Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Das regt mich auf!. Was regt dich persönlich auf? Über was hast du dich geärgert? Den Nachbarn, der seine Musik immer nachts um drei aufdreht, oder über deine Freunde, die dich mal wieder versetzt haben? Hier kannst du dir Luft machen und Themen zur Diskussion stellen, die dich persönlich betreffen. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.02.2014, 14:46   #41
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.504
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Ich oute mich hier mal als schlechter Verlierer
......
So wie dir gehts wohl ziemlich vielen - wie ich den Zeitungen entnehme.

In Ägypten, Syrien und der Ukraine glauben sogar einige, gegen den gewählten Präsidenten demonstrieren - was sage ich, schießen! - zu müssen.

Insbesondere im Westen. Wo wir, die Musterdemokraten uns verorten.
PIcasso1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2014, 14:46 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo PIcasso1989, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 12.02.2014, 17:58   #42
ich bins
Special Member
 
Registriert seit: 06/2010
Beiträge: 2.010
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Es gibt viele Vorteile, ja.
Vielleicht viele, aber nicht ausreichend gute dass man dafür sein könnte, zumindest dann nicht wenn die einzigen Qualifikationen ein bestimmtes Alter und eine bestimmte Staatsangehörigkeit sein sollen.
Wenn die Demokratie ah so wertvoll ist und ah so tolle Ergebnisse liefert und zweites muss sie ja damit sie toll ist, wieso schließen wir dann nicht die Forschungsinstitute und ermitteln ihre Forschungsergebnisse durch Straßenumfragen (wäre ja günstiger) ? Aha, genau, weil nichts tolles herauskommen würde und das wieso eigentlich, weil die Leute im Schnitt vielleicht doch nicht so klug sind ? Bingo

Ja die ganze Show ist eine Lexikon-reife Absurdität, dann sucht euch auch ein Operateur nach Alter und Staatsangehörigkeit aus oder sonstige Dienstleistung auch danach, nein natürlich nicht, da geht es um was und dann geht man zu Leuten die sich auskennen. Geht es aber um (u.a.) ökonomische Entscheidungen beide Augen zu und plötzlich haben wir zig Millionen Wirtschaftswissenschaftler - nein, haben wir eben nicht und so zu tun als wäre es so wird dann wieder teuer, leider für alle und nicht nur die die falsch wählten.

Wenn die meisten Leute es nicht mal schaffen ein Repräsentanten bzw. mehrere so zu wählen dass man damit länger zufrieden bleibt, was soll so ein zentrales Nervensystem schon für Ergüsse bringen wenn es direkt bestimmt ?
Die Mehrheit regt sich ja über Entscheidungen auf die ihnen der zur Wahl stehende Repräsentant nicht mal vorher anders versprach bzw. selbst wenn dann sind sie mindestens nicht in der Lage suspekte Gestalten/Lügner zu erkennen.
Wer Repräsentanten nicht gut wählen kann, der ist auch nicht in der Lage an anderer stelle besonders intelligent zu entscheiden, es sei denn wir wechseln bei Einführung der direkten Demokratie gleichzeitig die Bevölkerung aus, oder machen sonst etwas was sie besser im Kopf funktionieren lässt, ich wüsste nur jetzt nichts so auf Anhieb was das leisten sollte, irgendetwas diesbezüglich wurde auch nicht angekündigt.
ich bins ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2014, 09:56   #43
Whiskas
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 6.757
Zitat:
Zitat von PIcasso1989 Beitrag anzeigen
So wie dir gehts wohl ziemlich vielen - wie ich den Zeitungen entnehme.

In Ägypten, Syrien und der Ukraine glauben sogar einige, gegen den gewählten Präsidenten demonstrieren - was sage ich, schießen! - zu müssen.

Insbesondere im Westen. Wo wir, die Musterdemokraten uns verorten.
Nun, ein Resultat zu akzeptieren heisst nicht, dass man damit zufrieden ist. Man darf sich auch darüber ärgern aus XX Gründen. Ärgern tut man sich vor allem, wenn die Argumente einer Seite durch Zahlen widerlegt werden, es aber dennoch keine Änderung bei der Argumentation gibt.
Whiskas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2014, 10:26   #44
Whiskas
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 6.757
Zitat:
Zitat von ich bins Beitrag anzeigen
Ja die ganze Show ist eine Lexikon-reife Absurdität, dann sucht euch auch ein Operateur nach Alter und Staatsangehörigkeit aus oder sonstige Dienstleistung auch danach, nein natürlich nicht, da geht es um was und dann geht man zu Leuten die sich auskennen. Geht es aber um (u.a.) ökonomische Entscheidungen beide Augen zu und plötzlich haben wir zig Millionen Wirtschaftswissenschaftler - nein, haben wir eben nicht und so zu tun als wäre es so wird dann wieder teuer, leider für alle und nicht nur die die falsch wählten.


Wer Repräsentanten nicht gut wählen kann, der ist auch nicht in der Lage an anderer stelle besonders intelligent zu entscheiden, es sei denn wir wechseln bei Einführung der direkten Demokratie gleichzeitig die Bevölkerung aus, oder machen sonst etwas was sie besser im Kopf funktionieren lässt, ich wüsste nur jetzt nichts so auf Anhieb was das leisten sollte, irgendetwas diesbezüglich wurde auch nicht angekündigt.
Hier werfe ich ein heftiges Jein in die Runde. Auf tiefer bis mittlerer Ebene bin ich von einer direkteren Demokratie vollständig überzeugt. Die Stadt will ein neues Stadion bauen? Oder es steht eine neue Umfahrungsstrasse an um die Innenstadt zu entlasten? Für solche Dinge sind Abstimmungen ideal. Es dauert üblicherweise etwas länger, aber die Politiker müssen immer wieder aufs neue Argumente suchen um ihre Ansichten zu den Projekten darzulegen. Das vermindert (NICHT verhindert) Klüngeleien. Zudem ist die Akzeptanz unter der Bevölkerung wesentlich besser. Man kann weniger gut sagen "die da oben machen eh was sie wollen." Denn nein, diese Entscheidung wurde vom Volk mitgetragen.
Im Allgemeinen sind die Entscheidungen auch vernünftig. Falls nötig und gut begründet, werden auch Steuererhöhungen angenommen. Oder Sachen wie 6 Wochen Ferien anstatt mindestens 4 Wochen werden abgelehnt. Die Leute entscheiden demnach nicht nur nach ihrem eigenen Profit.

Schwieriger wird das ganze, wenn Staatsverträge auf dem Spiel stehen. Solche Verträge sind oft sehr sehr komplex und müssen für die Abstimmungen auf einige Punkte niedergebrochen werden. Auch ich als politisch interessierter Mensch kann nach konsultation der Unterlagen oft nur sagen: ich weiss es nicht. Beide Seiten haben gute Argumente, die sich nicht einfach widerlegen lassen.
Dies ist dann die Stunde der Populisten. Man nehme ein einfaches Thema gegen eine Bevölkerungsgruppe die sich kaum wehren kann (Ausländer und Asylanten bieten sich hier immer an) und schreie jeden Widerspruch nieder. Zahlen und Fakten spielen dann keine Rolle mehr.

Darum: direkte Demokratie für z.B. Gemeinden bis hinauf zu Kantonen/Bundesländern? Ja, absolut. Für ganze Länder kann es funktionieren im ganzen wenn es kleinere Staaten sind wie z.B. die Schweiz . Für mittelgrosse Mächte wie Frankreich und Deutschland hingegen wäre es nicht praktisch auf Bundesebene. Zu komplex sind die Probleme und Fragestellungen. (man kann Sie nicht auf wenige einfache Schlagworte reduzieren - was bei Abstimmungen nötig ist.)
Whiskas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2014, 10:26 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Whiskas, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:11 Uhr.