Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Das regt mich auf!. Was regt dich persönlich auf? Über was hast du dich geärgert? Den Nachbarn, der seine Musik immer nachts um drei aufdreht, oder über deine Freunde, die dich mal wieder versetzt haben? Hier kannst du dir Luft machen und Themen zur Diskussion stellen, die dich persönlich betreffen. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.07.2019, 22:06   #31
Anique
Golden Member
 
Registriert seit: 07/2018
Ort: Rainbowland
Beiträge: 1.416
Zitat:
Zitat von Sportismylife Beitrag anzeigen
Mir wird ja schon schlecht wenn ich normale Pornos schaue in denen die Frauen ein bisschen gröber behandelt werden. Ich finde sowas abartig.
Und das es Frauen gibt die so etwas mögen, kannst Du Dir natürlich nicht vorstellen? Gestehst Du ihnen wenigstens zu, selbst über ihren Körper und ihre sexuellen Vorlieben zu bestimmen?
Das ist leider wieder diese white knight Denke.
Solange alle damit einverstanden sind, ist es doch okay. Was geht Dich das an?
Und wer definiert abartig?

Zitat:
Zitat von Sportismylife Beitrag anzeigen
So ein Dreck gehört schon verbannt nur damit es nicht ausversehen kleine Kinder sehen.
Also nimmst Du die Eltern aus der Pflicht und möchtest die staatliche Obrigkeit, die Kulturgüter auf ihre Qualität prüft? Hatten wir in Deutschland schon mal, das ging nicht so gut aus.
Davon abgesehen, wo ziehst Du die Grenze?
Wenn Du damit einmal anfängst, kommt der Nächste an, weil er sich an der Brutalität von Transformers stört. Ein anderer möchte Videospiele verbieten, die religiösen haben ein Problem mit Musik und plötzlich stehen auch Deine geliebten Mangas zur Disposition.
Ist das nicht sexistischer Schweinkram, der vielleicht sogar Pädophile animiert? Klingt albern? Eben!
Hoffentlich siehst Du, wohin das führen würde.
Anique ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2019, 22:06 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Anique, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 25.07.2019, 22:19   #32
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 11.103
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Die geschriebene Handlung sagt über die Qualität des Films nicht die Bohne aus. Jedes Genre hat gute und schlechte Filme. Und was dieses Exemplar betrifft: Der Film ist nicht mal ansatzweise gut genug, um den Titel "abartig" zu verdienen. Die Story hätte etwas hergeben können. Jedoch war der Regisseur zu feige, um die Handlung richtig dicht umzusetzen und raffiniert mit der inneren Angst zu spielen. Stattdessen musste man mit zunehmender Spieldauer immer öfter schmunzeln. Und Johnny Depp hat mit seiner Rolle und Talent derart polarisiert, dass der Film noch banaler dastand.

Insgesamt wird hier ein Riesenwirbel um einen weitgehend harmlosen Film gemacht.
Du redest von der (filmischen) Umsetzung, das steht auf einem ganz anderen Blatt. Ich stimme Dir darin aber zu das Johnny Depp für sowas eine Fehlbesetzung sein dürfte.

Wenn das wie von Dir beschrieben umgesetzt wäre würde ich den Film erst Recht nicht sehen wollen.

Zitat:
Was haben Film und Realität miteinander zu tun? Jeder Actionfilm handelt davon, dass Leute vereinzelt oder reihenweise abgeknallt werden oder sonstwie über den Jordan gehen. Sagst Du da auch jedesmal, dass Leute, die andere Menschen abknallen, abartig sind?
Es ging mir darum das es genügend Filme gibt die auf wahren Begebenheiten beruhen bzw. Gewalt dieser Kategorie eben auch im realen Leben existiert.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2019, 22:33   #33
Sportismylife
Sporty
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 6.239
Zitat:
Zitat von Anique Beitrag anzeigen
Und das es Frauen gibt die so etwas mögen, kannst Du Dir natürlich nicht vorstellen? Gestehst Du ihnen wenigstens zu, selbst über ihren Körper und ihre sexuellen Vorlieben zu bestimmen?
Das ist leider wieder diese white knight Denke.
Solange alle damit einverstanden sind, ist es doch okay. Was geht Dich das an?
Und wer definiert abartig?
Ich empfinde es als abartig. Vorallem, wenn es nicht "grob" ist, sondern dass die Darsteller die Frauen einfach scheiße behandeln und ihnen Schmerzen zufügen. Das finde ich ist das Letzte, egal ob es Frauen gibt die das wollen. Das ist meine Meinung. Ich sage ja nicht, dass es verboten gehört. Wer das so machen will, kann es ja machen. Ich muss es aber nicht gut finden.

Zitat:
Zitat von Anique Beitrag anzeigen
Also nimmst Du die Eltern aus der Pflicht und möchtest die staatliche Obrigkeit, die Kulturgüter auf ihre Qualität prüft? Hatten wir in Deutschland schon mal, das ging nicht so gut aus.
Davon abgesehen, wo ziehst Du die Grenze?
Wenn Du damit einmal anfängst, kommt der Nächste an, weil er sich an der Brutalität von Transformers stört. Ein anderer möchte Videospiele verbieten, die religiösen haben ein Problem mit Musik und plötzlich stehen auch Deine geliebten Mangas zur Disposition.
Ist das nicht sexistischer Schweinkram, der vielleicht sogar Pädophile animiert? Klingt albern? Eben!
Hoffentlich siehst Du, wohin das führen würde.
Da ist was dran. Ich finde man sollte hier möglichst einen Mittelweg finden. Einen nicht staatlichen allerdings.. eher einen gesellschaftlichen. Wie dieser Mittelweg aussieht, weiß ich nicht und ich will es auch nicht definieren. Dabei sei gesagt, dass z.B. ein Kriegsfilm indem Leute sterben etwas ganz anderes ist, als ein Film wo Leute auf abartige Weise gefoltert werden und man sich daran ergötzen soll.
Sportismylife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2019, 23:21   #34
Narrenkaeppchen.
Nobody's Fool.
 
Registriert seit: 06/2019
Beiträge: 1.319


Nur für Dich, Sporty:

https://www.youtube.com/watch?v=sazohcW3iHE
Narrenkaeppchen. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2019, 02:10   #35
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 24.926
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Ich habe mir mal den Trailer angeschaut. Etwas trashig, aber vielleicht einen Versuch wert. Wenn ein Film komplett abdreht, dann muss die Glaubwürdigkeit mithalten, sonst verliert er für mich an Reiz. Deswegen fand ich z.B. "Martyrs" so gut. Weil diese Unbarmherzigkeit sehr glaubhaft gespielt wurde und man zum Teil echt mitlitt.

Btw: Frontiers ist ein prima anspruchsloser Slasher zum Besaufen vor dem Ausgehen Ähnlich wie "The hills have eyes".
Martyrs ist großartig... grad weil auch die wendungs-
reiche Story drumrum echt was kann und er am Ende
gar leicht ins Philosophische abdriftet und einem noch
was zu denken mitgibt.
Frontier mochte ich auch gern.
The Human Centipede fand ich einigermaßen verstörend,
aber am Ende doch irgendwie sehenswert, wenn man auf
diese Art Film steht.
The Hills have Eyes hab ich gesehen und vergessen.

Aber... A Serbian Movie ist ein großer Haufen Scheiße,
gedreht um Tabubrüche rund um Fickerei. Es wird halt
alles (tot)gefickt, egal in welchem Alter, bis sich einem
der Magen umdreht.

Danach brauchte ich erst mal 30min Police Academy
um mein Hirn wieder ein bißchen zu resetten.

Würd' ich meinem schlimmsten Feind nicht empfehlen,
den Streifen. Man fühlt sich - finde ich - danach echt
ein bißchen, als sei man in einen Hundehaufen reinge-
treten, nur nicht mit seinen Schuhen, sondern mit seiner
Seele... und es vergeht echt eine gewisse Zeit, bis es
nicht mehr stinkt.


@TE: Haste Dir so wohl nicht vorgestellt.
Aus Deinem Fake-Mist ist jetzt einfach ein Film-Thread
geworden. Danke dafür.

Geändert von Sam Hayne (26.07.2019 um 02:29 Uhr)
Sam Hayne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2019, 06:04   #36
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.107
Zitat:
Zitat von Sportismylife Beitrag anzeigen
Das finde ich ist das Letzte, egal ob es Frauen gibt die das wollen.

Genau. Egal. Wen interessiert schon, was Frau will.


Zitat:
Zitat von Sportismylife Beitrag anzeigen
Da ist was dran. Ich finde man sollte hier möglichst einen Mittelweg finden. Einen nicht staatlichen allerdings.. eher einen gesellschaftlichen. Wie dieser Mittelweg aussieht, weiß ich nicht und ich will es auch nicht definieren. Dabei sei gesagt, dass z.B. ein Kriegsfilm indem Leute sterben etwas ganz anderes ist, als ein Film wo Leute auf abartige Weise gefoltert werden und man sich daran ergötzen soll.
Genau, du weißt wieder nix, wie es umgesetzt werden sollte (siehe Aniques post) aber hauptsache was dazu sagen. Nochmal:
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2019, 07:12   #37
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.619
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Es ging mir darum das es genügend Filme gibt die auf wahren Begebenheiten beruhen
Und Du hast tatsächlich gedacht, die Story, jemanden in ein Walross zu verwandeln, beruhe auf einer wahren Begebenheit?

Zitat:
Zitat von Sportismylife Beitrag anzeigen
Ich empfinde es als abartig. Vorallem, wenn es nicht "grob" ist, sondern dass die Darsteller die Frauen einfach scheiße behandeln und ihnen Schmerzen zufügen. Das finde ich ist das Letzte, egal ob es Frauen gibt die das wollen. Das ist meine Meinung.
Der Frauenerretter hat gesprochen. Er hebt den moralischen Zeigefingern - ja - aber nur bei Frauen. Hat Dich diese falsche Weichflöten-Art eigentlich irgendwann mal irgendwo hingebracht?

Zitat:
Zitat von Sportismylife Beitrag anzeigen
Da ist was dran. Ich finde man sollte hier möglichst einen Mittelweg finden. Einen nicht staatlichen allerdings.. eher einen gesellschaftlichen. Wie dieser Mittelweg aussieht, weiß ich nicht und ich will es auch nicht definieren.
Was für einen Mittelweg denn? Eltern sind für ihre Kinderverantwortlich, bis diese volljährig sind. Was willst Du daran herumdoktern? Und weswegen fängst Du an zu schreiben, wenn Du selbst nicht weißt, worauf Du hinauswillst?

Geändert von Damien Thorn (26.07.2019 um 07:19 Uhr)
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2019, 08:49   #38
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 11.103
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Und Du hast tatsächlich gedacht, die Story, jemanden in ein Walross zu verwandeln, beruhe auf einer wahren Begebenheit?
Nein, wobei es nicht unmöglich wäre. Stell Dir vor, das war abstrahiert, so weg vom Film. Unfassbar, gell?!
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2019, 08:56   #39
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.619
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
wobei es nicht unmöglich wäre.
Das hab ich nun davon, wenn ich mit Dir einen Dialog anfange. Stumpfsinniges Gequassel bis zum geht-nicht-mehr. Aber was erwarte ich von jemandem, der bei mehr als zustimende oder dementierende Einzeiler sofort überfordert ist. Lass gut sein.

Geändert von Damien Thorn (26.07.2019 um 09:41 Uhr)
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2019, 09:08   #40
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 11.103
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Das hab ich nun davon, wenn ich mit Dir einen Dialog anfange. Stumpfsinniges Gequassel bis zum geht-nicht-mehr. Aber was erwarte ich von jemandem, der bei mehr als zustimende oder dementierende Eizeiler sofort überfordert ist. Lass gut sein.

Blöd, kommst aus der Ecke nicht mehr raus in die Du Dich manövriert hast, ne?! Das ist so wenn man hoch zu Ross reitet, da fällt man tief!
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2019, 09:08 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey monochrom, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:36 Uhr.