Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Flirt-2007 (https://www.lovetalk.de/flirt-2007-a/)
-   -   der beginn zu reden (https://www.lovetalk.de/flirt-2007-a/35541-der-beginn-zu-reden.html)

KleinBelita 09.02.2005 12:55

bezüglich steinbock?^^oder wie oder was ?:)

Wusch 10.02.2005 02:55

nein...nicht wegen steinbock...
einerseits wollte ich den thread nur wieder nach vorne bringen, andererseits...hm... wie definierst du für dich liebe?

flof 10.02.2005 04:15

mei, jetzt gehts immer noch nicht weiter ;-)

liebe ist übrigens tiefes vertrauen dass sich langsam in der kindheit entwickelt...und wenn das vertrauen missbraucht worden ist wird man liebe nie fühlen können.

was ist liebe? gefühle kann man nicht beschreiben oder erklären, gefühle kann man nur fühlen.
oder kann mir jetzt wer "hass" ohne dabei emotionale-ausdrücke zu gebrauchen erklären? man kann nur erklären wie er entsteht...

mimosch 10.02.2005 05:21

@flof:...da hast du nicht ganz unrecht...mein urvertrauen wurde jedenfalls schon von meiner mutter zerstoert...und ich habe lange nie wirklich liebe verspuert...halt verliebtheit usw. aber so richtig...so richtig verliebt habe ich mich nur ein paar mal bis jetzt - und das waren immer maenner, die auf die eine oder andere weise dasselbe erlebt haben wie ich...die von ihren/einem elternteil enttaeuscht/verlassen wurden... :-/

KleinBelita 10.02.2005 12:12

liebe ...was ist liebe für mich ....
liebe ist etwas , nicht greifbares...jenseits allen verständnisses..
liebe ist berührungen ...zärtlichkeit..vertrauen..glauben..zueinanderstehen und alle meere gemeinsam durchstehen....die höhen der berge überfliegen auch wenn sie noch so hoch erscheinen.
die schönheit des momentes gemeinsam einzufangen und wiederum luft zu verschaffen, die freiheit der seele nicht nehmen ....stärke überreichen und gewiss sein , der andere schenkt einem die schulter zum weinen...
liebe ist das wohl unkontrollierbarste gefühl welches die menschen zu spüren vermögen....trauer , einsamkeit schmerz unendliches leid prägen sie und gemeinsam kann man selbst dies durchstehen.
der liebste , die liebste wird freund und nichts kann dies trennen.


dies ist liebe für mich

KleinBelita 10.02.2005 13:20

nun denn mal aufi zum nächsten part :)

also wir waren bei dem kleinen logiker welcher jeden menschen meinte einordnen zu können.
der tag näherte sich , an welchem ich werner endgültig verlassen wollte...doch es kam alles bissel anderst wiederum.
ich kam zur wohnung und er war daheim ...als erstes kassierte ich eine ohrfeige und einige böse worte ...er suchte alles mögliche heraus um mich herabzuwürdigen...
nach einer stunde wurde es mir zu arg und ich verließ fluchtartig die wohnung ...nur das bei mir was ich am körper trug ...die letzten kindheitserinnerungen ließ ich liegen ....ich ging und ließ ihn nie wieder an mich ran ...selbst durch freunde ausgerichtete nachrichten stießen auf kein gehör bei mir.
und wieso? nun ja ich glaube heute das sein stolz einen knacks erlitten hatte , als ich mich bei einer firma beworben hatte und somit seinen plänen , auf meinen namen eine kleine firma aufzubauen (er war insolvens-kandidat), nicht entsprach....somit versuchte er alles mögliche vor unsrem kompletten bekanntenkreis um mich schlechtzumachen bzw alle kontakte zu brechen .....
es gelang ihm nicht ganz , doch es war mir egal ...wieder brach ich zu neuen ufern auf.

durch einen befreundeten italiener kam ich in ein restaurant , nähe viktualienmarkt in münchen, wo mich der chef auch sofort als kellnerin nahm.
nun war das nächste problem...meine unterkunft....es wurde folgendermaßen gelöst.
die angestellten des lokals waren in einem uralten haus untergebracht....nicht besonderst toll, aber ich sah schon schlimmeres.
ich teilte mir das zimmer mit 2 männern und einer frau.
es war eine lustige zeit , wenn nicht die zwischenmenschlichen reibereien gewesen wären.
der engste vertraute des chefs dachte ein junges mädel wie mich kann man mal einfach für sich beanspruchen und durchnehmen wie man das eben so macht als richtiger mann.
am tag als er begriff , daß es mit mir nicht so läuft begann ein immer wiederkehrendes gegeneinander kämpfen ...was natürlich auf dauer das personal im lokal in 2 lager teilte ....
zu jener zeit begann ich meine freie zeit haubtsächlich in der homosexuellen
szene in münchen zu verbringen und ich muss sagen ...noch heute genieße ich die zeit welche ich dort verbringen kann. viele liebe menschen lernte ich kennen und vor allem ...hey ich ging wieder tanzen :)
neben unsrem lokal gab und gibt es eine disco in welcher man mich permanent fand ...endlich einmal die ganze nacht über tanzen ohne das man angegraben wurde und aufdringliche kerle einen auf die pelle rückten :)
dort lernte ich auch eine süße kleine dunkelhaarige sächsin kennen und es entwickelte sich eine kleine , wenn auch kurzzeitige , romanze:)
ja eine schillernde bunte und doch wahnsinnig tole zeit begann und gerne komme ich , wann immer ich in münchen bin an jene orte zurück ....
jeden abend kamen die leute aus der disco rüber zu uns , stillten ihren hunger und ich ging nach feierabend sofort hinüber zu ihnen , so entstand ein inniges verhältnis zwischen diesen beiden so unterschiedlichen welten ....
ich glaube manch italiener biß sich verdammt auf die zunge wenn die leute von drüben ins lokal kamen .)
so eng wie im old mrs handerson habe ich nie wieder mit männern getanzt , doch man kann sich als frau gehen lassen und weiß es werden grenzen nicht überschritten...also die beste umgebung für mich :)
nun ja dennoch kam der tag an dem sich wieder alles ändern sollte.
ein koch aus unsrem restaurant meinte die situation , daß ich frei hatte und er auch , ausnutzen zu können und rückte mir daheim auf die pelle ...schleimig ekelhaft und betrunken näherte er sich ....und ich traf genau ins goldne dreieck , nun ja nach zig aufforderungen welche er nicht ernstnahm ...was bleibt frau andres über :)

Lex 10.02.2005 16:47

Zitat:

Zitat von KleinBelita
......eine disco in welcher man mich permanent fand ...endlich einmal die ganze nacht über tanzen ohne das man angegraben wurde und aufdringliche kerle einen auf die pelle rückten ............

so eng wie im old mrs handerson habe ich nie wieder mit männern getanzt ...

http://www.cosgan.net/images/smilie/musik/e045.gif

http://www.mainzelahr.de/smile/party/dan.gif

flof 10.02.2005 18:50

@mimosch
dann kannst dich sehr glücklich schätzen. mein "urvertrauen" wurde auch missbraucht und ich habe noch nie liebe empfunden (tiefes vertrauen und geborgenheit)

Wusch 11.02.2005 04:32

Zitat:

Zitat von flof
mei, jetzt gehts immer noch nicht weiter ;-)

liebe ist übrigens tiefes vertrauen dass sich langsam in der kindheit entwickelt...und wenn das vertrauen missbraucht worden ist wird man liebe nie fühlen können.

bist du freud-sozialisiert? warum entwickelt sich denn liebe nur in der kindheit?
liebe und vertrauen haben doch was mit selbst-liebe und selbst-vertrauen zu tun...und das kann man sich in jedem alter beibringen... :schimpf:

Wusch 11.02.2005 04:34

Zitat:

Zitat von mimosch
@flof:...da hast du nicht ganz unrecht...mein urvertrauen wurde jedenfalls schon von meiner mutter zerstoert...und ich habe lange nie wirklich liebe verspuert...halt verliebtheit usw. aber so richtig...so richtig verliebt habe ich mich nur ein paar mal bis jetzt - und das waren immer maenner, die auf die eine oder andere weise dasselbe erlebt haben wie ich...die von ihren/einem elternteil enttaeuscht/verlassen wurden... :-/

URVERTRAUEN....sind wir denn URVIECHER...???

wir sind doch lauter ICHs, die sich allein schon deswegen lieben können weil sie eben ICH sind!

f.uck freud...der mensch hatte zu seiner zeit die psyhologie revolutioniert und mit recht, weil er die triebe in zusammenhang mit der gesellschaft gebracht hat, aber alles andere war unsinn!


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:10 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.