Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 24.06.2010, 14:52   #91
leonora
special
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: im Leben
Beiträge: 15.940
ich denke, welche Konsequenzen jede/r aus der Beantwortung dieser Fragen zieht kann ja nur individuell unterschiedlich sein...denn damit muss man ja schließlich selbst leben hinterher....




CtrlAltDel

wir hatten es insofern einfacher, als dass er sein geringeres Interesse zu meinem a) akzeptiert hatte, mir meines zugestanden hat, dann überlegt hat, wie eine Lösung aussehen kann, die er mittragen kann und dann kam er mit diesem Vorschlag

hier hat der Mann der TE eine Lösung gesucht, ich denke auch, weil "Sex" als Gesprächstthema lange ausgeklammert war und die TE jetzt damit "überrascht" hat...wobei, allein die Idee hinter dem Scherz mit der Sektflsche zeigt, dass zumindest darüber in diese Richtung, wenn auch nicht ernsthaft von ihr nachgedacht wurde.

Du fragst, was wäre, wenn ich mich nicht auf den Versuch hätte einlassen können....und das war eine emotionale Achterbahn für mich...

dann wäre ich heute immer noch 80 kg schwer, sexuell frustriert, weniger beweglich, weniger draußen, würde hier nicht schreiben, wäre sicher ziemlich unleidlich oft...
und vllt würde ER sich dann von dieser dicken frustrierten Ehefrau in eine andere Beziehung flüchten, in der vllt auch wenig Sex da ist, dafür aber mehr Spaß.
leonora ist offline  
Alt 24.06.2010, 14:52 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo leonora,
Alt 24.06.2010, 14:55   #92
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von leonora Beitrag anzeigen
Du fragst, was wäre, wenn ...
Es war aber erkenntlich nur eine rhetorische Frage ...

(und zu dem anderen - 80 kg sind kein Verbrechen)
 
Alt 24.06.2010, 14:59   #93
leonora
special
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: im Leben
Beiträge: 15.940
Zitat:
Zitat von CtrlAltDel Beitrag anzeigen
Es war aber erkenntlich nur eine rhetorische Frage ...

(und zu dem anderen - 80 kg sind kein Verbrechen)
sry, sowas erkenne ich leider nie.......

und nee, Verbrechen ganz sicher nicht, aber jetzt gehts einfach besser, wohlfühltechnisch
leonora ist offline  
Alt 25.06.2010, 19:19   #94
Angie4
Platin Member
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: Wolke 4 - erste Reihe
Beiträge: 1.557
Liebe geffallener stern,
hab deine geschichte aufmerksam gelesen und es berührt mich wirklich. ich kann es nachvollziehen dass dein mann nach so vielen jahren etwas abwechslung in seinem sex-leben braucht aber art wie er es macht ist wirklich sehr verletzend. Und ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst diese abenden wo er bei andere ist. Sehr schmerzhaft weil vielleicht ist da mehr als nur sex ist. Ein offene beziehung ist sicherlich möglich aber beide müssen es wollen.Punkt ist, du willst es nicht!
Also muss ein kompromis her.
Was ich euch empfehlen würde, und darüber solltet ihr wirklich ernst reden ist, partnertausch oder einfach besuch in einem swingerclub. Versucht es einmal!
Wenn du dabei bist, du quasi situation "unter kontrolle" hast und du selber dabei etwas erleben kannst ist es viel viel einfacher.
Sollte er darauf nicht eingehen dann geht es ihm um mehr als nur sex. Dann solltest du dir überlegen ob du es so weiter machen kannst...
Angie4 ist offline  
Alt 24.08.2010, 20:44   #95
gefallener stern
... nachtstern ...
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: ... lost in space ...
Beiträge: 7.297
möchte mich bei euch allen nochmal für den beistand bedanken!! ohne euch hier, wäre ich an diesen tagen sicher an einem baum gelandet...

viel ist passiert in den letzten monaten, habe oft hier nachgelesen, eure threads verfolgt und versucht zu verstehen.

wir haben geredet wie seit jahren nicht, dass war sicher nötig und gut. wobei auf beiden seiten dinge zur sprache gekommen sind, mit der die andere seite nicht unbedingt gerechnet hat. auch das musste erstmal verkraftet werden.

vielleicht werden mich einige von euch jetzt verachten, für das was ich getan habe - aber für mich selbst, als frau, war das nötig. und ich stehe auch dazu, denn dadurch ist mir doch sehr viel mehr klar geworden, auch über mich selbst, als durch jedes gespräch.

es musste ja einen grund geben, warum unser sexleben sosehr eingeschlafen ist. wenn man sich als ehepartner sexuell nicht mehr reizbar findet - und das ja nicht erst seit gestern, dann sucht man anderswo bestätigung, wenn man nicht ohne sex kann.

ich musste für mich als frau und mensch herausfinden, ob man sex und liebe trennen kann und ob ich noch chancen aufm markt habe... weil ich mir allein die schuld für alles gegeben habe. mich als totale versagerin gefühlt habe. das dem nicht so ist, weiß ich jetzt. und ich habe es nicht bereut.

für eine gewisse zeit werde ich lernen damit zu leben, dass mein mann sich seine erfüllung woanders sucht. vielleicht werde ich es hin und wieder auch tun - so wirklich sicher bin ich mir da noch nicht. aber uns beiden ist die gemeinschaft, die partnerschaft und familie wichtiger, als der sex zusammen.

erstaunlich so im nachhinein... als ich es meinem mann sagte, war er doch tatsächlich eifersüchtig...

vielleicht, orientiert sich einer von uns um in den nächsten jahren - vielleicht, sitzen wir auch mit achtzig irgendwo und lachen zusammen über die zeit jetzt, vielleicht sieht alles in ein paar monaten gänzlich anders aus ...keiner weiß was die zukunft bringt.

es geht mir gut - das ist tatsächlich so. irgendwie ist in mir eine innere ruhe entstanden, mit der ich vor monaten nicht gerechnet habe.

wir "arbeiten" weiterhin an uns - und ich bin davon überzeugt das wir auf dem - für uns - richtigen weg sein.
gefallener stern ist offline  
Alt 25.08.2010, 05:49   #96
mitleser*in*
Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: Wien
Beiträge: 129
hut ab vor dir!
bewundernswert wie du damit umgehen kannst!

wünsche dir von herzen das du wieder glücklich wirst

Geändert von mitleser*in* (25.08.2010 um 05:53 Uhr)
mitleser*in* ist offline  
Alt 25.08.2010, 05:49 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey mitleser*in*,
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:26 Uhr.