Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Das regt mich auf!. Was regt dich persönlich auf? Über was hast du dich geärgert? Den Nachbarn, der seine Musik immer nachts um drei aufdreht, oder über deine Freunde, die dich mal wieder versetzt haben? Hier kannst du dir Luft machen und Themen zur Diskussion stellen, die dich persönlich betreffen. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.03.2014, 23:37   #91
weps
Senior Member
 
Registriert seit: 08/2008
Ort: ruhig
Beiträge: 644
Nun, ich denke, jeder derer, die hier schon was geschrieben haben, hat schon Erlebnisse gehabt, bei denen er/sie selbst extrem dumm gehandelt hat. Ob es nun das Netzteil-Räuchern ist (ich, Dummheit) oder das Auslösen von Endlosschleifen im Produktivsystem durch das Eintippen genau des Befehls, den NICHT einzutippen man sich eingeschärft hatte (ähm, auch ich), oder das Löschen genau der falschen Datei...

Nun aber eine andere Geschichte: Wie haltet ihr's mit der Ordnung? Wenn ihr die PCs eurer Hilfesuchenden anschaut und deren Ordnung, stehen euch da nicht bisweilen die Haare zu Berge? Ich habe Kandidaten, die einfach alles auf dem Desktop ablegen. Und zwar wirklich alles. Oder in einen einzigen Ordner (ohne sinnvolle Dateinamen), und stets nur über „nach Datum sortieren“ die Dateien der letzten Tage raussuchen können...
weps ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2014, 23:37 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo weps, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 22.03.2014, 00:08   #92
Orlando.
Galaxie-Reisender
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: Galaxie: Milchstrasse, äusserer Spiralarm, (-)26.000LY-GC
Beiträge: 6.883
Zitat:
Zitat von weps Beitrag anzeigen
Nun aber eine andere Geschichte: Wie haltet ihr's mit der Ordnung? Wenn ihr die PCs eurer Hilfesuchenden anschaut und deren Ordnung, stehen euch da nicht bisweilen die Haare zu Berge? Ich habe Kandidaten, die einfach alles auf dem Desktop ablegen. Und zwar wirklich alles. Oder in einen einzigen Ordner (ohne sinnvolle Dateinamen), und stets nur über „nach Datum sortieren“ die Dateien der letzten Tage raussuchen können...
Ordnung ist bei mir ganz gross geschrieben. Ich halte mein System, soweit es möglich ist, sauber. Beim einrichten von Win(XP) strukturiere ich die Taskleiste (Programme) so um dass alles leicht zu finde ist, d.h: klick auf Start, alle Programme, und dort habe ich das in Ordner aufgeteilt, das sieht so aus: Grafische Dinge unter "Grafikprogramme", alles was mit Text/Schreiben zui tun hat unter "Textprogramme", alles was unter Audio fällt unter "Audioprogramme" usw. Also suche ich zb ein bestimmtes Grafikptogramm, kann es nur unter "Grafikprogramme" liegen.

Auf mein Desktop liegen (auf der rechten Seite) zwölf Programme, unzwar die, die ich am meisten benötige. Ganz oben rechts, eine kleine Digitalihr (die hab ich schon sein Win 3.11). Und auf der Linken Seite ein kleiner transparenter Monatskalender. Also alles total übersichtlich, kein durcheinander, völlige Ordnung und Sauberkeit sowie totale Übersichtlichkeit. Selbst ein Fremder würde sich sofort zurechtfinden.

Zudem führe ich eine "Fehlerdatenbank". Hab ich mal irgendwo im System ein Fehler, und finde dessen Ursache, wird das dokumentiert, und tritt der Fehler 1-2 Jahre später wieder mal auf, weiss ich was zu tun ist ohne gross nach einer Lösung suchen zu müssen.

Tja, Thema andere Computer: hab schon den grössten Müll gesehen, Desktop vollgeklatscht, die Taskleiste/Programme mit mehreren Spalten (bei mir gradmal 15 Programmordner), da KANN man nichts finden. Jedes installierte Drecksprogramm(chen) und einzelne Dateiverknüpfungen, alles drin. 2 Drittel der Programme könnten meist sofort runtergenommen werden, weil einfach nur Speicherfresser. Bei einigen räume ich dann mal richtig auf (auf eigenen Wunsch hin) die sind dann ganz erstaunt wie ordendlich das sein kann, aber viele wollen das gar nicht, die denken man könnte was kaputt machen obwohl die Logik in der Ordnung liegt...
Orlando. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2014, 10:10   #93
Xote
Mozartgoogle des Lovetalk
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: d41d8cd98f00b204e9800998ecf8427e
Beiträge: 2.572
Oder sie bitten einen um ein Backup einer 2TB Platte und geben dir dazu einen 8GB USB-Stick.

"Was soll ich sichern?"
"Alles."

Zitat:
Zitat von Orlando.
Ordnung ist bei mir ganz gross geschrieben.
Bei mir detto. Einfach deswegen, weil es anders nicht geht. Es ist einfach
eine riesige Menge die sich ansammelt im Laufe der Zeit. Bei mir ist es ein
Directory, das sich in Subdirectorys aufgliedert. Dort hat alles seinen Platz,
von Musiksammlung bis aktuelles Thunderbird-Profil, von Administrativem
Zeug (zB config-files für allerlei). Wenn ich auf Reisen gehe, dann hol ich
mir mit rsync auch nur was ich brauch und wenn ich daran was verändere
rsync ich wieder zurück.

Ich hab sogar ein shell-skript zum erstellen meiner eigenen Directory-
Struktur. Auf diese Weise brauche ich nicht einmal per Hand auf einem
Neuen Computer die Ordner neu erstellen, ich lasse einfach erzeugen und
dann rsync. Alles da. Eine Synchronisierung auf einem neuen Rechner dauert
logischerweise länger, wahrscheinlich mehrere Stunden, auf einem
bestehenden Rechner nur mehr wenige Sekunden. Das ist schon cool.
Xote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2014, 10:48   #94
Talamaur
Inventar
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: Sauerland
Beiträge: 3.216
Zitat:
Zitat von weps Beitrag anzeigen
Nun, ich denke, jeder derer, die hier schon was geschrieben haben, hat schon Erlebnisse gehabt, bei denen er/sie selbst extrem dumm gehandelt hat. Ob es nun das Netzteil-Räuchern ist (ich, Dummheit) oder das Auslösen von Endlosschleifen im Produktivsystem durch das Eintippen genau des Befehls, den NICHT einzutippen man sich eingeschärft hatte (ähm, auch ich), oder das Löschen genau der falschen Datei...
Ich hab ja schon als (relativ) kleines Kind im Grundschulalter angefangen, mich recht intensiv mit Computer-Krams zu beschäftigen. Klar, da hab ich dauernd was kaputt gemacht. Und zwar so kaputt, dass regelmäßig der Computer-Spezialist der Firma meines Dads kommen musste (der seine Fima ~200 km entfernt hatte ). Mein Dad war da verständlicher Weise immer ziemlich sauer, weil das natürlich extrem teuer war, wenn der kommen musste. Und der war zu der Zeit öfter bei mir als bei uns im Büro.

Heute ist er darüber allerdings recht froh. Hätt ich das damals nicht gemacht, müsste der heute schließlich immernoch kommen, wenn was mit den PCs ist.

Zitat:
Nun aber eine andere Geschichte: Wie haltet ihr's mit der Ordnung? Wenn ihr die PCs eurer Hilfesuchenden anschaut und deren Ordnung, stehen euch da nicht bisweilen die Haare zu Berge? Ich habe Kandidaten, die einfach alles auf dem Desktop ablegen. Und zwar wirklich alles. Oder in einen einzigen Ordner (ohne sinnvolle Dateinamen), und stets nur über „nach Datum sortieren“ die Dateien der letzten Tage raussuchen können...
Ordnung ist son Ding bei mir. Seit ich neben dem PC auch noch Laptop/Smartphone hab, hab ich einiges in der Cloud liegen, da muss ich durch den beschränkten Speicherplatz notgedrungen Ordnung halten.
Der Rest liegt bei mir auf einer 2. Festplatte, auf der zwar alles seinen Platz hat, allerdings kommt außer mir in der Ordnung niemand klar. Das ist aber nicht ungewollt. ^^
Der Desktop sieht bei mir momentan allerdings auch wüst aus. Eigentlich ist der zwar geordnet, allerdings macht Windows 8 mit den Verknüpfungen komische Dinge, wenn man den Desktop verkleinert, wenn man z. B. eine App rechts am Fenster andockt. Und irgendwie schiebt er die hinterher nicht mehr in ihre Ausgangsposition. Ich bin im Moment zu faul, die drei mal am Tag neu zu ordnen.
Die Start-Seite hingegen ist ordentlich, übersichtlich und aufgeräumt.

Bei anderen krieg ich meist das kotzen, wenns um ne Neuinstallation geht. Wenn dann Daten sichern heißt und die obligatorische Frage nach dem "was" beantwortet wird mit "keine Ahnung".
- Wo speichert ihr denn eure Sachen?
- Keine Ahnung.

Da krieg ich immer zu viel. Vor allem, wenn sie eine zweite Festplatte/Partition haben, die aber völlig ungenutzt ist - bei einem acht Jahre alten Laptop - dafür aber Laufwerk C: überquillt vor Daten, von denen kein Mensch weiß, in welchem Ordner und in welchem Benutzernamen sie gespeichert sind.

Und vor allem: Wenn dann schon für beide ein Benutzerkonto eingerichtet ist, sie aber beide beide Konten benutzen, je nach dem halt, wer den Rechner zuerst eingeschaltet hat. Wieso tut man sowas? Wieso nutzt man nicht einfach konsequent sein eigenes Benutzerkonto - und hält dann in dem auch Ordnung? Wird mir wohl nie in den Schädel gehen.
Talamaur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2014, 11:18   #95
Xote
Mozartgoogle des Lovetalk
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: d41d8cd98f00b204e9800998ecf8427e
Beiträge: 2.572
Ich sag nur eins: Kabel hinterm Heizkörper.
Xote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2014, 12:54   #96
Orlando.
Galaxie-Reisender
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: Galaxie: Milchstrasse, äusserer Spiralarm, (-)26.000LY-GC
Beiträge: 6.883
Zitat:
Zitat von Xote Beitrag anzeigen
Oder sie bitten einen um ein Backup einer 2TB Platte und geben dir dazu einen 8GB USB-Stick.

"Was soll ich sichern?"
"Alles."


Bei knapp 300GB drückte sie mir eine Diskette in die Hand "das muss reichen, mehr hab ich nicht", im scherzenden Ton sagte ich zu ihr "Nee, das reicht nicht, ich brauch mindestens zwei Disketten" Ich klärte sie dann über das Datenvolume auf, was sie auch ganz gut wegsteckte....es ging um ein Recoverysystem (), der Lappi besaß noch nichtmal ein DiskettenLW, weshalb die Diskette sowieso unnütz wäre

Da hatte ich mal ganzen grossen Mist bei meiner Mutter gebaut. Wollte das Recvovry neu machen, also eine Kompletterneuerung. Da ich bis dato noch keine Erfahrung damit hatte (also mit Recovery-Systeme), las ich mir die Beschreibung genau durch, auch mehrmals, ging aber nichts daraus hervor, dass die Partitionen (die bereits erstellt wurden) ebenfalls platt gemacht werden, ich ging tatsächlich davon aus, dass die ganze Prozedur aufs System bezogen ist (also Systempartition, Win-System). Hatte ich wohl doch was falsch verstanden, und hinterher waren die Parts gelöscht und Daten alle weg. Gottseidank hatte ich vorher, zumindest die wichtigsten Daten gesichert. Hätte aber auch ins Auge gehen können....
Orlando. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2014, 13:50   #97
Xote
Mozartgoogle des Lovetalk
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: d41d8cd98f00b204e9800998ecf8427e
Beiträge: 2.572
Zitat:
Zitat von Orlando.
der Lappi besaß noch nichtmal ein DiskettenLW, weshalb die Diskette sowieso unnütz wäre
Oder sie bitten dich darum, die Daten eines Backups reinzuspielen, weil sie
das jetzt brauchen. Dann tischen sie dir ein IOMega ZipDrive mit einem ganzen
Stapel 100MB Disketten auf, und suchen verzweifelt nach dem Parallel-Port auf
ihrem Laptop (die sind ja mittlerweile genauso wie serielle Schnittstellen fast
ausgestorben sind). Jaja, wie die Zeit vergeht...
Xote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2014, 21:51   #98
weps
Senior Member
 
Registriert seit: 08/2008
Ort: ruhig
Beiträge: 644
Zitat:
Zitat von Orlando. Beitrag anzeigen
Ordnung ist bei mir ganz gross geschrieben.
Bei mir auch. Ich reorganisiere aber nicht mein Startmenü, sondern verwende MenuApp (einfach mal bei duckduckgo eingeben).

Zitat:
Zudem führe ich eine "Fehlerdatenbank". Hab ich mal irgendwo im System ein Fehler, und finde dessen Ursache, wird das dokumentiert, und tritt der Fehler 1-2 Jahre später wieder mal auf, weiss ich was zu tun ist ohne gross nach einer Lösung suchen zu müssen.
So weit bin ich allerdings noch nicht gegangen, auch wenn ich es immer schon vorhatte. Stattdessen schreibe ich für jeden von mir verwalteten PC in einem Leitzordner alle Aktionen auf.

Zitat:
Zitat von Xote Beitrag anzeigen
Ich sag nur eins: Kabel hinterm Heizkörper.
Häh?
weps ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2014, 21:57   #99
Talamaur
Inventar
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: Sauerland
Beiträge: 3.216
Zitat:
Zitat von weps Beitrag anzeigen
So weit bin ich allerdings noch nicht gegangen, auch wenn ich es immer schon vorhatte. Stattdessen schreibe ich für jeden von mir verwalteten PC in einem Leitzordner alle Aktionen auf.
So richtig analog??? Mit Zettel und Stift???
Talamaur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2014, 22:11   #100
Orlando.
Galaxie-Reisender
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: Galaxie: Milchstrasse, äusserer Spiralarm, (-)26.000LY-GC
Beiträge: 6.883
Zitat:
Zitat von Talamaur Beitrag anzeigen
So richtig analog??? Mit Zettel und Stift???
Traditionen müssen sein

Ich nutz dafür eine Lotus Organizer 97 Datei. Die kann man wunderbar organisieren, Planerseiten, Textseiten etc. hinzufügen. Ereignisse lassen sich vollkommen übersichtlich erstellen mittels Link-Technik. Auf den Planerseiten könne wunderbar ebenfalls Ereignisse farblich markiert werden. Diese Dateien lassen sich für ziemlich viele Dninge nutzen wie zb auch Tagebuch.....
Orlando. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2014, 22:11 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Orlando., ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:53 Uhr.