Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Flirt-2007 (https://www.lovetalk.de/flirt-2007-a/)
-   -   der beginn zu reden (https://www.lovetalk.de/flirt-2007-a/35541-der-beginn-zu-reden.html)

Zweifler 10.01.2005 18:13

Ich habe mal fein säuberlich rauskopiert, um es gegebenfalls gegen Dich zu verwenden :clown:

Ne Quatsch. Ich lese auch sehr gerne mit :)

Crazlyn 10.01.2005 18:14

Ich glaube es ist nicht einfach mit deiner Vergangenheit umzugehen, schätze mal viele wissen nciht wie sie nun mit dir umgehen sollen.
Wenn ich ehrlich bin wüsste ich das auch nicht so aus dem Stehgreif*raf* , aber ich würde dich wohl behandeln wie einen normalen Menschen. Und ich schätze so möchtest du auch behandelt werden oder möchtest du eine Extrawurst? ;)

:knuddel:
LG Craz

KleinBelita 10.01.2005 18:21

klar ne ganz dicke extrawurst gg:) ne mal ehrlich ich bin nichts andres wie jeder andre und bin genauso dumm und einfach menschlich ....und nur so möchte ich gesehen werden , aber möchte nicht immer sobald man beginnt zu reden ausgelacht werden oder die leute rennen davon

die_Räbin 10.01.2005 19:29

Habe mich nun auch durch Deine Geschichte gelesen und finde es gut, daß Du einen Weg gefunden hast, all das aus Dir herauszulassen. Voller Spannung habe ich immer weiterlesen müssen, es ist irgendwie unglaublich für einen Außenstehenden, was Dir so alles passiert ist, daß es mir gerade auch schwer fällt, etwas tröstendes zu sagen. Aber wahrscheinlich tut Dir schon das Schreiben an sich gut. Ich werde dranbleiben mit dem, was Du noch erzählen magst! :knuddel:

Wusch 11.01.2005 01:44

belita, lass dich jetzt einfach mal halten... :knuddel:

(wo hast denn das stangyl hergehabt?)

KleinBelita 11.01.2005 01:52

danke wuscheli :)
zu beginn verschrieben von meinen hausarzt zu wg zeiten , im nachhinein durch freunde die krankenversichert waren

KleinBelita 11.01.2005 18:58

kaum in leipzig angekommen , begann wieder das alltägliche wie geht es weiter mit mir , doch zum glück war da christiane :)
wir beschlossen uns ein abrisshaus zu suchen und uns dort ein kleines unabhängiges heim zu schaffen .....wir fanden auch relativ schnell eins und räumten es so gut wie möglich auf....
oberstes gebot bei uns war es , daß niemand mitbekam wo wir wohnten , man ging morgends raus und kam abends zu 2t wieder ...
so vergngen tage bzw wochen ....unser umfeld änderte sich rapide.
so wie es einst türkische kurden waren die uns begleiteten , so waren auf einmal araber in unsrem freundeskreis zu finden .....
anfänglich verdiehnten christiane und ich unser benötigtes geld mit kleinen diebereien , später wurden es EC und Kreditkartenbedrügereien ....heute bereue ich dies , doch damals die einzigste methode (in unsrem alter bekam man keine reguläre arbeit) um uns zu ernähren , wenn man sich nicht prostituieren wollte.
doch nach einer weile traten 2 engel , ja das waren sie , in unser leben ....mohamed und mashid (2terer name war ich nie sicher ob so geschrieben gg) und sie getrauten sich wirklich uns dies zu verbieten , sie kamen jeden tag in der stadt bei uns vorbei kontrollierten unser handeln , luden uns zum essen ein und versorgten uns so gut es ging .
ja auch sie lebten nicht wie jesus, doch wie oft sagten sie , lieber ihnen passiert was als uns.
mohamed, ein marokkaner kam nach deutschland durch irgendwelche politischen aktivitäten seines vaters ....oft sah man ihn im dunklen weinen ....doch er war stark , besonderst christiane weckte seinen beschuetzerinstinkt und es kam wie es kommen musste , sie verknallte sich über beide ohren in ihn ....ich glaube sie hat ihn nie vergessen ....oft besuchte er uns nun in unsrem heim , brachte fladenbrot, fleisch, jogurt und arabische süßigkeiten vorbei .....
uff mashid ....über ihn könnte ich stundenlang erzählen ....das a-team kennt sicher jeder oder :) den schwarzen klunkerbehangenen schauspieler hat sicher auch jeder im kopf ......so sah im groben mashid aus .....nur überzogen unheimlich viele narben sein gesicht , seinen oberkörper , einfach den ganzen körper, nur im ansatz kann man erahnen was er alles erlebt hatte in seinem leben ....nur geringe ansätze davon erfuhr ich von ihm ......er musste wochenlang gepeinigt worden sein ....doch er hatte es geschafft , er war letztendlich von tunesien nach deutschland gekommen....voller liebe sein blick , voller gefühl seine stimme, stark und kräftig seine arme , doch in seinen prinzipien unnachgiebig . es traute sich keiner an christiane und mich heran .......ausser einer.
wir lernten durch mohamed kennen , er war frisch in der stadt und landsmann , also fühlte sich christianes freund verantwortlich ....im heim dort wo die beiden lebten konnte er nicht hin , er war schwarz nach deutschland eingereist und so bat uns mohammed ihn im untergeschoß des alten hauses für ein paar tage schlafen zu lassen, mohamed und mashid würden auch regelmässig vorbeikommen um zu schauen ob alles ok sei.
eines morgends, noch waren beide nicht dagewesen , wir erwachten gerade aus dem schlaf , sah ich jenen ekelhaften typen vor unsrem bett , christiane erwachte in meinem arm ......ich muss dazu sagen , in solchen häusern ist es kalt , wir hatten nur wenige decken und die einsamkeit ließ sich am besten arm in arm vertreiben...... .
seinen hämischen blick werde ich nie vergessen als er mich bei den füssen packte und zum bettende zog ......ich schaute nur christiane an und stammelte was von alles ok , ist alles ok , bald vorbei ....als ich seine hände nicht mehr spürte ....ich raffte mich hoch zu christiane und konnte erst dann mich umblicken .
der typ lag mit nem brummschädel in der ecke ......unsre beiden engel waren just in dem moment aufgetaucht und lehrten diesem abschaum das fliegen .
nur wer ein wenig sich mit den gepflogenheiten der asylbewerber und der araber auskennt , kann ermessen wie viel glück und welche ehre uns gerade zuteil wurde :) normalerweise gibt es keinerlei schlägereien unter landsmännern wegen irgend einer dummen billigen deutschen ....doch der typ flog definitiv quer durch den raum :) wir sahen ihn niemehr hihi

KleinBelita 11.01.2005 19:10

ab und an telefonierte ich nun mit meinen eltern und diese teilten mir mit , ein typ von der bild zeitung hätte nach mir gefragt , wegen dieser vergewaltigungssache ......ich solle ihn anrufen .....nach einigen überlegungen raffte ich mich auf , es war die chance genau diesem kubaner-arsch( verzeiht mir den ausdruck) eine lektion zu erteilen .
man traf sich in leipzig , in einem k-fee schräg gegenüber vom rathaus .....und er begann mich zu löchern ....es war ekelhaft ...und er spürte es wie abartig ich das fand ....doch die höhe kam noch , er ließ sich ein wenig aus meinem leben erzählen , heute glaube ich mittlerweile er meinte es gut , doch er hatte wirklich wahr die frechheit mir zu sagen , die geschichte würde gedruckt , jedoch sollte ich als bedingung zurückfahren zu meinen eltern , versuchen wieder in ein normales leben zu finden , der hatte doch nen schuss, was denkt der wer er ist?
kommt daher in seinen feinen klamotten , im guten wagen , gebadet im feinsten parfeum und will mir erzählen was ich zu tun habe .....ich hätte es wissen müssen , außer schmerzen und aufgewühlten erinnerungen konnte mir das gar nichts bringen ....ich verließ das lokal fluchend und eilte wieder in meine gewohnte umgebung ...zu meinen freunden , welche mir wenigstens das gefühl einer familie übermittelten.

mimosch 11.01.2005 19:56

sorry, dass ich jetzt so ungehobelt nachfrage...wieso bist du denn eigtl. nicht zu deinen adoptiveltern zurueck?...waere die kratzbuerstige oma nicht das kleinere uebel gewesen oder selbst dein adoptivvater?...sorry, dass ich so doof nachfrage...kann mir schon ein paar gedanken machen, aber...was genau hielt dich davon ab...?

KleinBelita 11.01.2005 20:05

stolz? falscher stolz?
wollte auch jene worte nach der vergewaltigung nicht mehr hören , wollte nicht in einem ort gefangen sein , in dem ich nie daheim war und ich auch mich nie wohlgefühlt habe ....ausserdem war ich damals wie auch immernoch heute auf der suche ....frag mich nicht nach was , doch die unruhe begleitete mich ein leben lang


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:36 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.