Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Flirt-2007 (https://www.lovetalk.de/flirt-2007-a/)
-   -   Waren oder sind wir ein Traumpaar!!! (https://www.lovetalk.de/flirt-2007-a/33807-waren-oder-sind-wir-ein-traumpaar.html)

Lucio 13.12.2004 13:23

Ach und noch etwas: Dieser Thread läuft doch nun schon zwei Monate oder so? Postet doch mal was Ihr in den zwei Monaten für Euch selber und für die Beziehung erreicht habt. Liebe Grüße

------------------------------------------

Jetzt kommt Bewegung in die Sache!!! :-)

12.9.5.2.5 13.12.2004 13:29

Zitat:

Zitat von Lucio
Ach und noch etwas: Dieser Thread läuft doch nun schon zwei Monate oder so? Postet doch mal was Ihr in den zwei Monaten für Euch selber und für die Beziehung erreicht habt. Liebe Grüße

------------------------------------------

Jetzt kommt Bewegung in die Sache!!! :-)

@Lucio: Kurzzusammenfassung der letzten zwei Monate:

Blind vor Liebe gekämpft bis hin zur selbst aufgabe - gemerkt das es so nicht weitergeht - Angefangen mein Leben in den Griff zu kriegen - Ging so weit, das ich mich auf eine neue eingelassen habe - Fernbeziehung 350 km - Dazu kam eine aus meinem Ort bei der ich auch mehr zugelassen habe - Beide wollen eine feste Beziehung von mir - ich habe für mich gemerkt, dass ich eigentlich aber meine Ex-Verlobte liebe - habe wieder angefangen zu kämpfen um sie - aber nicht mehr blind, sondern mit sehr viel ruhe und geduld - mir geht es heute gut, auch wenn mich die Situation immer mal wieder fertig macht und runterholt - Aber ich lebe.

Das ist der aktuelle Stand meiner Geschichte Lucio!

underline 13.12.2004 16:02

hallo 12.9.5.2.5!
ganz schön schwer für mich immer dann am nachmittag die 3 neuen seiten thread nachzulesenhttp://www.mainzelahr.de/smile/medien/mf_bookread.gif


mmmmh.
Zitat:

Und nun? Ich weiß einfach nicht mehr weiter! In dem Moment wo ich sie sehe, weiß ich wie sehr ich sie liebe! Das wird sich glaube ich nie ändern! Aber ich weiß einfach nicht was tun!
wäre es eine theortisch denkbare mittelrfristige "Lösung" nicht mehr "so verbissen" zu kämpfen?........
ich meine,dass du dich "etwas" von der sache entfernst....."freundschaftlichen" kontakt suchst.....um dann "irgendwann"(in ein paar monaten oder so...)plötzlich wieder "aktiv" versuchst ihre Liebe zurückzugewinnen...(das alles natürlich als single.... http://www.cosgan.net/images/smilie/konfus/g075.gif )

mmmmh.
weiß auch nicht
:knuddel:

12.9.5.2.5 13.12.2004 16:08

Zitat:

Zitat von underline
hallo 12.9.5.2.5!
ganz schön schwer für mich immer dann am nachmittag die 3 neuen seiten thread nachzulesenhttp://www.mainzelahr.de/smile/medien/mf_bookread.gif


mmmmh.

wäre es eine theortisch denkbare mittelrfristige "Lösung" nicht mehr "so verbissen" zu kämpfen?........
ich meine,dass du dich "etwas" von der sache entfernst....."freundschaftlichen" kontakt suchst.....um dann "irgendwann"(in ein paar monaten oder so...)plötzlich wieder "aktiv" versuchst ihre Liebe zurückzugewinnen...(das alles natürlich als single.... http://www.cosgan.net/images/smilie/konfus/g075.gif )

mmmmh.
weiß auch nicht
:knuddel:


Klar ist das denkbar, aber was anderes habe ich die letzten zwei Monate schon nicht gemacht und mache ich auch im Moment nicht. Ich glaube nicht, dass ich die letzten zwei Monate verbissen war. Mein Kampf war sehr zurückhaltend die letzte Zeit.
Ich weiß aber nicht, ob ich es verkraften könnte einfach freundschaftlich mit ihr umzugehen. Ich habe es schon öfter probiert, aber immer wenn ich sie sehe, dann ist mein Herz Feuer und Flamme. Dazu kommt, dass sie es glaube ich auch nicht schafft. Ich glaube fast, dass sie eigentlich schon von mir los ist, aber immer wenn sie mich sieht, ihre Gefühle wieder da sind. Das macht die Situation so kompliziert. Ich kämpfe quasi gegen einen unsichtbaren Gegner.

FREIHEIT ODER ICH??? Diese Frage geht ihr wahrscheinlich unentwegt durch den Kopf.

underline 13.12.2004 16:34

Zitat:

FREIHEIT ODER ICH???
ich denke genau das ging meiner am ambend des 3.novembers auch durch den kopf.....

Wusch 13.12.2004 18:12

hm.....

ich kann sie ja irgendwie verstehen...sie ist ja ein ganzes stück jünger als du (soeit ich mich entsinne) und AN SICH ist es ja sehr gut, wenn sie die erfahrung der freiheit und des allein-sein-könnens machen kann...
...wobei frauen da ja manchmal etwas zu sehr gefühlsmäßig und weniger logische denken: also: woran genau merkt sie denn, dass sie in der beziehung mit dir unfrei wäre? ich denke, das hat was mit ihrer verantwortung dir gegenüber innerhalb einer beziehung zu tun...also dass sie dann irgendwie das gefühl hätte, sie müßte dir gegenüber verantwortungsbewusst handeln und darin bestünde ihre unfreiheit...aber genau darin besteht meiner ansicht nach ja die unlogik: sie fühlt ja was sehr starkes für dich...hat also demzufolge sowieso die verantwortung...wünscht sich aber, sie nicht zu haben...deswegen der ganze zinober, weil sie halt mal wissen will, wie das ist...frei zu sein und alleine zu sein...abenteuerlust und so...
um das für sie spürbar und erlebbar zu machen, würde ich euch vorschlagen, dass ihr so bis ostern oder so absolut null kontakt habt...auch kein tennis o.ä...
ich denke, dass sich nur dann der unlogik-knoten in ihrem gefühl und hirn auflösen lässt...sie muss das ERFAHREN, dass sie sich solange zuerst unfrei fühlt, so lange sie dich liebt und danach, dass das ja blödsinn ist, denn wenn sie dich liebt und von dir geliebt wird, liegt dahinter ja eine freie entscheidung oder wahl des jeweils anderen als liebes-objekt...

ich weiß nicht, in an deiner stelle wäre jetzt wohl ganz offen une ehrlich und würde ihr von den anderen beiden frauen erzählen und davon, dass du dabei gemerkt hast, dass du nur sabrina liebst und ihr wünscht, dass sie hre freiheit auskostet...dass sie das aber ganz ohne dich machen sollte...deswegen kein kontakt mehr...da braucht sie auch keine angst haben, dass du eine neue finden wirst, weil du ja mit den beiden anderen schon die erfahrung gemacht hast, dass es nicht funktioniert, dass du nur sie liebst....
ich glaube, genau dadurch würdest du in ihr erst recht ein bisschen "angst" schüren, dass sie dich verliert...

wie heißt manuas signatur so schön: "was du liebst, lass frei, kommt es zurück, gehört es dir für immer..."

lg,
wusch

fühlmichtotalmies 13.12.2004 19:08

Zitat:

Zitat von wusch
hm.....

ich kann sie ja irgendwie verstehen...sie ist ja ein ganzes stück jünger als du (soeit ich mich entsinne) und AN SICH ist es ja sehr gut, wenn sie die erfahrung der freiheit und des allein-sein-könnens machen kann...
...wobei frauen da ja manchmal etwas zu sehr gefühlsmäßig und weniger logische denken: also: woran genau merkt sie denn, dass sie in der beziehung mit dir unfrei wäre? ich denke, das hat was mit ihrer verantwortung dir gegenüber innerhalb einer beziehung zu tun...also dass sie dann irgendwie das gefühl hätte, sie müßte dir gegenüber verantwortungsbewusst handeln und darin bestünde ihre unfreiheit...aber genau darin besteht meiner ansicht nach ja die unlogik: sie fühlt ja was sehr starkes für dich...hat also demzufolge sowieso die verantwortung...wünscht sich aber, sie nicht zu haben...deswegen der ganze zinober, weil sie halt mal wissen will, wie das ist...frei zu sein und alleine zu sein...abenteuerlust und so...
um das für sie spürbar und erlebbar zu machen, würde ich euch vorschlagen, dass ihr so bis ostern oder so absolut null kontakt habt...auch kein tennis o.ä...
ich denke, dass sich nur dann der unlogik-knoten in ihrem gefühl und hirn auflösen lässt...sie muss das ERFAHREN, dass sie sich solange zuerst unfrei fühlt, so lange sie dich liebt und danach, dass das ja blödsinn ist, denn wenn sie dich liebt und von dir geliebt wird, liegt dahinter ja eine freie entscheidung oder wahl des jeweils anderen als liebes-objekt...

ich weiß nicht, in an deiner stelle wäre jetzt wohl ganz offen une ehrlich und würde ihr von den anderen beiden frauen erzählen und davon, dass du dabei gemerkt hast, dass du nur sabrina liebst und ihr wünscht, dass sie hre freiheit auskostet...dass sie das aber ganz ohne dich machen sollte...deswegen kein kontakt mehr...da braucht sie auch keine angst haben, dass du eine neue finden wirst, weil du ja mit den beiden anderen schon die erfahrung gemacht hast, dass es nicht funktioniert, dass du nur sie liebst....
ich glaube, genau dadurch würdest du in ihr erst recht ein bisschen "angst" schüren, dass sie dich verliert...

wie heißt manuas signatur so schön: "was du liebst, lass frei, kommt es zurück, gehört es dir für immer..."

lg,
wusch

Genau dieser Gedankengang hatte ich heute morgen bei meiner Sache bzw. bei seiner Sache. Nur ist das eben nicht so eifach, wenn dir die Person die du über alles liebst sagt, dass ihre Gefühle immernoch da sind.

Slywox 13.12.2004 20:20

eigenartige Frauen, ob wir Männer je dahinter kommen ? Ich glaube nicht, dafür haben wir ein paar Gehirnzellen zu wenig !

Wusch 14.12.2004 04:07

fühlmichtotalmies:

mach dir mal nen anderen nick...is ja ne negative suggestion...

das verliebtsein ähnelt ja leider...oder gottseidank...hm...???...einer sucht!
deswegen ist es so schwer es zu lassen...aber man(n) kann da ja vorichtsmaßnahmen treffen....tel der frau und e-mail löschen etc...und mal wieder mit den jungs auf ein bier gehen :fg:

12.9.5.2.5 14.12.2004 08:51

Zitat:

Zitat von wusch
hm.....

ich kann sie ja irgendwie verstehen...sie ist ja ein ganzes stück jünger als du (soeit ich mich entsinne) und AN SICH ist es ja sehr gut, wenn sie die erfahrung der freiheit und des allein-sein-könnens machen kann...
...wobei frauen da ja manchmal etwas zu sehr gefühlsmäßig und weniger logische denken: also: woran genau merkt sie denn, dass sie in der beziehung mit dir unfrei wäre? ich denke, das hat was mit ihrer verantwortung dir gegenüber innerhalb einer beziehung zu tun...also dass sie dann irgendwie das gefühl hätte, sie müßte dir gegenüber verantwortungsbewusst handeln und darin bestünde ihre unfreiheit...aber genau darin besteht meiner ansicht nach ja die unlogik: sie fühlt ja was sehr starkes für dich...hat also demzufolge sowieso die verantwortung...wünscht sich aber, sie nicht zu haben...deswegen der ganze zinober, weil sie halt mal wissen will, wie das ist...frei zu sein und alleine zu sein...abenteuerlust und so...
um das für sie spürbar und erlebbar zu machen, würde ich euch vorschlagen, dass ihr so bis ostern oder so absolut null kontakt habt...auch kein tennis o.ä...
ich denke, dass sich nur dann der unlogik-knoten in ihrem gefühl und hirn auflösen lässt...sie muss das ERFAHREN, dass sie sich solange zuerst unfrei fühlt, so lange sie dich liebt und danach, dass das ja blödsinn ist, denn wenn sie dich liebt und von dir geliebt wird, liegt dahinter ja eine freie entscheidung oder wahl des jeweils anderen als liebes-objekt...

ich weiß nicht, in an deiner stelle wäre jetzt wohl ganz offen une ehrlich und würde ihr von den anderen beiden frauen erzählen und davon, dass du dabei gemerkt hast, dass du nur sabrina liebst und ihr wünscht, dass sie hre freiheit auskostet...dass sie das aber ganz ohne dich machen sollte...deswegen kein kontakt mehr...da braucht sie auch keine angst haben, dass du eine neue finden wirst, weil du ja mit den beiden anderen schon die erfahrung gemacht hast, dass es nicht funktioniert, dass du nur sie liebst....
ich glaube, genau dadurch würdest du in ihr erst recht ein bisschen "angst" schüren, dass sie dich verliert...

wie heißt manuas signatur so schön: "was du liebst, lass frei, kommt es zurück, gehört es dir für immer..."

lg,
wusch

Danke wusch!

Ich verstehe Deinen Gedankengang sehr gut! Ich habe ihn auch schon 1000 Mal durchgespielt. Aber ich weiß nicht, ob ich es kann. Ich habe Angst sie genau dadurch zu verlieren, für immer. Denn ich weiß nicht was passieren würde. Auch von meiner Seite nicht. Ich weiß nicht, ob ich in dieser Einsamkeit mich nicht auch auf andere Dinge einlassen würde, auch wenn mein Herz dabei die ganze Zeit wüßte wo es hin gehört. Es ist schon passiert und ich habe Angst das es wieder passiert.

Darüber hinaus befürchte ich, das dass was uns immer noch verbindet, dann ganz verloren geht.

Das sind meine Bedenken. Das es aber wahrscheinlich der richtige Weg wäre, dass ist mir auch klar. Nur weiß ich eben nicht ob er so einfach zu realisieren ist. Sie hat zum Beispiel noch Möbel in unserer Wohnung. Wenn Sie sich jetzt eine eigene Wohnung sucht, dann wird sie sie abholen kommen. Und schon ist der Kontakt wieder da. Sie hat auch ein Handy, was auf meinen Namen läuft und was vor Dez.2005 nicht umgeschrieben werden kann. Die Rechnung landet immer bei mir. Wir haben in dieser Art soviele Dinge die immer wieder alles aufwühlen. Da wird der Schritt nicht einfach. Dazu kommt auch noch, dass wir nicht den nötigen räumlichen Abstand haben. Sie wohnt direkt im Nachbarort und man läuft sich unbeabsichtigt ab und an über den Weg. Dann gibt es noch ne Menge gemeinsame Freunde. Soll die einer von uns Beiden sausen lassen? Ich jedenfalls möchte sie nicht verlieren! Und ich würde auch nie von ihr verlangen, dass sie sich da zurückzieht.

Ich weiß, dass es für alles eine Ausrede gibt und ich möchte auch nicht danach suchen, aber ich befürchte einfach, dass das mit dem Nullkontakt nicht funktionieren wird, vor allem auch von ihrer Seite aus nicht. Aber da kann ich mich auch täuschen. Ich habe schließlich auch gedacht, dass sie immer bei mir bleiben wird.

Vielleicht wird das Jahr 2005 ja wieder ein Jahr der Liebe! Denn die Uhr dreht sich sehr schnell! Und ich hoffe ich werde das richtige tun!


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:59 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.