Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Das regt mich auf!. Was regt dich persönlich auf? Über was hast du dich geärgert? Den Nachbarn, der seine Musik immer nachts um drei aufdreht, oder über deine Freunde, die dich mal wieder versetzt haben? Hier kannst du dir Luft machen und Themen zur Diskussion stellen, die dich persönlich betreffen. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.10.2018, 14:05   #21
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 9.933
Ich denke eher das die Betreiber auf diesen Parkplätzen dann selbst vom Hausrecht Gebrauch machen würden und dann bspw. den Abschleppdienst rufen. Grundsätzlich dürften die da selbstverständlich auch die Parkraumbewirtschaftungen engagieren, müssen es aber wohl (noch) nicht. Oder wollen es nicht.
monochrom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2018, 14:05 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo monochrom, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 08.10.2018, 23:11   #22
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 10.749
Hallo Gartenlaube,

Zitat:
Zitat von Gartenlaube Beitrag anzeigen
Na ja, das Problem ist die Masche, wie das gemacht wird.
Ich bin ein paar Tage später nochmal dorthin gefahren,
natürlich die Parkscheibe ordnungsgemäß ins Fenster gelegt
und dann geguckt.
Da lief ein Typ rum, der die Einfahrt im Blick hatte.
Sobald ein Auto eingeparkt hatte und die Insassen ins Einkaufszentrum
gegangen waren, schaute er sofort nach der Parkscheibe.
Und wenn die nicht im Auto lag, gabs gleich ein Knöllchen.
Bei den anderen Autos schaute er, ob die Parkzeit überschritten war.

Ist für mich Abzocke.
ich stimme sehr wohl dir, als auch Manati im Grundproblem zu
und ja, das ist reine Abzocke.

Und zwar allein deshalb, weil es, wie du es selbst schilderst, oft
eine Art "Falle" ist, da man das Eingangsschild nur zu oft über-
sehen kann (was so wohl auch gewollt ist) und die Supermarkt-
plätze später dann eben nicht entsprechend ausgeschildert sind.

Viele Supermärkte, die ihre Kunden im Auge haben und sich die-
ser Masche im Außen jedenfalls nicht anschließen wollen, die ja
leicht einem Betrug ähnlich ist, schildern deshalb zumindest im
Supermarkt aus, indem sie deutlich im Eingangsbereich darauf
hinweisen "wollen". Aber genau, wer liest das nun wieder beim
Betreten, vor allem, wo sonst alle Scheiben allgemein auch mit
reichlich Werbung für sämtliche Wochenaktionen vollgestopft
sind? Außerdem, in jenem Moment parkt man ja bereits und der
Wächter vom Dienst hat längst sein Gehalt an deiner Scheibe
zur Rechnung gestellt.

Ich kann hier nur "empfehlen" im Streitfall dagegen vorzuge-
hen und es genau zu dokumentieren und zu begründen. Vor
allem eben dann, wenn dieses "Eingangsschild" eben typischer
Weise versteckt in der Nähe der Einfahrt, hinter Bäumen usw.
hängt, wo man normaler Weise nicht hin schaut, weil man eher
auf die Fußgänger usw. achtet und auf die direkte Einfahrt.

Bzw. dort, wo auf dem Parkplatz selbst eben jede Beschilde-
rung fehlt. Bei einer unserer "Supermarktparkplätze", die
im Fall der Nichtbeachtung des Ausstellens einer Parkscheibe
angeblich Gebühren nach sich ziehen sollten, ging es am Ende
soweit, dass der Eigentümer dazu verpflichtet worden ist, je-
de einzelne Parkzeile entsprechend auszeichnen zu müssen.

Geändert von Lilly 22 (08.10.2018 um 23:18 Uhr)
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2018, 23:48   #23
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 4.284
Die Lücke in dem System ist ja, dass man ne Parkscheibe hinlegen und trotzdem woanders zum Einkaufen, etc. hingehen kann. Also der Supermarkt selbst kann dadurch ja nur verlieren. An Kundenzufriedenheit beispielsweise.
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 02:47   #24
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 10.749
Zitat:
Zitat von Helmut Logan Beitrag anzeigen
... Also der Supermarkt selbst kann dadurch ja nur verlieren. An Kundenzufriedenheit beispielsweise.
Der Supermarkt ansich, hat aber nichts mit diesen Privatparkplätzen
zu tun. Er dürfte auf diesen nicht einmal selbst plakatieren, weil er
eben nicht Eigentümer ist. Lediglich am Gebäude selbst könnte man
sich viel deutlicher von solchen Machenschaften distanzieren. Eben,
im Namen der "Kundenzufriedenheit"!

Oder man tut es den größeren Marktanbietern gleich und zahlt seine
Kunden beim Einkauf für`s Parken aus.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 05:54   #25
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Diese Strafzettel dürfen erst ab 10 Minuten nach dem parken ausgestellt werden und dementsprechend könnte man sogar, wenn man im Eingang die hinwiese sieht, zurück gehen. Aber die sind eben wie bereits gesagt oft extra so platziert, dass man sie nicht sieht.
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 09:47   #26
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 9.933
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Hallo Gartenlaube,



ich stimme sehr wohl dir, als auch Manati im Grundproblem zu
und ja, das ist reine Abzocke.

Und zwar allein deshalb, weil es, wie du es selbst schilderst, oft
eine Art "Falle" ist, da man das Eingangsschild nur zu oft über-
sehen kann (was so wohl auch gewollt ist) und die Supermarkt-
plätze später dann eben nicht entsprechend ausgeschildert sind.

Viele Supermärkte, die ihre Kunden im Auge haben und sich die-
ser Masche im Außen jedenfalls nicht anschließen wollen, die ja
leicht einem Betrug ähnlich ist, schildern deshalb zumindest im
Supermarkt aus, indem sie deutlich im Eingangsbereich darauf
hinweisen "wollen". Aber genau, wer liest das nun wieder beim
Betreten, vor allem, wo sonst alle Scheiben allgemein auch mit
reichlich Werbung für sämtliche Wochenaktionen vollgestopft
sind? Außerdem, in jenem Moment parkt man ja bereits und der
Wächter vom Dienst hat längst sein Gehalt an deiner Scheibe
zur Rechnung gestellt.

Ich kann hier nur "empfehlen" im Streitfall dagegen vorzuge-
hen und es genau zu dokumentieren und zu begründen. Vor
allem eben dann, wenn dieses "Eingangsschild" eben typischer
Weise versteckt in der Nähe der Einfahrt, hinter Bäumen usw.
hängt, wo man normaler Weise nicht hin schaut, weil man eher
auf die Fußgänger usw. achtet und auf die direkte Einfahrt.

Bzw. dort, wo auf dem Parkplatz selbst eben jede Beschilde-
rung fehlt. Bei einer unserer "Supermarktparkplätze", die
im Fall der Nichtbeachtung des Ausstellens einer Parkscheibe
angeblich Gebühren nach sich ziehen sollten, ging es am Ende
soweit, dass der Eigentümer dazu verpflichtet worden ist, je-
de einzelne Parkzeile entsprechend auszeichnen zu müssen.
Du solltest Dich mal dringend über den Begriff Betrug informieren!

In der Regel sind diese Hinweisschilder klar und deutlich aufgestellt und fast überall wo ich solche Parkplätze betrete wird man auf dem Weg in das jeweilige Geschäft noch an die Parkscheibe erinnert. Dies kann man natürlich nur sehen wenn man auch in das jeweilige Geschäft geht.
monochrom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 09:50   #27
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 9.933
Zitat:
Zitat von Helmut Logan Beitrag anzeigen
Die Lücke in dem System ist ja, dass man ne Parkscheibe hinlegen und trotzdem woanders zum Einkaufen, etc. hingehen kann. Also der Supermarkt selbst kann dadurch ja nur verlieren. An Kundenzufriedenheit beispielsweise.
Der Verlust ist allerdings größer wenn diejenigen die tatsächlich einkaufen wollen plötzlich keinen Parkplatz mehr finden. Durch die Parkraumbewirtschaftungen verlieren die Geschäfte meiner Einschätzung nach kaum Kunden. Durch fehlbelegte Parkplätze hingegen schon. Es ist auf einigen Parkplätzen auch echt heftig was da an Dauerparkern steht bzw. stand.
monochrom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 09:50   #28
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 9.933
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Diese Strafzettel dürfen erst ab 10 Minuten nach dem parken ausgestellt werden und dementsprechend könnte man sogar, wenn man im Eingang die hinwiese sieht, zurück gehen. Aber die sind eben wie bereits gesagt oft extra so platziert, dass man sie nicht sieht.
Sind sie nicht.
monochrom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 10:06   #29
Someguy
Troubleshooter
 
Registriert seit: 03/2000
Ort: Am Rhing
Beiträge: 14.019
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Sind sie nicht.
So ist es. Ich kaufe unter der Woche oft in 3-4 verschiedenen Läden in 3 unterschiedlichen Städten ein und sehe die Schilder immer klar und deutlich vor mir.
Someguy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 10:14   #30
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Sind sie nicht.
Doch sind sie. War in meinem Fall beispielsweise so. Weswegen sie auch ausgetauscht werden mussten, weil immer mehr Leute nicht bezahlt haben ,da sie um ihr Recht wussten
Neuerdings stehen da jetzt wirklich auffällige, große, hellblaue Schilder. Aber davor waren es dunkelblaue, die nicht mal halb so groß waren, nur 3-4 Stück und so platziert, dass man sie nicht gesehen hat.
Hat mir auch der vom ordnungsamt von der Stadt bestätigt, dass das so alles nicht rechtens ist - bzw war.
Und ich bin ja auch damit durchgekommen nicht zu zahlen
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 10:14 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey dear_ly, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:10 Uhr.