Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Flirt-2007 (https://www.lovetalk.de/flirt-2007-a/)
-   -   Waren oder sind wir ein Traumpaar!!! (https://www.lovetalk.de/flirt-2007-a/33807-waren-oder-sind-wir-ein-traumpaar.html)

fühlmichtotalmies 16.11.2004 14:46

Zitat:

Zitat von 12.9.5.2.5
ich werde nicht daran zerbrechen.

das ist gut! denn eigentlich muss sie einem Leid tun, wenn sie jemanden der so lieben kann wie du, gehn lässt !

12.9.5.2.5 16.11.2004 14:51

Zitat:

Zitat von fühlmichtotalmies
das ist gut! denn eigentlich muss sie einem Leid tun, wenn sie jemanden der so lieben kann wie du, gehn lässt !

Danke, das sind sehr nette und vor allem aufbauende Worte, die mich hoffen lassen wieder richtig glücklich zu werden.

underline 16.11.2004 17:46

meine soldaten des herzens!!
wir alle kämpfen für unsere lieben,so gleich und doch so unterschiedlich!
so unterschiedlich,und doch so gleich vom prinzip her...



12.9.5.2.5,hoffnung nicht aufgeben!
Zitat:

Hier taucht wieder die Frage auf, ob es nur noch Mitleid ist.
glaub ich nicht!!
Zitat:

Nur eins weiß ich mittlerweile, egal was passiert, ich werde nicht daran zerbrechen.
das ist das allerwichtigste;
da bin ich mir über mich auch sicher!


ich wünsch dir viel kraft,viel liebe das alles zu überstehen!

lg
_underline

12.9.5.2.5 17.11.2004 07:57

Guten Morgen Freunde,

ihr werdet wahrscheinlich entsetzt sein das zu lesen, aber ich breche meinen Kampf ab. Ich habe ihn eigentlich schon früher abgebrochen, aber mein inneres hat weiter gekämpft. Ihr habt alle verfolgt, wie ich um meine ehemalige Freundin gekämpft habe. Ich möchte an dieser Stelle noch einmal betonen, wie sehr ich sie geliebt habe und das ich alles für sie im Leben gegeben hätte.

Aber das ist nun vorbei. Ich werde mich neu orientieren, das ist mir gestern bewußt geworden, eigentlich schon die letzten zwei Wochen. Ihr könnt diesen sinneswandel wahrscheinlich nicht ganz nachvollziehen, aber ich möchte es Euch versuchen zu erklären, auch wenn ich weiß, dass ich keine Erklärung schuldig bin. Aber ihr seit mir hier sehr ans Herz gewachsen.

Es ist mittlerweile eine verdammt lange Zeit vergangen, seit sie gegangen ist. Ich habe alles getan sie zurückzugewinnen. Aber ich spüre heute, dass ich nie eine wirkliche Chance hatte. Das was sie meint verpasst zu haben, dass werde ich ihr nie geben können. Und ich glaube heute, dass sie es erleben muss. Wäre sie zurückgekommen, dann hätte es immer zwischen uns gestanden. Sie hätte es immer im Kopf gehabt. Und genau das hätte ich auch immer gedacht. Diese Erfahrung im Leben will ich ihr nicht nehmen. Sie soll ihr Leben leben, nun ohne mich. Ich hätte zwar immer alles für sie getan, aber die Erfahrung hätte ich ihr nie bieten können.

Ein weiterer Punkt ist, dass ich mich sehr stark verliebt habe. Ich habe sie über das Internet kennen gelernt. Ich wäre der letzte gewesen, der daran geglaubt hätte, dass das auf diesem Wege etwas geben könnte. Sie wohnt 350 km von mir entfernt. Ich habe sie besucht, einfach so um jemanden kennen zu lernen, ohne wirklichen Hintergedanken. Und es hat gefunkt, nicht nur bei ihr sondern auch bei mir. Mir ist gestern klar geworden, wieviel sie mir schon nach so kurzer Zeit bedeutet. Zuerst habe ich mich selber dagegen gestemmt. Ich dachte es ist nur eine Verliebtheit, aufgrund meiner verletzten Seele. Aber das ist es nicht. Mir wurde klar, dass sie mir soviel bedeutet, dass selbst wenn meine Ex sich entscheiden würde zurück zu kommen, ich der neuen nicht weh tun könnte. Ja, so sehr habe ich sie schon lieb.

Ich weiß nicht, was daraus werden wird, ob ich die Richtige Entscheidung für mich treffe, aber ich werde die Veränderung in meinem Leben durchführen. Ich werde versuchen diese Frau zu erobern und ihr meine volle Liebe zu schenken. Die Zeit mit meiner Ex werde ich niemals aus meinem Herzen verdrängen, denn es war eine sehr sehr schöne Zeit, aber ich werde versuchen mit einer neuen Liebe noch glücklicher zu werden. Ich bin zwar fast 30 Jahre, aber ich glaube das ich noch ein ganzes Leben vor mir habe.

Meiner Ex möchte ich an dieser Stelle sagen (auch wenn sie es nie lesen wird), das ich Dich sehr geliebt habe und ich auch in Zukunft immer für Dich da sein werde. Aber meine Liebe werde ich von nun an, an einer anderen Stelle einbringen, mit dem Bewußtsein, das es hier noch nicht mal eine Garantie gibt, was daraus wird.

Und an die Frau gerichtet, der ich ab jetzt meine ganze Liebe schenken möchte: Annelie, ich habe Dich ganz dolle lieb!!! (wird sie wahrscheinlich auch nie lesen)

Liebe Kampftruppe "Traumfrau", ich weiß nicht ob ihr meinen Schritt nachvollziehen könnt. Aber ich glaube ich muss diesen Schritt tun, weil ich glaube das es der richtige ist. Ich werde der Kampftruppe weiter angehören, nur kämpfe ich jetzt um eine neue Liebe und nicht mehr um die alte. Ich werde Euch hier erhalten bleiben und weiter unterstützen bei Euren Zielen. Denn an meiner Grundeinstellung zur Liebe hat sich nichts verändert. Ich würde mich auch weiterhin freuen, wenn ihr Eure Meinung zu meinem Fall preisgebt.

Und als erstes würde mich interessieren: Könnt ihr meine Entscheidung verstehen?

fühlmichtotalmies 17.11.2004 09:36

Jede Entscheidung die von Herzen kommt, ist die richtige. Und ich denke bei dir ist es so. Es kommt zwar total überraschend, aber irgendwann ist der Punkt erreicht, wo man selbst die hartnäckigsten Ziele aufgeben muss. Ich denke deine Entscheidung ist richtig, du hast lange gekämpft, nur hat sie dir nix erwidert. Du hast dir also nix vorzuwerfen! Vielleicht ist Annelie sowas wie die Belohnung dafür, ich wünsche mir wirklich von ganzem Herzen für dich, das das was wird! Steh uns bitte noch mit Rat zur Seite, denn ich glaube bei mir ist es nicht so aussichtslos wie es scheinbar bei dir gewesen ist! Ich denke immer noch, dass wir zusammen gehören und sie macht mir auch mit ihren Kommentaren Hoffnung...

Viel GLück!

12.9.5.2.5 17.11.2004 09:40

Zitat:

Zitat von fühlmichtotalmies
Jede Entscheidung die von Herzen kommt, ist die richtige. Und ich denke bei dir ist es so. Es kommt zwar total überraschend, aber irgendwann ist der Punkt erreicht, wo man selbst die hartnäckigsten Ziele aufgeben muss. Ich denke deine Entscheidung ist richtig, du hast lange gekämpft, nur hat sie dir nix erwidert. Du hast dir also nix vorzuwerfen! Vielleicht ist Annelie sowas wie die Belohnung dafür, ich wünsche mir wirklich von ganzem Herzen für dich, das das was wird! Steh uns bitte noch mit Rat zur Seite, denn ich glaube bei mir ist es nicht so aussichtslos wie es scheinbar bei dir gewesen ist! Ich denke immer noch, dass wir zusammen gehören und sie macht mir auch mit ihren Kommentaren Hoffnung...

Viel GLück!

Ich danke Dir! Natürlich stehe ich euch noch zur Seite. Ich weiß noch nicht mal, ob es bei mir so hoffnungslos gewesen ist, aber es ist in der Zeit zuviel passiert und ich bin erleichtert diesen Schritt jetzt zu tun. Obwohl ich eben auch nicht weiß, wohin er führen wird. Ich hoffe natürlich zum wahren Glück!

fühlmichtotalmies 17.11.2004 09:52

Ich rate dir aber, es mit Annelie langsam angehen zu lassen. Schenk ihr nicht gleich zu viel von dir. Lass es sich langsam entwickeln. Du hast es nicht verdient nochmal das Herz gebrochen zu bekommen!

12.9.5.2.5 17.11.2004 10:27

Zitat:

Zitat von fühlmichtotalmies
Ich rate dir aber, es mit Annelie langsam angehen zu lassen. Schenk ihr nicht gleich zu viel von dir. Lass es sich langsam entwickeln. Du hast es nicht verdient nochmal das Herz gebrochen zu bekommen!

Darüber bin ich mir bewußt und davor habe ich natürlich jetzt auch Angst. Das was ich die letzten Monate durchgemacht habe, möchte ich nicht weiderholen müssen. Leider gibt mir keiner eine Garantie dafür, dass es nicht noch einmal so kommt. Aber ich werde trotzdem versuchen, ihr dieses Vertrauen zu schenken.

Das mit dem langsam angehen ist auch richtig, fällt aber nicht immer so einfach, vor allem, wenn die Gefühle erwidert werden. Aber uns kommt in dem Fall die Entfernung ein wenig zur Hilfe. Denn dadurch sehen wir uns nur am WE.

Irgendwann bringt die Fernbeziehung sicherlich auch Nachteile, aber ich hoffe das eine gute Beziehung diese dann übersteht. Ich werde alles dafür tun.

Dirk79 17.11.2004 10:43

Hallo!

Meines Erachtens ein sehr mutiger Schritt, den Du vollzogen hast. Und ich bin mir sicher: Auch der einzig richtige. Wenn man hofft und liebt und monatelang gewartet hat wie Du, dann geht die Kraft und die Hoffnung verloren. Irgendwann muss ein klarer Schnitt kommen, dass man sagen kann: Das ist meine Vergangenheit. Ab jetzt beginnt ein neues Leben, ohne den einen Menschen, mit dem man in den letzten Jahren viel gelacht und geweint hat, mit dem man durch dick und dünn gegangen ist.

Es freut mich zu hören, dass Du Dich neu verliebt hast. Ich kann mich "fühlmichtotalmies" nur anschließen: Überstürze nichts. Aber so, wie ich es Deinen Beiträgen entnehmen kann, scheinst Du kein Hals-über-Kopf-Typ zu sein. Und die Voraussetzung für eine neue Liebe hast Du geschaffen: Du hast die Beziehung mit Deiner Ex abgeschlossen. Ich glaube, dass es unbewusst geschehen ist. Indem Du in diesem Forum geschrieben hast, indem Du uns Deine Gefühlslage mitgeteilt hast.....dadurch hast Du Dich Schritt um Schritt von Deiner Freundin entfernt, was auch richtig und wichtig war.

Denn die wichtigste Person in Deinem Leben bist immer noch Du.

Es ist schade, dass eine "perfekt" laufende Beziehung auseinanderbricht. Menschen verändern sich und damit auch die Beziehungen jeglicher Art zu anderen Menschen.

Das erlebe ich jetzt am eigenen Leibe: Die "Pause" mit meiner (Noch)-Freundin ist vorbei. Ich war bei ihr und sie war komisch, sehr sogar. Ich komme mir vor wie ihr Bruder und das will ich nicht. Ich will nicht irgendein Freund sein. Ich will die Nummer eins bei ihr sein. Anscheinend bin ich in ihrer Rangliste abgerutscht. Wenn ich sie am WoEnde sehe, werde ich endgültig Schluß machen.

Frei nach Robbie Williams aus "Let Love Be Your Energy" :

And if you got no love for me then I'll say goodbye

Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute und für Deine Entscheidungen - egal, um was es geht - eine glückliche Hand!

LG

fühlmichtotalmies 17.11.2004 10:45

Zitat:

Zitat von 12.9.5.2.5
Darüber bin ich mir bewußt und davor habe ich natürlich jetzt auch Angst. Das was ich die letzten Monate durchgemacht habe, möchte ich nicht weiderholen müssen. Leider gibt mir keiner eine Garantie dafür, dass es nicht noch einmal so kommt. Aber ich werde trotzdem versuchen, ihr dieses Vertrauen zu schenken.

Das mit dem langsam angehen ist auch richtig, fällt aber nicht immer so einfach, vor allem, wenn die Gefühle erwidert werden. Aber uns kommt in dem Fall die Entfernung ein wenig zur Hilfe. Denn dadurch sehen wir uns nur am WE.

Irgendwann bringt die Fernbeziehung sicherlich auch Nachteile, aber ich hoffe das eine gute Beziehung diese dann übersteht. Ich werde alles dafür tun.

Eine Garantie gibt es leider nie. ich glaube auch, dass die Entfernung im Moment sogar ganz gut ist. Schön, das sie das gleiche wie du empfindet, genieße es! JA und ich weiß, dass es schwer ist nichts zu überstürzen :love:
Ich denke ein Mensch wie du möchte alles geben können.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:21 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.