Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Das regt mich auf!. Was regt dich persönlich auf? Über was hast du dich geärgert? Den Nachbarn, der seine Musik immer nachts um drei aufdreht, oder über deine Freunde, die dich mal wieder versetzt haben? Hier kannst du dir Luft machen und Themen zur Diskussion stellen, die dich persönlich betreffen. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.01.2014, 12:30   #21
dorftrampel
Platin Member
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Lama-Wellness-Tempel
Beiträge: 1.844
Zitat:
Zitat von Orlando. Beitrag anzeigen
Achso, gut ok

Dann hoff ich mal, dass ich nichts zurück zahlen muss, da ich im letzten Jahr 255€ zurückbekommen hatte (Nebenkosten), allerdings hatte ich da noch (in dem Berechnungszeitraum) diese Verdunster...
kann ich mir nicht vorstellen,da es ersten ein anderer Ablesedienst ggf. gemacht hat (bei uns bspw.) und zweitens sind die Daten ja verschieden. Wie soll das verglichen werden? Ich hab gesehen, dass bei den Verdunstungsgeräten mit dem Wert 1,0 überall gerechnet wurde in meinem Fall. Ich geh stark davon aus, dass es bei den elektronischen Geräten ganz anders ist. Zeigt ja auch Sandness`Aufstellung weiter oben.
dorftrampel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2014, 12:30 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

"iPhone7 Gewinnspiel"
Alt 11.01.2014, 15:24   #22
whatIwant
Wonderwoman
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: nördlich
Beiträge: 5.385
Zitat:
Zitat von sadness75 Beitrag anzeigen
Was mir gerade aufgefallen ist, der Heizkörper in der Küche ist minimal warm. Komisch, denn bei den derzeitigen Außentemperaturen, muss man eingentlich gar nicht heizen.
Tja. Wenn das Thermostatventil nicht richtig schließt (bzw. temperaturbedingt "auf macht" weil es in deiner Küche durch deine Heizgewohnheit zu kalt ist*) dann hast du deine ganzen Einheiten schon selbst verheizt.

Der richtige Kontakt zur Vermieterin wäre auch nicht nicht der Weg des Aufregens, das es nicht stimmen kann weil du GAR NICHT heizt, sondern die Werte einfach unrealisitisch sind und irgendwo etwas nicht in Ordnung sein könnte.

Du bist nämlich im Allgemeinen verpflichtet die Räume ausreichend zu beheizen.

Außerdem sind diese elektronischen Zähler eigentlich gegen Fremdwärme relativ unempfindlich.

Du wirst einfach eine Heizung haben, die dauerhaft leicht läuft, auch ohne das Ventil aufzudrehen.



* zur Funktionsweise:
https://de.wikipedia.org/wiki/Thermostatventil

Zitat:
Die Raumlufttemperatur wird durch Drehen des Einstellkopfes vorgewählt. Dreht man den Kopf nach rechts, wird der ganze Kopf mit Dehnstoffelement und Übertragungsstift näher an das Ventilgehäuse herangeschraubt. Die Öffnung des Ventils wird dadurch verkleinert, die Wärmeabgabe wird vermindert und die Raumlufttemperatur sinkt. Bei Linksdrehung öffnet das Ventil mehr, es erhöht sich die Wärmeabgabe. Eine Frostschutzmarke „*“ am Einstellring kennzeichnet die Frostschutz-Stellung, so dass der Raum nicht unter ca. 6 °C auskühlen kann, um Frostsprengung zu verhindern. Die Einstellung auf die mittlere Stufe (in der Regel „3“) bedeutet eine Raumtemperatur von etwa 20 °C. Eine Veränderung der Raumtemperatur durch Sonneneinstrahlung, mehrere Personen oder sonstige Wärmequellen wird vom Thermostat wahrgenommen. Er regelt diese selbständig aus und verschließt das Ventil, damit der Raum nicht zusätzlich aufgeheizt wird. Bei sinkender Raumtemperatur wird das Ventil wieder geöffnet.
Wenn diese selbstständige Regelung aus irgendwelchen Gründen trotzdem eintritt, obwohl das Ventil auf "0" und somit aus gedreht ist, hast du die Ursache für deine Probleme gefunden.

Um das zu verhindern kann man als Hausmittel den Drehknopf (je nach Model) vom Thermostat abdrehen und eine kleine Münze reinsetzen, die den Stift wirklich vollständig reindrückt. Ist aber keine "saubere" Lösung und muss man sich selbst zutrauen.
whatIwant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2014, 20:55   #23
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.505
Zitat:
Zitat von sadness75 Beitrag anzeigen
Vorallem zählt er ja schon wieder munter weiter. Seit 07.01. zeigt er nun schon wieder 17 Einheiten an, obwohl die Heizung AUSGEDREHT ist.
ist normal.
http://www.bwb-bautzen.de/download/H...ralheizung.pdf
PIcasso1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2014, 20:58   #24
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.505
oder hier.
http://www.123recht.net/Heizkostenve...-__f54718.html
PIcasso1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2014, 10:25   #25
sadness75
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2011
Beiträge: 1.933
Zitat:
Tja. Wenn das Thermostatventil nicht richtig schließt (bzw. temperaturbedingt "auf macht" weil es in deiner Küche durch deine Heizgewohnheit zu kalt ist*) dann hast du deine ganzen Einheiten schon selbst verheizt.
Die Küche ist relativ klein und niemals zu kalt.
Außerdem müsste das ja bei den anderen Heizkörpern genauso sein. Im Schlafzimmer heize ich nie! Der Zähler steht trotzdem nur bei 30 Einheiten.
Irgendwas stimmt da einfach nicht.
Ich habe gerade bemerkt, dass die Heizung im Moment leicht warm ist. Der Zähler steht nun auf 19.

Ich werde am Montag den Hersteller der Heizung kontaktieren und nochmals Delta t anrufen.

@Picasso
Danke für die Links, aber im Vergleich meiner anderen Heizkörper (sogar die, die ich tatsächlich benutze) scheint mir der Wert von 378 Einheiten einfach nicht realistisch zu sein.
sadness75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2014, 10:47   #26
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.505
in den Links steht auch einiges zum Heizverhalten, das mit "niemals heizen" inkompatibel ist.
PIcasso1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2014, 10:49   #27
Orlando.
Galaxie-Reisender
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: Galaxie: Milchstrasse, äusserer Spiralarm, (-)26.000LY-GC
Beiträge: 6.880
Zitat:
Zitat von sadness75 Beitrag anzeigen
@Picasso
Danke für die Links, aber im Vergleich meiner anderen Heizkörper (sogar die, die ich tatsächlich benutze) scheint mir der Wert von 378 Einheiten einfach nicht realistisch zu sein.
Dafür dass du in der Küche nicht heizt ist das viel zu hoch. Ich meine, bei mir im Bad schalte ich die Heizung nur Abends kurzzeitig ein, dennoch dauert es Tage bis die nächste Einheit hochgezählt wird.

Du solltest dich wirklich schlau machen, wahrscheinlich wird man versuchen dich abzuwimmeln. Wie Findus sagte klär das über MB....
Orlando. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2014, 11:39   #28
whatIwant
Wonderwoman
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: nördlich
Beiträge: 5.385
Zitat:
Zitat von sadness75 Beitrag anzeigen
Die Küche ist relativ klein und niemals zu kalt.
Außerdem müsste das ja bei den anderen Heizkörpern genauso sein. Im Schlafzimmer heize ich nie! Der Zähler steht trotzdem nur bei 30 Einheiten.
Irgendwas stimmt da einfach nicht.
Ich habe gerade bemerkt, dass die Heizung im Moment leicht warm ist. Der Zähler steht nun auf 19.

Ich werde am Montag den Hersteller der Heizung kontaktieren und nochmals Delta t anrufen.

@Picasso
Danke für die Links, aber im Vergleich meiner anderen Heizkörper (sogar die, die ich tatsächlich benutze) scheint mir der Wert von 378 Einheiten einfach nicht realistisch zu sein.
Du solltest aufhören selektiv zu lesen. Vielleicht ist das Ventil einfach defekt. Das mit der Temperatur war nur eine Möglichkeit.
whatIwant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2014, 11:42   #29
sadness75
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2011
Beiträge: 1.933
Zitat:
Vielleicht ist das Ventil einfach defekt.
Klar, dann muss es halt ausgetauscht werden. Jedenfalls stimmt was nicht, da sind wir uns einig, nicht?
sadness75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2014, 12:28   #30
whatIwant
Wonderwoman
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: nördlich
Beiträge: 5.385
Zitat:
Zitat von sadness75 Beitrag anzeigen
Klar, dann muss es halt ausgetauscht werden. Jedenfalls stimmt was nicht, da sind wir uns einig, nicht?
Nein, sind wir uns nicht.

Es kann sein, dass da etwas nicht stimmt. Ja. Da deine Wahrnehmung bezüglich deiner Mietsituation jedoch sehr schnell von einem Unrechtsgedanken zu deinem Nachteil geprägt wird, siehe Müll (was ist daraus eigentlich geworden), finde ich es schwer das pauschal zu sagen.

Ich gehe aber davon aus, das etwas nicht ganz in Ordnung ist wenn es so ist wie du beschreibst und tippe weiter auf das Ventil, wenn die Heizung tatsächlich warm ist und das nicht nur subjektives empfinden ist.

Falls die Heizung direkt an der Außenwand unter dem Fenster sitzt und schlechte Isolation gegeben ist, reicht es vielleicht sogar schon aus um zu kalt zu sein. Egal wie groß oder klein die Küche ist.

Du solltest wirklich in deinen Mieterschutzbund eintreten. Ich möchte dir nicht zu nahe treten, aber Du wirkst bei den bisher erfragten Themen alles andere als fit was Mietrecht, "richtiges" Wohnen und so angeht. Bei dir steht Sparsamkeit im Vordergrund. Gleichzeitig kostet dich dieser Blick auf das Geld aber viel Lebensqualität und Nerven, weil du bei Problemen nicht mehr rational bist sondern emotional gleich mit gefühltem Recht ankommst und auf Konfrontationskurs gehtst.
whatIwant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2014, 12:28 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:03 Uhr.