Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Das regt mich auf!. Was regt dich persönlich auf? Über was hast du dich geärgert? Den Nachbarn, der seine Musik immer nachts um drei aufdreht, oder über deine Freunde, die dich mal wieder versetzt haben? Hier kannst du dir Luft machen und Themen zur Diskussion stellen, die dich persönlich betreffen. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.12.2017, 12:53   #11
Talamaur
Inventar
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: Sauerland
Beiträge: 2.876
Zitat:
Zitat von r.u.m.b.i Beitrag anzeigen
Ich habe meine Formulierung bewusst so allgemein gehalten, weil Betrug als Begriff recht klar definiert ist. Ich würde dem FA so wenig Betrug unterstellen wie dem Restaurant, seine Gäste hungrig halten zu wollen, denn ist ja klar - je hungriger die Gäste um so mehr kaufen Sie bei ihm. Erst gestern meinte man zu mir, die 2l-Empfehlung des Trinkens wäre Blödsinn, und nur von den Wasserproduzenten lanciert. Oh Mann..

Es ist ihre Aufgabe, das was sie tun mit Erfolg zu tun. Das unterscheidet sie nicht von anderen Institutionen und Unternehmen. Da es uns an den Geldbeutel geht UND die Gegenleistung nicht für jeden sofort ersichtlich ist, werden viele da schnell emotional.

Dem kann ich so nicht folgen.
Das Problem mit dem Finanzamt ist leider deutlich tiefer liegend als beim Restaurantbetreiber... Da es eine öffentliche Verwaltung ist, neigt es von sich aus dazu, sich erstens unnötig selbst aufzublähen und zweitens herrscht in den öffentlichen Verwaltungen ein enormes Territorial-Denken, das wirklich extreme Blüten treibt. Und dann ist es drittens eben auch noch mit extrem weit rechenden Kompetenzen ausgestattet, sie zum Beispiel die Durchführungsverordnungen, die keine gesetzliche Grundlage bieten.
Es gibt ja inzwischen endlos viele Studien die zeigen, dass in der deutschen Finanzverwaltung tagtäglich die Willkür regiert. Gerade eben weil dort Durchführungsverordnungen erlassen werden dürfen, die in krassem Gegensatz zum Gesetz stehen, was dann eben alles so undurchsichtig macht, dass nichtmal dein Steuerberater dir sagen kann, was genau passiert, wenn du dieses und jenes machst.
Ich spreche hier also nicht von Betrug auf Grund der Tatsache, dass es um Steuern geht, sondern deswegen, weil dort Willkür und Nasenfaktor herrschen, erwiesener Maßen und vom Gesetz gedeckt. Und das darf in einem Land wie Deutschland eigentlich nicht sein, Rechtssicherheit muss auch in gerade in Steuersachen gelten.
Talamaur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2017, 12:53 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 15.12.2017, 12:53 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:33 Uhr.