Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Das regt mich auf!. Was regt dich persönlich auf? Über was hast du dich geärgert? Den Nachbarn, der seine Musik immer nachts um drei aufdreht, oder über deine Freunde, die dich mal wieder versetzt haben? Hier kannst du dir Luft machen und Themen zur Diskussion stellen, die dich persönlich betreffen. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 27.03.2019, 20:31   #311
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 6.193
Zitat:
Zitat von Talamaur Beitrag anzeigen
Was bei einem durchschnittlichen Monatseinkommen von ca. 3500€ pro Person verschmerzbar sein sollte, wenn man vernünftig mit seinem Geld haushaltet.
Wenn man nur so viel verdienen würde im Monat
Matze1985 ist offline  
Alt 27.03.2019, 20:31 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Matze1985,
Alt 27.03.2019, 21:40   #312
Talamaur
Inventar
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: Sauerland
Beiträge: 3.216
Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Wenn man nur so viel verdienen würde im Monat
Da das wie gesagt das Durchschnittseinkommen - wohl gemerkt pro Kopf und nicht pro Haushalt - ist, ist das nicht ganz so unwahrscheinlich, dass derjenige, der am anderen Ende des Bildschirms sitzt, so viel verdient.
Talamaur ist offline  
Alt 28.03.2019, 00:39   #313
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 4.609
Ist das Brutto?
Helmut Logan ist offline  
Alt 28.03.2019, 05:29   #314
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.686
Zitat:
Zitat von Talamaur Beitrag anzeigen
Da das wie gesagt das Durchschnittseinkommen - wohl gemerkt pro Kopf und nicht pro Haushalt - ist, ist das nicht ganz so unwahrscheinlich, dass derjenige, der am anderen Ende des Bildschirms sitzt, so viel verdient.
Wo hast du denn die Zahl 3500 her?


"Betrachtet man alle Arbeitnehmer in Deutschland zusammen, sowohl den Vollzeitbeschäftigten, als auch Arbeitnehmer in Teilzeit oder geringfügigen Beschäftigungen, dann liegt das Durchschnittsgehalt laut Statista bei rund 2.860 Euro brutto im Monat (Stand: 2017)"
Curly2013 ist offline  
Alt 28.03.2019, 06:46   #315
Talamaur
Inventar
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: Sauerland
Beiträge: 3.216
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Wo hast du denn die Zahl 3500 her?


"Betrachtet man alle Arbeitnehmer in Deutschland zusammen, sowohl den Vollzeitbeschäftigten, als auch Arbeitnehmer in Teilzeit oder geringfügigen Beschäftigungen, dann liegt das Durchschnittsgehalt laut Statista bei rund 2.860 Euro brutto im Monat (Stand: 2017)"
Aus der Bezugsgröße der gesetzlichen Rentenversicherung. Aber ich hab tatsächlich etwas hoch gegriffen, es sind nur ca. 3100 Euro.

Zitat:
Die Bezugsgröße wird für jedes Kalenderjahr durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales erarbeitet und im Voraus durch Gesetz oder Rechtsverordnung mit Zustimmung des Bundesrates bestimmt (§ 17 Abs. 2 SGB IV). Bezugsgröße ist das Durchschnittsentgelt aller Versicherten der gesetzlichen Rentenversicherung im vorvergangenen Kalenderjahr, Anlage 1 zum Sechsten Buch Sozialgesetzbuch, aufgerundet auf den nächsthöheren durch 420 teilbaren Betrag.
https://de.wikipedia.org/wiki/Bezugsgr%C3%B6%C3%9Fe

Die Bezugsgröße für Westdeutschland beträgt dieses Jahr 3115 Euro und für Ostdeutschland 2870 Euro.

Insofern rudere ich natürlich wieder etwas zurück. Wieso ich jetzt 3500 Euro im Kopf hatte, weiß ich ehrlich gesagt jetzt auch nicht.

-----------------------------

Zur Sozialstaatsdiskussion und wieso es sich eher lohnen würde, ihn in einem angemessenen Maß zurück zu bauen anstatt ihn z.B. durch Gießkannengeschenke noch weiter auszubauen, wie der SPD das aktuell vorschwebt, hab ich hier gerade noch einen sehr interessanten Artikel von letzter Woche gefunden, vielleicht interessiert das ja den einen oder anderen:

Hartz IV und Geringverdiener: Wie der Staat die Fleißigen bestraft

Geändert von Talamaur (28.03.2019 um 06:52 Uhr) Grund: Link eingefügt
Talamaur ist offline  
Alt 28.03.2019, 06:53   #316
Talamaur
Inventar
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: Sauerland
Beiträge: 3.216
Zitat:
Zitat von Helmut Logan Beitrag anzeigen
Ist das Brutto?
Ja, natürlich. Netto ist uninteressant, weil nicht vergleichbar.
Talamaur ist offline  
Alt 28.03.2019, 07:34   #317
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.686
Zitat:
Zitat von Talamaur Beitrag anzeigen
Zur Sozialstaatsdiskussion und wieso es sich eher lohnen würde, ihn in einem angemessenen Maß zurück zu bauen anstatt ihn z.B. durch Gießkannengeschenke noch weiter auszubauen, wie der SPD das aktuell vorschwebt, hab ich hier gerade noch einen sehr interessanten Artikel von letzter Woche gefunden, vielleicht interessiert das ja den einen oder anderen:
Hartz IV und Geringverdiener: Wie der Staat die Fleißigen bestraft
Den Artikel hatte ich durch Zufall gestern schon gelesen. Wirklich sehr interessant.
Curly2013 ist offline  
Alt 28.03.2019, 08:12   #318
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.057
Auch das läßt sich mit meiner bereits geforderten deutlichen Erhöhung des Grundfreibetrags regeln....wurde ohne riesigen Bürokratieaufwand alle kleineren Einkommen deutlich entlasten!
HW124 ist offline  
Alt 28.03.2019, 08:19   #319
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.578
Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
Auch das läßt sich mit meiner bereits geforderten deutlichen Erhöhung des Grundfreibetrags regeln....wurde ohne riesigen Bürokratieaufwand alle kleineren Einkommen deutlich entlasten!
monochrom ist offline  
Alt 28.03.2019, 08:29   #320
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.057
Und der 'Verlust' für die Steuereinnahmen würde sogar kompensiert, durch den Wegfall von überflüssigem Verwaltungsaufwand....und den dazugehörigen überflüssigen Verwaltungsmitarbeitern...

Win-Win!
HW124 ist offline  
Alt 28.03.2019, 08:29 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey HW124,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:21 Uhr.