Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 03.10.2004, 23:37   #1
Oceansoul
Junior Member
 
Registriert seit: 10/2004
Ort: NRW
Beiträge: 2
Verlierer des Tages

hallo ... ich stelle mich erst einmal kurz vor, bin schliesslich "der neue". ich bin 23 jahre alt, komme aus dem tiefsten ruhrpott und bin - männlich. oceansoul ist mein nick, ist eigentlich aus einem lied von nightwish, da heisst es so treffend : "a lonely soul - an oceansoul". genau das ist das, was in mir vorgeht... ich bin einsam. versteht mich nicht falsch, ich bin nicht auf partnersuche, im gegenteil! ich habe eine wundervolle freundin. zumindest war die beziehung mal wundervoll... wir sind seit etwas über einem jahr zusammen, kennengelernt haben wir uns durch zufall in einem chat. hmmm ... damals war es von uns beiden eigentlich weniger ernst gemeint, wir verstanden uns gut und haben uns getroffen. wer sollte schon wissen, das sich etwas emotional bilndendes daraus entwickelt? naja, eigentlich war ich (aus heutiger, nüchterner sicht) noch nicht wieder bereit für eine beziehung. ich hatte grad eine recht harte trennung hinter mir und trauerte der frau eigentlich auch noch ein wenig hinterher. tut aber grad weniger zur sache denk ich. wie dem auch sei, die beziehung wuchs von tag zu tag, wir lernten uns kennen und lieben. ich möchte ehrlich sein - und das bin ich nicht immer - ich bin am afang einer beziehung unwahrscheinlich eifersüchtig, vertrauenslos und skeptisch. ich habe, wie jeder in diesem forum, schon einige erfahrungen gemacht und weiss, das manche menschen eine beziehung anfangs nicht immer so ernst nehmen, wie sie vielleicht ist. da bleibt die "treue" ab und zu auf der strecke, was man später sicher bereut. in dieser beziehung war ich anfangs treu, denn ich dachte, sie wäre es mir wert. klingt nicht gut, oder? naja, ich bin eigentlich ein liebesbedürftiger strassenköter, leider war auch das mal anders. man kann seine fehler leider nicht immer rückgängig machen, lernen sollte man allerdings schon aus ihnen. mittlerweile kracht es nur noch in unserer beziehung, sie kramt immer weiter in meiner vergagenheit, redet kaum noch mit mir, beleidigt und beschimpft mich. auch hier muss ich wieder ehrlich sagen, das das sicher nicht allein ihre schuld ist. ich habe sie des öfteren belogen, habe ihr dinge verschwiegen, da ich wusste, sie würde darauf negativ reagieren weil ihr das verständniss dafür fehlen würde... beispielsweise der kontakt zu meiner exfreundin. sie ist damals zum studieren nach england gegangen, aus diesem - und keinem anderen - grund haben wir uns getrennt. wenn sie in deutschland ist (semesterferien) telefonieren wir ab und an, ich habe meiner jetzigen freundin allerdings immer gesagt, das ich das nicht tu. als sie herausgefunden hat, das ich sie belogen habe, war sie sehr verletzt. seitdem ging es stetig bergab. immer neue "untaten" meinerseits wurden ihr bekannt, sie hat ex-freundinnnen von mir wahllos kontaktiert und mich den streitfaktoren der längst vergangenen beziehungen konfrontiert. ich fühle mich deswegen nicht nur schlecht, sondern auch ein stück weit unverstanden, es ist doch unfair, in der vergangenheit herum zu wühlen, oder nicht? von tag zu tag werden die beschimpfungen schlimmer, die streitereien heftiger und mir wird imer klarer, das sie bald gehen wird. damit habe ich mich abgefunden, zurück bleibt mein loyaltser freund und wegbegleiter, mein hund, der immer für mich da war, der für mich töten und sterben würde. ich fühle mich allein, ich fühle mich mies, ich zweifle an mir selbst, ich halte mich für ein ********* weil ich nichts an dieser misere ändern kann. keine sorge, dies wird kein abschiedsbrief eines suizidgefährdeten mitt-zwanzigers, ich will einfach nur verstanden werden!
im end-effekt bin ich ein mensch wie jeder andere, ich will geliebt werden, ich will lieben, ich will vor freude lachen und springen und ich muss auch von zeit zu zeit vor angst oder trauer weinen. keine dieser emotionen kommen in meiner seele richtig zum vorschein, alles, was mit meinen gefühlen zu tun hat, streife ich ab, scheinbar ist das ein schutzschild, aber ich will das so nicht! ich will wieder der unverbrauchte mensch werden der sich mit 17 noch luftschlösser gebaut hat, ich will wieder glücklich sein und ich will verdammt nochmal nie wieder an der existenz der liebe zweifeln! welchen sinn hat das leben ohne liebe?
mh, ich schreibe etwas zusammenhangslos, kann das sein? tut mir leid, ich schreibe das, was mir grad in den kopf kommt, ohne ein eigentliches ziel vor augen zu haben. wer kann mir sagen ob ich wirklich jemals geliebt habe? wer kann mir sagen, ob ich jemals wirklich geliebt worden bin? wenn ja, war das schon alles? wird es nie wieder so schön? oder schöner vielleicht? ich fühle mich wie ein verlierer, ich bekomme mein leben nicht auf die reihe, ich habe mich immer darauf verlassen, das ich gut ankomme, das menschen mich einfach so sein lassen, wie ich bin. aber das ist nicht mehr so. ausstrahlung? kann keine rede mehr von sein, ich fühle mich schwach, krank. love has left my soul...
wem hierzu etwas einfällt, sollte mir wirklich schreiben ...

rendez-vous dans une autre monde; dans une autre vie?
Oceansoul ist offline  
Alt 03.10.2004, 23:37 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Oceansoul, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 03.10.2004, 23:50   #2
setzie
Senior Member
 
Registriert seit: 06/2004
Beiträge: 994
bitte häufiger die "Enter"-Taste betätigen, und mal auch groß schreiben....
setzie ist offline  
Alt 04.10.2004, 01:07   #3
dereine
Junior Member
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 6
Zitat:
Zitat von setzie
bitte häufiger die "Enter"-Taste betätigen, und mal auch groß schreiben....

dazu nur:



sonst hast du keine probleme, setzie, oder???

naja hoffentlich kommt hier jetzt was sinnvolles.
__________________________________________________________

hallo Oceansoul
deine gefühlslage kommt mir irgendwie bekannt vor, obwohl ich noch nie in so einer situation war.
gedanken in der art (nicht die gleichen) hatte ich vor kurzem. ich fühlte mich einfach schlecht, da ich unglücklich verliebt war (bzw bin ).
aber eins kann ich dir sagen. du hast bestimmt wirklich geliebt und du wirst dies auch wieder- aber solange du noch an deiner freundin hängst - so wie ich an diesem mädchen... wenn ich jetzt drüber nachdenke krieg ich ein komisches gefühl... vielleicht solltest du auch nicht soviel drüber nachdenken und dich irgendwie ablenken. das wäre die eine möglichkeit. die andere wäre, das als ein kapitel abzuschließen - aber bevor man etwas abschliessen kann muss man es klären, denke ich. nun ich kenne weder dich noch deine freundin, nur bei mir war es bis jetzt immer so, dass probleme verdrängen sie eigentlich nur viel schlimmer macht und sich aussprechen um soviel erleichternder sein kann.
ich hoffe ich konnte dir wenigstens ein kleines bisschen helfen.
mfg dereine
dereine ist offline  
Alt 04.10.2004, 01:56   #4
Oceansoul
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2004
Ort: NRW
Beiträge: 2
nun ...
die enter-taste. dazu sage ich dann mal nichts.

hallo, dereine!
vielen dank für deine antwort. unglücklich verliebt sein ist schlimm, soviel steht fest. jedoch bin ich mir nicht im klaren darüber, ob ich fähig bin, sie zu lieben.
zur aussprache: ich bin ganz klar für offene diskussionen, (sofern der gesprächspartner einen gewissen intellekt aufweist @ setzie ... )
leider will und kann sie wahrscheinlich nicht mehr vernünftig mit mir reden, da sie einfach imer und immer tiefer in hass mir gegenüber verfällt. es nimmt unschöne formen an, das kann ich dir sagen ... mittlerweile liest sie meine icq-history, sucht nach aussagen die sie gekonnt falsch interpretieren kann um wieder einen neuen streit vom zaun zu brechen... ich versuche wirklich sachlich zu bleiben, ich sage ihr, das ich meine gefühle nicht abstellen kann und das sie liebe, aber sie beschimpft mich nur! ich denke, das es keinen sinn hat weiter zu kämpfen. darum geht es auch nicht... primär geht es um dieses gefühl, eben nichts zu fühlen! ich weiss nicht wer ich bin, was ich bin und was ich fühle. ich weiss nur, das ich das nicht bin. und das ich aus meiner haut will...
Oceansoul ist offline  
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Satz des Tages mondvogel Archiv: Unterhaltsames/Smalltalk 55 26.01.2008 02:32
am ende eines Tages.... sternenstaub2000 Flirt-2007 9 22.03.2005 09:38
Dein Tipp/Bild/Link/Stuss des Tages Max_22 Archiv :: Unterhaltsames/Smalltalk 16 02.07.2003 20:05
Ewige Verlierer? Anna Archiv :: Allgemeine Themen 27 17.10.2002 09:05
Silvers schlaue Sätze des Tages Thor Walez Archiv :: Allgemeine Themen 194 11.08.2002 16:25




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:25 Uhr.