Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 19.10.2004, 12:14   #31
Lucio
Member
 
Registriert seit: 01/2004
Ort: Berlin
Beiträge: 497
Zitat:
Zitat von 12.9.5.2.5
Es gibt halt immer zwei Seiten. Es ist ja auch O.K. wenn man viel erleben möchte. Nur sollte man dann auch mit offenen Karten spielen und nicht rumeiern. Denn damit tut man nicht nur dem Ex einen Gefallen, sondern sich selber auch.
Es gibt halt immer zwei Seiten. Es ist ja auch O.K. wenn man viel erleben möchte. Nur sollte man dann auch mit offenen Karten spielen und nicht rumeiern. Denn damit tut man nicht nur dem Ex einen Gefallen, sondern sich selber auch.

Nun denn lass mal philosophiren wann der Zeitpunkt da ist? Ich sag ja: so wie in der Geschichte hier ist keine Entscheidung gefallen. NOCH NICHT. Sie kommt und niemand anderes kann sie beinflussen. Ist schwer mit umzugehen.Ich wei0ß das (s.o.) abba wennst Zweifel sind ist der Zeitpunkt fair. Wenns ihr schon klar ist denn ist sch..
Lucio ist offline  
Alt 19.10.2004, 12:14 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 19.10.2004, 12:23   #32
12.9.5.2.5
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 1.986
Und das weiß im Moment nur sie selbst. Aber damit muss sie dann auch fertig werden. Denn gefühlskalt ist sie nicht.
12.9.5.2.5 ist offline  
Alt 19.10.2004, 13:31   #33
pritt
Junior Member
 
Registriert seit: 06/2004
Beiträge: 6
hallo,

kann euch alle auch gut verstehen zur zeit.
meine ex kam im juni aus heiterem himmel damit an, gefühle haben sich verändert, weiß nicht ob sie diese veränderungen liebe nennen würde, etc und sie wachte frühs auf, ihr war schlecht und sie hatte das gefühl alles beenden zu müssen.
zu diesem zeitpunkt waren wir 1,5 jahre zusammen und hatten nie probleme, verstanden uns wirklich super, fast schon blind.
wir wohnten aus beruflichen gründen ca 60km auseinander und sahen uns ihrer meinung nach zu wenig.
sie konnte es auch nie richtig erklären, was denn sei, es zog sich ca. 6 wochen hin, bis ich zu ihr fuhr und schluß machte. wir hatten dann noch manchmal kontakt und waren nicht böse aufeinander. ich wußte/hoffte aber, daß sie wiederkommen würde.
ende september trafen wir uns dann abends mal und da sagte sie, daß sie sich wünsche, daß ich wieder öfters zu ihr komme und so und es aber wohl alles noch zeit braucht.

als es mit meiner letzten freundin aus war hing ich dermaßen in den seilen und hier ging es mir verhältnismäßig gut. ich versuchte auch zu leben und fand wieder gefallen an dingen, die ich spontan machen konnte, auf niemanden rücksicht zu nehmen etc.

letztes wochenende dann war ich sa+so bei ihr und der sa war echt schön, zwar noch etwas am abtasten, aber schön. der sonntag dann war so als wüßte man wieder, daß man abschied nimmt, es evtl doch nichts mehr wird etc.
wir redeten darüber und sie meinte sie bräuchte wohl doch noch mehr zeit, weil ihr beruf momentan viel abverlangt und sie deshalb auch momentan keine beziehung möchte.
sie kann sich aber vorstellen mit mir ihr leben zu verbringen. und sie vermißt auch die vielen erlebnisse zusammen und die tatsache, daß es in sehr vielen dingen bei uns einfach gepaßt hatte. zumal sie derzeit auch keinen anderen kerl möchte...

ich hoffe ich konnte ein wenig zeigen, wie sich sowas hinziehen kann, mit rückschlägen und hoffnung.
pritt ist offline  
Alt 19.10.2004, 13:44   #34
12.9.5.2.5
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 1.986
Also kennst Du auch dieses hin und her. Man versteht einfach nicht was in der Frau wirklich vorgeht. Wir können es nur erahnen. Und das machen wir hier ja schon ganz gut.
12.9.5.2.5 ist offline  
Alt 19.10.2004, 13:48   #35
pritt
Junior Member
 
Registriert seit: 06/2004
Beiträge: 6
ja, man kann es nur erahnen und fragt sich, warum soetwas kommt. selbst habe ich nie einen gedanken an trennung verschwendet, obwohl es z.b. auch "idealere" frauen für mich gäbe, denn sie arbeitet tagsüber, ich abends.

meine angst besteht aber auch darin, ob ich mich immer frage, falls wir wieder zusammen wären, wann sie das nächste mal so etwas bekommt, denn nochmal möchte ich das nicht mitmachen. und wie könnte sie mir diese angst nehmen...

ich hoffe es wnedet sich bei uns allem zum guten
pritt ist offline  
Alt 19.10.2004, 13:53   #36
12.9.5.2.5
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 1.986
ich glaube wenn wir unsere frauen nicht dazu zwingen zurückzukommen, und sie sich aus eigenen stücken dazu entschließen, dann hat die Beziehung eine wirkliche Chance. So ist es glaube ich wenigstens bei mir der Fall. Denn sie wird nur zurückkommen, wenn sie sich ganz sicher ist, dass sie es wirklich will. Sie hat auch viel zu viel Angst mir nochmal so weh zu tun, dafür mag (liebt?) sie mich viel zu sehr. Das Vertrauen muss sich natürlich wieder aufbauen. Und eine Garantie gibt es sowieso nie...

Also heißt es wohl Geduld haben. Und wie schwer auch mir das fällt, habe ich bereits geschrieben.
12.9.5.2.5 ist offline  
Alt 19.10.2004, 13:58   #37
pritt
Junior Member
 
Registriert seit: 06/2004
Beiträge: 6
kommt es mir nur so vor, oder trennen sich dieses jahr doch mehr paare? zwei cousinen meiner ex haben ihre freunde in die wüste geschickt, war auch alles so im juni/juli und die beste freundin meiner ex durchlebt gerade genau dasselbe mit ihrem freund...
pritt ist offline  
Alt 19.10.2004, 14:03   #38
Ciko60
Senior Member
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 515
Fallbeispiel aus eigener Erfahrung:
Als alles aus und verloren war (was ja von ihr aus ging) und ich ein 3/4 Jahr danach (!) noch etwas holen musste, hielt ich kurz inne und sagte dann zu ihr: "Könnte ich die Zeit zurückdrehen, würde ich diese Wohnung und Dich trotz Deiner damaligen Entscheidung nicht verlassen."

Ihre Antwort: "Könnte ich die Zeit zurückdrehen, würde ich Dich auch nicht mehr gehen lassen."

Doch es war zu spät, wie jedes nüchterne Aufwachen danach. Nur braucht es wohl seine Zeit.

Ich drehte mich um. Und ging.
Ciko60 ist offline  
Alt 19.10.2004, 14:05   #39
12.9.5.2.5
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 1.986
in meinem freundeskreis ist es genau das gleiche. Freundinnen erzählen, dass sie sich überlegen sich von ihrem freund zu trennen. ohne wirklichen grund, es fehlt halt was, aber was weiß keiner. komisch das es zur zeit fast immer die frauen sind, die irgendetwas nachholen müssen und sich so unsicher sind.

dabei muss man in der beziehung doch nichts verpassen. man hat doch seine freiheiten. wenn man diese dem partner nehmen würde, dann könnte man es ja noch verstehen. oder geht es immer nur um sex. da wäre bei mir mit der freiheit schluss.
12.9.5.2.5 ist offline  
Alt 19.10.2004, 14:07   #40
Ciko60
Senior Member
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 515
Zitat:
Zitat von 12.9.5.2.5
oder geht es immer nur um sex. da wäre bei mir mit der freiheit schluss.
Wie meinst Du das?
Ciko60 ist offline  
Alt 19.10.2004, 14:07 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
lesbisch? oder bi? oder keins von beiden? pinguin22 Flirt-2007 11 18.12.2005 20:59
Seit über 8 Jahren zusammen... betrogen oder nicht ? beenden oder nicht ?? ratloser1977 Flirt-2007 20 17.09.2004 16:42
Meint Sie es ernst oder hält Sie mich nur hin??? Bitte helft mir.Was soll ich tun? Frank79 Flirt-2007 10 13.09.2004 19:59
es hat gefunkt mit nem guten kolleg, oder: beziehung und freundschaft neo007sb Flirt-2007 6 02.09.2004 22:59




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:56 Uhr.