Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 16.04.2004, 10:38   #1
dolphins_sunshine
Junior Member
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 10
Verliebt in den Bruder der besten Freundin

Hallo Ihr,

ich bräuchte einen Rat. Und zwar habe ich letztes Jahr das erste Mal den Bruder meiner besten Freundin kennen gelernt. Es war bei uns Beiden "Liebe auf den ersten Blick". Nur haben wir uns in der ganzen Besuchszeit nicht getraut miteinander wirklich zu reden. Nachdem ich dann wieder zu Hause war, habe ich bei meiner Freundin angetastet, ob es schlimm wäre, wenn ich mehr für ihren Bruder empfinden würde. Sie war außer sich und hat mir dann gesagt, dass sie die Situation zwar akzeptieren müsste, es aber nicht leicht sein würde. Es lief dann so, dass er und ich Kontakt miteinander aufgenommen haben. Wir haben oft telefoniert, Mails geschrieben etc. Und meine beste Freundin kam damit nicht so 100%ig klar.
Irgendwann haben wir dann den Verstand entscheiden lassen, dass eine solche Beziehung nicht funktionieren würde. Zum einen wohnen wir 500km außeinander (was kein Grund ist). Zum Anderen ist er 2 Jahre jünger als ich (was auch kein Grund ist) und der Hauptgrund war eben, dass ich meine Freundschaft zu meiner besten Freundin für keinen Mann der Welt aufs Spiel setzen möchte.
Es kam so, dass ich dann einen anderen Freund gefunden habe. Ich war nicht 100%ig verliebt, aber ich habe die Nähe gebraucht (ich hatte davor seit 2 Jahren keinen Freund). Zuerst habe ich mich nicht getraut ihm davon zu erzählen und als es dann raus war, habe ich gespürt, wie weh es ihm tat. Der Kontakt wurde immer weniger und irgendwann haben wir nur einmal im Monat oberflächlich voneinander gehört.
Meine beste Freundin ist derweil für ein halbes Jahr ins Ausland gegangen und hat sich in dieser Zeit sehr verändert in der Denkensweise etc. Als ich ihr irgendwann von einem der seltenen Telefonate erzählt habe, meinte sie: du liebst ihn noch, oder?
Ich wusste nicht, was ich antworten sollte, denn immerhin hatte ich ja einen Freund.... Sie hat dann nur zu mir gesagt, dass ich auf mein Herz hören soll und dass sie dem nicht mehr im Weg steht.
Tja, irgendwann kam der Zeitpunkt, wo sie wieder zurück kam. Ich habe mich mit ihrer Family in Verbindung gesetzt, weil ich sie mit am Flughafen empfangen wollte. Ihr Bruder wollte mich vom Bahnhof abholen und ich saß total aufgeregt im Zug und wusste nicht, wo mir der Kopf steht.
Die gesammte Family von ihr stand am Bhf, nur er nicht .
Als er dann irgendwann nach Hause kam, habe wir eine Weile geredet und ich habe mich so nach ihm verzehrt, dass es weh tat ihm gegenüber zu stehen und ihn nicht zu berühren.
Der Abend ist dann so geendet, dass ich heulend in seinen Armen lag, vom schlechten Gewissen gegenüber meinem Freund geplagt und er gesagt hat, dass wir doch einfach die Zeit genießen sollten und ich einfach diese Woche nicht an meinen Freund denken sollte.
Am nächsten Tag kam es dann zu unserem ersten Kuss und ich hatte mich entschlossen direkt, wenn ich zu Hause bin persönlich mit meinem Freund schluss zu machen, weil ich ihn eh schon gefühlsmäßig betrogen hatte.
Meine Freundin kam von ihrem Auslandsjahr wieder und hat uns Beiden sofort angesehen, wie wir empfinden und hat mit uns geredet. In ihren Augen wäre die Beziehung nun okay und sie merkt, wie glücklich wir uns gegenseitig machen....
Tja und so haben wir diese eine Woche genossen. Mit den wundervollsten Küssen, die ich je in meinem Leben bekommen habe und dem wundervollsten Mann in meinem Leben.
Aber irgendwann kam dann der Abschied....
Ich musste wieder nach Hause und natürlich hat er mich zum Bhf gebracht. Er sagte dann, dass wir es schon irgendwie schaffen werden, weil wir füreinander bestimmt sind...
Tja, was soll ich sagen? Wir haben es nicht geschafft.... Schon nach einer Woche rief er bei mir an und sagte zu mir, dass er der Meinung ist, dass diese Beziehung doch schwerer ist, als erwartet. Er würde sich noch nicht bereit dafür fühlen und außerdem sollten wir bedenken, dass man als Schüler (er) und Student(ich) nicht unbedingt das Geld für eine Fernbeziehung zu Verfügung hat.
Damit war der Kontakt abgebrochen. Seither habe ich nur eine SMS von ihm bekommen in der er geschrieben hat, dass die Zeit die schönste in seinem Leben war und dass er hofft, dass wir Beide eines Tages ein wenig objektiver an eine Freundschaft dran gehen können, weil er mich nicht ganz verlieren will....
Es sind fast 2 Monate vergangen und ich träume immer noch jede Nacht von ihm und sehe immer häufiger Leute, die ihm ähnlich sehen, oder ähnliche Worte benutzen, wie er.
Meine beste Freundin hat kein gutes Verhältnis zu ihrem Bruder und weiß demnach auch nicht, wie es ihm geht. Sie sagt nur, dass er in der letzten Zeit wieder extrem häufig auf irgendwelchen Partys zu finden sei.
Das Schwierige an der Situation ist, dass ich ihn vergessen will und auch nicht auf eine weitere Beziehung mit ihm bauen will- einfach aus Angst, dass ich enttäuscht werde.
Ich fliege in 3 Monaten auch für ein halbes Jahr ins Ausland und somit ist der Kontakt eh erstmal unterbrochen.
Wie kann ich diese plötzliche Aus verdauen? Hat irgendwer von euch schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht? Wie würdet ihr die Beziehung ganz objektiv einschätzen?
Ich weiß ja noch nicht mal, ob er noch Gefühle für mich hat....
Ein Kumpel von mir hat vorgeschlagen, wenn ich es mit meinem Gewissen vereinbaren kann eine Art "Affäre" mit ihm anzufangen. Also, jedes Mal wenn wir uns sehen, benehmen wir uns wie ein normales Pärchen, aber trotzdem hat jeder seine Freiräume. Allerdings glaube ich nicht, dass ich das kann. Wenn ich ihn schon mit einem anderen Mädchen sehen würde, wird mir beim Gedanken schon ganz schlecht.......
dolphins_sunshine ist offline  
Alt 16.04.2004, 10:38 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo dolphins_sunshine, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 17.04.2004, 09:15   #2
BaerchenXXX
Member
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 225
Was möchte er denn und was möchtest du denn?
Ich würde an deiner Stelle nicht auf deinen Kumpel hören, du willst doch mehr als nur eine "Affäre" mit ihm, das reicht dir sicherlich nicht aus und wenn du schon Probleme hast wenn du denkst er würde was mit anderen Mädchen machen dann hat das sowieso keinen Sinn.
Du hast doch noch Glück im Unglück, du fliegt in ein paar Monaten ins Außland und erlebst dort ganz neue Dinge, Erfahrungen und das wird dir ganz sicher helfen über ihn hinwegzukommen.
Bis dahin mußt du einfach stark bleiben, wenn er wirklich mehr als nur eine Freundschaft will kann er auch etwas dafür tun.
Aber aus Angst verletzt oder enttäuscht zu werden keine Beziehung einzugehen halte ich für Blödsinn.
So ist das Leben einfach, wenn du nicht enttäuscht werden willst dann darfst du nie eine Beziehung eingehen, man wird im Leben eben mal verletzt und auch in einer Beziehung.
Es ist nur eine Frage wie man damit umgeht und sich nicht unterkriegen läßt, mit jeder Enttäuschung lernst du dazu.
Eine Fernbeziehung ist natürlich immer etwas schwieriger als eine normale aber man kann das auch hinkriegen wenn beide sich wirklich einsetzen.
Es gibt Vorteile und Nachteile so einer Beziehung, das muß dir klar sein, aber kein Grund keine Beziehung zu führen.
BaerchenXXX ist offline  
Alt 17.04.2004, 13:33   #3
dolphins_sunshine
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 10
Ich weiß nicht, was er möchte. Wenn es nach mir gehen würde, dann würde ich eine Beziehung mit ihm wollen.
Denn dieses Gefühl, was ich für ihn habe, dass hatte ich noch niemals. Ich hab ne ganze Zeit lang nicht mal mehr an die "Liebe auf den ersten Blick" geglaubt. Und nun ist er da, es war eine Woche schön und plötzlich soll alles vorbei sein, obwohl anscheinend noch Gefühle da sind????
dolphins_sunshine ist offline  
Alt 18.04.2004, 02:44   #4
BaerchenXXX
Member
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 225
Also wenn Gefühle da sind, warum möchte er denn keine Beziehung, die Gründe die er angeführt hat sind irgendwie nicht schlüssich oder?
Eine Fernbeziehung ist ja so schlimm nun auch nicht, hat Vor- und Nachteile
Hast du schon mal wieder mit ihm geredet oder ihn getroffen, schon gesagt das du mehr von ihm willst?
Wenn ja und er einfach sagt er möchte nicht das mußt du wohl oder übel in den sauren Apfel beißen und das akzeptieren und respektieren, leider kannst du niemanden zu seinen Glück zwingen.
Die Frage ist nur warum er einfach nicht möchte ob mehr dahinter steckt, frag ihn einfach was er fühlt.
Das wichtigste ist das ihr miteinander redet und wenn es wirklich nichts wird dann besteht zumindest noch die Chance für eine Freundschaft.
BaerchenXXX ist offline  
Alt 17.11.2004, 14:58   #5
Killesberg-pimp
Junior Member
 
Registriert seit: 11/2004
Beiträge: 3
hol ihn dir!! ich denke, dass es deine freundin einsehen wird, weil sich eigendlich immer freundinnen gut vertragen.naja.. ich kann das eigendlich nicht richtig bewerten, weiol ich ein junge bin, aber du musst ihm mehr zeichen geben, weil er sich sonst nix denkt!!
Killesberg-pimp ist offline  
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:59 Uhr.