Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 09.02.2005, 15:56   #1
Annakatharina
Junior Member
 
Registriert seit: 02/2005
Beiträge: 2
2. Bin verzweifelt, bitte helft mir - Kann Angst über Liebe stehen?

Teil 2

Er meinte immer wieder, er würde mich über alles lieben und möchte nichts anderes, als mit mir und seinen Kindern glücklich sein und ich soll doch bitte nie den Glauben an ihn verlieren und Geduld mit ihm haben.
Muss erwähnen, dass er immer unter dem Drang oder Zwang steht überperfekt zu sein und alles richtig und recht zu machen und reagierte auf Kritik, auch wenn er sich nur um einen Spaß handelte, gleich übersensibel und fühlte sich damit gleich extrem angegriffen.
Ich bin dadurch sehr vorsichtig geworden um kein falsches Wort mehr zu sagen. Ich hatte sehr viele Gespräche mit ihm, und ich sagte ihm vorsichtig, dass ich denke, dass die Schmerzen in seiner Brust bei ihm wahrscheinlich psychisch bedingt sind, durch den vielen Stress und die Probleme die da auf sich nehmen muss, worauf er mir auch eines Tages einsichtig zustimmte.

Trotzdem denke ich, dass er nicht wirklich realisiert, wie schlimm seine Depressionen eigentlich schon sind, denn er reagiert sehr sensibel, wenn man von professioneller Hilfe spricht und möchte davon nichts hören.
Ich erkannte sehr bald, dass seine Depressionen schon sehr weit in seine Vergangenheit zurückreichten und immer wieder kehrten, nur habe ich keine Ahnung ob sie damals auch schon so schlimm waren.

Er erzähle mir eines Tages mal ganz vorsichtig, dass er vor einigen Jahren, nach seiner Scheidung, Selbstmordgedanken hatte und die das in seiner Arbeit erfahren haben und ihm das beinahe die Stelle gekostet hat.

Er litt oder leidet auch an sehr starker Migräne, die immer wieder wiederkehrt. Keine Ahnung ob diese Migräne durch seine Depressionen entstanden ist oder umgekehrt oder gar nichts damit zu tun hat?

Ich wusste oder realisierte schon von Anfang an, dass er nur sehr wenig Selbstbewusstsein hatte, aber erkannte nicht, wie schlimm es eigentlich mit ihm stand. Denke das führt auf seine Kindheit zurück, wo er immer um Anerkennung und Liebe seines Vaters betteln musste. Will da aber jetzt nicht näher darauf eingehen. Er wurde angeblich von seinem Vater geschlagen.
Idealisiert seinen Vater aber heute noch.

Er ist ein sehr anhänglicher Mensch, möchte geliebt werden, kann sich nicht satt hören, wie sehr man ihn liebt und wie viel er einem bedeutet, möchte Anerkennung und zweifelt aber jeden Tag aufs neue, dass man es vielleicht doch nicht so ernst mit ihm meinen könnte. Es ist ihm so unheimlich wichtig, dass man den Glauben an ihm nicht verliert. Umgekehrt trägt er einen auf Händen, ist unheimlich lieb, zärtlich und Aufmerksam, nur wenn seine Probleme überhand nehmen, dann zieht er sich in ein Schneckenhaus zurück.

Ich versuchte ihm zu helfen, hatte mit ihm viele Gespräche, habe mich führsorglich um ihn gekümmert, habe mir solche Sorgen um ihn gemacht, kam mir aber trotzdem irgendwie hilflos vor. Er meinte, ich hätte so eine wahnsinnig heilende beruhigende Art auf ihn und ich wüsste wahrscheinlich gar nicht, wie sehr ich ihm eigentlich helfe.

Nun was ist jetzt passiert?

Sein Vorgesetzter genehmigte ihm seinen Urlaub. Er konnte endlich zu seinen Kindern nach Hause fahren. Wir waren beide erleichtert. Ich dachte, somit würde wenigstens ein Problem gelöst sein und er könnte in dieser Zeit auch ein bisschen Abstand finden und wenn er zurückkommt, würde alles besser sein. Wir konnten uns somit 3 Wochen nicht sehen, haben aber Anfangs ab und zu miteinander telefoniert.

Dann hörte ich plötzlich eine ganze Woche nichts von ihm.
.
Ich hörte von meinen Freunden immer wieder nur, der ist doch nichts für dich, dieser Mann tut dir nicht gut, der wird dich mit seinen Problemen nur hinunterziehen und würde mir wahrscheinlich sowieso nur etwas vorspielen und jetzt meldet er sich schon seit einer Woche nicht bei mir, seine ganze Geschichte mit seinen Schmerzen, usw... sind wahrscheinlich gar nicht wahr, usw...
Ich war plötzlich sehr verunsichert ging online, las mir die Geschichte seiner Ex immer wieder durch und lies mich von der Geschichte und von meinen Freunden immer mehr verunsichern.

Dann hat er sich bei mir nach einer Woche wieder telefonisch gemeldet, meinte, er würde mich sehr vermissen und sich schon sehr auf mich freuen, usw.. er hätte eine wunderschöne Zeit mit den Kindern verbracht, es würde ihm aber sehr schmerzen, dass er sie jetzt wieder verlassen muss.

Als er nach den 3 Wochen wieder zurückkam, konnte ich meine Unsicherheit nicht mehr verbergen. Wir hatten eine Diskussion, haben einander vorbeigeredet, es gab durch meine Unsicherheit eine Menge Missverständnisse.
Ich habe einen Fehler gemacht.
Habe in meinem Frust erwähnt, dass diese Ex-Freundin vielleicht mit einigen Dingen Recht haben könnte, bei dem was sie da im Internet verlautbart hat.
Damit meinte ich, dass er für einen anderen Menschen nicht wirklich da sein kann, wenn er selbst zu viele Probleme hat. Das hätte ich nicht sagen dürfen, damit habe ich ihn zu tiefst verletzt.
Er meinte, er hätte es befürchtet, dass ich eines Tages anderen mehr glauben würde als ihn.
Er wollte plötzlich Abstand von mir, wusste nicht ob er die Beziehung weiterführen soll oder nicht. Sagte mir dann nach einigen Tagen, er kann nicht mehr, er würde anscheinend immer alles falsch machen und anscheinend Beziehungsunfähig sein und es wäre besser wenn wir uns trennen würden. Man konnte mit ihm auch gar nicht mehr reden, er hat sich in ein Schneckenhaus zurückgezogen.

Nach einer Woche rief er mich an, sagte mir, dass er mich sehr liebt und ich wahrscheinlich gar nicht realisiere wie sehr. Er weiß einfach nicht mehr weiter, er hätte solche Ängste und ob ich das verstehen kann? Er meinte, er würde gerne mit mir sein, mich so sehr vermissen und sich nach mir sehnen, er hat aber Angst vor dieser Beziehung. Dann erzählte er mir, dass er nach unserem Streit oder Diskussion wieder solche Schmerzen in der Brust hatte und in der Nacht einen Notarzt rief der ihm unmittelbar ins Krankenhaus schickte. Nach mehreren Untersuchungen hätten die Ärzte festgestellt, dass er wahrscheinlich einen kleinen Herzinfarkt hatte!

Meine Freunde meinen jetzt, ich soll mir nichts einreden lassen, der will mir nur Angst machen!!??? Ich liebe diesen Menschen und habe ihn noch nicht aufgegeben. Natürlich bin ich verunsichert, da mir meine Freunde immer wieder sagen, dass es so etwas nicht geben kann, dass Angst über die Liebe stehen könnte! ??? Ich weiß es auch nicht! Was oder wie soll ich mich denn jetzt verhalten? Ist er ehrlich zu mir oder spielt er nur?

Er hat mich vor 2 Tagen wieder angerufen, hat gemeint, er würde es verstehen, wenn ich jetzt meinen Weg gehen möchte, aber er würde mich noch lieben und das er es ehrlich meint. Er will und kann mir aber im Moment nichts versprechen, denn er wüsste nicht, ob er seine Ängste überwinden könnte.
Er möchte mich demnächst besuchen kommen, wenn ich es erlaube und er möchte gerne wieder Vertrauen finden und sich bei mir geborgen fühlen.

Jetzt habe ich hier einen ganzen Roman geschrieben und es tut mir Leid, wenn ich euch damit gelangweilt habe. Noch dazu habe ich jetzt auch seine Geschichte ins Internet gestellt, was er hoffentlich nicht erfahren wird.
Der Unterschied ist nur, dass ich ihn nicht hasse, ich ihn sehr liebe und ich nur um Hilfe schreie! Wie soll ich mich verhalten? Hat diese Liebe noch eine Chance? Können Ängste wirklich so ein Ausmaß nehmen?

Viele liebe Grüße,

Karina

Geändert von Annakatharina (10.02.2005 um 01:28 Uhr)
Annakatharina ist offline  
Alt 09.02.2005, 15:56 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 09.02.2005, 16:43   #2
nebeltau
Junior Member
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: meine Träume
Beiträge: 22
Hallo Karina,

ich finde es gut das Du so zu Deinem Freund stehst, er braucht das innerlich auch und es ist hilfreich.
Leider muß ich dir auch sagen das war sicher kein Herzinfakt, Schmerzen in der Brust, Engegefühl beim atmen, oder Herzstechen usw. das sind Ängste
innerlich nicht verarbeitete Erlebnisse, die können bis in die Kindheit zurückgeführt sein, oder auch beruflicher Stress können solches auslösen.

Es klingt jetzt vielleicht hart, aber es ist normal das er sich zurück in sein Schneckenhaus zieht, leider ist es für Dich schwer in solchen Phasen an ihn heran zu kommen und du fühlst Dich irgendwo hilflos vielleicht fühlst du Dich auch abgewiesen, es ist schwer dies zu verstehen. Ich kann dir dazu nur sagen, lasse ihn diese Phasen dess Rückzugs, Du hilfst ihn schon wenn er weiß du bist z.B. in einem anderen Raum, aber lasse ihn die Zeit er braucht sie um neue Kraft für Dich und euch zu schöpfen.

Er kann dir da auch sicherlich keine großen Antworten geben, aber glaube er liebt Dich auch in diesen - seinen Rückzugsphasen genauso, er kann es Dir nur da nicht so zeigen oder rüber bringen.

Ich hoffe ich konnte Dir etwas helfen, falls du noch etwas darüber wissen möchtest du darf gerne fragen.


Gebt auch gegenseitig Kraft und Geduld und redet anschließend ruhig offen darüber.


liebe grüße nebeltau

Geändert von nebeltau (09.02.2005 um 16:47 Uhr)
nebeltau ist offline  
Alt 10.02.2005, 01:39   #3
smallchild
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Wenn Du ihn liebst, dann glaube ihm. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand in solchen ernsten Dingen wie einem Herzinfarkt lügt.
Ich wünsche Euch noch viel Glück und Kraft,

smallchild
 
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1. Bin verzweifelt, bitte helft mir - Kann Angst über Liebe stehen? Annakatharina Flirt-2007 0 09.02.2005 15:54
liebe und angst subba Flirt-2007 6 06.12.2004 16:00
Freundschaft oder Liebe? Wie soll ich mich verhalten? Helft mir! Myriam Flirt-2007 7 03.08.2004 15:00
Einige Gedanken über die Liebe Phippu Archiv :: Herzschmerz 0 05.11.2001 16:32
Was ist Liebe???? Princess_Toni Archiv :: Streitgespräche 11 25.03.2001 07:19




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:48 Uhr.