Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 27.10.2004, 17:30   #1
Laleena
Junior Member
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 5
Neuanfang?! Meinungen gefragt

Hallo ihr lieben,

ich war in den letzten tagen sehr viel in diesem forum unterwegs, weil mein freund sich getrennt hat und ich auch rat gesucht habe. Vorweg muß ich sagen, dass mir viele beiträge schon sehr weiter geholfen haben. Aber ich würde jetzt dennoch gerne einige meinungen zu meinem fall hören. Am besten erzähl ich von vorn, könnte ein bissel länger werden.
Ich bin mit meinem freund letzten november zusammengekommen. Zu der zeit war ich schon seit über einem jahr hinter jemanden anderen her, mit dem auch hin und wieder mal was gelaufen ist. Sehr komplizierte geschichte. Klärte sich dann aber genau an dem abend, als ich meinen jetzigen ex näher kennenlernte. Wir haben uns auf anhieb verstanden und waren auch innerhalb einer woche zusammen. Nach zwei wochen hat er mir schon gesagt, dass er mich liebt. Wär jetzt zuviel, die situation zu beschreiben, aber er hat es definitiv so gemeint. Wir waren dann die ersten 9 monate auch sehr glücklich, jeden tag zusammen, fast jede nacht. Dazu muß ich sagen, er ist altenpfleger und arbeitet sehr viel, muss auch viel verarbeiten, wenn er nach haus kommt. Oft hab ich darauf nicht wirklich rücksicht genommen. Wie gesagt, er hat eigentlich jede freie minute mir gewidmet. Eigentlich hätte ich merken sollen, dass das nicht gut gehen kann. Glücklich waren wir trotzdem. Irgendwann ist mir dann aber aufgefallen, dass er immer weniger zärtlich zu mir ist, wir hatten auch weniger sex. Hab ihm dann aber eher vorwürfe gemacht, als ihn mal in ruhe zu lassen, oder sachlich darüber zu reden. Er sagte dann vor ca. 2 monaten, dass er nicht mehr wüßte, ob er mich noch liebt. Innerhalb von zwei wochen wollte er dann zweimal schluß machen, um mir nicht weiter weh zu tun, konnte es dann aber doch nicht. Wir haben dann einfach so weiter gemacht, uns jeden tag gesehen, nichts hat sich geändert. Schließlich hab ich ihn vor zwei wochen, als alles wieder etwas besser schien, was nun mit seinen gefühlen wäre. Da war er sich nun sicher, mich nicht mehr zu lieben. Er hat sich in eine arbeitskollegin verliebt, mit der er zwar nichts anfangen will, weil sie auch noch einen freund hat, die ihm trotzdem aber nicht aus dem kopf geht. Und sein schlechtes gewissen, weil er sowas nie wollte, hätte ihn noch weiter von mir weggetrieben. Schließlich hat er schluss gemacht und sagt jetzt, er müsse erstmal selber wieder klar werden, er hätte sich in der beziehung auch selbst aufgegeben. Dann sagt er noch, er wäre so oft bei mir gewesen, weil er dachte, in einer beziehung muss es so sein. Ich hab ihm vorgeschlagen, zwei wochen kein kontakt, dann mal treffen und vielleicht nochmal versuchen. Ich liebe ihn wirklich sehr und will ihn noch nicht aufgeben. Ich denke, dass mit der anderen ist ja nur passiert, weil bei uns was nicht stimmte. Außerdem haben wir uns nie gestritten, die selben interessen und immer viel spass gehabt. Ich denke, die basis hat gestimmt.
Was glaubt ihr, kann das nochmal was werden, wo wir jetzt wissen, woran wir gescheitert sind ? durch viel reden sind wir auch drauf gekommen, dass seine liebe immer mehr geschwunden ist, je mehr er sich unter druck fühlte (den ich aber nie bewußt ausgeübt habe). Oder stirbt liebe für immer? Er glaubt auch von sich, er sei beziehungsunfähig, weil er sich eben immer so sehr auf den jeweiligen menschen einlässt, bis nichts mehr geht und dagegen könne er auch nichts tun.
Ich hab ihm jetzt schon oft klargemacht, dass es logisch ist, mal zeit für sich zu brauchen, ohne ein schlechtes gewissen zu haben.
Was meint ihr, ist er ein hoffnungsloser fall? Könnte man das wieder hinkriegen? Ich möchte einfach noch nicht aufgeben, das könnte ich mit mir auch nicht vereinbaren, solange wir nicht alles versucht haben. Leider glaubt er nicht daran, dass er zu einer längeren beziehung fähig ist und dieser standpunkt macht es dann natürlich auch sehr schwer, wirklich was zu ändern. Jedenfalls fühlte er sich in den letzten tagen schon wieder etwas besser ohne den druck einer beziehung, wie er sagt.
Laleena ist offline  
Alt 27.10.2004, 17:30 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 27.10.2004, 17:39   #2
schwereflügel
Senior Member
 
Registriert seit: 09/2004
Beiträge: 660
hm...
erst mal

dass dein freund beziehungsunfähig ist, glaube ich nicht. entweder er redet sich das selbst ein, und liebt dich dabei noch (in dem fall bräuchtet ihr zeit, eine andere form der beziehung, wie du selbst schon eingesehen hast), oder er sagt es, damit du ihn loslässt, weil es hoffnunglslos scheint. ich vermute am ehesten eine kombination aus beiden möglichkeiten.

du sieht auch deine fehler so auf deiner seite - aber es gehören immer 2 dazu.

sonst hört sich ja alles ganz gut an zwischen euch.

dass er sich sehr auf einen menschen einlässt, finde ich doch einen sehr positiven zug! warum bewertet er das negativ? das braucht er nicht.

lass ihm ein bisschen abstand. vorschlag: melde dich mal ne woche nicht. mach keine weiteren anfragen wie "soll ich malne woche keinen kontakt halten" oder so, sondern tus einfach. dann meld dich wieder. dann wirst du merken, was sache ist ob er noch solo ist. denn er könnte ja auch mit dir spielen. ob er dich vermisst hat.

wenn ich dir nur einen besseren tipp geben könnte ...
aber ich glaube zumindest wirkt er.

alles liebe
schwereflügel
schwereflügel ist offline  
Alt 27.10.2004, 22:09   #3
Laleena
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 5
erstmal danke für die einschätzung. hatte schon angefangen an meinem verstand zu zweifeln, weil ich manchmal das gefühl habe, ich rede mir da selber was ein, wenn ich noch einen rest hoffnung habe. hab mir jetzt auch fest vorgenommen, zwei wochen absolut keinen kontakt zu haben. habe viele freunde, die mich von dem ganzen ablenken. ich hoffe wirklich, es bringt was, denn ich liebe ihn wirklich sehr.
Laleena ist offline  
Alt 27.10.2004, 23:00   #4
schwereflügel
Senior Member
 
Registriert seit: 09/2004
Beiträge: 660
hallo laleena!
es kann VERDAMMT hart werden, aber halt durch! war vor kurzem erst in einer ähnlichen situation. ich schicke dir ganz viel mut und spass!
liebe grüße
schwereflügel
schwereflügel ist offline  
Alt 04.11.2004, 01:58   #5
Laleena
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 5
hallo,
bin am ende. ich habe jetzt, mitten in der nacht, eine sms von meinem ex gekriegt. nächste woche wären die zwei wochen bedenkzeit vorbei. er hat am wochenende jemanden kennengelernt. er glaubt, daraus kann was werden und es wird keine neue chance geben. ich bin so wütend, traurig, alles auf einmal. und vor allem kann ich es nicht fassen. vor drei wochen waren wir noch glücklich und jetzt das. er kommt morgen nochmal vorbei, aber ich weiß, dass ich im grunde nichts mehr tun kann... aber es tut so verdammt weh.
Laleena ist offline  
Alt 04.11.2004, 02:14   #6
underline
back?
 
Registriert seit: 11/2004
Beiträge: 7.534
Zitat:
Oder stirbt liebe für immer?
NEIN
lass den kopf nicht hängen!!!!!ich fühle mit dir!
liebe ist ein geschenk. geschenke darf man nicht fordern oder erwarten.
wenn er morgen zu dir kommt,erwarte NICHTS.
lass deine ängste und sorgen weg!!
liebe macht verletzlich,dass wissen leider alle hier nur sehr genau....

er weiß glaub ich selber nicht was er will.lass ihm zeit,vielleicht bemerkt er das DU in seinem leben fehlst.erzwingen kannst du nichts.
ich wünsche dir für dieses treffen alles gute!
underline ist offline  
Alt 04.11.2004, 04:07   #7
Laleena
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 5
danke. aber inzwischen frage ich mich, ob es klug ist, ihn zu treffen. ich kenne mich. ich kann nicht einfach aufgeben. anfangs werde ich ihn beschimpfen, dann betteln. ich glaube, das wär der falscheste weg. ich überlege, das treffen abzusagen... irgendeine meinung dazu?
Laleena ist offline  
Alt 04.11.2004, 04:09   #8
andio
Senior Member
 
Registriert seit: 02/2004
Beiträge: 843
ich denke auf deine fragen gibt es keine pauschalantwort.
loslassen und abstand halten solte deine devise sein.

ihn sein leben leben lassen, egal was passiert.

und das wörtchen neuanfang, würde ich hier mal so auslegen, dass Du schauen solltest wie du wieder neu anfangen kannst. das alte verarbeiten ganz bewußt, viel reden mit freunden und familie, aber auch tagebuch schreiben...einfach den willen zum NEUANFANG zeigen.

Sich selber zeigen das es, auch ohne den Freund, jeder Tag wert ist gelebt zu werden.
Den Blick nicht für die schönen Dinge im Leben verlieren, Freunde und Bekannte das Luab auf der Erde das Grün der Natur...denn all diese Dinge sind es Wert das Leben zu achten.

Was was auch hilft ist sich selber einzugesthen dass das was passiert ist ein Teil Deiner Biographie ist...unabhägig ob ihr wieder zusammen kommt oder nciht, das weiß keiner.

Weiterleben das sollte Dein Steckenpferd sein, ihn ziehen lassen, denn er hat seine Entscheidung getroffen und mir dieser muss er leben können egal was kommt im Leben.

Andio
andio ist offline  
Alt 04.11.2004, 04:22   #9
Laleena
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 5
ich weiß ja, dass er seine entscheidung getroffen hat.und ich weiss, ich muss es akzeptieren. ich war vor ihm vier jahre quasi ohne freund und in der zeit mit ihm sehr glücklich.er war meine zweite beziehung und im gegensatz zu der ersten, verlief alles so, dass ich das ende nicht absehen konnte, auch nicht wirklich verstehe, was passiert ist. wahrscheinlich sollte es wirklich nicht sein. es fällt schwer, aber ich werde loslassen. dieses letzte treffen würde nichts bringen. ich würde mich nur selbst erniedrigen. ich sag mir das alles immer wieder selbst und kann nur hoffen, dass ich die kraft finde, den kontakt abzubrechen. aber ich bin ja nicht allein...
Laleena ist offline  
Alt 04.11.2004, 14:46   #10
schwereflügel
Senior Member
 
Registriert seit: 09/2004
Beiträge: 660
triff ihn nicht.
lass ihn los.
er macht dich krank. wenn er dich liebt, kommt er von allein.
du hast null einfluss mehr in der sache.
ich kenne die situation, er setzt sich meiner meinung nach schon länger gezielt von dir ab. hab ich mal selbstgemacht, daher vermute ich das von ihm.
alles erdenklich liebe!
triff dich nicht ...

schwereflügel
schwereflügel ist offline  
Alt 04.11.2004, 14:46 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich brauch mal ein paar Meinungen... jor Flirt-2007 16 04.10.2004 21:49
neuanfang chrysi Flirt-2007 9 13.06.2004 17:43
Interpretationen und Meinungen! rost Flirt-2007 5 13.05.2004 20:34
Neuanfang - gibt es sowas? free2fly Flirt-2007 6 17.01.2004 15:37
Hat hier jemand Erfahrungen mit einem NEUANFANG? tomwaits Archiv :: Herzschmerz 7 14.04.2002 17:51




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:18 Uhr.