Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Das regt mich auf!. Was regt dich persönlich auf? Über was hast du dich geärgert? Den Nachbarn, der seine Musik immer nachts um drei aufdreht, oder über deine Freunde, die dich mal wieder versetzt haben? Hier kannst du dir Luft machen und Themen zur Diskussion stellen, die dich persönlich betreffen. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.01.2019, 12:00   #151
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.485
Ich wohne in nem alten Fachwerkhaus, mit rudimentärer Dämmung. Dicht ist hier nix, nicht mal die Bewohner. Beheizt wird das ganze zu 100% mit sog. 'erneuerbarer Energie', sprich Holz und Biogas. Gesundes Wohnklima und entsprechendes Ambiente inklusive...

In diesen modernen Bunkern krieg ich Atemnot...

Komischerweise werd ich auch nie wirklich krank oder sowas.
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2019, 12:00 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo HW124, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 20.01.2019, 15:30   #152
Lynxx
Klimaoptimist
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: chersonesus cimbrica
Beiträge: 2.246
Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
In diesen modernen Bunkern krieg ich Atemnot...
Über- und nebeneinander gestapelte Schlaf- und Kackzellen mit
anonymer (gut, wenn lärmend, nicht ganz so anonym) Zwangs-
nachbarschaft.
Und dafür noch monatlich an "irgendwen" ablöhnen?

Nö.

Aber wenn´s dem Klimaphobiker hilft, soll er machen.
Lynxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2019, 18:50   #153
Talamaur
Inventar
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: Sauerland
Beiträge: 3.216
Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Ach ist das so

Ich habe den Eindruck du betrachtest jedes Bild für sich und alles hat nichts miteinander zu tun.

Leider ist dem Nicht so.
Ich suche nach realistischen Lösungen. Es ist nicht realistisch, dass wir Südamerikanischen Ländern diktieren können, keinen Urwald mehr abzuholzen, um den frei werdenden Flächen den ökologisch wertvollen Biodiesel anzubauen. Entweder die Welt verzichtet auf das Zeug, oder die Abholzungen werden weiter und schneller vorangetrieben. Nur, was kann ich dagegen tun? Ich fahre Benziner und tanke kein E10. Ich leiste also meinen aktiven Beitrag.

Zitat:
Immerhin fühlst du dich gleich persönlich angesprochen, obwohl ich mich allgemein geäußert habe. Vielleicht ein Anfang
Rhetorische Stilmittel sind nicht das gleiche wie sich persönlich angesprochen zu fühlen. Wieso sollte ich mich von dir persönlich angesprochen fühlen? Ich weiß, dass ich tue, was ich kann, um trotz möglichst ökologisch verträglichem Verhalten ein halbwegs angenehmes Leben zu führen. Das ist mehr, als die meisten anderen Menschen tun.

Zitat:
Joa...10 - 20 l/100 km Verbrauch sind bestimmt sehr umweltfreundlich. Größer, Breiter, Schwerer - was anderes fällt den amerikanischen Herstellern leider nicht ein.
Mit jedem Satz lässt du raus hängen, dass du absolut keine Ahnung hast.

Zitat:
Vielleicht haben Sie gerade deshalb Absatzprobleme.
Ford verkaufte im letzten Jahr so viele F-Series Trucks wie noch nie... Absatzprobleme...

Zitat:
Jeder Hanswurst kann sich gar keine Wohnung in der Stadt leisten, weil wir einen ziemlich miesen sozialen Wohnungsbau haben.
Sozialer Wohnungsbau ist auch unnötig. Das ändert allerdings rein gar nichts daran, dass die Mieten in den Ballungszentren trotzdem immer weiter steigen, weil jeder Hanswurst dort wohnen will, was sie sich komischer Weise auch leisten können, denn sonst würden sie dort ja nicht wohnen und immer mehr Wohnungen nachfragen. Man sollte vielleicht darüber nachdenken, ob es wirklich nötig ist, in der (Groß-)Stadt zu leben.

Zitat:
Außerdem trifft das eher auf die Großstädte zu...Stichwort Gentrifizierung - die Dörfer und kleinen Städte verwaisen in der Innenstadt.
Ich lebe ja in so einer Stadt und arbeite in anderen solchen Städten... Und eines kann ich dir versichern: Die Mieten steigen hier auch in den Stadtbereichen rasant, weil jeder Hanswurst dort wohnen will. Was ich allerdings absolut nicht nachvollziehen kann hier, denn was tatsächlich zusehends verwaist, sind die Ladenlokale in den Innenstädten. Die Menschen wollen alle da wohnen, wo es viele Läden und Gaststätten gibt, und geben dann dort aber ihr Geld nicht aus, sondern fahren dafür in die Großstädte. Wobei, zugegeben, die ansässigen Einzelhändler nicht unschuldig an dieser Entwicklung sind. Das wird sich auch vermutlich nicht mehr ändern, bis die Erben nachfolgen, dürften die Läden alle vom Erdboden verschluckt worden sein.

Solche Projekte sind ein alter Hut. Und haben leider Gottes noch nie funktioniert.

Zitat:
Bin ich...dennoch gibt es durchaus Verbesserungsbedarf. Man muss sich halt gegen die Groß-Industrie und den Bauernverband durchsetzen.

Ist klar... Dein sozialistisches Kampfgeschwätz kannst du gerne ablassen wo du willst, darauf gehe ich nicht ein. Man beißt nicht die Hand, die einen füttert. Wer das noch nicht gelernt hat, dem ist vermutlich nicht mehr zu helfen.

Zitat:
Ein besser aufeinander abgestimmter öffentlicher Nahverkehr. Oder das überhaupt wieder Dörfer angefahren werden...
Dann kommen wir doch mal zur Gretchenfrage... Wer soll das bezahlen?! Forderungen gibt es danach genug, spätestens seit bei mir im Stadtteil der Bus nur noch 2 Mal am Tag halt macht. Nur auf die Frage, wie es finanziert werden soll, dass er statt 2 Mal 48 Mal unser Dorf anfährt, hat niemand eine Antwort. Hauptsache, man greift den Förderern nicht dazu in die Tasche. Nach ihnen die Sintflut!
Ernsthaft... Wenn ich mit dem Bus in die nächste Einkaufsstadt fahre, zahle ich pro Weg 9 Euro Ticket und bin pro Weg 2,5 Stunden unterwegs, um überhaupt anzukommen, weil ich drei mal umsteigen muss. Davon abgesehen muss ich um 7 Uhr morgens los und kann erst um 16 Uhr wieder nach Hause kommen - und nur um 16 Uhr. Dafür zahle ich 18 Euro. Da bin ich mit dem Auto billiger, schneller und flexibler. Also lasse ich den Bus Bus sein. Das war auf den Dörfern schon immer so, einfach deswegen, weil die Strecken so weit sind.

Zitat:
Oder bessere Radwege - dann kannst du auch 10 km mit nem E-Bike zur Arbeit zurücklegen.
Ich kann das ohnehin nicht - nachdem du mich nun ja explizit angesprochen hast - denn ich mache Außendienst. Zum einkaufen kann ich mit dem E-Bike auch nicht, denn ich fahre schon mit dem Auto 15 Minuten zum nächsten Supermarkt. Gekühltes kann ich also mit dem E-Bike nicht kaufen. Die meisten hier fahren allerdings mit dem E-Bike zur Arbeit oder gehen gar zu Fuß. Zumindest die, die im Ort arbeiten. Pendler haben es da schon schwieriger. Die können dank der wundervollen Busfahrpläne nichtmal mehr die Bahn nutzen.
Übrigens ist die gesamte Stadt und jeder noch so weit entfernte Ortsteil hier mit Top Fahrradwegen ausgestattet - und die E-Bikes fahren trotzdem alle auf der Straße, behindern den Verkehr, was zu vermehrtem Ausstoß von CO2 und Stickoxid führt, und verursachen jährlich mehrere Unfälle. Wäre alles vermeidbar, würden die heiligen Fahrradfahrer denn tatsächlich mal ihre teuer gebauten Radwege benutzen.

Zitat:
Stimmt ja

Ich hatte die ganzen Städter außer Acht gelassen, die mit ihren schweren Anhängern 1x die Woche Holz holen aus dem Wald.

Das sieht man ja täglich auf der Straße

Früher ist man noch im Wald gewandert...heute kannst du mit dem SUV einfach durchfahren.
Naherholung
Junge... Du bist so ein Ignorant, es ist unfassbar... Nochmal, nicht jeder Deutsche lebt in einer großen Stadt... Und: Es gibt auch auf dem Flachland enorm viele kleine Städtchen... Und was dazu kommt: Ich weiß jetzt nicht wie das in deiner tollen Metropole ist, aber hier gibt es Wochenmärkte in jeder Stadt. Die Händler müssen dort hinkommen können. Und das tun sie in der Regel mit SUVs, weil ihre Verkaufswagen ein extrem hohes Gewicht aufweisen, dass sie mit PKWs auf Dauer nicht ziehen können, ohne dass die Fahrzeuge Schäden nehmen. Du willst doch ökologisches und grünes Superfood aus der Region... Dann musst du den Händlern wohl oder Übel auch im Flachland ihre SUVs lassen... Abgesehen von den Förstern, Bauern, Handwerkern, Waldarbeitern, Waldbauern, etc... Aber ich vergaß, das sind ja eh böse Kapitalistenschweine die alle vor die Wand gestellt werden sollten, nicht wahr?

Zitat:
Ja. Alles ist besser als nagelneue Ware wegzuschmeißen.

Wie gesagt... Man beißt nicht die Hand, die einen füttert... Und da du, wie du erneut eindrucksvoll beweist, dass du vom Thema überhaupt keine Ahnung hast, solltest du dich vielleicht erstmal belesen, dann wüsstest du nämlich, dass Neuware nie weggeschmissen wird, sondern grundsätzlich, wenn sie vom Händler nicht selbst verwertet wird, dann einem Verwerter zugeführt wird... Alles andere wäre nämlich betriebswirtschaftlicher Selbstmord, den sich kein noch so großer Onlinehändler leisten kann...

Zitat:
Ich muss sofort was bestellen...wo bestellst du denn so?
Amazon, zum Beispiel.

Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Du kannst Gedanken lesen



Also sollen Neubauten nicht nachhaltig oder in Passiv-/Niedrigenergiehaus Bauweise gebaut werden, weil es eh nicht so viele davon gibt?

Lohnt also nicht.
Hä?! Es gibt nicht so viele Dodge RAM in Deutschland, dass jeder der 900 Arbeiter dort mit einem vorfahren würde...

Deine super Vision vom 80%-Haus ist für Bauherren von Ein- und Zweifamilienhäusern ein alter Hut... Die dürfen seit einiger Zeit nur noch als null-Energiehäuser ausgeführt sein. Dass das die Baukosten und den Ressourcenverbrauch insbesondere an Kunststoff enorm in die Höhe treibt und daher auch nicht gerade ökologisch ist, muss ich dir vermutlich kaum sagen... Nur hast du bei Mehrfamilienhäusern halt das Problem, dass du nicht heizen kannst, wenn du keinen Nettoenergieverlust haben darfst. Außer, du kaufst dir ein Gutachten von einem korrupten Prüfer und baust dann doch wieder Passiv- oder Sparhäuser, dann geht's. Aber für echte null-Energiehäuser haben wir schlicht und ergreifend nicht genügend regenerative Energien zur Verfügung, wenn sie eine bestimmte Größe überschreiten... Du hast schließlich, verglichen mit dem zu heizenden Raum, kaum Dachfläche für Solarthermie-Module zur Verfügung und auch Wärmepumpen erzeugen gerade im Winter nicht so super viel Energie, dass du damit ein paar 100 oder gar 1000 ccm heizen könntest. Andere Möglichkeiten hast du aber nicht, denn wenn du Fernwärme nutzt, dann steht dein Schornstein halt ein paar Kilometer weit weg...

Geändert von Talamaur (20.01.2019 um 18:59 Uhr)
Talamaur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2019, 23:09   #154
041gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Und all dieses Gedöns, nur weil Talamaur Hunde und Katzen nicht ausstehen kann.

Lichtjahre vom Thread-Thema entfernt.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2019, 05:26   #155
Talamaur
Inventar
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: Sauerland
Beiträge: 3.216
Zitat:
Zitat von narrenkaeppchen Beitrag anzeigen
Und all dieses Gedöns, nur weil Talamaur Hunde und Katzen nicht ausstehen kann.

Lichtjahre vom Thread-Thema entfernt.
Wo hab ich das denn geschrieben?
Es wird immer absurder hier... Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!

Davon abgesehen antworte ich doch lediglich auf die Beiträge, die hier gepostet werden. Aber sicher, wenn jemand anderer Meinung ist, muss man den direkt diskreditieren und Lügen über ihn verbreiten. Es macht hier echt keinen Spaß mehr.
Talamaur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2019, 07:55   #156
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 11.243
Zitat:
Zitat von narrenkaeppchen Beitrag anzeigen
Und all dieses Gedöns, nur weil Talamaur Hunde und Katzen nicht ausstehen kann.

Lichtjahre vom Thread-Thema entfernt.
Sehr typisch und daher sehr erhellend. Gewisse Menschen können halt nicht beim Thema bleiben. Warum auch immer.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2019, 08:13   #157
Gartenlaube
Member
 
Registriert seit: 09/2018
Beiträge: 464
Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
Ich wohne in nem alten Fachwerkhaus, mit rudimentärer Dämmung. Dicht ist hier nix, nicht mal die Bewohner.
Und lass mich raten:
Du pöser pöser Klimakiller hast sicher auch noch Hunde oder Katzen?
Gartenlaube ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2019, 08:56   #158
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.485
Beides. Und Hühner- Und Karnikel.
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2019, 09:11   #159
Gartenlaube
Member
 
Registriert seit: 09/2018
Beiträge: 464
Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
Beides. Und Hühner- Und Karnikel.


Kein Wunder, dass die Welt bald untergeht.
Gartenlaube ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2019, 09:21   #160
Gartenlaube
Member
 
Registriert seit: 09/2018
Beiträge: 464
Um die Ökobilanz trotzdem wieder auszugleichen
lege ich mir sofort einen verbrauchsarmen Dodge RAM zu.
Gartenlaube ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2019, 09:21 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Gartenlaube, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:10 Uhr.