Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 12.12.2010, 18:30   #11
Lavalis
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 7
Ich glaube das schlimmste an mir ist,dass ich immer Angst habe, Menschen mit mir und meiner Anwesenheit zu belästigen...und mich am laufenden Band für alles entschuldige..egal was ich mache. Ich habe keine Ahnung, woher das kommt, aber es macht es mir sehr schwer, normale soziale Beziehungen zu führen. Ich kann einfach niemandem zeigen, wer ich wirklich bin und was in mir vorgeht. ich bin am besten, wenn ich vorgebe jemand zu sein, der ich ganz sicher nicht bin. So geht mir alles leichter von der Hand..aber das ist ja auch doof..
Lavalis ist offline  
Alt 12.12.2010, 18:30 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Lavalis, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 12.12.2010, 19:06   #12
ironic75
Platin Member
 
Registriert seit: 10/2006
Ort: Schweiz
Beiträge: 1.958
Wie heisst es so schön? Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung. Nimm nen Coach, der dir dein Verhalten vor Augen führen kann und dir Alternativen und Optionen im Verhalten anbietet. Das übt man dann erstmal im gefahrlosen Raum und wagt sich Schritt für Schritt in echte Situationen.



Zitat:
Zitat von Lavalis Beitrag anzeigen
Ich glaube das schlimmste an mir ist,dass ich immer Angst habe, Menschen mit mir und meiner Anwesenheit zu belästigen...und mich am laufenden Band für alles entschuldige..egal was ich mache. Ich habe keine Ahnung, woher das kommt, aber es macht es mir sehr schwer, normale soziale Beziehungen zu führen. Ich kann einfach niemandem zeigen, wer ich wirklich bin und was in mir vorgeht. ich bin am besten, wenn ich vorgebe jemand zu sein, der ich ganz sicher nicht bin. So geht mir alles leichter von der Hand..aber das ist ja auch doof..
ironic75 ist offline  
Alt 12.12.2010, 19:36   #13
leonora
special
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: im Leben
Beiträge: 15.940
solange du dich kleinmachst...

kannst du in der "Kind"-Rolle bleiben

bist nie wirklich verantwortlich für das was du tust und die Folgen

entweder haben dich "Umstände" dazu gebracht....oder du hattest Glück....

aber DU warst/bist nie diejenige, die aktiv was geschafft oder versemmelt hat....

nicht mla in der Liebe.
leonora ist offline  
Alt 13.12.2010, 11:03   #14
Lavalis
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 7
@ leonora

Da hast du wohl recht, ich habe die Entscheidungen meist die anderen treffen lassen und hab mich so auch öfter in mieses Zeug reinziehen lassen. Ich denke eigentlich nciht, das ich ein schlechter Mensch bin, im Gegenteil. Ich sorge mich um meine Mitmenschen sehr und will niemanden verletzen.
Ich weiß eigentlich gar nicht, was mir fehlt. Am liebsten wäre ich für eine Weile einfach nur ganz alleine um zu gucken, was ich eigentlich wirklich will und brauche. Dummerweise macht sich das zur weihnachtszeit irgendwie schwer, wegen der ganzen familiären Verpflichtungen und dann noch die Arbeit.
Lavalis ist offline  
Alt 15.12.2010, 02:30   #15
Erdbeerblümchen83
Member
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: Bremen
Beiträge: 116
Zitat:
Aber ich kann eben nicht über das reden, was mich bewegt, weil er nicht versteht, dass es mich bewegt und warum. Er kann nicht nachvollziehen, wenn ich traurig bin wegen Dingen, die schon lange zurückliegen.
Da hast du´s doch schon: das, was dir in deiner Beziehung fehlt. Das, was du in der Verliebtheit zu dieser Frau suchst, die du nicht sehr gut kennst. Vielleicht geht es ja gar nicht um sie?
Ganz eindeutig: Dir fehlt etwas, das Verstandenwerden, das Redenkönnen. Ob dir das dein Partner geben muss, oder ob es auch gute Freunde sein könnten, die Frage kannst nur du selbst dir beantworten. Ernstnehmen solltest du aber dieses Bedürfnis, dein Unterbewusstsein sagt dir ja wirklich deutlich, wie wichtig dir das ist.
(Was vermutlich die meisten hier gut nachvollziehen können - wer wünscht sich nicht einen Partner, der einen WIRKLICH versteht.)

Was das Selbstwertgefühl angeht: Haben wahrscheinlich die meisten zuwenig von. Glücklich die, welche es von Kind an mitbekommen haben, alle anderen müssen es sich mühsam erabeiten, da stimme ich ironic75 zu.
Eine gute Methode sind Erfolgserlebnisse: in dem Sinne, dass man merkt, hey, ich kann das ja! Und zwar ganz alleine. Aber das zu versuchen, muss man sich auch erstmal trauen, und das ist schwer. (Dir fallen bestimmt lauter Sachen ein, die du schon immer mal machen wolltest - die zu tun du dich aber nie getraut hast. Mach doch einfach mal eine davon!)

Zitat:
Am liebsten wäre ich für eine Weile einfach nur ganz alleine um zu gucken, was ich eigentlich wirklich will und brauche.
Ja, das klingt sinnvoll. Meinst du, du kannst das deinem Mann genau so vermitteln? Oder ist er einer von der Sorte, die dann gleich Trennung/Fremdgehen/Drama/Katastrophe riechen?
Erdbeerblümchen83 ist offline  
Alt 15.12.2010, 17:51   #16
Lavalis
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 7
Wenn ich meinem Mann sagen würde, dass ich alleine ein paar Tage weg will um ein bisschen Zeit für mich zu haben würde er das nicht verstehen und auch nicht wollen. Ich versteh einfach nicht, wie er immer so zufrieden sein kann. Ich habe manchmal das Gefühl, dass ihn überhaupt nichts bewegt..

Diese Frau..ja..was suche ich in ihr. Ich weiß es nicht. Sexuell ist es denke ich nicht. Zumindest verspüre ich da nicht übertrieben ein verlangen. Ich würde sie aber gerne sehr nahe bei mir haben..sie kennenlernen.
Lavalis ist offline  
Alt 07.02.2012, 20:45   #17
nurSie
Junior Member
 
Registriert seit: 02/2012
Beiträge: 2
du

kann sein, dass du diesen beitrag nicht lesen wirst. ich hoffe das thema ist nicht alt.
ich hab das selbe problem wie du.
ich liebe sie. so wie ich noch nie in meinem leben jemanden geliebt habe...leider ist sie viel älter als ich und verheiratet. seit 3 jahren muss ich mit diesem negativen verliebtsein ringen. ihr ähnelt euch sehr, weißt du? sie ist sensibel, aber macht auf hart, damit sie niemand verletzen kann. sie hat ständig eine maske auf, die ich ihr runterreißen möchte. Und dann diese atemberaubende Frau küssen will.
manche kommentare hätten glatt von ihr kommen können.
nurSie ist offline  
Alt 08.02.2012, 08:03   #18
Kalle_Blomquist
Special Member
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 7.292
Zitat:
Zitat von Lavalis Beitrag anzeigen
Wenn ich meinem Mann sagen würde, dass ich alleine ein paar Tage weg will um ein bisschen Zeit für mich zu haben würde er das nicht verstehen und auch nicht wollen. Ich versteh einfach nicht, wie er immer so zufrieden sein kann. Ich habe manchmal das Gefühl, dass ihn überhaupt nichts bewegt..

Diese Frau..ja..was suche ich in ihr. Ich weiß es nicht. Sexuell ist es denke ich nicht. Zumindest verspüre ich da nicht übertrieben ein verlangen. Ich würde sie aber gerne sehr nahe bei mir haben..sie kennenlernen.
Wenn du sie nicht begehrst, wo liegt dann das Problem sich mit ihr platonisch anzufreunden? Laß alles auf dich zukommen und bleibe möglichst locker.
Männer sind leichter zufreidenzustellen als Frauen. Wenn sie in einer Beziehung guten Sex und ein gutes Essen bekommen, sind sie schon zufrieden. Frauen hingegen brauchen ständig die Bestätigung der "Liebe".
Kalle_Blomquist ist offline  
Alt 08.02.2012, 08:40   #19
Chopin
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Ort: MTK
Beiträge: 6.107
Achtung - der Thread ist über zwei Jahre alt ...

@nurSie: Du könntest für Dein Thema einen eigenen Thread aufmachen ....
Chopin ist offline  
Alt 08.02.2012, 13:37   #20
Sad Lion
Moderator
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: Südbaden
Beiträge: 13.468
Zitat:
Zitat von Chopin Beitrag anzeigen
@nurSie: Du könntest für Dein Thema einen eigenen Thread aufmachen ....
Jederzeit gerne!



Da die eigentliche TE seit ihrem letzten Beitrag vom 15.12.2010 nicht mehr online war, ist an dieser Stelle geschlossen.
Sad Lion ist offline  
Alt 08.02.2012, 13:37 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Sad Lion, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:38 Uhr.