Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Flirt-2007 (https://www.lovetalk.de/flirt-2007-a/)
-   -   Waren oder sind wir ein Traumpaar!!! (https://www.lovetalk.de/flirt-2007-a/33807-waren-oder-sind-wir-ein-traumpaar.html)

12.9.5.2.5 19.03.2005 15:31

Zitat:

Zitat von Schmusetiger
Was läuft denn in deinem Leben nicht nach plan?? :weissnicht:

War nur so dahin gesagt, bezogen auf die letzten 8 Monate. Ich habe festgestellt, das man das Leben nicht vorhersehen kann. Und das ist auch gut so. Durch das alles lernt man dazu und man nennt es wohl Lebenserfahrung. Und man muss sie selber machen, denn vorher glaubt man es nicht.

Das erfordert Stärke! Und die kann nur jeder selbst bei sich abrufen.

Aber keiner sollte sich selber aufgeben, denn das Leben hält immer eine Überraschung bereit. Man muss nur die Augen aufhalten.

Und jetzt noch ein Altkluger Spruch zum Schluss:
Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied!!! :schief:

Erzengelchen 19.03.2005 15:32

Zitat:

Zitat von 12.9.5.2.5
War nur so dahin gesagt, bezogen auf die letzten 8 Monate. Ich habe festgestellt, das man das Leben nicht vorhersehen kann. Und das ist auch gut so. Durch das alles lernt man dazu und man nennt es wohl Lebenserfahrung. Und man muss sie selber machen, denn vorher glaubt man es nicht.

Das erfordert Stärke! Und die kann nur jeder selbst bei sich abrufen.

Aber keiner sollte sich selber aufgeben, denn das Leben hält immer eine Überraschung bereit. Man muss nur die Augen aufhalten.

Und jetzt noch ein Altkluger Spruch zum Schluss:
Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied!!! :schief:

:schief: :yeah:

Schmusetiger 20.03.2005 10:53

Zitat:

Zitat von 12.9.5.2.5
Durch das alles lernt man dazu und man nennt es wohl Lebenserfahrung. Und man muss sie selber machen, denn vorher glaubt man es nicht.

Vorallem kann man so einem großen Fehler ausweichen, bevor man ihn getan hat!!!

12.9.5.2.5 23.03.2005 20:22

Hallo meine Freunde :knuddel:,

hier bin ich mal wieder! Und ich habe mal wieder eine Frage und brauche Eure Meinung und Eure Erfahrungen!

Glaubt Ihr das man sich mehrfach im Leben so richtig verlieben kann? Ich meine damit nicht "lieben" können, sondern das verliebt sein. Dieses unbeschwerte herangehen an eine neue Beziehung.

Ich frage das, weil ich das Gefühl habe zwar verliebt zu sein, aber es ist nicht so wie es früher war. Da bin ich völlig locker und frei an die Sache herangegangen, ohne mir Gedanken zu machen was kommen wird. Heute ist es so, das ich zwar verliebt bin, aber ich mir viel zu viele Gedanken mache. Ich wäge ganz anders ab als früher. Ich schaue schon auf Kleinigkeiten, was der andere macht usw.

Glaubt ihr, dass da noch die Enttäuschung über die alte Beziehung eine Rolle spielt, oder ist es im "Alter" einfach so, dass man ganz andere Pläne hat als früher, oder woran könnte es liegen.

Eure Meinungen würden mich sehr interessieren!

Danke schonmal!
Euer "Zahlengebilde" :schief:

blondes_häschen 23.03.2005 21:00

Hallöchen!

Ich glaube, das es an beiden Faktoren liegt.
Seit Deiner letzten Beziehung hast Du viel Leid ertragen und durchleben müssen, nun bist Du skeptischer und vorsichtiger einer neuen Liebe gegenüber. Und auf was steuerst Du zu, wenn Du verliebt bist, wenn nicht auf eine neue Liebe?

Auf der anderen Seite mag es auch am Alter liegen. Du weißt wahrscheinlich schon ziemlich genau, was Du möchtest. Hochzeit, Haus, Familie... wenn Du nun eine Frau kennenlernst und Dich in sie verliebst schaust Du auch darauf, ob sie zu Deinen Zukunftsplänen "passt".

Du nimmst Dir dadurch vielleicht einen Teil der Leichtigkeit und Spontanität, die Du früher hattest, aber da Du diesen natürlichen "Schutzfaktor" nicht abstellen kannst, akzeptiere ihn.

Ganz liebe Grüße

das häschen

12.9.5.2.5 23.03.2005 21:23

Zitat:

Zitat von blondes_häschen
Hallöchen!

Ich glaube, das es an beiden Faktoren liegt.
Seit Deiner letzten Beziehung hast Du viel Leid ertragen und durchleben müssen, nun bist Du skeptischer und vorsichtiger einer neuen Liebe gegenüber. Und auf was steuerst Du zu, wenn Du verliebt bist, wenn nicht auf eine neue Liebe?

Auf der anderen Seite mag es auch am Alter liegen. Du weißt wahrscheinlich schon ziemlich genau, was Du möchtest. Hochzeit, Haus, Familie... wenn Du nun eine Frau kennenlernst und Dich in sie verliebst schaust Du auch darauf, ob sie zu Deinen Zukunftsplänen "passt".

Du nimmst Dir dadurch vielleicht einen Teil der Leichtigkeit und Spontanität, die Du früher hattest, aber da Du diesen natürlichen "Schutzfaktor" nicht abstellen kannst, akzeptiere ihn.

Ganz liebe Grüße

das häschen

Danke häschen :knuddel:,

klar akzeptiere ich es. Aber es macht die Sache nicht einfacher. Denn die Frau gegenüber versteht es vielleicht nicht, dass man so vorsichtig ist und sich halt seine Gedanken macht. Und man ist dann hin und hergerissen.

Ich habe mich dafür entschieden, eben nichts zu überstürzen. Aber wie kann man das dem gegenüber erklären, ohne das sie glaubt man hält sie nur hin.

Und diese Gedanken schwirren die ganze Zeit durch den Kopf und man wartet auf ein Zeichen. Aber ich weiß, dass es so einfach nicht kommen wird. Man muss sein Glück halt selber in die Hand nehmen. Aber genau das ist der Punkt.
Ich bin trotzdem vorsichtig, so wie ich es früher nie war und womit ich trotzdem immer gut gefahren bin.

Aber wahrscheinlich brauche ich wirklich nur Geduld!

blondes_häschen 23.03.2005 23:39

Sie kennt Deine Geschichte mit Sabrina.
Sie lernt Dich immer besser kennen. Ich denke, sie weiß das einzuschätzen, auch dass es nicht gegen sie gerichtet ist.
Du kannst nichts falsch machen, wenn Du Dich in Geduld übst.
Was solltest Du sonst tun? Große Liebesschwüre sprechen, die Du nicht so meinst?

Was sich zwischen Euch entwickelt erscheint mir (fast) echter, als dieser "Taumel der Liebe" der sich einstellt, wenn Du Dich Hals über Kopf in etwas hineinstürzt...
Du gehst mit offenen Augen auf eine gemeinsame Zukunft zu, ich glaube dass das sehr wertvoll ist. Eine Verliebtheit mit der Rosaroten Brille kann schnell zerschellen. Du baust Vertrauen, Freundschaft, Respekt, etc. auf, Du bist Dir gegenüber ehrlich und Ihr gegenüber sicherlich auch.

Mach weiter so, sie wird es schon verstehen...

Liebe Grüße

das häschen

Wusch 24.03.2005 04:42

hihi...du bist nicht alt..eher zu wenig alt...
immo bistb du in einer phase, in der du abchecken willst...wenn du älter wirst, stürzt du dich wieder rein ins verliebt-sein...mensch, was kann denn schief gehen..du findest höchsten raus, dass ihr nicht zusammen passt..na und? ...das leben kanst du nicht einfangen...es ist nun mal chaotisch..nimm sie mit...lass dich drauf ein...egal, was draus wird...

DU DENKST ZU VIEL

erotische liebe ist erstmal fühlen...spüren...machen...das denken kommt von selber...
und solche fragen,wie du sie dir gerade stellst, die löst man nicht im kopf...nur in der realität....
hihi...kleiner feigling du...:knuddel:

fühlmichtotalmies 24.03.2005 08:17

Hi
ich wunder mich nur noch. Sascha ich nehm deine Posts und schreib meinen Nick darunter. Genau das gleiche geht mir auch dauernd durch den Kopf! Und unsere Helfer haben uns wohl die Antwort darauf gegeben...
Bei mir ist es auch eine andere Verliebtheit als sonst, bin nicht so euphorisch mit rosaroter Brille, aber das muss ja nichts schlechtes heißen. Mache mir viel zu viel Gedanken und denke auch oft noch an Julia.

Jacques 24.03.2005 10:57

Schließe mich fühlmichtotalmies an. War von 1999 bis Ende 2001 mit einer zusammen. Dann ratzfatz Schluss, ohne Vorwarnung, kein zurück. Listete mir kurz auf, was sie stört, das wars. Ziemlich hart, aber man hatte klare Verhältnisse. Ich lernte dann 2 Monate später eine kennen, an der Uni, dann nette SMS, Kaffee trinken inner City, ups der Zug ist schon abgefahren, oh kannst auch bei mir pennen und ab dafür. Dann das erste post-sex Gespräch, was wird nun? Kleine Brötchen backen. Treffen, Sex, dann aber auch verliebt, richtig verliebt. Aber dann die Fragen, was wird sie mal machen? Genauso ohne Vorzeichen Schluss machen? Ich war dann sehr vorsichtig, und bat sie, wenn sie was hat und sie was stört, SAGEN! Sie wusste ja die GEschichte mit der Ex und versprach immer offen zu sein.

Also: Es ist normal, etwas vorsichtiger zu sein, da ist immer eine gewisse Angst oder Unsicherheit. Aber die wird sich legen. Nur: Sei dir NIE sicher, dass es ewig hält. Durchlebe jeden Tag bewusst. Setzt euch mit euch auseinander. Dann klappt das schon!


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:28 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.