Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Das regt mich auf!. Was regt dich persönlich auf? Über was hast du dich geärgert? Den Nachbarn, der seine Musik immer nachts um drei aufdreht, oder über deine Freunde, die dich mal wieder versetzt haben? Hier kannst du dir Luft machen und Themen zur Diskussion stellen, die dich persönlich betreffen. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.06.2018, 19:32   #51
Dexter Morgan
Serial Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 2.000
Das mit dem österreichischen Nulldefizit ist so eine Sache. Es ist logisch und moralisch richtig, sich zu verweigern. Andererseits ist Kapitalismus auf Schulden aufgebaut und von Wachstum sklavisch abhängig. Sich daraus zu befreien ist eine Gratwanderung. Mir fehlt da der Masterplan und die Zusammenarbeit der großen Wirtschaftsnationen, denn ohne die wird es kaum gehen.

Gewollt ist das (noch) nicht, fürchte ich.
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2018, 19:32 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 13.06.2018, 14:57   #52
listerine
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2011
Ort: Irgendwo und Nirgendwo
Beiträge: 1.240
[QUOTE=Durden;5652128]ich hab hier zwar schon einige male erläutert, was ich an seiner Politik zum Kotzen finde aber bitte, noch mal zum Mitschreiben:

Zitat:
-die Regierung will auf biegen und brechen ein Nulldefizit erreichen, und bis 2020 14 Milliarden Euro einsparen. das ist ne ganz schöne Stange Geld für ein kleines Land wie österreich. im Wahlkampf hieß es noch, sie würden beim System sparen und nicht bei den Menschen. mittlerweile wird massiver Sozialabbau betrieben und wichtigen Institutionen wie der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt, bei der die meisten Arbeitnehmer versichert sind, drohnt das Aus, weil ihnen völlig unrealistische Sparmaßnahmen aufgebrummt wurden.
Naja irgendwo muss das Nulldefizit ja her kommen, dass bedeutet der Gürtel wird für alle enger geschnallt werden müssen. Hätte einem auch vor der Wahl klar sein können.

Zitat:
- Asylwerbern und Einwanderern werden von der Regierung schikaniert Ende nie. Separate Deutschklassen, Kürzung der Mindestsicherung, weniger Deutschkursen. Den Menschen wird die Integration massiv verschwert. Damit wird auch das Risiko erhöht, dass sie in die Armut rutschen und kriminell werden.
Sehe ich absolut kein Problem, euch gehts da wie uns, nur wir bei euch endlich gehandelt. Diese seid 2015 anhaltende Asylkrise kostet Milliarden. Millarden an unnötigen Summen, welche eigentlich dem Staat und seinen Bürgern zusteht. Was hier und bei euch seit 2015 passiert (finanziell) grenzt an Wahnsinn. Asylbewerber sind Menschen mit Schutzstatus, im Anschluss müssen diese in die Heimatländer zurück, die brauchen weder Intergartion, noch Anreize um auf den Arbeitsmarkt zuströmen.

Auch brauchen wir die Menschen nicht aus Sammelunterkünfte in Wohnungen und Häuser einzuquartieren, die sollen nur bis zur Befriedung bleiben. Was aktuell passiert ist eine massen Einwanderung die einfach nicht enden will. Euer Kanzler hat das Problem erkannt und macht es den meisten Wirtschaftsflüchtlingen jetzt ungemütlich. Selbiges droht den Flüchtlingen jetzt auch in Dänemark und nach den nächsten wahlen werden weitere europäische Staaten folgen.

Zitat:
-Arbeitnehmerrechte werden suksessive abgebaut, Großunternehmen erhalten eine Steuererleichterung nach der anderen. Erst kürzlich wurde die Grunderwerbsteuer für Großinvestoren abgeschafft.
Das ist nicht schön, aber glaube mal nicht das die Macht in Ö von der Politik ausgeht, die geht wie überall im Kapitalismus längst von Großkonzernen aus.
Dank EU Konkurieren wir mit osteuropäische Nachbarländern, welche die Großkonzerne gerne selbst aufnehmen würden, dass versucht eure wie unsere Politik nur zu verhindern.

Zitat:
-Die FPÖ erlaubt sich einen braunen Rülpser nach dem anderen, Kurz sagt dazu nichts.
Nun darüber lässt sich streiten, solange es keinen Menschen persönlich nicht angreift oder denunziert muss man nunmal mit "anderen" Meinungen auskommen.

Zitat:
-Wichtigen Sozialvereinen werden die Förderungen gestrichen.
Das geht garnicht, allerdings wenn ich sehe wie sich in Deutschland die Sozialvereine durch die Flüchtlingskrise gesund gestoßen haben und heute zu weit über 80% nur Flüchtlinge bedienen mit Ihren Hilfen, würde ich mir auch bei uns Einschnitte wünschen.

Zitat:
Und selbst wenn man niemanden mehr reinlässt: die meisten IS-Terroristen, die für Anschläge in Europa verantwortlich waren, sind in den jeweiligen Ländern geboren und aufgewachsen. meist an sozialen Brennpunkten
Es ist immer nur die eine bestimmte Gruppe mit denen man weltweit nicht zurecht kommt, das liegt weder an euch, noch an uns oder sonst wem. Integration ist eine Bringschuld, wer immer kommt muss sich in dem Gastland einfügen. Bei uns haben das auch sehr viele Gastarbeiter aus den 60er bis heute nicht geschafft, bzw. deren Kindes Kinder.. Zusätzliche EInwanderung von diesem Klientel verstärkt das Problem im Laufe der Zeit nur. Das muss sich natürlich eingestehen, dann kann man die Probleme auch mal angehen. Ewig zu lamentieren und relativieren führt zu nichts außer weiteren Fremdenhass. Dabei sind wir allgemein in Europa mittlerweile sehr tolerant. Nur mit eben einer bestimmten Gruppe haben wir in allen europäischen Ländern dieselben Probleme.
listerine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 14:57 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:59 Uhr.