Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 11.08.2004, 03:51   #1
Neutrino
Platin Member
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: NIX MEHR knapp an Austria
Beiträge: 1.973
hoch geflogen und tief abgestürzt - Gefühlschaos

Gute Nacht allerseits!

Schiebe gerade furchtbaren Liebeskummer und muss mir meinen Kummer mal von der Seele schreiben. Eigentlich hätte ich für diesen Liebeskummer keinen offensichtlichen Grund, aber was im Leben ist schon offensichtlich? Niemand weiß doch, wie es in mir drinnen aussieht, jetzt will ich was erzählen davon.

Zur Vorgeschichte:
Ich bin weiblich, 22 Jahre, und habe seit sechs Jahren ein Freund, allerdings seit gut sieben Monaten nur mehr platonischer Natur, eher wie ein sehr guter Freund, ein Bruder, mehr nicht mehr. Es ist auch nicht so, dass ich jetzt sagen würde, ich gebe ihn nicht her. Nein, er kann jederzeit gehen und ich auch. Bin die letzte Zeit immer nur am Überlegen, wie ich die Sache am besten beende.

Soweit ist es noch nicht kompliziert. Das hat sich vor zweieinhalb Monaten geändert.

Damals hab ich mich gegen meinen eigenen Willen verliebt. Aber richtig schlimm verliebt. Sozusagen auf den ersten Blick. Ich hab ihn gesehen und dachte mir nur "wow". Nur, folgendes Problem: Er ist erst 16!

Wir sind da vor zweieinhalb Monaten mit Freunden in den Urlaub gefahren, da war er auch dabei, habe ihn vorher nicht gekannt. Auch von den anderen habe ich nur zwei vor dem Urlaub gekannt. Aber es wurde ganz lustig im Urlaub, da waren wir eine ganze Woche. Allerdings wollte ich es mir nicht eingestehen, was ich fühlte. Ich habe mir gedacht, der ist viel zu jung, Mädchen, vergiss es!

Doch nach dem Urlaub hab ich ihn weiterhin jede Woche gesehen. Und als ich die Urlaubsbilder immer wieder ansah, fiel er mir immer stärker auf, bis ich schließlich mir selber eingestand, dass es mich erwischt hatte. Dazu habe ich einen ganzen Monat gebraucht! Diese Situation war mir so fremd, die letzten Schmetterlinge sind schon Jahre her.

Von dem Moment an, als ich es mir eingestanden hatte, nahm mich dieses Verliebtsein ganz ein. Den ganzen Tag dachte ich an ihn, schaute mir die Urlaubsfotos an und wartete immer sehnsüchtig darauf, ihn zu sehen. Ich habe mich noch nie so verliebt wie in ihn. Ich schwebte auf Wolke sieben. Er ahnte von alledem nichts.

Dann war eine Party, auf der haben wir ziemlich was getrunken. Wir sind da relativ viel beineinander gehängt, ich weiß aber nicht warum. Von mir aus, klar, ich wollte bei ihm sein. Aber bei ihm? Das weiß ich nicht. Es ist nichts vorgefallen, es war nur ungewöhnlich, dass er sich überhaupt mit mir so viel abgab.

Von dieser Party an gab es nur noch ihn. Es wurde noch schlimmer. Aus den Schmetterlingen wurden Flugzeuge, beinahe jede Nacht träumte ich von ihm, mein Wesen verändert sich schon, dass mich außer ihm nichts mehr interessierte. Mein PC-Tagebuch verzeichnete zu dieser Zeit manchmal drei, vier Seiten Zugang an einem Tag.

Und letztes Wochenende war Party-Marathon. Von Donnerstag bis Montag. Wieder viel gefeiert, viel getrunken, was man halt so macht. Und am Samstag hab ich ihn nach der Handy-Nummer gefragt, die ich auch bekommen habe. Am Sonntag hab ich ihm dann nur eine kurze SMS geschickt, wollte nur sehen, ob die Nummer stimmt. Traute mich nicht, mehr zu schreiben.

Ich stehe vor ihm und komme mir vor wie ein dreizehnjähriges Mädchen, das nur noch stottern kann und rot wird. Mir ist klar, dass ich keine Chancen habe, doch die Gefühle sind trotzdem da.

Auf jeden Fall bekam ich mit der Handy-Nummer ein schlechtes Gewissen. Die Flugzeuge wurden wieder zu Schmetterlingen, es war nicht mehr das Gleiche. Am Montag haben wir uns nochmal tief in die Augen gesehen, weiß nicht, war es der Alkohol?

Ich bin jetzt todunglücklich, eben weil ich weiß, dass ich keine Chance habe, dass ich ihn vergessen soll, das ist mir seit diesem Wochenende klar geworden. Mein Freund hat von alledem keine Ahnung, das ist auch gut so, ich will ihm da auf keinen Fall etwas sagen, eher noch mit ihm Schluss machen, weil mir dieses Gefühlschaos einfach zu viel wird. Den Freund kann man also getrost vergessen, das ist nur noch eine Frage der Zeit.

Nur habe ich noch ein Problem: Dieses kommende Wochenende fahren wir wieder alle weg, von Freitag bis Sonntag. Und da ist er wieder dabei. Ich weiß absolut nicht, wie ich mich verhalten soll. Am besten wäre doch, so tun als sei alles "normal", obwohl ich voller Liebeskummer bin. Und die Gefühle, die mich hochfliegen haben lassen, sterben auch nicht von heute auf morgen ab. Wenn er beispielsweise jetzt da wäre, dann würden die Schmetterlinge wieder Flugzeuge werden.

Ich bin so unsicher, er hat mich so hoch fliegen lassen mit meinen Gefühlen und irgendwie bin ich dabei so tief abgestürzt. Daher kommt auch meine Signatur.

Danke fürs Lesen,

Neutrino
Neutrino ist offline  
Alt 11.08.2004, 03:51 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 11.08.2004, 07:55   #2
Neutrino
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: NIX MEHR knapp an Austria
Beiträge: 1.973
Hab mir gerade den Sonnenaufgang angesehen, da werden die eigenen Gedanken ganz klein dagegen.
Neutrino ist offline  
Alt 11.08.2004, 08:08   #3
Joe171278
Member
 
Registriert seit: 01/2004
Beiträge: 136
Tja, in Deiner Situartion ist guter Rat teuer. Auf jedenfall solltest Du Deine derzeitige Beziehung so schnell wie möglich beenden. Wie ist das denn bei Deinem Freund? Liebt er Dich noch?
Auf jedenfall denke ich schon, dass er ein recht auf die Wahrheit hat!

Wie Du Dich am Wochenende verhalten sollst, ganz einfach, genauso wie es Dein Herz Dir sagt. Warum denkst Du überhaupt dass Du keine Chance hast?

Sei auf jedenfall ehrlich zu Deinem jetzigen Freund und beende die Beziehung, sowas hat keiner verdient!

Liebe Grüße
Joe
Joe171278 ist offline  
Alt 11.08.2004, 08:09   #4
Sath
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Hallo Neutrino,

nur eine kurze Frage: Wenn du dich in ihn verliebt hast, und dies anscheinend sogar recht heftig, dann muss er ja etwas haben was ihn von "gewöhnlichen" 16-jährigen abhebt. Aufgrund dessen frage ich mich was dir sagt, dass da keine Chance vorhanden ist? Das alter ist ja dann erstmal sekundär, hat er dir gesagt das es da keine hoffnung gibt?
Mit deinem Freund, denke ich, solltest du mal eure Situation klarstellen, hört sich sehr trostlos an was ihr da habt.

Grüsse
Sath
 
Alt 11.08.2004, 08:12   #5
watershine
Senior Member
 
Registriert seit: 05/2004
Ort: überall und doch nirgendwo
Beiträge: 681
da muss ich joe recht geben... beende deine beziehung zu deinem freund !! ich denke erst dann solltest du dir gedanken amchen, was mit dem neuen ist !!!!
warum keine chance haben ? weil er jünger ist als du ?? okay, 22 und 16 ist schon ein unterschied, aber es kann klappen !! ich hatte mit 24 auch mal ne weile einen 17jährigen freund, was aber leider am gerede der anderen kaputt ging und an meiner dummheit !!
hör am wochenende auf dein herz, aber sei deinem freund gegenüber so fair und mach schluß....
ja, sonnenaufgänge sind etwas schönes
LG Water
watershine ist offline  
Alt 11.08.2004, 12:49   #6
Neutrino
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: NIX MEHR knapp an Austria
Beiträge: 1.973
Mein jetziger Freund? Weiß ehrlich gesagt nicht, ob er mich liebt. Denke schon, glaube aber auch, dass es schon ein ganzes Stück Gewohnheit geworden ist zwischen uns zwei. Ich war seine erste große Liebe, und die will er halt nicht so einfach loslassen. Es fliegen zwar schon öfters die Fetzen, in letzter Zeit auch immer öfter, meist aus Belanglosigkeiten, doch irgendwie fehlt immer der letzte Schritt.

Ich weiß nicht, warum ich denke, dass ich bei dem 16jährigen keine Chance habe. Er hat auch nicht gesagt, dass ich keine Chance habe. Gar nichts in diese Richtung. Es ist nur so seltsam, wenn er so viel jünger ist.

Und was ihn von gewöhnlichen 16jährigen abhebt? Darüber habe ich mir in letzter Zeit schon sehr lange den Kopf zerbrochen. Woran es liegt, dass ich mich in ihn verliebt habe. Bestimmte einzelne Merkmale hab ich nicht gefunden. Es ist seine Person als Ganzes. Wie er lächelt, wie er redet.

Aber in gewisser Weise hebt er sich doch ab, er zeigt so ein gewisses Unbekümmertsein, er ist einfach er selbst und verstellt sich nicht wie andere. Er zeigt, was er denkt, darum wird er auch oft als ein klein bißchen verrückt (im Sinne von ausgeflippt) von anderen angesehen. Obwohl er ansonsten für einen 16jährigen relativ "brav" ist.

LG,
Neutrino
Neutrino ist offline  
Alt 11.08.2004, 13:31   #7
watershine
Senior Member
 
Registriert seit: 05/2004
Ort: überall und doch nirgendwo
Beiträge: 681
Zitat:
Zitat von Neutrino
Mein jetziger Freund? Weiß ehrlich gesagt nicht, ob er mich liebt. Denke schon, glaube aber auch, dass es schon ein ganzes Stück Gewohnheit geworden ist zwischen uns zwei. Ich war seine erste große Liebe, und die will er halt nicht so einfach loslassen. Es fliegen zwar schon öfters die Fetzen, in letzter Zeit auch immer öfter, meist aus Belanglosigkeiten, doch irgendwie fehlt immer der letzte Schritt.

Ich weiß nicht, warum ich denke, dass ich bei dem 16jährigen keine Chance habe. Er hat auch nicht gesagt, dass ich keine Chance habe. Gar nichts in diese Richtung. Es ist nur so seltsam, wenn er so viel jünger ist.

Und was ihn von gewöhnlichen 16jährigen abhebt? Darüber habe ich mir in letzter Zeit schon sehr lange den Kopf zerbrochen. Woran es liegt, dass ich mich in ihn verliebt habe. Bestimmte einzelne Merkmale hab ich nicht gefunden. Es ist seine Person als Ganzes. Wie er lächelt, wie er redet.

Aber in gewisser Weise hebt er sich doch ab, er zeigt so ein gewisses Unbekümmertsein, er ist einfach er selbst und verstellt sich nicht wie andere. Er zeigt, was er denkt, darum wird er auch oft als ein klein bißchen verrückt (im Sinne von ausgeflippt) von anderen angesehen. Obwohl er ansonsten für einen 16jährigen relativ "brav" ist.

LG,
Neutrino
die reste liebe los zu lassen, ist immer schwer....*denks*

ich sag dir jetzt mal was zum alter !! alter ist doch sowas von egal*denks*.... wenn man sich mag, dann ist das net wichtig !!
wenn er anders ist, als andere in dem alter, reifer, warum denn net ???
wenn er dir gut tut ??!!!!!
mein schatz ist auch 8jahre jünger wie ich und ich versteh mich mit ihm um einiges besser als mit meinen vorherigen freunden !!!!!!

LG Water
watershine ist offline  
Alt 11.08.2004, 15:06   #8
Neutrino
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: NIX MEHR knapp an Austria
Beiträge: 1.973
Dass er mir gut tut, das merke ich jetzt schon. Ich tue wieder Dinge, die ich schon lange nicht mehr gemacht habe. Ich fühle mich irgendwie freier, als ob mir jemand die Augen geöffnet hat.

Bin auch schon mal mit dem Rad 1 1/2 Stunden bergauf, bergab gefahren, um ihn sehen zu können. Heute hätte ich wieder die Möglichkeit dazu, bin aber unentschlossen, ob ich es machen soll.

LG,
Neutrino
Neutrino ist offline  
Alt 11.08.2004, 15:21   #9
watershine
Senior Member
 
Registriert seit: 05/2004
Ort: überall und doch nirgendwo
Beiträge: 681
Zitat:
Zitat von Neutrino
Dass er mir gut tut, das merke ich jetzt schon. Ich tue wieder Dinge, die ich schon lange nicht mehr gemacht habe. Ich fühle mich irgendwie freier, als ob mir jemand die Augen geöffnet hat.

Bin auch schon mal mit dem Rad 1 1/2 Stunden bergauf, bergab gefahren, um ihn sehen zu können. Heute hätte ich wieder die Möglichkeit dazu, bin aber unentschlossen, ob ich es machen soll.

LG,
Neutrino
so wies aussieht hats dich da ja mal richtig erwischt !!!
schreibt ihr euch denn auch sms oder emails ???
watershine ist offline  
Alt 11.08.2004, 15:39   #10
Sath
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Wie du schon richtig erkannt hast wird es das sein was ihn so sehr anziehend für dich macht. Er zeigt dir wieder DInge, unbewusst, die du vielleicht im laufe der Jahre vergessen hast.
Deine jetzige Beziehung scheint dich zu zermürben, und dir liegt auch nichtmehr allzu viel daran aber das ist ja normal wenn die Liebe nichtmehr da ist, erkenne ich das richtig?

Um das Alter solltest du dir echt keine Gedanken machen, versuchen kannst du und solltest du es allemal. Ich glaube dir würde es gut tun, auch wenn es vielleicht nicht gut gehen sollte,- wissen kann man das ja nie. DU würdest es wahrscheinlich bereuen wenn du auf dauer deine Gefühle verdrängen würdest, sowas kann sogar krank machen.
 
Alt 11.08.2004, 15:39 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gefühlschaos Teil 2 kathi_ka Flirt-2007 1 09.08.2004 22:40
totales gefühlschaos BUDDY Flirt-2007 5 19.12.2003 13:43
Gefühlschaos missV Archiv :: Herzschmerz 10 25.03.2003 10:13
Wenn man sich im eigenen Gefühlschaos gefangen hält SchlaflosinSeattle Archiv :: Herzschmerz 13 22.03.2003 12:00
gefühlschaos ! bei affäre bleiben oder es aufgeben ???? SushiTangaGirl Archiv :: Herzschmerz 4 25.02.2003 15:15




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:17 Uhr.