Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 28.12.2004, 08:42   #1
sheiva
Member
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: Nähe Dortmund
Beiträge: 170
FALSCHE FREUNDE - wenn die beste Freundin mit dem Freund fremd geht!!!!

Hallo,

ich hab lange überlegt, ob ich überhaupt schreiben soll, was mir passiert ist, weil mir das Ganze sehr weh tut. Aber manchmal soll es ja helfen, seine Gedanken einfach mal aufzuschreiben....

Ich hatte seit Jahren eine beste Freundin gehabt. Für sie wäre ich durch die Hölle gegangen und hätte alles für sie getan, da ich sehr wirklich sehr lieb hatte. Wir verstanden uns meiner Meinung nach auch sehr gut, trafen uns total häufig und machten jeden Scheiß zusammen... Ich vertraute ihr so sehr, erzählte ihr meine Gedanken und Gefühle und dachte, sie sei genauso da für mich wie ich für sie da gewesen bin.

Im April lernte ich dann jemanden kennen. Erst war es nur Spaß, dann entwickelte sich daraus eine ernsthafte Beziehung. Ich hatte davor 2 Jahre lang keine Beziehung mehr gehabt, da ich in der Vergangenheit von der Männerwelt nur enttäuscht wurde. Immer und immer wieder sind mir die Ex-Freunde fremd gegangen und ich habe eine Zeitlang die Männerwelt nur ausgenutzt....bis er dann kam! Ich weiß nicht, was es war, aber irgendwie verliebte ich mich in ihn und es war im Großen und Ganzen eine sehr schöne Zeit gewesen.....wenn meine "beste" Freundin nicht die ganze Zeit herum genörgelt hätte, dass er ja gar nicht zu mir passen würde und das ich sie ja total vernachlässigen würde...

Mh...vielleicht habe ich sie auch vernachlässigt, aber ist das nicht normal, dass, wenn man einen Freund hat, mit ihm auch Zeit verbringen möchte und nun einmal nicht mehr so viel Zeit für die beste Freundin hat?!

Ich habe versucht, irgendwie für beide da zu sein. Das war allerdings nicht ganz einfach, da sich beide nicht leiden konnten. Also konnte ich mich immer nur alleine mit meiner besten Freundin oder mit meinem Freund treffen....

Irgendwie haben sich die beiden dann doch zusammen gerauft und ich war froh, nicht mehr zwischen 2 Fronten zu stehen und konnte endlich mal mit beiden etwas unternehmen!

Meine Freundin zog irgendwann um - es musste renoviert werden und mein Freund half ihr dabei....die Zeit verging und die Wohnung ist mittlerweile fertig. Während dieser Zeit gab es Tage, wo mein Freund erst spät abends wieder zu mir kam und ich mir schon ernsthaft Gedanken darüber machte, ob da nicht was läuft. Er dementierte das Ganze, meine beste Freundin sagte auch, wie ich denn so etwas von ihr denken könnte.....ich sagte ihr damals noch, dass ich ihr auf jeden Fall vertraue. Er ist ein Mann - Männern kann man nicht trauen. Aber sie ist meine beste Freundin..............

Das Ganze war Ende September / Anfang Oktober. Wir feierten dann im Oktober meinen Geburtstag und die beiden kamen irgendwie doch nicht mehr so gut miteinander klar. Sie bat ihn, dass er noch einen Teppich verlegt, aber er weigerte sich. Ich versuchte auch noch auf ihn einzureden, doch er tat es nicht.

Wenn ich zu meiner besten Freundin wollte oder etwas von ihr erzählte, war er immer schlecht auf sie zu sprechen, versuchte mir einzureden, wie scheisse sie doch ist. Ich ging darauf aber nicht ein. Ich telefonierte weiterhin mit ihr, vertraute ihr und erzählte ihr alles....

...bis letzten Samstag! Ich hatte mal wieder Stress mit meinen Eltern (eine andere Geschichte, passt aber hier nicht rein, sonst wird's zu lang und kompliziert.). Die Kurzfassung: meine Eltern können meinen Freund nicht leiden. Meine mum rief mich an und machte so Andeutungen wie: Du vernachlässigst deine Freunde. Wenn du nicht mehr mit ihm zusammen bist, stehst du ganz alleine da, u. u. u.
Nach diesem Telefonat fragte ich mich, wie sie denn bitte darauf käme und mir fiel nur meine beste Freundin an. Ich schrieb ihr ne sms und fragte sie, ob sie mit meiner mum gesprochen hätte. - "Sie war sogar hier", kam von ihr zurück und ich war echt sauer, dass meine beste Freundin es mir vorher nicht gesagt hat, sondern erst dann, wenn ich sie frage.

Bevor ich sie damit konfrontierte, schrieb sie mir noch, ob ich denn nicht Lust hätte, am Sonntag auf einen Kaffee bei ihr vorbei zu kommen.........

Naja, ich war enttäuscht, dass sie, wie gesagt, sich hinter meinem Rücken mit meiner mum traf und über mich und vor allem über meinen Freund lästerte. Mein Freund war zu diesem Zeitpunkt bei mir. Er konnte es nicht verstehen, dass ich so traurig bin, wollte mir immer wieder klar machen, wie hinterhältig meine beste Freundin doch ist...doch ich ging nicht wirklich darauf ein - bis er mir sagte: Ich hab mit ihr gefickt!

Diese Worte trafen mich so. Für mich brach eine Welt zusammen. Ich dachte, das darf nicht war sein. Ich rief sie natürlich an und konfrontierte sie damit. Von ihr kam ein: "Lass mich doch erklären", doch ich fiel ihr ins Wort und legte auf. Sie rief danach noch 2 x an, aber ich ließ sie nicht zu Wort kommen und legte wieder auf.

Ihn wollte ich raus schmeissen. Ich hatte sooooooo eine Wut auf ihn. Wie können mich die 2 Menschen, die mir am nahesten stehen, mich so hintergehen und belügen? Ich sagte ihm, ich verachte ihn, ich hasse ihn dafür und die ganze Zeit stellte ich mir die Frage: WARUM????????

Doch er blieb bei mir, versuchte um mich zu kämpfen. Sagte mir, wie sehr er mich liebt, dass es ihm ja jetzt erst bewusst geworden ist, dass er mich nicht verlieren will. Dann erzählte er mir alles. Er sagte, dass meine Freundin mehr von ihm wollte, doch als er nicht darauf einging, drohte sie ihm, sie würde mir ja alles sagen, fing an zu heulen, wie sehr sie ihn doch liebt, u. u. u.

Für mich kam das alles so vor wie ein schlechtes Weihnachtsmärchen......

Ich bin so traurig, weiss nicht, was ich tun soll. Ich liebe meinen Freund immer noch, aber er hat mein Vertrauen so ausgenutzt.

Ich verstehe es einfach nicht, wie man so falsch sein kann. Ich hätte für die Beiden alles getan, und die haben nichts besseres zu tun, als hinter meinem Rücken zu vögeln und sich wohlmöglich noch über mich lustig zu machen, dass ich nichts raffe!

Von meiner „besten Freundin“ habe ich seitdem nichts mehr gehört. Anscheinend ist sie zu feige und ich sehe dadurch ja, wie viel ich ihr wert war. Ehrlich gesagt lege ich auch keinen Wert darauf, mit ihr zu reden. Es tut einfach nur so weh, dermaßen enttäuscht zu werden. Das hätte ich niemals von ihr gedacht.

Mein Freund blieb wie gesagt bei mir. Ich weiß nicht, ob er jetzt alles für mich tut, weil er ja so ein schlechtes Gewissen mir gegenüber hat. Wenn diese Geschichte nicht zwischen uns stünde, würde ich sagen, er sei ein echter Traumtyp geworden. Er macht wirklich alles für mich, geht auf mich ein und er redet mit mir über sich und seine Gefühle, was er vorher nie oder sehr selten tat.

Jedoch steht diese Geschichte zwischen uns und so schnell kann ich ihm das nicht verzeihen….wenn ich das überhaupt kann. Ich liebe ihn, aber hat er meine Liebe überhaupt verdient?! Andauernd muss ich an die zwei denken, wie sie ihren Spaß hatten und wie sie ein falsches Spiel mit mir spielten.

Auf der anderen Seite bin ich froh, dass es mir mein Freund gesagt hat. Er hätte es auch weiterhin für sich behalten können. Er argumentierte sein Geständnis damit, dass er mit mir eine Zukunft haben möchte, er aber nicht damit leben kann, wenn ich davon nichts weiß.

Tja, das war jetzt mal so die Kurzfassung. Mir geht es echt mies. Momentan fehlt mir einfach jemand zum Reden. Ich bräuchte jetzt meine „beste Freundin“, aber das war ja eh nur ein falsches Spiel von ihr. Ich fühl mich ziemlich alleine! und ich frag mich, was das denn alles überhaupt noch für einen Sinn hat! Von jetzt auf gleich ist mein Leben zusammen gebrochen. Ich befand mich in einer Traumwelt, dachte ich hätte Menschen gefunden, die mich lieben und akzeptieren - doch in Wirklichkeit wurde ich nur ausgenutzt! :heulen: :heulen:
sheiva ist offline  
Alt 28.12.2004, 08:42 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo sheiva,
Alt 28.12.2004, 09:10   #2
Silberlocke4904
verwarnter User
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Baden
Beiträge: 10.654
Hallo sheiva,
dass du enttäuscht bist ist voll verständlich.
Aber bitte bedenke eines. Dein Freund war so ehrlich zu Dir, dass er es Dir gesagt hat; willst Du Ehrlichkeit bestrafen ?
Er wurde von deiner "besten" Freundin verführt, sie hat ihn erpresst, er hat seinen Fehler eingesehen, er hat es dir gesagt, er kämpft um dich und deine Liebe.
Das solltest Du, bei all deiner Enttäuschtheit, nicht vergessen.

Zitat:
Zitat von sheiva
....... Ich liebe ihn, aber hat er meine Liebe überhaupt verdient?!
ja, das hat er !
Zitat:
Zitat von sheiva
.......Er argumentierte sein Geständnis damit, dass er mit mir eine Zukunft haben möchte, er aber nicht damit leben kann, wenn ich davon nichts weiß.
gebe Eurer Zukunft eine Chance

Geändert von Silberlocke4904 (28.12.2004 um 09:19 Uhr)
Silberlocke4904 ist offline  
Alt 28.12.2004, 09:19   #3
sheiva
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: Nähe Dortmund
Beiträge: 170
Hi Silberlocke4904,

danke für deine Antwort!
Ich versuche es ja, ich hab halt nur Angst, dass es von ihm eine Phase ist, und er es irgendwann wieder tut!

Ich hätte ihn ja schon längst in den Wind schiessen können, aber dafür liebe ich ihn zu sehr, auch wenn er mich total verletzt hat. Jedoch ist es momentan richtig schön mit ihm. Er ist so lieb zu mir, freut sich, wenn ich abends von der Arbeit nach Hause komme, weil er mich so vermisst hat, macht Essen, räumt meine Wohnung auf, stellt im Prinzip alles auf den Kopf, damit es mir gut geht...und ich hab sogar Schmetterlinge im Bauch, wenn ich nur an ihn denke!!!
Aber ist es nicht normal, dass ich Zeit brauche, sein Fehlverhalten mir gegenüber zu verzeihen? Ich kann nicht einfach einen Haken hinter die ganze Sache machen und so tun, als wäre alles in Ordnung. Jeden Tag denke ich über diese Sache nach und das macht mich schon so langsam krank! Immer wieder stelle ich mir die beiden vor!

Ach ja, es gibt da wohl noch ein Problem. Die beiden haben nicht verhütet. Wenn die S.chlamp.e jetzt auch noch von ihm ein Kind bekommt (was ich ihr mittlerweile aus purer Absicht zutraue!!!), dann ist das Chaos perfekt! Ich glaube nicht, dass ich das durchstehen kann!!!!!!!!!!!!!!

Liebe Grüße

Sheiva

Geändert von sheiva (28.12.2004 um 09:28 Uhr)
sheiva ist offline  
Alt 28.12.2004, 09:33   #4
Hades
Special Member
 
Registriert seit: 06/1999
Beiträge: 2.643
Ich würde mich trotzdem an Deiner Stelle mit der Perle unterhalten, was denn da nun zwischen den beiden wirklich gelaufen ist. Es ist nämlich nie schlecht zwei Seiten einer Geschichte zu hören. Zumindest wenn Du vor hast mit deinem "hilfsbereiten" Freund zusammen zu bleiben, würde ich mir auch die Variante Deiner Freundin anhören, um ein richtiges Bild zu erhalten.
Hades ist offline  
Alt 28.12.2004, 09:40   #5
Sabrina33
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Richtig. Wer weiss ob die Story mit der Erpressung überhaupt wahr ist.
 
Alt 28.12.2004, 09:40   #6
sheiva
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: Nähe Dortmund
Beiträge: 170
Aber was bringt mir das? Ich glaube der Frau kein Wort mehr!
Sie war die jenige, die mich andauernd belogen und hintergangen hat. Wenn ich an ihre guten Ratschläge denke: Mach doch Schluß, meinst du, ihr passt wirklich zusammen, wenn du Probleme hast, dann bin ich für dich da, ich würde ja niemals was mit ihm anfangen - du bist doch meine beste Freundin, .....

Warum sollte sie jetzt ehrlich zu mir sein, wenn sie es vorher auch nie war? Sie hat ihm Sachen von mir erzählt, die mich und meinen Freund betreffen! Ich habe ihr vertraut und sie hat dieses Vertrauen schamlos ausgenutzt, um dadurch einen Vorteil zu haben!

Ich glaube nicht, dass das was bringt! Ich denke eher, sie würde sich das alles schön reden, so dass sie es endgültig schafft, ihn und mich auseinander zu bringen!

Wie kann man denn bitte sooo falsch sein und sich die Probs seiner Freundin anhören und so tun, als hätte man totales Verständnis und in Wirklichkeit sich darüber freut!

Ich hab so eine Wut auf sie. Ich kann gar nicht mit ihr reden, sonst würde ich noch was unüberlegtes tun! Die Frau ist für mich gestorben!!!!

Und gerade als beste Freundin hätte ich von ihr erwartet, dass sie mir davon erzählt! Ich hab mich so sehr getäuscht!!!!!!!!

LG

Sheiva
sheiva ist offline  
Alt 28.12.2004, 09:43   #7
Silberlocke4904
verwarnter User
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Baden
Beiträge: 10.654
Hallo sheiva

ich sage nochmals, dass ich deine Enttäuschung verstehe.
Ich würde es jedoch schade finden, wenn diese euer Verhältnis so belasten würde, dass es auseinander geht. Du brauchst Zeit um dies zu verdauen aber bedenke, dass das, was passiert ist, deinen Freund auch belastet; davon bin ich überzeugt. Du solltest auch Rücksicht auf ihn nehmen. Vergesse nicht, dass auch seine Bemühungen um dich und seine Nerven Grenzen haben.
Die beste Möglichkeit die Sache zu bewältigen ist, dass Du offen mit ihm redest. Im sagst, dass Du ihn liebst. Sage ihm, dass Du mit ihm über den Fall reden willst um die Sache besser verdauen zu können. Sage ihm offen deine Ängste. Jetzt könnt ihr zeigen, dass ihr zusammensteht. Wenn ihr das bewältigt habt werdet ihr beide gestärkt aus der Sache rausgehen und, wenn ihr Abstand habt, froh sein, dass dies passiert ist, weil ihr gemeinsam beweisen konntet, dass ihr zueinander steht und eure Freundschaft nicht nur eine Schönwetterbeziehung ist.
Ich hoffe nicht, dass die "S.chlamp.e" ein Kind bekommt.

Ich drücke euch beiden fest die Daumen, dass ihr es schafft.
Vergesse nicht, deinen Freund zwischendurch lieb in den Arm zu nehmen; er hat es auch nicht einfach.

Geändert von Silberlocke4904 (28.12.2004 um 09:47 Uhr)
Silberlocke4904 ist offline  
Alt 28.12.2004, 09:48   #8
r.u.m.b.i
Nachtschwärmer
 
Registriert seit: 02/2004
Beiträge: 6.623
Ich hätte von deinem Freund auch erwartet, dass er soetwas nicht tut. Zudem hat auch er dich belogen, warum sollte er also jetzt nichts als die reine Wahrheit sagen?

Es geht ja nur darum, dass du durch ihre Version eine realistischere Sicht der Dinge bekommst, du musst sie ja nicht gleich in die Arme schließen. Nur mit ihr reden. Um deinen Freund besser einschätzen zu können. Oder willst du das garnicht, vielleicht aus Beziehungserhaltungsgründen?
r.u.m.b.i ist offline  
Alt 28.12.2004, 09:53   #9
Silberlocke4904
verwarnter User
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Baden
Beiträge: 10.654
Hallo r.u.m.b.i,
schön dich zu lesen .


Zur Sache:
Zitat:
Zitat von r.u.m.b.i
Zudem hat auch er dich belogen ...
Habe ich was überlesen ?
Wie begründest Du deine Aussage, bitte Zitat
Silberlocke4904 ist offline  
Alt 28.12.2004, 09:54   #10
kisslizz
Golden Member
 
Registriert seit: 04/2004
Ort: nrw
Beiträge: 1.485
ich lese bestürtzt deine geschichte.
man das ist echt heftig, mein lieber scholli.

nun ja, an deiner stelle.. würde ich denk ich mal (fast) genau so reagieren wie du auch.
die "freundin" auf den mond schießen und kein wort mehr mit ihr wechseln.
was bringt es denn, jetzt noch mit ihrdarüber zu reden, ich glaube nicht dass viel wahres über ihre lippen geht, da sie noch nichtmals den mumm hat anzurufen, vorbeizukommen oder oder oder als "beste freundin" kann man das wohl erwarten, und DARAN sieht man schon dass es ihr anscheinend scheißegal ist.
vermutlich ist sie noch stolz drauf.

allerdings, im bezug auf deinen freund.. wenn ich mir vostelle, dass es meiner wäre, ich hätte ihn erstmal eine längere zeit rausgeschmissen, ihn RICHTIG schuften lassen für dich, er muss BEWEISEN dass es ihm echt leid tut und dass du ihn verdient hast usw.

allerdings, wenn doch jetzt alles ok ist, ich meine mit deinem freund, dann lass es gut sein.
solange du das ganze nicht vergessen kannst, ist es klar dass es dich und eure beziehung belastet, und wenn dus verarbeitet hast, werdet ihr eine traumbeziehung haben. solange ihr diese zeit durchsteht, denke mal so

ach, und,.. du kannst ihm auch beweisen, dass du ihn wirklich liebst, indem du es im verzeihst =)

viel glück
kisslizz ist offline  
Alt 28.12.2004, 09:54 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey kisslizz,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hab mich in Freundin verliebt, Sie hat aber nen Freund PieceOfMind Flirt-2007 5 05.05.2005 13:19
Verliebt in die Freundin von einem Freund!! Was mache ich nur ?? pvc-becker Flirt-2007 28 17.11.2004 16:17
Wie gewinne ich meine Exfreundin als ( beste ) Freundin zurück? meerhase Flirt-2007 11 26.05.2004 11:17
Seine beste Freundin! Engel_Teufel Flirt-2007 15 22.04.2004 17:06
Meine Beste Freundin hat keine Zeit mehr!! Charisma Archiv :: Liebesgeflüster 1 29.04.2000 02:08




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:05 Uhr.