man aber erst sagen, wenn man ihr die Nummer von der Frauenhilfe plus ihre Rechte (wie die Finanzen geregelt werden und so) in die Hand gedrückt hat.
dear_ly ist offline  
Alt 12.12.2013, 17:04 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo dear_ly, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 12.12.2013, 17:06   #32
leonora
special
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: im Leben
Beiträge: 15.940
Zitat:
.Denn Selbstbewusstsein beinhaltet Erfahrung, Empathie und Souveränität.Das bringt PU nie im Leben jemanden bei.


und das gleiche gilt für Frauen - Kampf-Emanzenliteratur und -tipps ändern auch nichts am mickrigen Selbstbewusstsein

Es ist halt eine Tatsache, dass es Sexismen, negative wie positive, gegenüber BEIDEN Geschlechtern gibt.
Ebenfalls sind wir auch noch weit davon entfernt, dass die aus dem Köpfen verschwinden.
(Vor 10 Jahren wurde noch komisch geguckt, wenn eine Frau am Steier eines Linienbusses saß, heute ist es normal, begrüßt allerdings eine Flügkapitänin die Passagiere, da gucken heute doch noch einige ängstlich, allerdings haben es Männer schwerer, in früher rein weiblichen Bereichen zu arbeiten, weil ihnen von MÄNNERN oft die Männlichkeit dann abgesprochen wird (Pflege/Kindergarten).

Ein bisschen hat sich was zugunsten eines Abbaus von Sexismen gegenüber Frauen geändert, dafür sind andere zuungunsten der Männer aufgetaucht.

Und jetzt heuelen viele Vertreter/innen beider Geschlechter ihr Mimimiiiiii, nennen sich Opfer und die anderen die Schuldigen, anstatt gemeinsam für BEIDE da raus zu finden.
leonora ist offline  
Alt 12.12.2013, 17:12   #33
260Horse
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: Hannover
Beiträge: 645
Zitat:
Zitat von Demandred Beitrag anzeigen

Da können noch zig Möchtegern PUler irgendwelche skalierbaren Werte erfinden, in der Praxis haben die meisten noch nicht mal eine nackte Frau in echt gesehen.Um so alberner dass da die Frauenrechtlerinnen hoch gehen und alles verurteilen was nur ansatzweise nach PU riecht.
Perfekt auf den Punkt gebracht.

Den sogenannten Frauenrechtlerinnen fehlen ja auch immer mehr die Kriegsschauplätze ; eine Diskriminierung, wie sie vielleicht noch vor 20 Jahren gegeben hat, ist so gar nicht mehr aktuell.
Überall gibts Frauenquoten, jetzt wird ja schon debattiert, ob eine Quote in Aufsichtsräten oder Vorständen grosser AGs eingeführt wird.
(gibts dort auch eine Behindertenquote ??)
Frauenparkplätze in Tiefgaragen, beleuchtet, u.U. sogar grösser als die normalen, da bleibt der Aufschrei der Empörung wegen Diskriminierung natürlich aus, sowas wird gern mitgenommen.
(Bevor jetzt wieder irgendwas mit Kindern und Kinderwagen kommt, auch Männer transportieren ihre Zöglinge.)
Das aber nur am Rande und OT.
Insgesamt empfinde ich beide Seiten lächerlich.
Die eine versucht krampfhaft vergangene Zeiten aufleben zu lassen, und die andere versucht ihre abstrusen Ideen gewinnbringend unter das "leidende" Männervolk zu bringen.
260Horse ist offline  
Alt 12.12.2013, 17:14   #34
whatIwant
Wonderwoman
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: nördlich
Beiträge: 5.385
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Naja, bei PU gibt es halt einige fragwürdige..."Techniken". Und das finde ich halt irgendwie...ersten lächerlich und zweitens abartig.
Die, oftmals zumindest, aus dem Verhalten der Frauenwelt kopiert sind.

So auch dein "sich rar machen". (Aber das wussten auch Oma & auch Opa schon, das es hilft)

Mal ganz abgesehen davon, das die meisten Techniken in irgendeiner ähnlichen Form nicht erst durch PU in die Welt gesetzt wurden, sondern von jeher zum Anbandeln dazugehören. PU gibt den ganzen Sachen nur blöde Namen.
whatIwant ist offline  
Alt 12.12.2013, 17:17   #35
whatIwant
Wonderwoman
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: nördlich
Beiträge: 5.385
Zitat:
Zitat von 260Horse Beitrag anzeigen
Frauenparkplätze in Tiefgaragen, beleuchtet, u.U. sogar grösser als die normalen, da bleibt der Aufschrei der Empörung wegen Diskriminierung natürlich aus, sowas wird gern mitgenommen.
Die sind ja auch nur ein notwendiges Mittel gegen den Sexismus der Männer. Weil jede Frau ist ein potentielles Vergewaltigungsopfer, jeder Mann ein potentieller Triebtäter, der mindestens auf den Arsch haut. Da braucht man die ausgangsnahen und hellen Frauenparkplätze halt. Das ist moderne Emanzipation.
whatIwant ist offline  
Alt 12.12.2013, 17:17   #36
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Zitat:
Zitat von whatIwant Beitrag anzeigen
Die, oftmals zumindest, aus dem Verhalten der Frauenwelt kopiert sind.

So auch dein "sich rar machen". (Aber das wussten auch Oma & auch Opa schon, das es hilft)
Ist doch egal wo die Techniken her sind. Sie sind einfach abartig und lächerlich. Egal welches Geschlecht sie anwendet.
"Sich rar machen", mein Gott, sowas machen Teenager, die sich noch ausprobieren müssen, aber doch keine erwachsenen Menschen
dear_ly ist offline  
Alt 12.12.2013, 17:22   #37
whatIwant
Wonderwoman
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: nördlich
Beiträge: 5.385
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Ist doch egal wo die Techniken her sind. Sie sind einfach abartig und lächerlich.
Was genau ist bitte abartig? Würde mich interessieren.

Zitat:
Egal welches Geschlecht sie anwendet.
"Sich rar machen", mein Gott, sowas machen Teenager, die sich noch ausprobieren müssen, aber doch keine erwachsenen Menschen
Weil alle erwachsenen Menschen voller Selbstbewusstsein sind und jeder die optimale Beziehungserfahrung hat? Wer hat nicht schon den Rat "warte noch ein paar Tage mit dem Melden" bekommen. Oder wer war nicht schon mal unsicher, als er jemand neues kennengelernt hat? Ob PU, die Tipps von Mutti oder aus der Emma - Techniken/Methoden/Vorgehensweisen geben Sicherheit und müssen nicht pauschal niedergetrampelt werden.
whatIwant ist offline  
Alt 12.12.2013, 17:23   #38
Demandred
Et invidiosum
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 7.288
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Ein Fakt sind ja zB einige PU "Regeln", die man auch in diversen Foren und Büchern nachlesen kann.
Es wird also tatsächlich "empfohlen". Meinetwegen nicht von Allen, aber von Vielen.
Aber nicht Real umsetzbar.Demnach ist egal was in den Büchern und Foren steht.

Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Sicher lassen die das mit sich machen...aber ernsthaft...solchen Männern das zum Vorwurf zu machen ist auch schon wieder mindestens schwierig.
Das sind ja oft Kerle, die PU als ihren letzten Strohhalm sehen und sich daran klammern. Kann man solchen Menschen, die meinen "keine andere Chance" zu haben wirklich vorwerfen, dass sie empfänglich für sowas sind?
Ich finde Vorwürfe kann man dann machen, wenn man sie damit konfrontiert, dass das, was sie lernen eventuell kontraproduktiv, oder sogar falsch ist und sie weiterhin darauf beharren.
Mir kommen gleich die Tränen.An dem Punkt wo sich ein Mann darauf verlässt dass jemand anderes für ihn den Kopf anstrengt und Verhaltensmuster imitiert hat das nichts mehr "letztem Strohhalm" zu tun.Das ist Bequemlichkeit.Es sei denn wir reden hier wirklich vom Glöckner von Nebenan, den aber niemand interessiert.Demnach ist es eh nur geheuchteltes Geschwafel.Immer schön konform bleiben.


Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Denn ansonsten könnte man auch jeder Frau, die sich von ihrem Partner schlagen lässt und in dem Glauben ist von ihm abhängig zu sein, weil sie die Alternativen nicht kennt, sagen "Deine Schuld, dein Problem."
Das kann man aber erst sagen, wenn man ihr die Nummer von der Frauenhilfe plus ihre Rechte (wie die Finanzen geregelt werden und so) in die Hand gedrückt hat.
Partner schlagen?Und ab da wird es mit Dir auch schon wieder seltsam.Besser wir beenden unsere Diskussion hier.
Demandred ist offline  
Alt 12.12.2013, 17:25   #39
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Weil ich es widerlich finde Psychotricks bei einem Menschen anzuwenden, den ich mag. Ganz einfach.
Sowas macht man nicht. Erwachsene Menschen sollten ja wohl in der lage sien miteinander zu reden.
Ich war auch nicht mega selbstbewusst und null Beziehungserfahren, als ich mit meinem Freund zusammen kam. Trotzdem wusste ich wie man redet.
So ein großes Geheimnis ist das nicht.

Ich hab nichts "pauschal niedergetrampelt", sondern nur kritisiert, dass empfohlen wird manipulative Spielchen zu treiben.

@demandred
Ich bin nun mal wirklich von Kerlen ausgegangen, die es so gar nicht gebacken kriegen mit ner Frau normal zu reden. Bei denn würde es mich eben nicht wundern, wen nsie auf solche Sachen reinfallen. Und da finde ich es eben schwierig solche Leute gleich zu verurteilen.

Ja, Partner schlagen. Kommt vor. Und viele, die geschlagen werden befinden sich in einem Abhängigkeitsverhältnis und wissen nicht, wie sie Schluss machen sollen, bzw trauen sich nicht, weil sie Angst haben, dass sie dann alleine auf der Straße stehen.
Zusätzlich werden sie eventuell noch vom Partner herunter gemacht. Sind also psychisch angeschlagen. Solchen Leute dann an den Kopf zu knallen. "Bist ja selber schuld, du Idiot." ist einfach scheiße.
ich sag ja auch nicht zu nem Depressiven "Stell dich halt nicht so an!"
dear_ly ist offline  
Alt 12.12.2013, 17:39   #40
whatIwant
Wonderwoman
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: nördlich
Beiträge: 5.385
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Ich hab nichts "pauschal niedergetrampelt", sondern nur kritisiert, dass empfohlen wird manipulative Spielchen zu treiben.
Du hast "die Techniken" als "abartig und lächerlich" bezeichnet. Wenn das mal nicht pauschal ist.

Und was genau sind für dich die Psychotricks die angewendet werden?
whatIwant ist offline  
Alt 12.12.2013, 17:39 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey whatIwant, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:26 Uhr.