Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Flirt-2007 (https://www.lovetalk.de/flirt-2007-a/)
-   -   Waren oder sind wir ein Traumpaar!!! (https://www.lovetalk.de/flirt-2007-a/33807-waren-oder-sind-wir-ein-traumpaar.html)

samtpfote 28.02.2005 14:46

So - jetzt habe ich mich mal hier durchgelesen......mhhmm

Zu dem Eingangspost möchte ich jetzt nichts schreiben - sondern zu der recht heftigen sms - auch, wenn natürlich alles miteinander zu tun hat, schon klar.... ich komme zu meinen Gedanken ja auch nur mit der Kenntnis davon.

Mir ist beim Lesen der Eindruck entstanden, dass Deine Freundin sich Deiner Gefühle sehr sicher war...?

Dieser Umstand, gepaart mit einem nicht sehr stark ausgeprägten Selbstwertgefühl erklärt mir solch einen "Ausreißer" - da scheint also tatsächlich eine "Göttin" neben ihr zu existieren.

Bitte nicht falsch verstehen - ich sehe das keineswegs als eine bewußte, zielgerichtete Reaktion. Vielmehr die unterschwellige Erkenntnis, dass sie an Bedeutung zu verlieren droht. Schließlich hat sie bislang (vermute ich mal) stets erlebt, dass sie der Dreh- und Angelpunkt Deines Lebens ist/war.

Insofern würde ich also Deiner Sekretärin beipflichten :fg:

Ich hoffe, ich habe nichts Wesentliches überlesen und damit meine eigenen Worte ad absurdum geführt...

Du schreibst, so (in diesen beleidigenden Worten) habe sie noch nie reagiert...? Nun, vielleicht hast Du sie auch bislang noch niemals mit einem anderen weiblichen Wesen konfrontiert.... :schüttel:

In diesem Sinne also herzliche Grüße

blondes_häschen 28.02.2005 14:47

Könnte zur Zeit eigentlich ein Schild tragen: Kein Pauschalisierung, falls ich zufällig "vorbeischauen" sollte :lachen:
Nee, hatte das schon als Scherz verstanden, aber: Wehre (Währe?) den Anfängen!


Ich glaube noch nicht mal, dass das so hintergründig war. Ich vermute eher, dass sie mit selber unzufrieden ist, Du nicht die gehoffte Reaktion gezeigt hast, sie dadurch nochmal doppelt verletzt war und dann hat sie nicht gedacht, sondern impulsiv reagiert. Das mit dem verminderten Selbstwertgefühl glaube ich an dieser Stelle nicht, auch wenn es oft so ist.
Sie fühlte sich einfach vor den Kopf gestossen, so in etwa: Na toll! Er hat eine neue Freundin! Kann er mir das nicht anders klarmachen? Sowas ist doch total scheisse! Er hätte mir das auch anders sagen können, nicht so unpersönlich. Verdammt! Ich dachte, wir hätten noch Respekt voreinander und jetzt nutzt er diesen Weg mir eins auszuwischen! *********!!!!!!!!!!!!!!!

So ungefähr.
Hätte sie länger gewartet, wäre ihre Antwort sicher anders ausgefallen, aber aus dem Moment heraus...

Alles Vermutungen, aber ich glaube, so würde ungefähr mein Temperament mit mir durchgehen *uups* und danach würde ich es ganz schrecklich finden...

kuschelbaer75 28.02.2005 16:17

Meine Ex verhielt sich gestern sehr ähnlich. Sie war ja diejenige, die die Beziehung beendete, weil sie keine Gefühle mehr für mich hätte.
Gestern klang es wieder ein bisschen anders, und sie hatte wieder Tränen in den Augen, als wir uns unterhielten. Ich habe ihr aber gesagt, dass ich jetzt 3 Monate durch die Hölle gegangen bin und jetzt einigermaßen darüber hinweg sei, und dass sie dann mal etwas unternehmen müsste. Denn sie erwartet, dass ich weiter um sie kämpfe, obwohl sie mir keine Gefühle mehr entgegenbringt. Ich sei so kühl und abweisend seit der Trennung und hätte sie neulich nach dem Kino nicht zum Auto gebracht.
Und als sie vermutete, ich hätte eine andere, wurde sie ein bisschen wütend/sauer.
In mich kann sie sich wohl absolut null hineinversetzen. Ich habe in der Beziehung um sie gekämpft und ihr immer meine Liebe gezeigt, während sie sich von mir distanzierte, und jetzt soll ich es weiter tun??? Völlig paradox. Als wir uns verabschiedeten, sagte sie, ich solle ihr noch Zeit geben.
Der Abstand hat mir gut getan, aber wenn ich sie - so wie gestern - wiedersehe, kommen die Gefühle wieder hoch.

fühlmichtotalmies 28.02.2005 16:17

Zitat:

Zitat von blondes_häschen
Könnte zur Zeit eigentlich ein Schild tragen: Kein Pauschalisierung, falls ich zufällig "vorbeischauen" sollte :lachen:
Nee, hatte das schon als Scherz verstanden, aber: Wehre (Währe?) den Anfängen!


Ich glaube noch nicht mal, dass das so hintergründig war. Ich vermute eher, dass sie mit selber unzufrieden ist, Du nicht die gehoffte Reaktion gezeigt hast, sie dadurch nochmal doppelt verletzt war und dann hat sie nicht gedacht, sondern impulsiv reagiert. Das mit dem verminderten Selbstwertgefühl glaube ich an dieser Stelle nicht, auch wenn es oft so ist.
Sie fühlte sich einfach vor den Kopf gestossen, so in etwa: Na toll! Er hat eine neue Freundin! Kann er mir das nicht anders klarmachen? Sowas ist doch total scheisse! Er hätte mir das auch anders sagen können, nicht so unpersönlich. Verdammt! Ich dachte, wir hätten noch Respekt voreinander und jetzt nutzt er diesen Weg mir eins auszuwischen! *********!!!!!!!!!!!!!!!


Alles Vermutungen, aber ich glaube, so würde ungefähr mein Temperament mit mir durchgehen *uups* und danach würde ich es ganz schrecklich finden...

aaaaaaarrrrrrrggggggggghhhhhhhh! :rolleyes: :kotz: :kotz: :kotz:
Ich finde,dass er ihr gegenüber überhaupt keine Verpflichtungen und überhaupt keinen Grunhd hat zu sagen, dass es eine andere weibliche Person gibt. Immerhin will sie ihn nicht mehr, obwohl sie wußte, dass er sie über alles liebt und wie sehr sie ihn verletzt. Die Reaktion von ihr finde ich das letzte, egal wie sie es auch gemeint hat. Hätte auch keine E-mail geschriebne, aber er hat eben aus dem Gefühl heraus gehandelt, wie schon die ganze Zeit. So ist er halt :yeah:
Aber ich würd jetzt schön warten, ob sie von selber auf ne Entschuldigung kommt...
Was meinen unsere eigentlich, wie wir ticken ? Was stellen die sich denn vor, das wir ewig warten? Langsam seh ich alles ein bisschen realistischer!

blondes_häschen 28.02.2005 19:34

Nein, er hat keine Verpflichtung dazu, es ihr zu sagen. Aber er hat ihr nunmal gesagt, dass er mit einer anderen Frau Zeit verbringt und ich habe doch nur versucht nachzufühlen, wie es ihr ging. Wollte doch nur eine mögliche Erklärung abliefern, mehr nicht... *guckverzweifelt*

Bin jetzt aber auch gespannt, was da noch von ihr kam... aber, da müssen wir wohl noch etwas warten...

fühlmichtotalmies 28.02.2005 22:27

Zitat:

Zitat von blondes_häschen
Nein, er hat keine Verpflichtung dazu, es ihr zu sagen. Aber er hat ihr nunmal gesagt, dass er mit einer anderen Frau Zeit verbringt und ich habe doch nur versucht nachzufühlen, wie es ihr ging. Wollte doch nur eine mögliche Erklärung abliefern, mehr nicht... *guckverzweifelt*

Bin jetzt aber auch gespannt, was da noch von ihr kam... aber, da müssen wir wohl noch etwas warten...

weiß ich doch häschen! Das hier :kotz: war ja nur auf ihr Verhalten bezogen.

Wusch 03.03.2005 03:27

häschen hat den jungs mal wieder gezeigt, wie impulsiv und komisch frauen reagieren können :fg:
aber ich gleube dennoch, dass hinter dieser reaktion das steckt, was DIE SEKRETÄRIN gesagt hat (125975 or wahatsoever: schlag sie für n beförderung vor :yeah:)
warum denken frauen so wenig an die konsequenzen ihres impulsiven verhaltens....
warum denken männer viel zu viel über ein mögliches impulsives verhalten nach...

:fg: :fg: :fg:

*wusch freut sich aufs we in s*

Wusch 03.03.2005 03:30

kommt anneli auch zum treffen?

blondes_häschen 03.03.2005 09:30

Hallo wusch...

warum Frauen nicht über die Konsequenzen ihres impulsiven Verhaltens nachdenken?
Erst können sie nichts dagegen tun, sie handeln einfach, ohne zu denken, das kommt alles aus den Gefühlen heraus, ohne "Verstand".
Glaub mir, der Moment, in dem Frau dann merkt, was sie getan hat... es gibt kaum etwas schlimmeres!
Allerdings versuche ich sowas direkt zu regeln und zu erklären (raste "nur" aus, wenn ich lange Zeit zu wenig geschlafen habe...).
Warum wir jetzt noch nicht wissen wie auf die eMail reagiert wurde, verwirrt mich ein wenig.

Nur, Frauen, die impulsiv handeln, bereuen es meistens ganz schnell, es ist keine Absicht und andere Menschen damit zu verletzen ist kein Ziel solcher "Ausraster".

Güße vom häschen

fühlmichtotalmies 03.03.2005 09:37

Zitat:

Zitat von blondes_häschen
Hallo wusch...

warum Frauen nicht über die Konsequenzen ihres impulsiven Verhaltens nachdenken?
Erst können sie nichts dagegen tun, sie handeln einfach, ohne zu denken, das kommt alles aus den Gefühlen heraus, ohne "Verstand".
Glaub mir, der Moment, in dem Frau dann merkt, was sie getan hat... es gibt kaum etwas schlimmeres!
Allerdings versuche ich sowas direkt zu regeln und zu erklären (raste "nur" aus, wenn ich lange Zeit zu wenig geschlafen habe...).
Warum wir jetzt noch nicht wissen wie auf die eMail reagiert wurde, verwirrt mich ein wenig.

Nur, Frauen, die impulsiv handeln, bereuen es meistens ganz schnell, es ist keine Absicht und andere Menschen damit zu verletzen ist kein Ziel solcher "Ausraster".

Güße vom häschen

Hi häschen,
klingt einleuchtend und es stimmt wohl größtenteils auch, wenn ich mir ein paar Beispiele die ich selbst mitgemacht habe vors Auge halte.
Aber lehren oder ne Erkenntnis daraus wird sabrina glaube ich dadurch nicht ziehen , oder? Es wird ihr kurz Leid tun , dann bestimmt im gleichen Trott weitergehn. Nur meine Meinung....


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:05 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.