Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 18.10.2004, 20:45   #21
Manua
Platin Member
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: FREIBURG ! :)
Beiträge: 1.877
Naja, da fällt mir eigentlich nur noch eines ein:

Wer beim Gehen nicht nach vorne schaut, muss entweder irgendwann stehen bleiben, oder er wird stolpern und fallen.
Manua ist offline  
Alt 18.10.2004, 20:45 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Manua, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 18.10.2004, 22:34   #22
trinityrulez
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Hi!
...also, das was die anderen stimmt schon! man muss sich damit befassen und positiv denken... auch wenns schwer fällt!
Hier gibts genug die solche oder ähnliche Erfahrungen teilen können.
Trotzdem, kannste mir gerne ne pm schreiben...
ich fands am anfang auch besser mit solchen menschen reden zu können, als sich nur gute ratschläge anhören zu müssen. Ich glaube ich habe meine ex genauso genervt... wie du deinen ex vielleicht...

...kannst gern mal meine story lesen... ist aber nicht gerade aufmuntern-also aufpassen!
Wie gesagt angebot mit der pm steht!
gruß & KOPF HOCH!
michi
 
Alt 19.10.2004, 14:26   #23
Synapse
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 337
Ich hab mir deine Story mal rauskopiert und les sie heut abend auf dem Heimweg. Vielleicht sollte ich meine auch mal schreiben...
Synapse ist offline  
Alt 19.10.2004, 14:33   #24
Alias
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
naja mit Sicherheit solltest du dein Problem näher beschreiben, sonst findest du nie die richtigen Ansprechpartner die du suchst....
 
Alt 21.10.2004, 23:46   #25
Synapse
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 337
So, jetzt meine „Story“. Uff, ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll.
Vorab sollte ich vielleicht sagen, dass ich höchstwahrscheinlich (die Diagnose ist schwer zu stellen) eine Borderline-Persönlichkeitsstörung habe, ich glaube, bei mir wirkt es sich u.a. so aus, dass ich allgemein irgendwie beziehungsunfähig bin, jedenfalls was Liebesbeziehungen betrifft.
Also mit meinem Ex bin ich im Mai 2002 zusammengekommen.
Es war der Erste, bei dem mir bewußt geworden ist, dass ich es gar nicht ertrage, geliebt zu werden und so lange Scheiße bauen muß, bis ich die Gefühle für mich kaputtgemacht habe.
Am Anfang war ich mirgar nicht so sicher, ob ich wirklich was von ihm will oder doch nur Freundschaft.
Bis die Gefahr bestanden hat, ihn zu verlieren.
Das größte Problem mit mir ist, dass ich klammere, und wenn ich Verlustängste kriege, total durchdrehe.
Wir waren bis Mitte November zusammen, davor schon 1X 2 Wochen und 1X 1 Woche getrennt.
Von Mitte Dezember bis Mitte Februar haben wir uns 4 mal zum Poppen getroffen, dann hat er sich in eine andere verliebt, was er aber nie zugeben wollte. Angeblich ist nichts zwischen ihnen gelaufen, aber gekuschelt haben sie schon und sie hat auch bei ihm gewohnt in einer 1-Zimmer Wohnung.
Ab Ende Mai hatte er dann seine erste richtige Freundin nach mir, mit ihr war er glaub ich so um die 3 Monate zusammen, sie hat auch bei ihm gewohnt.
Danach hat er mir schon mal vorgeschlagen, zu Poppen, aber ich wollte nicht. Ich hab es ein paar Monate ausgehalten, versuchen, mit ihm abzuschließen, aber mir ging es total beschissen. Im Dezember letztes Jahr hielt ich es nicht mehr aus. Lieber eine Fickbeziehung als gar keinen Kontakt zu ihm. Und in der Zeit ging es mir auch wesentlich besser. Das letzte mal war an Pfingsten, so lange im Schnitt alle 2 Wochen.
Und seit Mitte Juni hat er wieder eine Freundin. (Sie sieht leider auch noch verdammt gut und lieb aus und sie wirken sehr glücklich miteinander). Als ich es erfahren hab, bin ich wieder total ausgerastet. Ich bin hin und hab gemeint, es würde nicht stimmen, dass er eine Freundin hat. Ich wollte nicht, dass es wahr ist.
Er wollte mich rausschmeißen, ich ihn umarmen und es endete in einer halben Schlägerei.
Daraufhin schrieb er, selbst wenn sie sich trennen würden, würde er nie wieder zu mir zurückkommen, weil er jetzt wüßte, wie wahnsinnig ich bin.
Seit Schluß ist, ist nichts mehr so, wie es mal war. Ich habe Depressionen (trotz Medikamenten), habe total zugenommen und fühle mich total unattraktiv, wenn ich weggehe oder sonst was mache, was früher schön war, empfinde ich keine Freude mehr, ich interessiere mich nicht für andere Typen, obwohl ich alle abchecke, die mir über den weg laufen, scheint mir keiner interessant genug.
Ich habe das Gefühl, mich nie mehr verlieben zu können, was früher bei mir sogar zu schnell passieren konnte, schon allein weil ich zuviel Angst habe, das es zum Scheitern verurteilt ist. Ich habe Schuldgefühle, die Beziehung zu meinem Ex kaputtgemacht zu haben, und denke, ich bin nicht liebenswert, sonst würde er mich lieben.
Ich würde ALLES geben, um nochmal eine Chance zu kriegen, aber ich glaube, dass ich selbst dann es wieder kaputtmachen und nicht genießen könnte aus Angst davor.
Es gab wirklich viele Männer in meinem Leben, aber er ist einer der wenigen Besonderen.
Ich finde es zum Kotzen, und das ist noch gelinde ausgedrückt, wenn ich mir denke, dass ich gar nicht fähig bin, Liebe zu empfinden. Denn das würde bedeuten, dass das, was ich für ihn empfinde, nicht den höchsten Wert, den ich mir vorstellen kann, bedeutet. Aber er bedeutet mir ALLES. Er ist nicht perfekt, aber gerade das macht ihn perfekt.
Er ist aus meinem Leben verschunden und ich versuche, das zu verhindern, aber ich möchte ihm nicht wehtun.
Und ich hasse mich dafür, dass er mich hasst, was ich glaube.
Ich habe ihm all das schon 1000 mal geschrieben, es läßt ihn kalt.
Ich habe das Gefühl, nicht mehr zu leben. Ich bin schon in Therapie, mehr kann ich nicht machen.
Angeblich gibt es ja so viele Stalker, aber scheinbar ist es nicht möglich, welche im Internet zu finden.
Was mich vom typischen Stalker unterscheidet, ist, dass mir bewußt ist, dass ich mit jeder Kontaktaufnahme Unerwünschtes betreibe und dass ich nicht wirklich gewalttätig bin. Ich habe ihn niemals bedroht in dem Sinne, ich würde ihm etwas Schlimmes antun, ich mache keinen Telefonterror und auch alles andere betreibe ich nicht exzessiv. Vieles läuft nur in meinen Gedanken ab. Ich hab ihn mal verfolgt, als ich ihn zufällig gesehen habe, als mir jemand erzählt hat, er würde umziehen, aber ansonsten hab ich eigentlich nur sehr viele Briefe und Emails geschrieben. Aber jetzt weiß ich schon gar nicht mehr, was ich ihm schreiben soll.
Es ist mir scheißegal, ob es der falsche Weg ist, der mich noch tiefer ins Unglück treibt, und ich weiß, dass viele mir trotzdem so etwas antworten werden. Aber ich will nichts darüber hören, wich ich am Besten von ihm loskomme. Ich will nur jemand finden, der mich wirklich versteht, und der oder die wird sich mit mir darüber unterhalten können, was ich tun kann, um wieder mit ihm zusammenzukommen.
So. Das wars.
Synapse ist offline  
Alt 21.10.2004, 23:51   #26
Anna-Nicole
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Schloß Lietzenburg
Beiträge: 10.073
Hast Du Dich mal in seine Situation versetzt, wie der arme Kerl sich wohl fühlen muß ?
Anna-Nicole ist offline  
Alt 21.10.2004, 23:57   #27
Finja
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Ich glaube nicht das sie das kann. Sie kann sich ja selber nicht verstehen.

Je mehr Du ihn verfolgst, mit was auch immer, desto weniger will er Dich zurück haben.Würdest Du so jemanden zurücknehmen??
 
Alt 21.10.2004, 23:57   #28
Synapse
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 337
ja
Synapse ist offline  
Alt 22.10.2004, 00:01   #29
Finja
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Und was heisst Leidensgenossinnen?

Sollen Dich diese Frauen, oder auch Männer, in Deinem Vorhaben bestätigen??
Wie weit willst Du denn noch gehen?
Du hast nur eine Chance ihn zurückzubekommen wenn Du ihn mal eine Zeitlang
in Ruhe lässt
 
Alt 22.10.2004, 00:08   #30
Synapse
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 337
Wie lang meinst du so? Ich mache echt grad nicht viel! Ansonsten hab ich eigentlich so ziemlich alles versucht in meiner Zusammenfassung zu sagen was das Thema betrifft, vielleicht ist es nicht richtig rübergekommen.
Gilt auch für die Antwort über dir. Ansonsten möcht ich eingetlich nicht viel auf diese Art Antworten eingehen, führt eh nur zu unnötigen Diskussionen.
Synapse ist offline  
Alt 22.10.2004, 00:08 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Synapse, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Boy aus FfM!! funnydevil Archiv: Kontaktsuche und Vorstellungen 0 11.10.2004 17:08
Suche professionelle Hilfe, Psychologen etc juliobhj Flirt-2007 10 09.08.2004 18:15
Hi @ll suche leute aus bonn... IceStorm Archiv: Kontaktsuche und Vorstellungen 12 19.07.2002 17:39
Suche Liebe Girls aus Raum KÖLN/BONN/NEUSS/DÜSSELDORF ;-) Silver22M Archiv: Kontaktsuche und Vorstellungen 26 11.07.2002 07:47
Auf der Suche nach der Macht der Liebe Magdalena.G Archiv: Kontaktsuche und Vorstellungen 58 14.01.2002 01:38




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:02 Uhr.