Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Das regt mich auf!. Was regt dich persönlich auf? Über was hast du dich geärgert? Den Nachbarn, der seine Musik immer nachts um drei aufdreht, oder über deine Freunde, die dich mal wieder versetzt haben? Hier kannst du dir Luft machen und Themen zur Diskussion stellen, die dich persönlich betreffen. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 06.01.2014, 11:17   #31
polly174
Junior Member
 
Registriert seit: 07/2013
Beiträge: 49
Nun bleibt mal alle ganz locker. Diese Diskussion wird eh zu nichts führen, da wir ja eh uns nur aufregen oder aber Verständnis heucheln können.
Ich kenne solche Leute auch und es nervt einen, dass die das Geld, welches sie vom Staat bekommen, mit den Händen aus dem Fenster schmeißen. Aber leider muss man sagen, können wir als normal Sterbliche nichts ändern.... außerdem wer hätte denn eine Lösung diese Problems? Nun man muss wohl in die Politik gehen um irgendetwas zu verändern!
polly174 ist offline  
Alt 06.01.2014, 11:17 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo polly174, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 06.01.2014, 11:19   #32
Valentino
Frei
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: Westerwald
Beiträge: 11.680
Zitat:
Zitat von paul258 Beitrag anzeigen
Wenn er irgendwas machen würde, ein Funken Motivation hätte oder irgendwas, wäre ich der letzte Mensch auf Erden, der ihm sein Lebensstil vorwerfen würde!
Geh einfach mal davon aus dass er nicht anders kann. Seine die Situation beschönigenden Einlassungen dazu sind sicherlich eher Schutzbehauptungen als seine wahre Einstellung dazu. Du hast das übrigens sehr schön beschrieben wie er auf die Vorhaltungen reagiert - typisch für Betroffene die das eigene Unvermögen rund um den Gelderwerb verbergen wollen.
Valentino ist offline  
Alt 06.01.2014, 11:26   #33
dorftrampel
Platin Member
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Lama-Wellness-Tempel
Beiträge: 1.844
Zitat:
Zitat von tomtom123 Beitrag anzeigen
Und wer darf entscheiden, ob es jemand "verdient" hat Hilfe zu bekommen ?
Mitmenschlichkeit beruht auf Vertrauen und Rückhalt auch in Grenzsituationen und manchmal darüber hinaus.

Einige Gedanken hier sind wirklich recht hart, denn was masst man sich an zu entscheiden, ob jemand anderes ein "sinnvolles" / "wervolles" dasein fristet ?

Entweder man hilft aus Überzeugung (z.B. durch einen Sozialstaat) oder man lässt es vollständig und macht den Rest mit seinem Gewissen aus.
Hast du schonmal über den finanziellen Aspekt nachgedacht? Wie soll sich das denn weiter finanzieren, wenn jeder zweite so ein Verhalten an den Tag legt?
Ich sage nicht, dass diese Leute blöd sind oder jegliche Arbeit annehmen sollen. Und das man immer unverschuldet in die Arbeitslosigkeit geraten kann und dies auch mal längere Zeit andauert weiss ich aus eigener Erfahrung. Und ich habe nix dagegen, dass diese Leute unterstützt werden.
Aber sich einen Lenz zu machen auf Kosten anderer, weil man zu bequem ist ebenfalls etwas für die Gesellschaft beizutragen finde ich nicht in Ordnung.

Aber soll ja jeder halten wie er denkt.
dorftrampel ist offline  
Alt 06.01.2014, 11:27   #34
Dave Bowman
Euer Liebden
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: München
Beiträge: 14.553
Zitat:
Zitat von polly174 Beitrag anzeigen
Nun bleibt mal alle ganz locker. Diese Diskussion wird eh zu nichts führen, da wir ja eh uns nur aufregen oder aber Verständnis heucheln können.
Man kann auch wirkliches Verständnis haben für Menschen, die über Jahre hinweg keine Arbeit finden und sich irgendwann resigniert in ihr Schicksal ergeben, denn, man denke nur! - die gibt es tatsächlich auch.

Weshalb genau die hier angeprangerte Person keine Arbeit hat, wissen wir gar nicht. Dass der Dreckskerl aber null Recht hat, sich für seinen ALG-II-Satz DVDs zu kaufen - darin ist man sich im großen und ganzen einig. Wäre ja auch noch schöner, wenn so einer ein bisschen Freude im Leben hätte, statt täglich von früh bis spät euren Müll aufzusammeln, am besten auch noch am Wochenende.

Dem da auch noch über die tägliche Dosis RTL hinaus etwas mehr Kurzweil zu gönnen, kann dem "Volk" auf gar keinen Fall zugemutet werden.

Ich finde es schon ziemlich arg, dass jemandem, von dem wir so gut wie nichts wissen, außer der subjektiven Charakterzeichnung durch den TE, dennoch zielsicher Faulheit, Schmarotzertum und asoziales Verhalten attestiert werden. Fehlt nur noch der Ruf nach der Wiedereinrichtung von Arbeitslagern.
Dave Bowman ist offline  
Alt 06.01.2014, 11:34   #35
tomtom123
Member
 
Registriert seit: 10/2012
Beiträge: 326
Zitat:
Zitat von dorftrampel Beitrag anzeigen
Hast du schonmal über den finanziellen Aspekt nachgedacht? Wie soll sich das denn weiter finanzieren, wenn jeder zweite so ein Verhalten an den Tag legt?
[...]
Wir haben als Land weiss Gott mehr als genug Geld zur Verfügung, es wird nur sehr oft falsch verwendet.

Wieso sollte jeder zweite so ein Verhalten an den Tag legen ?
Das sind Schreckgespenster ala "Die Rumänen werden uns durch Zuwanderung ruinieren". Und das weckt den Eindruck von Verlustangst / Neid.

Der Knackpunkt ist einfach: Wer soll entscheiden, ob jemand Hilfe (noch) verdient hat ?

Da es dafür wohl nie eine 100% Lösung geben wird, muss man eine grundsätzliche Entscheidung treffen (für oder wider das System Sozialstaat).
tomtom123 ist offline  
Alt 06.01.2014, 11:36   #36
tomtom123
Member
 
Registriert seit: 10/2012
Beiträge: 326
Zitat:
Zitat von Dave Bowman Beitrag anzeigen
[...]
Fehlt nur noch der Ruf nach der Wiedereinrichtung von Arbeitslagern.
Traurig aber wahr.
tomtom123 ist offline  
Alt 06.01.2014, 11:40   #37
paul258
Golden Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2011
Beiträge: 1.057
Zitat:
Zitat von tomtom123 Beitrag anzeigen
Und wer darf entscheiden, ob es jemand "verdient" hat Hilfe zu bekommen ?
Mitmenschlichkeit beruht auf Vertrauen und Rückhalt auch in Grenzsituationen und manchmal darüber hinaus.
Mh, ist es denn eine Grenzsituation, wenn man aus freien Stücken sagt, dass man lieber zu Hause bleibt und halt nicht in Urlaub fährt, aber für einen Plasma-Fernseher reicht es schon noch?
Und dies auch noch der Welt kundtut und jeder der diesen Weg nicht einschlägt als dumm hinstellt?
Vertrauen ist ja gut, aber was ist wenn das Vertrauen maßlos ausgenutzt wird?

Wenn ich so drüber nachdenke, denk ich das 0815Nick den Nagel ziemlich gut auf dem Kopf getroffen hat. Es ist viel mehr die Einstellung zum Leben und das fehlende Verständnis.
Ich bin ja bei weiten nicht der erste im Bekanntenkreis, der mit ihm deshalb aneinander geraten ist. Einen gemeinsamen Freund hat er z.B. mal als „langweiligen Spießer“ bezeichnet, weil dieser am Sonntagabend nicht mitkommen wollte in eine Bar, da er um 6 Uhr zur Arbeit muss.
Oder er war sauer, dass ich am Abend vor einer wichtigen Klausur von mir, nicht zu ihm vorbeikommen wollte DVDs schauen. Als ich meine Klausur schrieb, hat er noch gepennt…

Ich hab da natürlich auch schon oft drüber nachgedacht. Ich vermute mal ganz einfach, dass es mich vor einigen Jahren nicht „gestört“ hat, weil mir selber die Lebenserfahrung gefehlt hat. Man hat halt noch zu Hause gewohnt und hatte kaum Verständnis für Geld bzw. was es kostet ein Haushalt zu führen usw. Mittlerweile ist man in einem Alter, wo man einen Job hat, studiert, durchaus eine Wohnung hat usw. und da fällt einen erst alles auf. Und das ist auch was ich mit „eine Art kranker Neid“ gemeint habe. Man selber gibt sein bestes, um über die Runden zu kommen und dann ist da jemand der absichtlich nichts tut und steht 10mal besser da als ich.
Aber natürlich ist mir auch klar, dass das alles in 5-10 Jahren anders aussieht, wenn er sein Leben so weiter führt wie geplant und genau deshalb versuch ich ja ständig ihm zu helfen…

@Dave Bowman:
Es geht nicht um "ein bisschen Freude im Leben". Sowas würde ich mir nie anmaßen zu sagen.
Aber ist ein 3D Beamer für 600-700€ ein "bisschen Freude"?
paul258 ist offline  
Alt 06.01.2014, 11:46   #38
Dave Bowman
Euer Liebden
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: München
Beiträge: 14.553
Zitat:
Zitat von paul258 Beitrag anzeigen
Es geht nicht um "ein bisschen Freude im Leben". Sowas würde ich mir nie anmaßen zu sagen.
Aber ist ein 3D Beamer für 600-700€ ein "bisschen Freude"?
Das hängt doch ganz von jedermanns persönlicher Ansicht ab - für den einen ist das Beispiel maßlos übertreiben, der andere sieht darin nichts verwerfliches. Ich lehne eine negative Pauschalierung, welche sich lediglich an materiellen Werten orientiert, ab. Konkret gefragt: Weshalb sollte das Recht sich einen Beamer zu kaufen, nur jemandem mit festem durch Arbeit erwirtschaftetem Einkommen, vorbehalten sein? Könntest du darauf eine plausible Antwort geben?
Dave Bowman ist offline  
Alt 06.01.2014, 11:52   #39
tomtom123
Member
 
Registriert seit: 10/2012
Beiträge: 326
Zitat:
Zitat von paul258 Beitrag anzeigen
Mh, ist es denn eine Grenzsituation, wenn man aus freien Stücken sagt, dass man lieber zu Hause bleibt und halt nicht in Urlaub fährt, aber für einen Plasma-Fernseher reicht es schon noch?
Und dies auch noch der Welt kundtut und jeder der diesen Weg nicht einschlägt als dumm hinstellt?
Vertrauen ist ja gut, aber was ist wenn das Vertrauen maßlos ausgenutzt wird?
[...]
Du wertest Ihn und seine Art zu Leben ebenfalls ab...regst Dich aber "nur" noch solange auf, bis Du in 5-10 Jahren "über" ihm stehst.
Dann wird sich Dein Blick ggf. eher in Mitleid wandeln, ggf. auch Ablehnung.

Würdest Du Dich besser fühlen, wenn Du einen super 3D Beamer hättest um "gleichziehen" zu können ?

Ihr beiden habt nunmal 2 verschiedene Lebensplanungen...wenn Dich die Freundschaft mit ihm nur belastet, musst Du Deine Konsequenz ziehen.

Vielleicht noch als Ausblick: Es wird immer jemanden geben, der vermeintlich etwas bekommt was er nicht "verdient" ... ob nun Geld, Glück, Liebe, Erfolg ... wenn Du Deinen Groll gegenüber sojemanden derart kultivierst, mache ich mir Sorgen dass Du eines Tages verbitterst.
tomtom123 ist offline  
Alt 06.01.2014, 11:52   #40
Watches
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: NRW
Beiträge: 1.177
Zitat:
Zitat von Dave Bowman
Man kann auch wirkliches Verständnis haben für Menschen, die über Jahre hinweg keine Arbeit finden und sich irgendwann resigniert in ihr Schicksal ergeben, denn, man denke nur! - die gibt es tatsächlich auch.
In Deutschland muss sich niemand diesem Schicksal ergeben. Jegliche, langfristige Arbeitslosigkeit liegt in der Bequemlichkeit des Menschen begründet.

Zitat:
Zitat von Dave Bowman
Weshalb genau die hier angeprangerte Person keine Arbeit hat, wissen wir gar nicht.
Wir wissen aber nach Schilderung des TE's um die nicht vorhandene Gewissenhaftigkeit und den gewöhnlichen Zeitvertreib des werten Herrn bescheid.

Zitat:
Zitat von Dave Bowman
Dem da auch noch über die tägliche Dosis RTL hinaus etwas mehr Kurzweil zu gönnen, kann dem "Volk" auf gar keinen Fall zugemutet werden.
Nein, das kann es nicht, denn wo ich dafür arbeiten muss, während meines Studiums mein erspartes schrumpfen sehe, bekommt dieser Mensch für nichts Geld.

Zitat:
Zitat von Dave Bowman
Fehlt nur noch der Ruf nach der Wiedereinrichtung von Arbeitslagern.
Ja. Verlangen, dass jemand für seinen Lebensstandard selber aufkommt, ist im gleichen Zuge mit der Forderung nach Arbeitslagern zu nennen.
Watches ist offline  
Alt 06.01.2014, 11:52 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Watches, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:29 Uhr.