Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 31.01.2005, 15:37   #351
Chris1986
Senior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2004
Ort: Wien
Beiträge: 619
Hi

Ich hab mir grad ein paar alte Icq Konversationen zwischen ihr und mir durchgelesen, ich weiss ihr denkt das es falsch war und nicht gut,aber ich habs nun mal gemacht,egal!

Ich bin draufkommen das jegliche Art von Sätzen,Versprechungen usw nichts, wirklich NICHTS bedeuten! Vollkommener Blödsinn! Verdammter Mist das alles!

Ich habe keine Lust mehr auf den ganzen Schei*,es macht mich nur fertig und zieht mich immer mehr runter wenn ich drüber nachdenk!

Damn....ich glaub ich habe den Glauben an der Liebe verloren,und das schmerzt mich oder besser gesagt ich find es einfach nur schade!

Mittlerweile hab ich auch nicht mehr wirklich Emotionen,ich glaub ich werd langsam kaltherzig/gefühlskalt! Ich hoffe stark das das nicht stimmt und ich mich irre und es sich wieder bessert!

Natürlich kann ich noch glücklich sein und lachen aber weinen und so geht einfach nicht mehr! Ich glaub ich hab in letzter Zeit einfach zu viel geweint und kann es jetzt einfach nicht mehr! Manche Dinge sind mir mittlerweile wirklich egal,was vor kurzem noch nicht so war!

Vl schreibe ich später weiteres dazu!?
Chris1986 ist offline  
Alt 31.01.2005, 15:37 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Chris1986, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 31.01.2005, 22:17   #352
Chris1986
Senior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2004
Ort: Wien
Beiträge: 619
....Wie konnte ich nur aufgeben? Warum hab ich alles was mir lieb war aufgegeben?Wie konnte ich das nur schaffen?

Ich hab die Liebe meines Lebens aufgeben und mich glaub ich mittlerweile auch noch!
Richtig schönes Leben! Ich hab es versucht mich vollkommen aus dem allen rauszuziehen,wirklich alles dafür getan aus diesem Mist rauszukommen,aber ich schaff es einfach nicht!

Ich meine ich lebe schon noch und habe auch meinen Spass und so,also das ist es nicht, ABER ich bin nicht mehr ich wenn man das so sagen kann!Ein Teil von mir ist immer traurig und oft schaff ich es diesen Teil zu unterdrücken nur er kommt leider immer wieder zum Vorschein!

Wieso kann ich damit nicht wirklich umgehen?Warum sagte ich ihr das ich das Gespräch nicht brauche??? Verdammt nochmal ich brauchte es wirklich und wahrscheinlich jetzt auch noch nur jetzt ist es wohl zu spät!?

Manchmal wünsche ich mir mich von allem was ich derzeit kenne zu trennen,einfach wegzulaufen und irgendwo ein neues Leben aufzubauen! Dann würde ich nie wieder mit dem allen konfrontiert werden,nur mehr durch meine Erinnerung,das wars!

Manchmal wünsche ich mir das sie das alles liest und vl antwortet nur dann kommt mir wieder das es so besser ist das sie nicht weiss was ich hier schreibe! Es wär zwar sehr interessant zu lesen oder zu hören was sie zu alldem sagt aber es ist so besser!

Es ist nun endgültig vorbei! Ich glaub ich hab alles versucht mit ihr in Kontakt zu bleiben! Mir wäre das sehr wichtig gewesen mit ihr in Kontakt zu sein,egal wie auch wenns nur Freundschaft gewesen wäre! Aber was solls!?

Ich hab verloren,in jeder Hinsicht bei ihr!!! Sie sagt sie hat keinen Kopf dafür! Anders ausgedrückt wird es wohl heissen das ich ihr nicht mehr (so) wichtig bin auch wenn sie das verneinte!
Ich hab mir meinen Thread durchgelesen und fragte mich oft wie dumm ich nicht war und sie auch!

Naja das wars jez mal wieder!

Danke fürs Lesen!

ein trauriger,deprimierter Chris
Chris1986 ist offline  
Alt 31.01.2005, 22:52   #353
nick001
Member
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 315
Zitat:
Zitat von Chris1986
....Wie konnte ich nur aufgeben? Warum hab ich alles was mir lieb war aufgegeben?Wie konnte ich das nur schaffen?
Man kann immer noch härter kämpfen, aber es hätte wahrscheinlich auch nicht mehr gebracht. Sie wollte nicht und das gehört zu den Dingen die wir nie verstehen werden

Zitat:
Zitat von Chris1986
Ich hab die Liebe meines Lebens aufgeben und mich glaub ich mittlerweile auch noch!
Richtig schönes Leben! Ich hab es versucht mich vollkommen aus dem allen rauszuziehen,wirklich alles dafür getan aus diesem Mist rauszukommen,aber ich schaff es einfach nicht!

Ich meine ich lebe schon noch und habe auch meinen Spass und so,also das ist es nicht, ABER ich bin nicht mehr ich wenn man das so sagen kann!Ein Teil von mir ist immer traurig und oft schaff ich es diesen Teil zu unterdrücken nur er kommt leider immer wieder zum Vorschein!
Das kenne ich. Davor hab auch auch am meisten Angst, dass ich nie wieder oder erst in sehr ferner Zukunft wieder so ein unglaubliches Glück erfahren werde. Und hätten wir dieses Glück niemals erfahren, würden wir auch ohne glücklich sein, aber jetzt kann man nicht mehr verneinen, dass es nicht mehr als nur Glück gibt.

Zitat:
Zitat von Chris1986
Wieso kann ich damit nicht wirklich umgehen?Warum sagte ich ihr das ich das Gespräch nicht brauche??? Verdammt nochmal ich brauchte es wirklich und wahrscheinlich jetzt auch noch nur jetzt ist es wohl zu spät!?
Vielleicht, aber dieses Gespräch hätte auch nur einige Fragen geklärt und viele neue gestellt, so dass im Endergebnis auch nicht zufriedenstellender ist.

Zitat:
Zitat von Chris1986
Manchmal wünsche ich mir mich von allem was ich derzeit kenne zu trennen,einfach wegzulaufen und irgendwo ein neues Leben aufzubauen! Dann würde ich nie wieder mit dem allen konfrontiert werden,nur mehr durch meine Erinnerung,das wars!
Gute Idee. Ich komme mit! Wenn ich mir nur geld- und jobmäßig keine Sorgen um meine Zukunft machen müsste, wär ich schon längst weg!

Zitat:
Zitat von Chris1986
Manchmal wünsche ich mir das sie das alles liest und vl antwortet nur dann kommt mir wieder das es so besser ist das sie nicht weiss was ich hier schreibe! Es wär zwar sehr interessant zu lesen oder zu hören was sie zu alldem sagt aber es ist so besser!
Wahrscheinlich würd sie, sagen, dass ihr dass alles sehr leid tut, sie aber nichts dran ändern kann! Kein toller Trost!

Zitat:
Zitat von Chris1986
Es ist nun endgültig vorbei! Ich glaub ich hab alles versucht mit ihr in Kontakt zu bleiben! Mir wäre das sehr wichtig gewesen mit ihr in Kontakt zu sein,egal wie auch wenns nur Freundschaft gewesen wäre! Aber was solls!?
Natürlich, aber glaubst Du nicht, dass Dich eine Freundschaft gleichzeitig erfreuen und fertig machen würde, dauernd vor Dir zu sehen was Du nicht haben kannst, was ein anderer hat, dass Du nicht mehr an ihrer ersten Stelle stehst und all das??? Ich weis, dass ist alles sehr trauig und enttäuschend!

Hab neulich noch gedacht, dass Du auf dem guten Weg bist, drüber hinweg zu kommen...naja, für alles weitere ICQ!

nick
nick001 ist offline  
Alt 31.01.2005, 23:34   #354
Chris1986
Senior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2004
Ort: Wien
Beiträge: 619
Ich werd schon drüber hinweg kommen,hoff ich und wenn es gibt immer eine Lösung,auch wenns nicht die beste oder intelligenteste wäre,aber egal!

Natürlich hätt ich noch härter kämpfen können,aber dann wär ich ihr nur noch mehr am Nerv gegangen mit dem Ganzen!

Verdammt,einfach nur schei*e! Ja vl würd es mich fertig machen mit ihr befreundet zu sein,ich weiss es nicht,ich weiss ja nichtmal was ich für sie empfinde!
Und das war der Grund warum ich ein Gespräch wollte....ich wollte mir meiner Gefühle über sie im Klaren werden aber das hat sie mir ja nicht "erlaubt"!

Sie weiss das ich sie nie zu etwas zwingen würde oder ihr absichtlich Druck machen würde und ich immer alles was sie sagt respektiere und akzeptiere! Das hat sie anscheinend ausgenützt,was ich mir nicht gedacht habe,auch wenn sie es nicht bewusst gemacht hat!
Von Anfang an akzeptierte/respektierte ich ihre Meinung! Wenn sie was nicht wollte und sie mir es sagte oder ich bemerkte das sie das nur für mich tut,versuchte ich (was ich vl nicht immer schaffte) es zu vermeiden!

Vl bin ich auf dem richtigen Weg,aber derzeit ist wieder ein Tief,vl deswegen weil ich jetzt realisiere das es das nun war nachdem ich den Kontakt abgebrochen habe! Aber ich glaub wenn sie in der Woche zb vor mir stehen würde,würde ich sie einfach nur umarmen und still sein und weinen! Telefon und Sms oder dergleichen kann ich wahrscheinlich abblocken! Nur ich kenn sie und sie würde nie im Leben plötzlich vor mir stehen oder bei mir anläuten oder dergleichen!!!

Freundschaft.....ich weiss nicht ob es mich fertig machen würde!?keine Ahnung,aber Freundschaften halten bekanntlicherweise länger als Beziehungen! Mir ging es bei ihr auch nie um Sex (der aber wirklich gut war )sondern "einfach" um ihre Nähe!
Zu wissen das jemand da ist der dich auch versteht wenn du ihm nichts sagen musst,sie wusste es einfach,ich konnte mich nicht wirklich bei ihr verstellen und sie schon gar nicht anlügen und ihr ging es glaub ich ähnlich!

Verdammt wir kennen uns beide soooo gut,das es einfach nur weh tut sie wahrscheinlich nie wieder zu sehen und nie wieder mit ihr zu reden! Ich weiss nicht ob ich das schaffen werde! Ich habs schon geschafft zu akzeptieren das sie einen neuen hat,also irgendwie halt!

Wie ich mir heut alte icq konversationen durchgelesen hab wurd ich einfach grantig!
Sie sagte zb das sie mir nie absichtlich was antun würde und nie absichtlich verletzen würde und was weiss ich was! Und ich war sooo naiv ihr das alles zu glauben,besser gesagt soweit zu glauben das es auch nach einem Ende der Beziehung noch immer stimmen würde! Ich weiss ihr antwortet jetzt rosarote Brille und den ganzen Mist aber ich glaubte es ihr ohne diese rosarote Brille!

Sie war, wie sie sagte,immer ehrlich zu mir und das glaub ich ihr zum Teil auch!
Wenn sie mir gegenübersitzte konnte sie mich nicht anlügen...sie konnte mir nicht in die Augen schauen und mich anlügen,vl auch deswegen ein Gespräch, weil am Telefon kann man ja schnell was sagen was nicht stimmt!

Aber das mit der Freundschaft...hmmm.....ich könnte für sie da sein,ihr eine Hilfe/Unterstützung sein und sie sagte mir vor kurzem auch das ich ihr immer die größte Hilfe war.....ja war is wohl das ausschlaggebende Wort in ihrem Satz! Ich würde so gern für sie da sein,nicht um sie zurück zu erobern sondern einfach für sie da sein, wenn sie wen braucht,aber es darf/soll wohl nicht sein wegen was weiss der Geier!

Ich werde nicht mehr um sie kämpfen auch wenn mir das wehtut einfach so aufzugeben..obwohl ich ja eh schon aufgegeben hab! Sie tat nichts,rein gar nichts!
Wie soll ich ihr da glauben wenn sie mir sagt das ich noch immer wichtig für sie bin???
Sie macht ja nichts! Wir hätten es schaffen können, da bin ich mir sicher aber sie machte nichts dafür und ich muss dafür bezahlen!

Sie ist glücklich mit wem,macht sich wahrscheinlich nicht viel Gedanken um mich,lebt ihr leben(was auch gut ist) und vergisst anscheinend alles was mit mir zu tun hat/te!
Schön das sie das so gut kann! Vl irr ich mich aber auch,aber das glaube ich nicht da ja nichts gegen meine Äusserungen spricht!

Ok das wars jez mal....war eh genug

Danke für alle die das wiedermal gelesen haben!

Liebe Grüsse

Chris

Geändert von Chris1986 (01.02.2005 um 07:54 Uhr)
Chris1986 ist offline  
Alt 02.02.2005, 13:57   #355
Chris1986
Senior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2004
Ort: Wien
Beiträge: 619
Hi

Also ich hab ihr durch meinen Bruder meine Geschenke an sie geben lassen!Ich mein was mach ich mit Sachen die ich ihr mal geschenkt habe??Ok bis dahin ist ja alles gut!

Ich war grad einkaufen und treff ein paar aus meiner ehemaligen Schule die mir erzählen das meine Ex im Raucherhof so gesagt hat das ich lächerlich bin weil ich ihr die Sachen gegeben hab,die ja eh ihr gehören weil es ja Geschenke von mir an sie waren! Weiters sagte sie das sie mir die Sachen jetzt wieder zurückgeben kann weil was macht sie damit usw!

Verdammte Schei**e was soll das??? Hat sie mir nicht schon genug angetan??Reicht das nicht??Muss sie in der Schule auch noch schei**e verzapfen?(Ich tipp mal das das alles stimmt was ich gehört hab,obwoh ich von 3ten normalerweise nix glaub,aber es war eine verlässliche Quelle!)

Meiner Meinung nach gehören ihr die Sachen und NICHT mir,schliesslich waren es Geschenke! Ich glaub sie weiss nicht das ich noch ein paar gute Kontakte in der Schule hab!
Was hab ich ihr bitte getan??Hab ich sie schlecht behandelt? Hab ich sie verarscht,betrogen,verletzt oder dergleichen???

Ich hätte es mir nie von ihr gedacht das sie so ist!Ich hab mir gedacht das es jetzt aus ist und ich versuch damit klarzukommen,ABER nein sie muss ja noch eins draufsetzen!

Zu allem Überfluss hab ich seit Tagen Bauchkrämpfe die nicht mehr lustig sind!Manchmal geh ich wie der Quasimodo ()

ICh kann und will nicht mehr, ich bin am Ende! Was hat mein Leben denn noch für einen Sinn??
Egal was ich mach es geht derzeit alles schief und mir wird es einfach zuviel!
Jetzt bin ich wirklich am Ende meiner Kräfte! Verdammt wie konnte sie mir das alles nur antun???
Chris1986 ist offline  
Alt 02.02.2005, 14:39   #356
Chris1986
Senior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2004
Ort: Wien
Beiträge: 619
Es geht hier schon seit kurzem nicht mehr um eine Beziehung sondern um Freundschaft!!!
Ich kann mir mit ihr auch nichts mehr vorstellen nachdem was sie alles schon gemacht hat und das jetzt war nur das Tüpfelchen auf dem "i"!
So wie sie derzeit ist könnt ich mir in 1000 Jahren nicht vorstellen was zu haben!
Chris1986 ist offline  
Alt 02.02.2005, 15:11   #357
Chris1986
Senior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2004
Ort: Wien
Beiträge: 619
Zitat:
Zitat von expat
Expartner wollen nur in den seltensten Fällen eine Freundschaft.
Ich halte das für einen Vorwand. Eine hier im Forum allerdings
weit verbreitete Illusion, es gäbe da so etwas wie die beste
Freundin oder den beste Freund (entsprechend für die Frauen).
So was ergibt sich rein zufällig schon mal, wenn man das Eroti-
sche durchlebt hat, aber auch nur dann, wenn die Trennung in
Harmonie verlaufen ist. Das strebt man nicht an, das ergibt sich
oder aber meistens eben nicht.

Da wirst du wahrscheinlich recht haben!
Is ja mittlerweile auch schon egal! Sie wollte die Freundschaft anscheinend doch nicht!
Chris1986 ist offline  
Alt 02.02.2005, 15:19   #358
fühlmichtotalmies
Senior Member
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 627
Zitat:
Zitat von Chris1986
Da wirst du wahrscheinlich recht haben!
Is ja mittlerweile auch schon egal! Sie wollte die Freundschaft anscheinend doch nicht!
Ich frage mich , wie denn so eine Freundschaft auch entstehen soll. Die eine Seite hat Gefühle für den anderen und wurde verletzt. Das kann doch gar nicht gehn. Vielleicht irgendwann mal Jahre später, wenn viel Gras drüber gewachsen ist.und dann ergibt sich sowas auch eher zufällig und nicht weil man sich das vornimmt. eine Freundschaft muss sich auch erts entwickeln! Aber der ganz Kram mit wir bleiben Freunde nach der Trennung, ist doch nur geschwätz...ich finde das geht nicht
fühlmichtotalmies ist offline  
Alt 02.02.2005, 15:30   #359
nick001
Member
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 315
Ist doch eh Alles Scheiße!
nick001 ist offline  
Alt 02.02.2005, 16:03   #360
nick001
Member
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 315
@expat
dass man auch alleine mit seinem eigenem Leben zurecht kommen sollte, stimm ich Dir zu, obwohl meiner Meinug ein guter Partner, mit dem man alles teilen kann, was logischerweise alleine nicht möglich ist, einem trotzdem das wichtigste im Leben darstellen darf, so dass man ohne diesem wichtigsten teil des Lebens dann natürlich bi weitem nicht so leben kann wie zu zweit, denn dafür sollte ein Partner doch auch genau für da sein, um den Anderen zu helfen.
Was ist dann daran falsch, wenn man mit Jemanden so eng verbunden zusammenlebt, dass man ihn braucht, ausser dass man nach einer Trennung dann vor großen Problemen steht?
Und warum soll man kein guter Partner sein können, wenn man den Anderen braucht? Ich kann mit Bestimmtheit sagen, dass ich meiner Ex der beste Partner, den man sich nur vorstellen kann war, obwohl ich sie gebraucht habe, weil sie mir das Wichtigste war und unglaublich viel bedeuted hat, so dass sie aus meinem Leben einfach nicht wegzudenken war. Und sie hat mich auch gebraucht und war ne sehr gute Partnerin.
Versteh ich nicht ganz, würde es aber gerne.
Oder was genau meinst Du mit alleine leben können? Können tut mans, nur die Frage, ob auch glücklich?

Geändert von nick001 (02.02.2005 um 16:10 Uhr)
nick001 ist offline  
Alt 02.02.2005, 16:03 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey nick001, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verletzt Neutrino Meine Gedichte 0 21.10.2004 03:10
Bin so verzweifelt... er verletzt mich so... Franzi248 Flirt-2007 5 14.04.2004 10:28
Ich bin soooo sauer und verletzt!! Moontiger Flirt-2007 7 06.04.2004 20:30
Habe ihn zu sehr verletzt smiletina Flirt-2007 39 30.01.2004 01:31
Irgendwie verletzt Penelopé 331 Archiv :: Herzschmerz 26 09.07.2002 16:17




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:13 Uhr.