Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Das regt mich auf!. Was regt dich persönlich auf? Über was hast du dich geärgert? Den Nachbarn, der seine Musik immer nachts um drei aufdreht, oder über deine Freunde, die dich mal wieder versetzt haben? Hier kannst du dir Luft machen und Themen zur Diskussion stellen, die dich persönlich betreffen. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.02.2019, 19:37   #41
Robertalk
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 1.970
[QUOTE=CtrlAltDel;5704813]Wie meinst Du das? Im Vergleich der Europäer mit den Afrikanern, seit 1900? Oder sprichst Du vom Bildungsproletariat (studiert, aber Bullshit-Job)?

Ich dachte eher daran, dass die Gehälter der Vorstände der Dax-Unternehmen das 50fache der dort Beschäftigten betragen. Das war vor 20 Jahre allenfalls das 20fache.
Aber mir ging es eher darum, dass Leute mit geringem Einkommen nicht noch nach unten treten und noch Ärmeren deren Hartz4-Erhöhung missgönnen - oder Flüchtlingen das Taschengeld in bar. Die Tatsache, dass sie ein geringes Einkommen haben liegt nicht an den Sozialleistungen für noch Ärmere, sondern vielmehr daran, dass sich die Ultrareichen die Taschen vollstopfen...
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2019, 19:37 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Robertalk, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 06.02.2019, 20:11   #42
Talamaur
Inventar
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: Sauerland
Beiträge: 3.216
[QUOTE=Robertalk;5704953]
Zitat:
Zitat von CtrlAltDel Beitrag anzeigen
Wie meinst Du das? Im Vergleich der Europäer mit den Afrikanern, seit 1900? Oder sprichst Du vom Bildungsproletariat (studiert, aber Bullshit-Job)?

Ich dachte eher daran, dass die Gehälter der Vorstände der Dax-Unternehmen das 50fache der dort Beschäftigten betragen. Das war vor 20 Jahre allenfalls das 20fache.
Aber mir ging es eher darum, dass Leute mit geringem Einkommen nicht noch nach unten treten und noch Ärmeren deren Hartz4-Erhöhung missgönnen - oder Flüchtlingen das Taschengeld in bar. Die Tatsache, dass sie ein geringes Einkommen haben liegt nicht an den Sozialleistungen für noch Ärmere, sondern vielmehr daran, dass sich die Ultrareichen die Taschen vollstopfen...
Dass die Vorstände der 30(!) größten Unternehmen nach Börsenkapitalisierung in Deutschland solche Gehälter erhalten, ist garantiert kein Grund dafür, dass ein Hartz4-Empfänger Hartz4 empfängt. Das ist nichts weiter als Polemik, weil kausal völlig unabhängig voneinander. Allein die Behauptung entbehrt jeder Logik und zeigt den puren Neid.
Talamaur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2019, 20:46   #43
Robertalk
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 1.970
Ich wundere mich darüber, dass hier so viele Leute es offensichtlich für richtig halten, dass Vorstände das 50fache von den dort Beschäftigten verdienen und das argumentativ verteidigen.
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2019, 20:55   #44
Instant Classic
Member
 
Registriert seit: 04/2017
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 226
Zitat:
Zitat von Robertalk Beitrag anzeigen
Ich wundere mich darüber, dass hier so viele Leute es offensichtlich für richtig halten, dass Vorstände das 50fache von den dort Beschäftigten verdienen und das argumentativ verteidigen.
Wenn sie das Geld nicht wert wären, würden sie es auch nicht bekommen. Ist genau das selbe wie bei Profisportlern, wo auch viele nicht verstehen, dass diese bei populären Sportarten so viel Geld bekommen.

Die Diskussion mit dem Daimler-Vorstand ist eh blödsinnig, weil da die gesetzliche Rente und eine Betriebsrente bunt durcheinander gewürfelt werden.

Ich finde Sozialneid prinzipiell armselig. Auch gegenüber den "bösen Reichen".
Instant Classic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2019, 22:14   #45
Talamaur
Inventar
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: Sauerland
Beiträge: 3.216
Zitat:
Zitat von Robertalk Beitrag anzeigen
Ich wundere mich darüber, dass hier so viele Leute es offensichtlich für richtig halten, dass Vorstände das 50fache von den dort Beschäftigten verdienen und das argumentativ verteidigen.
Es geht doch gar nicht um richtig oder falsch halten, sondern um Verhältnismäßigkeiten. Und ca. 100 Menschen in Deutschland sind verglichen mit ca. 80 Millionen sind halt keine Verhältnismäßigkeit, über die es sich lohnen würde sich aufzuregen. Es gibt ganz andere, viel drängendere Probleme. Zum Beispiel die prekäre Lage in der GRV, die du zwar richtig erkannt, aber eben die falschen Schlüsse draus gezogen hast.
Talamaur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2019, 22:26   #46
Robertalk
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 1.970
Mir ging es in dem thread eigentlich darum, dass Menschen, die selbst wenig haben, ihren Ärger nicht auf diejenigen lenken sollen, die noch weniger haben.
Also nicht nach unten treten sollen, sondern nach oben.
Aber mit den Debattanten hier scheint das nicht zu machen zu sein.
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2019, 22:31   #47
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 10.467
Zitat:
Zitat von Robertalk Beitrag anzeigen
Mir ging es in dem thread eigentlich darum, dass Menschen, die selbst wenig haben, ihren Ärger nicht auf diejenigen lenken sollen, die noch weniger haben.
Also nicht nach unten treten sollen, sondern nach oben.
Wenn etwas unfair ist, ist es unfair. Egal ob das in Deine Klassenkampfideologie passt oder nicht.

Zitat:
Aber mit den Debattanten hier scheint das nicht zu machen zu sein.
Du hast einfach keine überzeugenden Argumente. Eigentlich hast Du sogar bisher gar keine geliefert. Nur Parolen und Phrasen über die phösen Reichen.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2019, 22:38   #48
Talamaur
Inventar
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: Sauerland
Beiträge: 3.216
Zitat:
Zitat von Robertalk Beitrag anzeigen
Mir ging es in dem thread eigentlich darum, dass Menschen, die selbst wenig haben, ihren Ärger nicht auf diejenigen lenken sollen, die noch weniger haben.
Also nicht nach unten treten sollen, sondern nach oben.
Aber mit den Debattanten hier scheint das nicht zu machen zu sein.
Aber das ist doch genau der falsche Weg, auf irgendwen zu treten, in welche Richtung auch immer. Tatsache ist, die reichen haben anscheinend irgendwann mal irgendwas richtig gemacht, die armen nicht. Ich bin immer dafür, sich erstmal selbst an die eigene Nase zu fassen. Dazu sollte jeder Mensch willens und in der Lage sein. Und in der Regel ist der Schuldige dann auch gefunden. Klar, Ausnahmen bestätigen die Regel, das ist immer und überall so. Aber wir reden hier ja nicht von Ausnahmen, sondern von Massen. Da trifft es dann vermutlich doch wieder den Regelfall. Klar, manchmal tuts weh zu sagen "Okay, da hab ich scheiße gebaut, das hätte ich früher anders machen müssen, hätte ich bloß mal mehr gelernt und was vernünftiges gelernt, aber nun ists halt zu spät, jetzt muss ich die Konsequenzen tragen". Aber genau darum geht's halt, Verantwortung für sein eigenes Leben übernehmen, Konsequenzen tragen. Ich hab auch die ein oder andere blöde Entscheidung in meinem Leben getroffen. Bereuen kann ich die so viel ich will, ändern kann ichs nicht mehr. Ich kann mir jetzt nur noch aussuchen, ob ich dazu stehe und die Konsequenzen trage, oder ob ich bei Vater Staat, dem allmächtigen allwissenden, betteln gehe.
Talamaur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2019, 23:28   #49
Robertalk
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 1.970
Alamaur und Monochrom, ...

ich gehöre zu den "phösen" Reichen, denen ihr Reichtum eigentlich peinlich ist.
Und die es auch noch selbst verdient haben und nichts geerbt haben.
Aber wenn ich euch so lese, und eure geringe Solidarität mit Benachteilgten spüre, kann ich nur noch sagen:
Eure Einstellung kotzt mich an. Und eure Armut kotzt mich an.
Da verliert man echt die Lust sich mit Benachteiligten zu solidarisieren...
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2019, 05:12   #50
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 13.878
Zitat:
Zitat von Robertalk Beitrag anzeigen
ich gehöre zu den "phösen" Reichen, denen ihr Reichtum eigentlich peinlich ist.
Na aber sicher doch. Wenn du so reich bist, dann mach doch lieber mal eine Weltreise anstatt hier im Forum abzuhängen.



Zitat:
Zitat von Robertalk Beitrag anzeigen
Und eure Armut kotzt mich an.
Total nett von dir ...
nicht.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2019, 05:12 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Curly2013, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:26 Uhr.