Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 17.08.2004, 17:45   #1
built
Junior Member
 
Registriert seit: 08/2004
Beiträge: 37
Verliebt in schwulen Mann und noch komplizierter

Hi Alle,
hab wirklich ne super bekloppte Geschichte an der Backe. Also bin verheiratet und meinem Mann treu. Habe mit meinem Mann zusammen eine Firma, die sehr erfolgreich ist. Anfang des Jahres haben wir einen jungen Mann eingestellt, weil wir Holfe bei der Arbeit gebraucht haben. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit diesem Mann hat sich zwischen mir und ihm eine Freundschaft entwickelt. Auffallend war, dass er sehr lange im Geschäft blieb, obwohl er krank geschrieben war zu Besuch kam, sonntags auf einmal in dem Cafe auftauchte wo er wusste dass ich mit meinem Mann jeden Sonntag bin, bis also mein Mann sauer feststellte dass sich dieser wohl in mich verknallt hat. Zu diesem Zeitpunkt fingen auch mir an sich Gefühle zu regen und ich sprach ihn auf dieses an. Daraufhin sagte er dass er schwul ist und mih zwar sehr gerne mag aber nur auf freundschaftlicher Basis. Ich konnte ihm dieses nicht so ganz glauben, da mir mein Gefühl was anderes sagte und eine schöne Innigkeit sich zwischen uns entwickelte. Na ja mit meinem Mann kam er überhaupt nicht klar und er ist dann seit einem Monat nicht mehr bei uns. Haben über Email Kontakt und habe ihn letzte Woche angerufen, er war total verdattert, hat gestottert und seine Stimme hat gezittert. Was meint ihr, ich kann mir nicht vorstellen, dass er keine Gefühle hat da ist man doch nicht total fertig wenn man von einer ehemaligen Kollegin angerufen wird oder?
built ist offline  
Alt 17.08.2004, 17:45 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 17.08.2004, 17:57   #2
Aloard
Member
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: Schweiz
Beiträge: 263
Nein, ich denke er hat sich in dich verschossen. entweder ist er gar nicht schwul und hat sich das nur ausgedacht weil er damals nichts riskieren wollte, oder er war es tatsächlich und war umso verdatterter dass er gefühle für eine frau entwickelte. da läuft auf jeden fall mehr, aber wenn er so zurückhaltend reagiert solltest du ihm zeit lassen, seine gefühle zu ordnen und sich zu entscheiden.
Aloard ist offline  
Alt 17.08.2004, 18:06   #3
built
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2004
Beiträge: 37
Hi Danke,
er hat mir mal gesagt, dass für ihn Frauen aliens sind und er mit ihnen nichts anfangen kann. Ich wäre für ihn ein novum weil es bei mir nicht so ist, als er mir das gesagt hat, war er total rot, hat geschwitzt und war total unsicher. Ausserdem ist er 32 und hat noch nie Sex gehabt auch nicht mit nem Mann, da macht er nur so soft sachen, hat er mir gesagt. Er wirkt auch überhaupt nicht schwul. Sein bester FReund hat mir gesagt, dass er nicht glaubt dass er schwul ist, sondern dass er wahrscheinlich nur Angst vor Frauen hat weil er eine sehr dominante Mutter hat. Ich weiß nur, dass er zu seinem Vater ein super Verhältnis hat, seine Mutter erwähnt er überhaupt nicht. Er hat eine Krankheit und ich bin mit ihm ins Krankenhaus gefahren (vom Arbeitsplatz aus) das war auch sehr innig, mit Händchenhalten und Kuß auf die Backe, ging allerdings vin mir aus, er hat es aber sofort erwidert. Aber er bleibt dabei dass es angeblich nur Freundschaft ist. Kann ich mich so in einem Menschen und in Gefühlen irren - bisher war jeder in mich verknallt, der mich so tief und so lange angeschaut hat wie er! Danke für Eure Antworten. Aufgrund meiner delikaten Situation kann ich mit niemanden darüber reden, deswegen danke an euch alle
built ist offline  
Alt 17.08.2004, 20:15   #4
Aloard
Member
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: Schweiz
Beiträge: 263
Das was dir sein freund gesagt hat kann sehr gut sein, wegen der dominanten mutter.. kann sein dass er auch allgemein ein problem hat in sachen sexualität und beziehungen, auch dafür spricht, dass er als "schwuler" (ob er das wirklcih ist bezweifle ich) noch keinen sex hatte. ich kann dir nur raten: sei für ihn da und zeige ihm dies auch, vielleicht besteht die möglichkeit dass er sich dann öffnet aber ich denke das braucht sehr viel zeit, da erst eine vertrauensbasis geschaffen werden muss.
Aloard ist offline  
Alt 17.08.2004, 21:03   #5
Confidentgirl
Member
 
Registriert seit: 08/2004
Beiträge: 63
das er was empfindet für Dich, ist ja wohl klar.
Nun ist die Große Frage:
1. Was willst Du?
2. Wenn Du ihn willst, wie gehst Du dann mit ihm absofort um, damit er es auch zugibt?

Ich bin der Ansicht, dass Du ihn keineswegs drängen solltest.
D.h. Du sagst ihm nicht, dass Du vermutet / weißt, dass da doch Gefühle sein müssen...
Das was er jetzt braucht ist Zeit. Flirte ruhig weiter mit ihm, aber versuch es nicht zu Benennen, wenn es in Richtung Beziehung / Gefühle geht.
Unternimm viel mit ihm... und übernimm nicht ständig die Führung... lass auch ihn mal den ersten Schritt machen.
Wenn Du aber nicht warten willst... weil Du denkst, er würde es nie zugeben, dann sag ihm, dass Du das Gefühl hast, er sei nicht ganz ehrlich zu sich selbst und auch nicht zu Dir. Und halte dann Abstand... 'sei nicht erreichbar'.
Dann wird er Dir hinterherlaufen und hoffentlich merken, dass da doch mehr dahinter steckt.
Confidentgirl ist offline  
Alt 18.08.2004, 00:07   #6
setzie
Senior Member
 
Registriert seit: 06/2004
Beiträge: 994
???

Wärest du erntshaft bereit deinen Mann verlassen?
setzie ist offline  
Alt 18.08.2004, 09:22   #7
redhawk85
Member
 
Registriert seit: 06/2004
Beiträge: 83
(H)echt ey! (Traumschiff)
Also, so nett das auch alles klingt, du hast mit deinem Mann nicht nur ein Leben, sondern auch eine Existenz aufgebaut. Würdest du alles aufgeben wollen.
Wie sieht überhaupt das Verhältnis zwischen dir und deinem Mann aus?
redhawk85 ist offline  
Alt 18.08.2004, 10:15   #8
built
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2004
Beiträge: 37
Hi,
Danke für Eure Antworten.
Also jetzt ein bisschen Hintergrundinformationen. Ich bin mit meinem Mann seit 9 Jahren zusammen, davon 4 verheiratet. Ich bin meinem Mann immer treu gewesen und dieser junge Mann ist seit 9 Jahren der erste der Gefühle in mir weckt, die ich doch eigentlich nur für meinen Mann haben darf. Mein Mann war nicht immer treu. In unserer Ehe hat er bereits 3 Affären gehabt, ausserdem ist er auch öfter agressiv mir gegenüber und oft ungerecht. Ich darf den ganzen Laden schmeißen und er ist der Chef. Wie ich bereits geschrieben habe, hatte ich nicht von Anfang an Gefühle für meinen Kollegen. Das Schlüsselerlebnis war folgendes: mein Mann war wieder super cholerisch, mein Mann ist nämlich überhaupt nicht stressresistent, und hat mich den ganzen Morgen nur runtergeputzt, ER (so nenne ich ab sofort meinen Kollegen) hat dies mitbekommen, da er zufällig mit im Büro war. Nachdem mein Mann gegangen war, brachte ER mir eine Tasse Kaffee, sagte nichts und nahm mir meine Arbeit (musste irgend etwas sortieren) mit den Worten `mach erst Mal ne Pause`ab. Da musste ich auf einmal heueln, weil mich das total gerührt hat und da habe ich dann genauer hingeschaut und ihn in mein Herz geschlossen. In den darauf folgenden Monaten habe ich ihm immer mal wieder mein Herz ausgeschüttelt und er war für mich da, nie aufdringlich aber da. Als er dann gegangen ist, wie gesagt vor einem Monat, seit dem denke ich jeden Tag an ihn, er aber auch an mich, glaube ich, so ist er an dem Tag wo ich ihn angerufen habe (das erste Gespräch seit einem Monat) an unserem Büro später vorbeigefahren, hat er sonst nicht gemacht. Sein Freund hat mir erzählt, dass er eine Woche in Urlaub gefahren ist und dort nur getrunken hat und sich mit Leuten angelegt hat, also dass er sehr traurig ist, nicht mehr bei uns in der Firma zu sein. In seiner letzten Email hat er mir geschrieben, dass er mich gerne besucht, wenn mein Mann mal nicht da ist (mein Mann ist manchmal auf Geschäftsreise) und hat mit Dein .... (name) unterschriebn. Mein Mann fährt Morgen abend wieder auf geschäftsreise und ist dann eine Woche weg, was meint ihr sollte ich ihn mal anrufen.
Bitte verurteilt mich nicht wegen verheiratet und so, zwischenuns ist nichts gewesen, habe mich die ganze Zeit dagegen gewehrt, weil ich eben verheiratet bin. Danke für Eure Antworten und Eure Hilfe
built ist offline  
Alt 18.08.2004, 10:20   #9
Aloard
Member
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: Schweiz
Beiträge: 263
Triff dich mit ihm auf jeden fall, und wenns nur ist um rauszufinden was er für dich fühlt. mehr kann ich dazu nicht sagen
Aloard ist offline  
Alt 18.08.2004, 10:32   #10
built
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2004
Beiträge: 37
Habe aber Angst, ganz ehrlich und trotzdem bekomme ich ihn nicht aus dem Kopf
built ist offline  
Alt 18.08.2004, 10:32 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ích bin einfach nur verliebt Jotoo Archiv: Loveletters & Flirttipps 13 15.03.2005 05:47
Verliebt in meinen Kumpel (?) Nijntje Flirt-2007 3 21.03.2004 17:58
verliebt, verwirrt, verheiratet indisguise Flirt-2007 8 22.11.2003 20:30
Verliebt in einen Schwulen?! licky_Girl Archiv :: Herzschmerz 5 25.12.2002 04:49
verliebt und verliebt stef81 Archiv :: Herzschmerz 6 11.07.2002 22:11




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:54 Uhr.