Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 19.11.2003, 01:04   #1
indisguise
Junior Member
 
Registriert seit: 11/2003
Beiträge: 4
verliebt, verwirrt, verheiratet

Hätte nie gedacht, dass es mich mal so erwischen kann wie es jetzt gerade der Fall ist. Ich hab mich Hals über Kopf verliebt und bin nun nur noch verwirrt und weiß nicht so recht was ich tun soll....

Seit 3 Wochen kenne ich eine nette Person, in die ich mich letzte Woche dann extrem verliebt habe. Wir waren schon zusammen weg und haben schon oft telefoniert. Aber Problem ist, dass ich mir ziemlich sicher bin, dass es für sie nur eine freundschaftliche Beziehung ist, obwohl ich schon manchmal das Gefühl hatte es hätte ganz schön geknistert, wenn wir uns in die Augen geschaut haben. So sicher, dass von Ihrer Seite nichts als Freundschaft ist, macht mich die Tatsache, dass sie offensichtlich eine glückliche Beziehung führt. Aber das ist noch lange nicht alles. Ich selbst stecke ja auch in einer Beziehung und bin sogar verheiratet. Einerseits bilde ich mir zwar noch ein, meine Frau zu lieben, andererseits Frage ich mich, ob wenn man jemanden liebt man sich überhaupt in jemand anderen verlieben kann?

Jedenfalls bin ich jetzt sehr verwirrt und haben keinen blassen Schimmer wie es weitergehen soll. Soll ich das verliebt sein verdrängen um die Freundschaft und meine Ehe nicht zu gefährden?

Ist es besser mit offenen Karten zu spielen und die Freundschaft aufs Spiel zu setzen (und auch die Ehe)?

Egal was ich mache, ich kann entweder alles gewinnen oder alles verlieren. Aber man verliebt sich nunmal nicht absichtlich, es passiert einfach....

Ich bin voll durch den Wind. Wenn ich mit ihr telefoniert habe, könnte ich sie grad gleich wieder anrufen. Ich weiß auch jetzt schon, dass ich sie morgen mit Sicherheit wieder anrufen werde, weil ich es sonst nicht aushalte....

Oh Mann, ist das eine Scheiss Situation....
indisguise ist offline  
Alt 19.11.2003, 01:04 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 19.11.2003, 05:54   #2
schockschwerenot
Senior Member
 
Registriert seit: 05/2003
Beiträge: 880
indisguise,

dass du verheiratet bist und eine andere Frau reizvoll findest, ist an sich nichts ungewoehnliches. Das passiert wohl jedem mal, da heisst es Vorsicht...Abstand. Denke an deine Frau und an das, was euch zusammengefuehrt hat, was euch verbindet, was du mal versprochen hast, was du damit verlieren kannst. Lohnt es sich dafuer mit dem Feuer zu spielen?

Wenn an deiner Ehe sowieso vieles im argen liegt, dann kommt das an dieser Stelle heraus und du musst dich fragen, wie es damit weiter gehen soll. Feste anpacken an der Baustelle oder Baustelle verlassen?

Den konkreten Rat kann die niemand geben. Du schreibst ja auch nichts ueber deine Ehe und ueber die gerade kennengelernte Frau. Bist du noch ganz jung und die Hormone sind ausser Kontrolle?

Na, ich empfehle persoenlich ruhig Blut. Ein tiefer Blick mit einer noch ziemlich Unbekannten muss doch nicht dazu fuehren, das ganze Leben umzukrempeln. Oder warst du noch nie verliebt und weisst deshalb nicht, wie vergaenglich solche Gefuehle sein koennen?

schockschwerenot
schockschwerenot ist offline  
Alt 19.11.2003, 10:27   #3
Taboa
Platin Member
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 1.957
...tja, das ist in der Tat eine schwierige Situation. Gefühle einfach so abstellen......nein, das geht nicht.
Gefühle für die Ehefrau sind auch noch da??? Habt ihr Kinder?

Ich kannte mal einen Fall, da hat sich ein Mann in eine andere Frau verliebt. Er hat lange überlegt und hat schließlich doch seinen Gefühlen nachgegeben. Die Sache flog auf und man raufte sich zusammen und führte die Ehe weiter. Drei Jahre ging das gut, dann lief ihm die gleiche Frau wieder über den Weg.......er hatte sie nie vergessen, nur versucht sie zu verdrängen......und es kam, wie es kommen musste, die Gefühle waren zu stark und heute ist er glücklich in seiner neuen Beziehung.
Man kann dir schlecht raten, nur du allein kannst wissen, wie es in dir aussieht.
Wenn du dich verliebt hast, dann ist das ein Zeichen dafür, dass dir in der aktuellen Beziehung etwas fehlt. Vielleicht ist es nur eingeschlafen und du kannst es wieder erwecken, wenn nicht, dann wirst du es früher oder später nicht lassen können andere Frauen zu begehren.
Manchmal erkennt man durch so eine Situation aber auch, was man an seinem alten Partner hat, wie gesagt, dass musst du ganz alleine erkennen.
Ich hoffe du triffst die richtige Entscheidung.

LG
Taboa
Taboa ist offline  
Alt 19.11.2003, 15:19   #4
indisguise
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2003
Beiträge: 4
Zum Glück für selbige haben wir noch keine Kinder. Unsere Ehe ist, so scheint mir, etwas langweilig geworden. Deshalb wohl konnte es wohl erst soweit kommen.

Nur jetzt kommen eben Zweifel auf, ob ich meine Frau überhaupt noch liebe. Oder ist es nur eine gewisses Fürsorgebewusstsein und die Gewohnheit die mich bei ihr hält? Ich weiß es ehrlich gesagt noch nicht. Ich fürchte jedoch, dass die Liebe eingefroren ist und ich mehr oder weniger aus Mitleid bei ihr bleibe, weil ich ihr nicht wehtun kann. Aber wäre es richtig mein Leben für sie zu opfern? Ich meine nein, da wir ja alle nur eins haben, sollten wir tun was und glücklich macht.

Es ist aber schwer einen Schritt zu machen, da ich ja nichtmal weiß ob die andere Frau auch etwas für mich empfindet. Und selbst wenn, es könnte nach 14 Tagen vorbei sein....und die größte Angst habe ich vor dem allein sein.

Anfänglich war ich mir garnicht so sicher, ob es eine verliebtheit ist oder ob es nur freunschaftliche Gefühle sind, die mich so glücklich sein lassen, wenn sie in meiner Nähe ist. Mittlerweile bin ich mir ziemlich sicher, dass ich verliebt bin. Seit sie mich gestern abend angerufen hat kann ich an nichts anderes mehr denken und hoffe in jedem Augenblick, dass das Telefon klingelt....

Ich denke jetzt auch, wenn das einmal passiert ist, wird es immer wieder passieren. Es sei denn in unserer Beziehung ändert sich etwas grundlegendes. Nur was mir eigentlich fehlt konnte ich bisher selbst nicht so richtig bestimmen....wahrscheinlich ist es einfach der eingetretene Alltag, der mich den kick des NEUEN vermissen lässt. Aber dieses Problem hat wohl mit der Zeit jede Beziehung.....das wirft in mir die Frage auf, ob der Mensch überhaupt für die Monogamie gemacht ist. Je länger ich darüber nachdenke, desto mehr komme ich zu einem klaren NEIN.

Es gibt einfach nichts schöneres als frisch verliebt zu seinen und einen quasi fremden Partner zu entdecken. Aber das ist nunmal in jeder Beziehung irgendwann vorbei.

Ich werde mich wohl selbst noch eine Weile beobachten und mal pro und contras sammeln, von beiden Frauen. Nur nichts überstürzen, sonst steh ich am Ende ganz allein vor einem Trümmerhaufen....

Ist das leben nicht schön?
indisguise ist offline  
Alt 19.11.2003, 15:20   #5
söckli
Senior Member
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 533
Kommt Zeit kommt Rat
söckli ist offline  
Alt 19.11.2003, 15:23   #6
HAPPY
straightforward
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: Ründeroth
Beiträge: 3.593
Mich würde mal interessieren wie alt Du bist?
Seit wann Du mit Deiner Frau zusammen bist und seit wann ihr verheiratet seit?
HAPPY ist offline  
Alt 19.11.2003, 16:06   #7
indisguise
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2003
Beiträge: 4
Zitat:
Original geschrieben von HAPPY
Mich würde mal interessieren wie alt Du bist?
Seit wann Du mit Deiner Frau zusammen bist und seit wann ihr verheiratet seit?
Ich bin 27 und seit 4 Jahren verheiratet.
indisguise ist offline  
Alt 20.11.2003, 00:54   #8
schockschwerenot
Senior Member
 
Registriert seit: 05/2003
Beiträge: 880
Oh je, da werden ja eine Menge Fragen aufgeworfen und gleich (fast) endgueltig beantwortet!

Natuerlich ist das sich frisch verlieben schoen. Das muss einer erlebt haben und zwar so oft, wie er es braucht. Darum kann es so falsch sein sich frueh gleich nach dem Lebenspartner umzusehen. Es ist ja so unwahrscheinlich, dass man gleich den richtigen findet.

Kennt man aber diese Phase, dann kann es passieren, dass neue Wuensche aufkommen, Wuensche nach Verbindlichkeit, nach sich auf jemanden dauerhaft verlassen koennen, nach der Sorte Intimitaet, die waechst und sich verstaerkt ueber die Zeit, nach Familie und Kinder. Dies ist die Phase, die Monogamie moeglich macht, wenn sich die richtigen finden.

Dann kann es immer noch passieren, dass jemand am Horizont auftaucht, der reizvoll erscheint fuer einen Flirt, der anzieht und wegzieht. Aber dann ist es besser so, dass man sich erinnert, wie vergaenglich diese Phase ist, dass man das ja alles schon erlebt hat. Dann ist es beser so, dass man an seinen Partner denkt und an das Schoene des errungenen Gemeinsamen, an die Kinder. Und man sieht dann auf Abstand.

Natuerlich kann das alles auch mal daneben gehen. Ehen halten nicht immer, wir wissen das alle nur zu gut. Aber aus der eigenen Situation eine abgehobenen Betrachtung ueber die Moeglichkeit von Monogamie zu machen... nee Danke!

schockschwerenot
schockschwerenot ist offline  
Alt 22.11.2003, 20:30   #9
indisguise
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2003
Beiträge: 4
Zitat:
Original geschrieben von schockschwerenot

Wenn an deiner Ehe sowieso vieles im argen liegt, dann kommt das an dieser Stelle heraus und du musst dich fragen, wie es damit weiter gehen soll. Feste anpacken an der Baustelle oder Baustelle verlassen?

schockschwerenot
Ich hab mich fürs feste anpacken entschieden und gestern ein offenes Gespräch mit meiner Frau geführt. Im Moment bin ich guter Hoffnung, dass wir beide das zusammen hinkriegen.

Meine Gefühle für die andere kann ich natürlich nicht von heut auf morgen abstellen, aber die Zeit heilt alle Wunden....

Danke euch, für eure Statements....
indisguise ist offline  
Alt 22.11.2003, 20:30 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:07 Uhr.