Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 06.10.2004, 12:35   #1
Libori333
Member
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 239
Ich will sie vergessen – aber nach 6 Monaten kann ich es noch immer nicht!

Hallo Leute,

möchte hier auch gerne mal meine Geschichte loswerden, da ich im Moment einfach nicht weiß, wie meine Geschichte noch weitergehen soll. Ich hoffe, dass ich auf diesem Wege Gleichgesinnte finde, die nachvollziehen können wie ich mich fühle...

Naja, ich fange einfach mal an mit meiner Story: ich (30) war bis Ende April dieses Jahres etwas mehr als 4 Jahre mit meiner Ex-Freundin (23) zusammen. Die ersten 2 Jahre der Beziehung waren eigentlich sehr schön – wir haben viel unternommen, hatten viel Spaß und wir dachten wir wären unzertrennlich. Wie das eben so ist, wenn man frisch verliebt ist. Ich muss dazu sagen, ich war zu diesem Zeitpunkt auch ein wenig anders drauf; habe das Leben genossen und mir eigentlich wenig Gedanken um die Zukunft gemacht – alle hielten mich für einen Lebemann. Das änderte sich dann schlagartig: ich hatte mit viel Glück einen interessanten, aber auch stressigen Job bei einem großen Unternehmen bekommen und fing nebenher an BWL zu studieren. Da blieb die Beziehung auch ein wenig auf der Strecke, da ich meinen Job und das Studium sehr ernst nahm und auch heute noch nehme.

Von da an ging unsere Beziehung nur noch bergab, wir stritten viel, sie wurde unzufriedener, sie absolvierte zu dem Zeitpunkt eine Ausbildung zur Bankkauffrau, welche sie auch sehr ernst nahm. Nun, die Beziehung entwickelte sich zu einem Krampf; ich hatte überhaupt keine Lust mehr irgendwo mit ihr hinzugehen und wenn es mal Anlässe gab (Sylvester, Geburtstag,....) dann war es echt langweilig und öde. Naja, ich hielt mich aber immer an meinen Zielen auf Trab (Job, Studium), so dass ich mir keine Gedanken mehr um die Beziehung machte. Auch wenn es sich nicht so anhört, ich habe diese Frau geliebt. Ehrlich gesagt weiß ich nicht warum, denn eigentlich hatten wir sehr wenig gemeinsam. Unsere Interessen waren sehr unterschiedlich und sind mit der Zeit auch unterschiedlicher geworden. Trotzdem versicherte sie mir, sie werde mich immer unterstützen und immer an meiner Seite stehen. Weihnachten 2003 schrieb sie mir noch in einer Karte, dass sie mich über alles liebt und alle Weihnachten mit mir zusammen erleben möchte.

Irgendwann habe ich auch gemerkt, dass sie grundsätzlich immer richtig schlecht gelaunt war, wenn wir mal was mit meinem Bekanntenkreis machten. Wegen ihr habe ich schon desöfteren mal eine Party früh verlassen, obwohl ich Spaß hatte. Das Problem hatte ich mit ihren Bekannten nicht – zum Schluß hin ist der Kontakt mit ihren Bekannten dann aber auch meinerseits wegen Job und Studium abgebrochen.

So und nun zum eigentlichen Knackpunkt: Ende April sagte sie dann auf einmal ohne Vorwarnung, dass sie sich nicht mehr sicher ist, und erst mal alleine durch das Leben gehen will. Das war kurz nachdem sie Ihre Ausbildung zu Ende gebracht hat und auch übernommen wurde. Eigentlich war es abzusehen, dass es so kommen würde. Nur haben wir noch kurz davor, darüber gesprochen zusammenzuziehen und sie versicherte mir auch, dass sie mich liebt und immer mit mir zusammensein möchte. Wie gesagt, eigentlich war es auch für mich abzusehen, dass wir nicht ewig zusammenbleiben würden. Aber dass eine 4-jährige Beziehung von heute auf morgen so einfach beendet sein sollte, wollte ich nicht akzeptieren. Ich dachte, für eine Beziehung muss man doch kämpfen? Ich meine, die Partner in einer Beziehung ändern sich, aber man kann doch darüber reden alles ein wenig analysieren und wenn es dann wirklich nicht klappt im Guten auseinander gehen. Das bedeutet: dass wenn man sich mal auf der Strasse sieht, man sich noch in die Augen gucken kann.

Aber nein: sie sagte sie wolle nicht mehr – aber lass uns noch einmal reden. Von da an kam von ihr aus gar nichts mehr. Und ich muss gestehen, ich war tierisch geschockt! Ich habe sie dann noch 2 Tage später einmal zufällig getroffen – an ihrem Gesichtsausdruck konnte ich erkennen, dass ihr das überhaupt nicht passte. Wir haben dann miteinander geredet und wir fingen beide an zu heulen. Sie sagte, sie weiß einfach nicht was sie will. Dann bin ich noch einmal zu Ihr nachhause gefahren, um mit den Eltern zu reden in der Hoffnung sie NICHT zu treffen. Aber wie es kommen musste ich habe sie dann doch getroffen. Sie war einfach nur kalt und abweisend. Ich habe sie auch mehrmals gefragt, ob es einen anderen gibt. Sie sagte: „ Bist Du verrückt! Das würde ich Dir nie antun!!!“

Ich konnte es nicht verstehen, wie sie von einem auf den anderen Tag die Beziehung einfach nur beenden wollte. Schickte ihr sogar noch Blumen. Sie rief dann noch an und bedankte sich für die Blumen, und das was´s seitdem nie wieder was von ihr gehört.

Naja, und dann habe ich ein bisschen nachgeforscht und siehe da sie hat auf einer Weiterbildung über die Bank einen anderen kennengelernt und mich mit diesem betrogen.

Alles klar, das war natürlich ein Schock. Seitdem bin ich ihr aus dem Weg und nie wieder bei ihr gemeldet und sie sich auch nicht bei mir. Sie ist für mich das letzte! Nun sind mittlerweile etwa 6 Monate vergangen und ich möchte diese Frau vergessen, aber ich kann es nicht. Ich habe schon alles probiert. Ausgehen, Sport, war auch schon in Therapie aber ich kann sie nicht vergessen – ich bin von diesem Menschen einfach nur enttäuscht und sinne auf Rache. Sie soll für diese linke Tour bezahlen. Bitte versteht mich nicht falsch – ich möchte mich nicht auf ihr Niveau runterbegeben, aber ich ertrage es einfach nicht, dass es mir schlecht geht, wegen einer Person, die es einfach nicht wert ist, und sie gleichzeitig ihren Spaß mit ihrem Neuen hat. Ich lasse mich nach 4 Jahren doch nicht innerhalb von ein paar Tagen so eiskalt abservieren, nur weil sie der Meinung ist, was Besseres kennengelernt zu haben. Ich möchte es ihr heimzahlen, damit ich endlich befriedigt bin und lockerer werde und diese charakterlose Person endlich vergessen kann. Ich möchte aber auf keinen Fall, dass sie irgendwie mitbekommt, dass ich auch nur einen flüchtigen Gedanken an sie verschwende...

Ich danke denjenigen jetzt schon einmal dafür , dass sie sich die Zeit genommen haben, meine Geschichte durchzulesen. Wäre sehr dankbar für Tipps und Austausch, da ich langsam Panik bekomme, dass ich wegen ihr noch auf dumme Gedanken komme...


Gruß,

Libori.
Libori333 ist offline  
Alt 06.10.2004, 12:35 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Libori333, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 06.10.2004, 12:57   #2
trinityrulez
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Hi!
... also habe mir deine geschichte durchgelesen. Muss zugeben, bei sowas finde ich immer ´n paar Ähnlichkeiten.
Du sprichst von `plötzlich beenden`. Musst doch zugeben, durch die ganzen vorgeschichten, den ewigen streit, hat sich das doch auch abgezeichnet. Ich weiß klingt scheiße, aber bei mir war es auch so. Ich wollte es auch nicht verstehen, wollte auch um meine beziehung kämpfen. Sie sagte mir auch, das sie mich noch liebt, und schwupps... naja bisl komplizierter, aber im wesentlichen trifft es auch auf deine story zu. Habe wirklich alles getan. Danach hatte ich ebenfalls `RacheGefühle`in mir. Bin froh das sie das nicht mitbekommen hat und das auch nix funktioniert hat.
Lass den blödsinn... das bringt Dir nicht wirklich was!
Du schreibst `Sie ist das letzte`. Aber sie geht dir nicht mehr aus dem Kopf !? Kenn ich auch.
So, weiß nicht was ich, warum ich das geschrieben habe. Weiß auch nicht wirklich wie ich dir evtl helfen könnte. Sorry.
Bleib tapfer - und komm nicht auf dumme gedanken. Hatte ich auch schon intensiv!
Kopf hoch - such dir ne neue...

Gruß
michi (der, der jetzt wieder intensiv an seine dumme ex denken muss, und selber nicht weiß, was er tun kann/soll.)
 
Alt 06.10.2004, 13:06   #3
Ciko60
Senior Member
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 515
Hi Libori,

kann Dich nur zu gut verstehen, zumal doch sehr viele Parallelen zwischen Deiner Geschichte und meiner bestehen.
Was soll ich sagen? Du musst da jetzt durch und wenn Du erwartet hast, dass es in 6 Monaten spurlos vorbei ist, hast Du Dich getäuscht. Das dauert noch 'ne Weile und ist auch durchaus normal.
Sie hat Dich angelogen, betrogen. Da ist es ein normaler Instinkt, auf Vergeltung zu sinnen.
Aber was bringt es Dir? Genugtuung? Befriedigung? DAS würden jetzt Moralapostel von sich geben.
Als meine Freundin mir das antat nach 3 Jahren, hab ich mit ihrer besten Freundin geschlafen (klar, sie sinds nicht mehr). Und ich sag Dir: Danach GINGS mir besser.
Jedoch bietet sich nicht jedem diese Gelegenheit.
Lebe Dein Leben, geh erhobenen Hauptes durchs Leben und wenn sich die Gelegenheit ergibt, angel Dir eine andere. Kümmer Dich um Deinen Job und strebe Erfolg an.
Irgendwann sieht sie, was sie da verloren hat, und nicht mehr zurückhaben kann.
DAS ist die grösste Genugtuung.

Gruss
C.
Ciko60 ist offline  
Alt 06.10.2004, 13:39   #4
Libori333
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 239
Hi Ciko, hi Trinityrulez,

danke erstmal für Eure Antworten.

@ Ciko: ich finde, ich habe in diesen 6 Monaten schon genug durchgemacht - und es wird nicht besser. Ich hab da teilweise auch keine Lust mehr zu. Ich möchte einfach nur ein normales Leben weiterführen. Ich habe in letzter Zeit auch schon einige kurze Affären mit 3 Frauen gehabt. Dachte, dass würde helfen. Aber irgendwie habe ich mich danach einfach nur Mist gefühlt. Habe zwar wenig Zeit mal unter die Leute gehen, aber wenn ich mal weg bin, weiß ich, dass ich auf dem "Markt" noch ankomme... aber trotzdem geht es mir nicht besser! Ständig spukt sie mir in Kopf rum...

Tja, die berühmte Frage: was bringt es Dir?? Das habe ich mich auch schon sehr oft gefragt. Aber das ist es ja: es ist mittlerweile 6 Monate (halbes Jahr!) her und ich denke noch daran - teilweise werden die Rachegefühle schlimmer. Manchmal kommt dann der Gedanke in mir hoch: Tu es einfach, schlimmer geht´s ja nimmer. Wenn ich nicht ein besonders ausgeprägten Vernunftsverstand hätte, hätte ich schon längst irgend was Dummes getan...

@ Trinityrulez: Du schreibst "Danach hatte ich ebenfalls `RacheGefühle`in mir. Bin froh das sie das nicht mitbekommen hat und das auch nix funktioniert hat. " Darf man fragen, was Du unternommen hast, was nicht geklappt hat? Bin mal gespannt, ob sich das mit meinen absurden Ideen deckt...


Gruß,

Libori.
Libori333 ist offline  
Alt 06.10.2004, 13:46   #5
Ciko60
Senior Member
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 515
Ok, und was verstehst Du jetzt unter etwas "Dummes" tun zum Beispiel?
Ciko60 ist offline  
Alt 06.10.2004, 14:49   #6
Libori333
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 239
Keine Ahnung - mir sind schon die blödsten Ideen durch den Kopf geschossen. Ich habe momentan ausnahmsweise mal einen klaren Kopf. Aber es gibt Tage, an denen diese Rachegelüste extrem hervorkochen.

Manchmal hab ich Lust, sie nach der Arbeit abzupassen, ihr tief in die Augen gucken, grinsen, mich für alles "Schöne" was sie mir angetan hat zu bedanken und ihr einfach nur eine kleben. Aber das würde das erste mal gegen meinen persönlichen Grundsatz verstoßen, nie eine Frau zu schlagen. Außerdem würde ihr das wiederum zeigen, dass mich die ganze Sache ja mitnimmt - und das soll es ja eben nicht. Allerdings glaube ich, dass sie es in irgendeiner Form sicher schon mitbekommen hat (über Dritte).

Habe natürlich auch schon mit dem Gedanken gespielt, einfach nur ihr Auto zu zerkratzen, das hat sie nämlich gerade neu. Aber schon bei dem Gedanken gerade komme ich mir dumm vor. Es ist einfach nicht mein NIVEAU!!!!!!

Ach, ich weiß doch auch nicht. Ich finde es einfach nur unfair! Die Frau soll´s einfach nur merken - und ich weiß die merkt´s nicht.

Habe sie übrigens vor zwei Tagen nach Monaten wiedergesehen. Kam mir entgegen. Hat sich erschrocken, den Kopf gesenkt und so getan als würde sie mich nicht kennen. Habe mich aber auch so verhalten.
Libori333 ist offline  
Alt 06.10.2004, 14:50   #7
Ciko60
Senior Member
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 515
Übe Dich in Geduld
Ciko60 ist offline  
Alt 06.10.2004, 14:56   #8
Libori333
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 239
Danke, Ciko. Ich versuche es. Mal schauen, was das alles noch so gibt.
Libori333 ist offline  
Alt 06.10.2004, 14:57   #9
Deadsoul69
Senior Member
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: Berlin
Beiträge: 874
es heisst (habe ich das schon mal irgendwann erwähnt?) das du du die liebe nach der trennung (egal ob du oder der partner schluss gemacht hat) erst vergessen kannst,nachdem die hälfte der zeit verstrichen ist, wo du diesen menschen geliebt hast!
Souly.
Deadsoul69 ist offline  
Alt 06.10.2004, 18:00   #10
trinityrulez
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Hi!
@Deadsoul69: glaube habe dir das schon mal gesagt, das stimmt nicht

@Libori333: naja, wie soll ichs sagen, das mit dem auto zerkratzen kam mir schonmal in den kopf - Aber unsere situationen sind dann doch wieder zu verschieden, wäre das auto von ihrem neuen gewesen
meine ganz kranken sachen will ich hier garnicht aufzählen, weil einfach nur dumm und total beschissen ist.

Aber wir haben trotzdem viel gemeinsam. Hatte auch ´n onenightstand, der war total geil, aber danach fühlte ich mich nur noch schlechter - ich weiß auch nicht... Würde selber gerne wissen ob ich ihr auch manchmal im kopf rumgeh, und sie doch überlegt, hey wie schön es doch war, und ie schön es doch hätte werden können. Aber das ist schon wieder total s c h e i ß e !

Trotzdem bist dus chon viel weiter als manch anderer

Wenn´s dich interessiert, lies doch einfach mal meine geschichte...
(komischdas schrei ich jedem... hmmmm ein zeichen von...?)

gruß
michi
 
Alt 06.10.2004, 18:00 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey trinityrulez, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Seit 4 Monaten zusammen, brauch ein gutes günstiges ;) geschenk!! DJ_MeGaRa Archiv :: Unterhaltsames/Smalltalk 43 14.09.2004 20:53
Ich kenne jemanden seit ca. 3 Monaten, Carina123 Archiv: Loveletters & Flirttipps 3 22.08.2004 19:49
Trennung nach 2 Monaten, but I still love her.. KennyD Flirt-2007 3 12.01.2004 12:25
Alltag nach 2 Monaten ???? WildSeaman Archiv :: Herzschmerz 11 03.11.2002 18:35
Seit fünf Monaten um den Ex am Kämpfen! Ligeia Archiv :: Herzschmerz 27 05.12.2001 21:44




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:43 Uhr.