Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 23.03.2005, 11:21   #1
Jacques
Member
 
Registriert seit: 03/2005
Ort: Nordwest-Deutschland
Beiträge: 320
Ist es vorbei?

Hallo zusammen,

ein altes immer wiederkehrendes Thema: Ich bin seit über 3 Jahren mit meiner Freundin zusammen, wohnen auch zusammen. Klar, nach der Anfangseuphorie gab es dann Höhen und Tiefen, ganz normal halt. Jetzt war sie auf einem Schulpraktikum und lernte dort ihren Betreuungslehrer kennen und ...besser kennen. Als sie am Samstag aus demdem Zug stieg (Das Praktikum ist nun vorbei) war sie dann etwas komisch. Abends zählte ich dann 1 und 1 zusammen und konfrontierte sie mit der Behauptung, sie habe was mit dem Lehrer. Sie sagte sie habe sich verguckt und ihr Bauch spiele verrückt, bestritt aber vehement, dass da bisher mehr war. Nun ist sie sich ihrer Gefühle nicht sicher. Auf der einen Seite ich mit Licht und Schatten, auf der anderen der Typ, von dem sie natürlich nur die Sonnenseite kenn. Für mich war das erst mal ein Schlag ins Gesicht, denn es gab nie ernsthafte Krisen. Sie sagt, sie habe sich in den letzten Tagen nicht sehr von mir geliebt gefühlt (weniger SMS etc.). Und als sie sagte sie käme einen Tag später zurück, wäre es mir offenbar egal gewesen. Nun, ich habe gesagt, dann kann ich ja noch was mit Freunden machen und dann ist sie ja ohnehin wieder ganz da. Ich habe es weder mit großer Freude noch mit Enttäuschung hingenommen, noch einen Tag länger auf sie verzichten zu müssen. Nun bittet sie mich, ihr Zeit zu geben, sie sei verwirrt. Ich bin erst mal zurück zu meinen Eltern und ziemlich verzweifelt. Ich will sie nicht verlieren! KLar, das Vertrauen ist erst mal angeknackst, aber die Tür ist noch offen! Was soll ich tun? Ihr alle Zeit geben? Ich weiß nicht ob ich wochenlang mit der Ungewissheit leben kann. Ihr nächste Woche oder so sagen, sie soll sich mal entscheiden? Mich ihr zeigen, zeigen dass ich für sie da bin, was ich für sie empfinde? Es kommt mir alles so unwirklich vor.Mir ist klar geworden, es muss sich sicher was ändern, man wird sich auch eigener Fehler bewusst. Und man kann nicht einfach so weitermachen und so tun als sei nichts. Gestern war ich bei ihr, Atmosphäre war warm. Sie hat mich mal in den Arm genommen, und auch ein-zwei Küsse aufgedrückt. Aber nicht mehr, denn sie sagte sie wolle mir keine Hoffnungen machen ,die am ende vielleicht doch falsch wären, falls sie sich gegen mich entscheidet. Ich habe ihr zumindest deutlich gemacht, dass ich sie liebe, auch wenn es in ihren Augen eine Zeit lang nicht so ausah. Wenigstens das weiß sie nun. Wir wollen Samstag irgenwohin was essen. Sie sagte gestern auch, dass sie einsieht dass ich die Chance haben müsse, ihr zu zeigen dass ich da bin

Gibt es Hoffnung? Habt ihr ähnliche Erfahrungen, vielleicht sogar mit Happy-End? Freu mich über jeden Beitrag!
Jaqcues
Jacques ist offline  
Alt 23.03.2005, 11:21 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Jacques, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 23.03.2005, 11:39   #2
Someguy
Troubleshooter
 
Registriert seit: 03/2000
Ort: Am Rhing
Beiträge: 14.070
hi Jacques,

vielleicht bin ich aufgrund meiner derzeitigen laune der falsche ansprechpartner, aber ich kann aus erfahrung berichten dass solche geschichten fast immer schlecht ausgehen. meine ex hat sich einen monat bevor wir auseinander gingen (über 4 jahre zusammen gewesen, 3 jahre zusammen gewohnt) in einen anderen verknallt. ich zog auch für ein paar tage zu meinen eltern, wir nahmen eine woche auszeit. danach entschied sie sich zwar für mich, revidierte nach einem monat aber ihre entscheidung und trennte sich von mir.

es ist immer schwierig sich in so einer situation richtig zu verhalten. ich würde dazu neigen dir zu raten, dich rar zu machen, dich nicht zu melden, damit sie merkt, was sie an dir hat und ob du ihr denn wirklich fehlst. andererseits kann genau das dazu führen, dass sie sich noch mehr von dir entfernt.

Zitat:
Auf der einen Seite ich mit Licht und Schatten, auf der anderen der Typ, von dem sie natürlich nur die Sonnenseite kennt.
genau so war es bei uns, von ihr kam sogar mal ein ähnlicher satz. ihr "schwarm" will keine beziehung mit ihr, sie ist aber trotzdem nicht mehr zu mir zurückgekehrt. das zeigt mir, dass bei ihr die gefühle wohl wirklich weg sind.

wenn dich meine geschichte interessiert, kannst du sie unter "sie hat sich verliebt" nachlesen. anscheinend haben wir ähnliches erlebt bzw. in deinem fall bist du noch mittendrin.

wünsche dir viel glück und schreib mal, wie es bei euch weitergegangen ist.
Someguy ist offline  
Alt 23.03.2005, 11:50   #3
Liebesträumer
Member
 
Registriert seit: 01/2004
Ort: unwichtig
Beiträge: 80
Ich schliesse mich "Someguy" an. Hab das auch schon erlebt und kann dir nur aus meiner Erfahrung und dem was ich von Freunden und Bekannten mitbekommen habe, berichten.

Mach dich rar. Da du ihr schon gesagt hast, was du fühlst, halte dich nun zurück. Dann seid ihr beide klarer im Kopf.
Ich weiss sehr gut, das ist schwer am Anfang, weil man gerade jetzt mehr Zeit mit seinem Partner verbringen würde. Aber es ist wirklich am besten, mit dem schlimmsten zu rechnen.

Lenk dich ab. Das ist das einzige was du tun kannst. Geh mit Freunden aus, zieh dir 1000 Videos rein und sorg dafür das du nicht zum nachdenken kommst. Das ist der einzige weg wie du es dir leichter machst.
Liebesträumer ist offline  
Alt 23.03.2005, 12:02   #4
Alias
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Reisende kann man nicht aufhalten, sie müssen Heimweh bekommen, um zurück zu kehren. expat
 
Alt 23.03.2005, 12:02   #5
Someguy
Troubleshooter
 
Registriert seit: 03/2000
Ort: Am Rhing
Beiträge: 14.070
Zitat:
Zitat von expat

Vorsicht Ironie der für someguy vielleicht schmerzlichen Art. Sorry!
Wenn du willst, dass es so ausgeht wie bei someguy, dann mach jetzt folgen-
des: Klammere ordentlich, zeig ihr, dass du sie nicht aufgeben willst, sage ihr,
ihr könnt es doch noch mal versuchen, schick ihr dauernd Briefe und SMS, rufe
pausenlos an, mit einem Wort, fall ihr ordentlich auf den Geist. so erreichst du
es, dass unabdingbar die Trennung kommt,


kein problem, expat, ist halt deine art, ich kann mit sowas umgehen
da ich mir das oben beschriebene verhalten vor unserer trennung nicht vorwerfen kann fühle ich mich auch nicht von deinen worten angesprochen. was ein solches verhalten in so einem fall angeht hast du natürlich recht: je mehr du klammerst, desto mehr gehst du deinem partner auf die nerven.


Zitat:
Die Trennung dauerte ein halbes Jahr, aber sie
kam wieder. Garnatieren kann man so was natürlich nicht, aber wie someguy
richtig sagte, sein Weg führt meisten zu nichts als dem Ende.
kam sie nach der trennung, d.h. nach diesem halben jahr zurück? und hast du dich in dieser zeit überhaupt nicht mehr gemeldet?

ähm, meintest du mit dem letzten satz meinen weg oder den von jacques?
Someguy ist offline  
Alt 23.03.2005, 12:26   #6
Someguy
Troubleshooter
 
Registriert seit: 03/2000
Ort: Am Rhing
Beiträge: 14.070
Zitat:
Eigentlich deinen, denn seiner kommt ja erst. Sollte ich das falsch in Erinnerung
haben, dann verzeih. Sagen wir einfach ein Weg, wie ich ihn oben ironischer
Weise aufgezeichnet habe.
naja, wenn du meinst dass wir nach der trennung noch 1 1/2 monaten zusammen gewohnt hatten, dann hast du recht. ich weiss, es geht immer, eine andere unterkunft zu finden, das war aber in dem moment nicht so einfach.

naja, wie auch immer, jetzt ist es eh vorbei.

Geändert von Someguy (23.03.2005 um 12:43 Uhr)
Someguy ist offline  
Alt 23.03.2005, 12:32   #7
blondes_häschen
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 6.255
Unterbreche mal kurz Euer Gespräch

Allgemein finde ich einen vollkommenen Rückzug auch am sinnigsten. Wenn sie Dich dann nicht vermisst, ist irgendetwas im argen.
Allerdings hat sie sich "beschwert", dass sie weniger Liebe von Dir bekommen hat, Du ihr weniger SMSen geschrieben hast etc.
Wenn Du Dich jetzt wirklich zurückziehst, sage ihr vorher Deinen Grund dafür!

Und dann zieh es durch. Du hast ihr klar gemacht, dass Du sie liebst, viel mehr kannst Du wohl nicht tun...

Viel Kraft und Glück!

das häschen
blondes_häschen ist offline  
Alt 23.03.2005, 13:58   #8
Jacques
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2005
Ort: Nordwest-Deutschland
Beiträge: 320
Erstmal danke für Eure Tipps und Erfahrungsberichte! Man denkt ja immer nur einem selber gehts so dreckig. Was würdet Ihr denn sagen wenn sie dieses Treffen/Essen von sich aus noch mal vorschlägt? Sollte ich mich dann trotzdem rar machen oder dann da sein? Ich selbst tendiere eher für letzteres. Aber mich begleiten dabei auc himmer solche seltsamen Überlegungen; hast du es nötig zu springen wenn sie mit dem Finger schnippt? Soll man nicht auch etwas Stolz haben? Aber dann könnte sie denken, ach dem liegt ja gar nicht so viel daran? Ach es ist gehüpft wie gesprungen, und das ganze Nachdenken hilft ohnehin nicht, sie muss auf den Trichter kommen, was bzw. wen sie will.
Jacques ist offline  
Alt 23.03.2005, 14:05   #9
Kitty77
Golden Member
 
Registriert seit: 07/2004
Ort: Zwischen den Welten
Beiträge: 1.493
Hallo Jacques,

war in einer ähnlichen Situation und eigentlich ist bereits alles gesagt worden. Wenn Sie ein Schritt auf dich zumacht (in diesem Fall ja das Essen), dann würde ich auch hingehen. Du tendierst ja bereits zu diesem Schritt. Und du kannst ja nur gewinnen. Sie weiß, dass du sie liebst und ich bin auch der Meinung, dass du dich rar machen solltest und sie "kommen" lassen solltest. Aus eventuell falschem Stolz das Essen absagen halte ich für nicht richtig. So wie es aussieht kannst du das ja eh nicht mit deinem Gefühl vereinbaren, denn du möchtest sie doch sehen?!

Warte doch das Treffen/Essen einfach mal ab und schau was sich ergibt. Und immer einen Schritt auf einmal.

Alles Gute

Kitty
Kitty77 ist offline  
Alt 23.03.2005, 14:34   #10
Kitty77
Golden Member
 
Registriert seit: 07/2004
Ort: Zwischen den Welten
Beiträge: 1.493
Jep stimme expat voll und ganz zu. Versuche den Mittelweg zu finden. Eine Partentlösung wirst du eh nicht finden, sei du selbst gebe dich offen und optimistisch, dass wirkt auch auf dein Gegenüber. Und ich gebe dir Brief und Siegel: Nach eurem Essen weißt du mehr. Wenn nicht, dann schreib uns

In diesem Sinne

good luck und freu dich. Scheint doch alles mehr positiv als negativ. Gib ihr zeit und dräng sie nicht. Und wenn sie einen Schritt auf dich zugeht, dann verweigere dich nicht. Das könnte sonst böse enden. Ich weiß das, hab das alles schon durch.

Kommt Zeit kommt Rat.

Kitty
Kitty77 ist offline  
Alt 23.03.2005, 14:34 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Kitty77, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:52 Uhr.