Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 18.03.2004, 12:30   #1
morpheus76
Member
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 100
Brief an meinen geliebten Schatz

Hallo Leute, das ist ein langer Abschiedsbrief an meinen Schatz, sie hat vor 2 Wochen Schluß gemacht und ich möchte ihr auf diesen Weg einfach etwas mitteilen, sie kuckt hier öfters mal rein. Ihr könnt ja auch ruhig eure Meinung schreiben, gibt da sicherlich ne Menge zu sagen, ist fast für jeden was dabei

Meine Maus,

Ich weiß nicht ob du diesen Brief jemals lesen wirst, du kuckst ja öfters hier rein, vielleicht habe ich etwas Glück und du liest ihn irgendwann mal und denkst an uns.
Es ist jetzt 2 Wochen her seitdem du mir gesagt hast du willst mich nicht mehr, du kannst es deinen Kindern nicht antun eine Scheidung
Bitte denk nicht immer an andere sondern auch mal an dich, es ist egal ob du mir weh getan hast, wirklich, das was für mich zählt bist du, eine hinreißende Frau die ich liebe und das wir es verdammt noch mal hinkriegen eine Familie zu werden, das was wir uns beide so sehr wünschen, ein glückliches Familienleben wo ich ein Teil von euch drein werde.
Und du hast wirklich eine einmalige Chance, das klingt vielleicht etwas selbst verliebt aber ich kenne meine Gefühle und was du mir bedeutest, das ich nichts tun würde was euch drei Schaden würde, das ich auch bereit bin Verantwortung zu übernehmen, auch wenn ich ganz sicher noch vieles zu lernen habe was Kinder angeht aber ich wünsche es mir und ich bin bereit dazu.
Du brauchst auch nicht zu denken mit welcher Frau ich jetzt wohl zusammen bin oder welche Frau meine Zärtlichkeiten bekommt. Du sollst sie bekommen!!!
Muss ich dich erst so richtig mal in den Hintern treten damit du begreifst das es hier einen Typen gibt der dich liebt, dem es egal ist wie alt du bist oder wie viel Kinder du hast, der einfach mit dir zusammen sein will, das du ihn glücklich machen würdest wenn du mit ihm zusammen wärst?
Sicherlich ist es so das egal was du machst es falsch ist. Wenn du dich von mir trennst wirst du dir ewig vorhalten warum du es nicht getan hast, bei jedem Streit oder bei jeder Krise die du hast wirst du daran denken und es wird hart damit zu leben sich selbst vorwerfen zu müssen warum man nicht mutig genug war, anderseits würdest du den Kindern und deinen Eltern weh tun, das steht fest.
Denk doch nicht immer nur an andere, das hast du nur getan, denk auch mal an dich und deine Sehnsüchte denn sie zählen auch.
Weißt du ich glaube immer noch dass wir zusammengehören, doch so gern ich dir auch helfen würde zu verstehen warum ich dich so sehr liebe kann ich dich nicht dazu zwingen dich von allen deinen Zwängen zu befreien, das muss von deinem inneren ausgehen, du musst es wirklich wollen, bereit sein dich ganz mir hinzugeben und Risiken einzugehen, auch wenn du kein Vertrauen hast zu mir erstmal. Gib mir einfach ein bisschen Vertrauen im voraus, tue es einfach, überwinde dich, ich werde dich nicht enttäuschen.
Ich weiß das unsere Liebe sehr schwierig ist, der Altersunterschied, die Distanz und deine Ehe aber das alles stört mich nicht den ich liebe dich so sehr und möchte das unser Traum von einer gemeinsamen Zukunft Wirklichkeit wird.
Und wir wissen beide dass du dir nichts mehr wünschst als ein Leben mit mir, ich spüre es und ich weiß es.
Du hast mir vieles gegeben mir eine andere Welt gezeigt und liebe Dich dafür als Du mir sagst: Bärchen, ich liebe dich.
So gerne würde ich um dich kämpfen mein Schatz!!!
Wie kann ich dir nur die Kraft geben das alles hinter dir zu lassen, deine Zweifel und deine Ängste vor einer Scheidung und was dann mit den Kindern passiert.
Ja, es ist klar dass es nicht leicht sein würde für uns und die Kiddies würden sicherlich sehr darunter leiden, das wussten wir beide.
Aber ist dir das wohl deiner Kinder wichtiger als die Liebe, stellst du dein eigenes Leben hinter das von den Kindern?
Hast du nicht auch das recht glücklich zu sein, wir wissen doch beide das dich deine Ehe nicht mehr glücklich macht und das schon seit sehr langer Zeit und das du ihn nicht mehr liebst.
Wir beide haben in der Zeit seit wir uns kennen Fehler begangen aber bitte zieh dich nicht zurück nur weil es mal nicht so gut zwischen uns läuft.
Was ich dir eigentlich nur damit sagen möchte, ich liebe dich mein Engel, ich liebe dich sogar sehr, du fehlst mir in meinem Leben so sehr und ich muss so oft an dich denken.
Du weißt wenn du mich fragen würdest ob ich uns noch eine Chance geben würde dann wäre die Antwort ja, weil ich dich so wahnsinnig Liebe.
Noch nie habe ich soviel für eine Frau empfunden und wer weiß, vielleicht werde ich das auch nie mehr, du warst für mich die perfekte Frau, die Frau für die ich so gut wie alles aufgegeben hätte um mit ihr und den Kindern zu leben.
Vielleicht wird die Zeit kommen an dem du einige Dinge so siehst wie ich, an dem du vielleicht einsiehst das wenn es der Mutter gut geht es auch den Kinder gut geht und sie genauso wenig glücklich sind wenn sie merken wie unglücklich die Mutter in der Ehe ist.
Maus, auch wenn du Angst hast, Angst dich zu trennen und dich voll und ganz auf mich einzulassen, Angst hast was deine Eltern und Freunde sagen würde wenn du sagen würdest ich trenne mich, Angst davor was die Zukunft und bringt und wie es den Kindern gehen würde, gib uns doch wenigstens eine Chance dies herauszufinden und zieh dich nicht schon vorher zurück.
Ich würde nie etwas tun was dich oder deine Kinder verletzen würde, das weißt du und immer für sie sorgen damit es euch auch an nichts fehlt.
Aber ich kann dir keine Sicherheiten geben, das kann niemand, nichts ist sicher. Und wenn du nach Sicherheit suchst dann ist diese Suche vergeblich, ich weiß nicht was mit uns in der Zukunft passieren würde, wie das die Kinder verkraften würden oder wie das Leben in 10 Jahren aussehen würde.
Das liegt an uns beiden was wir daraus machen mein Schatz und das einzigste was ich tun kann ist dich zu bitten dich auf einen Mann einzulassen der vielleicht 10 Jahre jünger ist als du, so völlig anders aber dich von ganzen Herzen liebt und nur eins will, das du mit ihm Tag und Nacht verbringst, mit ihm gemeinsam aufstehst und gemeinsam einschläfst, der deine Gegenwart jeden Tag aufs neue genießt.
Wir werden uns öfters streiten, welche Liebenden tun das nicht und wir würden sicher Phasen haben an den wir denken warum oder ist es das wert aber ich für mich weiß einfach wie groß meine Gefühle für dich sind und das du alle Entbehrungen, alle Opfer wert bist nur um mit dir gemeinsam die Gezeiten des Lebens zu umschiffen.
Sicherlich sind wir zwei völlig unterschiedliche Menschen aber Mausi, ich lache mit dir, ich liebe dich, ich hoffe auf eine gemeinsame Zukunft, ich versuche alles dafür zu tun, ich leide wenn du nicht bei mir bist, ich brauche dich, ich habe Angst das du mich verlässt, ich weine mit dir und ich weiß, du tust die gleichen Dinge auch, wir sind also gar nicht so verschieden, du und ich.
Aber du weißt das wir nur zusammen sein können wenn du dich von deinen Ängsten und Zweifeln befreist und mit mir gemeinsam, hand in hand, in eine bessere Zukunft gehen.
Was kann ich nur tun das du mir glaubst das ich meine Frau fürs Leben gefunden habe, das du das bist, auch wenn du vielleicht gar nicht mal weißt warum aber du bist es.
Und ich bin der Mann den du brauchst, den deine Kinder sicherlich auch mögen werden, das glaube ich zumindest. Ich bin ja nun nicht so ein schlechter Kerl oder :
Naja, ich bin vielleicht nicht der perfekte Schwiegermann für deine Eltern aber ich hoffe das sie es so sehen wie ich, jedenfalls irgendwann, das sie sehen das du super glücklich bist, das dir das Strahlen aus deinem Gesicht gar nicht mehr wegdenken kann.
Und wenn sie das sehen würden sie sicherlich auch mich akzeptieren.
Aber bis zu diesem Zeitpunkt, da verrate ich dir nix neues, wird es ein harter Weg.
Ein harter Weg aber eben auch eine verdammt große Chance, ich weiß wie du über dein Leben denkst, du hast es oft genug gesagt, und es ist so wie es ist, es ist eine Chance für dich die Kurve zu kriegen, auch wenn die ersten Jahre super hart für uns wird.
Auch wenn du vielleicht Angst hast das unsere Liebe das nicht aushält, meine tut es, das kannst du mir glauben, da kann kommen wer will und wenn es Heidi Klum ist, du wirst meine Maus sein bist du oder ich nicht mehr bin.

Gabi, ich liebe dich!!!

Dein Bärchen
morpheus76 ist offline  
Alt 18.03.2004, 12:30 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo morpheus76, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 18.03.2004, 12:49   #2
Alias
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
streiche diese Frage aus deinem Brief, der ist Scheiße..

Zitat:
..Aber ist dir das wohl deiner Kinder wichtiger als die Liebe, stellst du dein eigenes Leben hinter das von den Kindern?....
Darauf bekommst du ein JA als Antwort und diese Frage zeigt, obwohl du mehrmals betonst, dass die Kinder dazugehören, das du nur sie und nicht alle drei möchtest!!!
 
Alt 18.03.2004, 12:50   #3
Alias
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
doppelt...

Geändert von Alias (18.03.2004 um 12:55 Uhr)
 
Alt 18.03.2004, 13:15   #4
morpheus76
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 100
Ich weiß nicht, möchte das sie es auch versteht, vielleicht liest sie es ja und wir endlich umdenken
morpheus76 ist offline  
Alt 18.03.2004, 16:21   #5
r.u.m.b.i
Nachtschwärmer
 
Registriert seit: 02/2004
Beiträge: 6.623
Hmm, sowas ist immer saumäßig schade drum, wenn sich eine attraktive interessante Frau ohne wenn und aber in eine Beziehung ergibt, von der sie weiß dass sie dort nie wieder glücklich werden kann - weil einfach die Luft raus ist.

Traurig, traurig - aber was kannst du schon tun? Wenn du sie wirklich liebst, dann unterscheide dich von dem Raupensammler, der die Raupe gegen ihren Willen mit zu sich nimmt (weil es ja das Beste ist, was der Raupe passieren kann), und lass sie das Leben leben welches sie sich ausgesucht hat. Du willst auf der einen Seite nur ihr Bestes, auf der anderen Seite bist du auf der Suche nach deinem eigenen Lebensglück - alles kein Problem.

Aber sie hat sich nunmal entschieden, es ist ihr zu risikobehaftet, der Preis ist ihr zu hoch - und Liebe bedeutet eben auch, Dinge akzeptieren die man verschieden sieht. Viel Glück.
r.u.m.b.i ist offline  
Alt 18.03.2004, 16:27   #6
andio
Senior Member
 
Registriert seit: 02/2004
Beiträge: 843
was tust du da

Über die Gefühle eines anderen zu befinden, oder zu schreiben "Muss ich dir erst in den Hintern..."

Das ist wohl das Letzte was ich hören wollte.

Ich wollte hören das Du meine Entscheidung repektierst, mich aber trotzdem liebst.
Ich wollte hören das Du mich verstehst, aber mir nicht vorschreibst wie ich mich zu verhalten habe.

Und ganz wichtig ich wollte mit Sicherheit nicht das tausende von Menschen diesen Brief im Internett lesen dürfen!!!!!!!!!!!!!!
andio ist offline  
Alt 18.03.2004, 16:54   #7
Willy Becher
Senior Member
 
Registriert seit: 10/2003
Ort: Bad Cannstatt
Beiträge: 639
Zitat:
Original geschrieben von andio
Über die Gefühle eines anderen zu befinden, oder zu schreiben "Muss ich dir erst in den Hintern..."

Das ist wohl das Letzte was ich hören wollte.

Ich wollte hören das Du meine Entscheidung repektierst, mich aber trotzdem liebst.
Ich wollte hören das Du mich verstehst, aber mir nicht vorschreibst wie ich mich zu verhalten habe.

Und ganz wichtig ich wollte mit Sicherheit nicht das tausende von Menschen diesen Brief im Internett lesen dürfen!!!!!!!!!!!!!!
wohl wahr
abgesehen davon, dass diese art der mitteilung an dich einfach nur arm is
Willy Becher ist offline  
Alt 18.03.2004, 18:05   #8
morpheus76
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 100
@ r.u.m.b.i.
Ja, du hast recht, das weiß ich auch aber es ist so verdammt schwer, ich liebe und vermisse sie
Sie hat sich entschieden, das ist richtig aber ich weiß auch das sie es am liebsten probieren würde wenn da nicht die Ängste wären.
Und es ist schwer das sie ein Leben leben will in dem sie nicht glücklich ist.
Aber wie gesagt, du hast recht, man muß das akzeptieren, frage ist nur wie.
Der Kopf weiß das nur das Herz ist da andere Meinung, wie so oft der Fall
Mein Lebensglück war mit ihr verbunden, wir hatten Träume die wir wahr machen wollten.
Ich weiß eben nicht was ich tun kann

@ Andio
Ich möchte über keine Gefühle von anderen befinden, das hast du falsch verstanden.
Das ist glaube ich auch nicht das Problem, Gefühle sind da
Auch akzeptiere ich ihre Entscheidung aber das ist manchmal so schwer, da gibt es Zeiten wo ich sie so sehr vermissen und ich mir nur wünsche das sie bei mir ist oder das sie mir schreibt das alles gut wird.
Manchmal sitze ich und würde ihr so gerne schreiben aber dann denke ich du mußt es akzeptieren aber es ist eben wie gesagt sehr schwer
Um einfach ihr zu sagen was ich fühle habe ich den Brief im Lovetalk geschrieben, einfach um ihr zu zeigen das ich sie liebe
morpheus76 ist offline  
Alt 18.03.2004, 18:05   #9
The-last-Prophet
Junior Member
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Rgbg
Beiträge: 9
Finde es meiner Meinung nach nicht so von Vorteil, wenn Du den Brief hier einfach mal so eben in ein Forum stellst.
So ein Brief ist doch was persönliches und es hätte mehr Stil, wenn Du ihr den selbst mit ein paar Blumen überreicht hättest.

Wobei ich aus eigener Erfahrung weiß, dass das ganze nur mehr oder weniger ein griff nach dem letzten Strohalm ist. denn wenn eine Frau mal eine Entscheidung getroffen hat, dann hilft leider so ein Brief auch nicht mehr viel.

Entweder man hat das Glück und merkt noch in der Beziehung das etwas nicht stimmt und kann das Ruder noch rumreissen,
oder man merkt es nicht und muss die Dinge dann so nehmen wie sie kommen.

Man kann zwar mit Blumen, Briefen, Gedichten usw. Schadensbegrenzung betreiben, aber mehr schon auch nicht.
In dieser Situation hilft wirklich nur, das man sich mit der Situation abfindet und sein eigenes Leben weiter lebt. Fällt sehr, sehr schwer, weiß es selbst, aber man selbst kann nicht mehr bewusst in den lauf der Dinge eingreifen.


Wünsche dir trotzdem viel Glück.......
The-last-Prophet ist offline  
Alt 18.03.2004, 18:09   #10
morpheus76
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 100
@ The-Last-Prophet
Ich würde ihr gerne einfach Blumen überreichen aber leider geht das nicht so einfach wie es sich anhört.
Und ich wollte ihr einfach zum Abschied sagen wie sehr ich sie noch liebe, einfach meine Gedanken aufzuschreiben.
Da ich ihre Entscheidung akeptiere habe ich es in den Lovetalk geschrieben und nicht ihr geschickt
Ob es vom Vorteil ist oder nicht weiß ich nicht, zu verlieren hat man nichts
morpheus76 ist offline  
Alt 18.03.2004, 18:09 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey morpheus76, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:35 Uhr.