Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.01.2011, 20:32   #41
schokobraun67
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Senora.T. Beitrag anzeigen
weißt du, bei solchen geschichten kann ich gar nicht anders, als den mensch und seine liebe in frage zu stellen, weil für mich das wort liebe einfach noch eine bedeutung hat. ich könnte zb nicht behaupten, einen mann zu lieben und dann aber dabei zu schauen, wie der immer mehr vor die hunde geht und kein eigenes leben mehr hat, nur weil ich mich nicht entscheide.
sowas könnte ich mit mir selber gar nicht vereinbaren und riecht mir schon sehr nach egoismus, wenn man sowas mit sich vereinbaren und weiter laufen lassen kann.
du bezahlst für diese liebe wirklich einen sehr sehr hohen preis und genau das verlangt und erwartet sie von dir, denn sonst hätte sie sich schon längst zwischen dir und ihrem mann entschieden. lg
schokobraun67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2011, 20:32 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo schokobraun67, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 01.01.2011, 20:39   #42
Lebens-Zeichen
Special Member
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 3.404
Zitat:
Zitat von Senora.T. Beitrag anzeigen
diese frau verlangt und erwartet zumindest schon mal von dir, dass sie für dich die einzige ist und bleibt. (...)
oder wie steht es denn mit ihrem mann? dürfte denn der neben seiner frau eine heisse liebe mit einer anderen haben, hätte sie wirklich verständnis dafür und würde das akzeptieren?
Erst unterstellst du alles Mögliche, und dann ziehst du auch noch Schlüsse draus

Zitat:
weißt du, bei solchen geschichten kann ich gar nicht anders, als den mensch und seine liebe in frage zu stellen, weil für mich das wort liebe einfach noch eine bedeutung hat. ich könnte zb nicht behaupten, einen mann zu lieben und dann aber dabei zu schauen, wie der immer mehr vor die hunde geht und kein eigenes leben mehr hat, nur weil ich mich nicht entscheide.
Alle an diesem Dreick Beteiligten sind erwachsen, auch der TE. Auch er kann sich entscheiden, zB gegen diese Frau. Er kann sich sogar am leichtesten entscheiden, denn bei ihm hängt nicht sein ganzes Leben mit Kind usw dran.
Lebens-Zeichen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2011, 06:42   #43
Senora.T.
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Lebens-Zeichen Beitrag anzeigen
Erst unterstellst du alles Mögliche, und dann ziehst du auch noch Schlüsse draus


Alle an diesem Dreick Beteiligten sind erwachsen, auch der TE. Auch er kann sich entscheiden, zB gegen diese Frau. Er kann sich sogar am leichtesten entscheiden, denn bei ihm hängt nicht sein ganzes Leben mit Kind usw dran.


ja so mache ich das, erst unterstelle ich alles mögliche also nichts unmögliches und ziehe selbstverständlich aus allem meine schlüsse. die wie ich finde, nicht ganz unbegründet sind, falls du das ausgangsthema vom TE so aufmerksam wie ich gelesen hast. denn dort war unter anderem auch die rede davon, dass sie ihm vor eifersucht am liebsten eine schere an den kopf geschmissen hätte, als das anbandeln mit einer anderen von beiden sogar sozusagen als alibi geplant und von ihm dann nur gespielt war. trotzdem machte sie ihm am ende eine szene und das kommt bei mir nun mal nicht so rüber, als ob sie nicht den anspruch an ihn hätte die einzige für ihn zu sein. würde mich schon interessieren, wie SIE denn damit umgehen würde, wenn der TE und ihr mann außer ihr auch noch jeder eine geliebte hätten. das wäre doch eigentlich nur fair, aber ich glaube nicht, dass sie das so fair sehen und hinnehmen würde.


das alle erwachsen sind stimmt, nur was heißt das schon? die einzige entscheidung die in diesem fall noch aussteht ist ihre, denn der TE hat sich schon entschieden und zwar für diese frau. er wäre im gegensatz zu ihr bereit dazu, zu dieser liebe mit allen konsequenzen zu stehen und deshalb hat er mein ganzes verständnis. es liegt auch nicht an ihm, dass die zwei seit 17 monaten ihre liebe nur heimlich leben können. das liegt schon an ihr und nur an ihr, denn sie ist diejenige die nach wie vor nicht eindeutig stellung bezieht und ihn weiterhin in der luft hängen lässt. mit einem ganzen leben und einem kind muss mir als entschuldigung sowieso niemand kommen, denn viele andere haben sich trotz kind, haus und hund schon alleine deshalb getrennt, weil sie mit ihrem partner nicht mehr glücklich waren und aber niemand wie der TE mit offenen armen wartete. lg
Senora.T. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2011, 09:20   #44
leonora
special
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: im Leben
Beiträge: 15.940
Ich würde für die Heimlichkeit nicht der Frau die ganze Verantwortung geben.

Es war die Entscheidung des TE, sich auf ein heimliches Verhältnis einzulassen. Sogar bis zu dem Punkt, sich in das Bett dieser Frau zu legen, während der Mann in unmittelbarer Reichweite ist.

Jedesmal hatte er die Möglichkeit, nein zu sagen, die Heimlichkeit zu verweigern und Offenheit einzufordern.

Das hat er nicht getan um kurzfristige Befriedigung zu erhalten, und damit eine ich nicht nur die körperliche, dabei hat er die langfristigen Folgen völlig außer acht gelassen.

Und unter denen leidet er nun.

Aber er hat sich genau dafür entschieden, als er sich auf Heimlichkeiten einließ.

Er kann jetzt überlegen, was er langfristig will und dann das tun, was nötig ist, da besteht allerdings die Gefahr, dass endgültig klar wird, dass es nichts mehr zwischen den beiden wird.

Oder er handelt weiter kurzfristig, um die Hoffnung offen zu halten, und wird in diesem Zustand der Nicht Entscheidung verhaftet bleiben und weiterleiden.

Seine Entscheidung.
leonora ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2011, 17:17   #45
Senora.T.
abgemeldet
Zitat:
Zitat von leonora Beitrag anzeigen
Ich würde für die Heimlichkeit nicht der Frau die ganze Verantwortung geben.

Es war die Entscheidung des TE, sich auf ein heimliches Verhältnis einzulassen. Sogar bis zu dem Punkt, sich in das Bett dieser Frau zu legen, während der Mann in unmittelbarer Reichweite ist.

Jedesmal hatte er die Möglichkeit, nein zu sagen, die Heimlichkeit zu verweigern und Offenheit einzufordern.

Das hat er nicht getan um kurzfristige Befriedigung zu erhalten, und damit eine ich nicht nur die körperliche, dabei hat er die langfristigen Folgen völlig außer acht gelassen.

Und unter denen leidet er nun.

Aber er hat sich genau dafür entschieden, als er sich auf Heimlichkeiten einließ.

Er kann jetzt überlegen, was er langfristig will und dann das tun, was nötig ist, da besteht allerdings die Gefahr, dass endgültig klar wird, dass es nichts mehr zwischen den beiden wird.

Oder er handelt weiter kurzfristig, um die Hoffnung offen zu halten, und wird in diesem Zustand der Nicht Entscheidung verhaftet bleiben und weiterleiden.

Seine Entscheidung.


das was ich meinte ist, das meiner meinung nach schon die frau die ganze verantwortung für den punkt trägt, dass es bei heimlichkeiten bleibt. sie trägt nicht die verantwortung dafür, dass sich der TE auf heimlichkeiten usw eingelassen hat und immer noch an dieser liebe fest hält, dafür ist er schon voll und ganz selbst verantwortlich. doch wenn es nach ihm ginge, wäre er bereit dazu die heimlichkeiten hinter sich zu lassen und diese liebe offen und mit allen konsequenzen zu leben und darum geht es. dazu ist sie nicht wirklich bereit und wer trägt dann deiner meinung nach die verantwortung dafür, dass diese liebe nicht offen gelebt werden kann und bei heimlichkeiten bleibt? an ihm scheitert das ja wirklich nicht.

er liebt diese frau mit haut und haaren, wie er so eindrucksvoll beschrieben hat und die liebe die er für sie empfindet, hat meiner ansicht nach auch einen wert und findet man nicht an jeder ecke. doch wie geht sie damit um? sie tritt diese liebe und die vorteile die sie durch ihren mann hat mit füssen, denn sie sorgt in keiner richtung für klare verhältnisse. sie macht es sich wirklich einfach, denn klare verhältnisse würden eigentlich bei menschen die achtung vor anderen menschen haben und verantwortungsbewusst handeln schon dort anfangen, zuerst mit sich selbst und dann mit dem eigenen ehemann alles zu klären, wenn man wirklich nicht mehr glücklich mit ihm ist. klare verhältnisse können für alle beteiligten zwar sehr schmerzhaft sein, aber im prinzip sind sie für alle eine befreiung, denn nur dann weiß jeder bescheid woran er wirklich ist und kann sich darauf einstellen.

der TE ist noch eher darauf eingestellt, dass sie ihren mann doch noch aus liebe zum TE verlassen wird. was ich nachvollziehen kann, wenn man jemand so liebt wie er sie und sie ihm bisher nicht gesagt hat, dass sie ihren mann nicht verlassen wird sondern sie dem TE weiterhin hoffnungen macht.
trotzdem liegt es natürlich ganz bei ihm, wie lange er das noch mit sich machen lässt, das entscheidet wirklich er und nicht sie. lg
Senora.T. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2011, 20:39   #46
sportyalex
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 31
Zitat:
Zitat von Senora.T. Beitrag anzeigen
uiiiiiiiiii, also falls es dir selbst noch nicht aufgefallen ist, verlangt oder erwartet sie eigentlich schon einen sehr sehr hohen preis von dir. das sieht für dich nur so aus, als ob sie nichts von dir verlangen oder erwarten würde.
diese frau verlangt und erwartet zumindest schon mal von dir, dass sie für dich die einzige ist und bleibt.
oder würde sie das akzeptieren, wenn du neben ihr noch mit einer anderen frau eine heiße affäre hättest? würde sie dir dazu wirklich ihren segen geben und mit verständnis darauf reagieren? was sie eigentlich müsste, wenn sie so gar keine erwartungen an dich hätte und nichts von dir verlangen würde, so wie du meinst.

ich vermute es und du wirst es wissen, dass sie dir sicher eine szene machen und dir eher den kopf abreissen würde, als neben ihr noch eine andere frau an deiner seite zu akzeptieren.
sie verlangt und erwartet also von dir, dass du ihr treu bist. was eigentlich schon eine ziemlich krasse erwartungshaltung dir gegenüber und zudem total egoistisch von ihr ist, denn sie hat selber zwei männer.
oder wie steht es denn mit ihrem mann? dürfte denn der neben seiner frau eine heisse liebe mit einer anderen haben, hätte sie wirklich verständnis dafür und würde das akzeptieren?

ich kann es drehen und wenden wie ich es will, sie ist von euch allen immer noch in der besten position. das was sie sich mit ihrem mann zusammen aufgebaut hat, wird nicht durch eine andere frau bedroht (zumindest hättest du nichts erwähnt davon) und das was sie mit dir zusammen hat, wird ja auch nicht durch eine andere frau bedroht.
auch wenn sie zwischen dir und ihrer familie hin und her gerissen ist und sie darunter leidet, läuft es mal ganz nüchtern betrachtet doch trotzdem wie am schnürchen für sie. oder etwa nicht?
durch ihren mann hat sie finanzielle sicherheit und durch dich hat sie alles, was sie bei ihrem mann vermisst. läuft doch prima für sie und so lange ihr revier bei dir und ihrem mann nicht wirklich bedroht ist, wie das zb durch eine andere frau der fall wäre kann ich auch so tun, als ob ich keine erwartungen hätte und nichts verlangen würde und ich ein selbstloses und verständnisvolles engelhaftes wesen wäre.

das wahre gesicht zeigt sich erst, wenn das eigene revier bedroht oder die kacke am dampfen ist.
sie will meiner meinung nach alles und wenn sie leidet, dann leidet sie hauptsächlich deshalb, weil sie auf nichts verzichten möchte.

weißt du, bei solchen geschichten kann ich gar nicht anders, als den mensch und seine liebe in frage zu stellen, weil für mich das wort liebe einfach noch eine bedeutung hat. ich könnte zb nicht behaupten, einen mann zu lieben und dann aber dabei zu schauen, wie der immer mehr vor die hunde geht und kein eigenes leben mehr hat, nur weil ich mich nicht entscheide.
sowas könnte ich mit mir selber gar nicht vereinbaren und riecht mir schon sehr nach egoismus, wenn man sowas mit sich vereinbaren und weiter laufen lassen kann.
du bezahlst für diese liebe wirklich einen sehr sehr hohen preis und genau das verlangt und erwartet sie von dir, denn sonst hätte sie sich schon längst zwischen dir und ihrem mann entschieden. lg
Hallo Senora. Prosit Neujahr erstmal noch.

Im Grunde hast Du wohl recht, auch wenn ich sagen und gestehen muss, das sie diejenige ist, die mir schon mehrfach gesagt hat, das ich mir besser eine andere Frau suchen sollte. Auf der anderen Seite reagiert sie eifersüchtig wenn sich überhaupt auch nur annähernd etwas in der Richtung ergibt.

Überigens, die Geschichte mit der Schere ist Mittlerweile 367 Tage her, ich denke nicht, das sich soetwas heutzutage in der Form annähernd wiederholen würde. Aber wer weiss, vor 4 oder 5 Wochen hat sie mir eine ihrer Freundinnen vorgestellt. Nettes Mädel, ich habe mehr sie danach im Scherz gefragt ob sie Single ist (was sie nicht ist), und ihre Reaktion war überraschenderweise ziemlich heftig. Ich solle mich unterstehen mit jemanden aus Ihrem Freundeskreis zusammen zu kommen.

Mein Hauptproblem ist, das ich an anderen momentan nicht im geringsten interessiert bin. Nichteinmal an meiner EX Ex, der ich jahrelang sofort wieder den Hof gemacht hätte..... Aber im Grunde glaube ich, das sie sich eigentlich wünscht das ich wieder in einer anderen Beziehungen wäre. Dann wären viele Probleme gelöst. Ich habe nichts zu verlieren (wirklich nicht viel) und sie alles, da sind die finanziellen Aspekte eher zweitrangig. Aber das Problem Sohn wiegt da viel schwerwiegender, und teile ihre Sorgen.

Durch meine konfusen Gedanken und Schilderungen mag es vielleicht so rüberkommen, das sie ein Teufel im Engelsgewand ist. Dem ist nicht ganz so, zum ersten beruhen meine eventuell vorhandenen Hoffnungen auf meine rosarote Brille und zum anderen, aber nur zum Teil, auf ihre wankelmütige Verhaltensweise. Ich habe halt zuviele Gedanken im Kopf um mich wirklich konkret auszudrücken, weil ich mal so und dann wieder so denke

Wie dem auch sei, sie hält mich nicht wirklich hin. Ich halte mich selbst hin, obwohl ich mir mittlerweile zu 110% sicher bin, das ich meine Gefühle, meine Lebensenergie und Zeit vergeude. Sie hat sich entschieden, hat es mir auch so gesagt, zeigt aber manchmal eine Unsicherheit gegenüber ihrer eigenen Worten die mich dann blödsinnigerweise wieder Blut lecken lässt.

Generell bin ich momentan soweit, das das Kapitel für mich theoretisch abgeschlossen ist. Ich hoffe das bleibt so, wenn sie in ca. 2 Wochen wieder zurück ist.
sportyalex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2011, 21:11   #47
ihaveadream
Member
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: Bamberg
Beiträge: 116
Zitat:
Zitat von sportyalex Beitrag anzeigen
Danke für den Link Dr. Nub!

Ich sehe Du hast es auch nicht leicht im Gefühlsleben.

Ich meine, ich weiss auch dass weder Du noch ich im Endeffekt gut aus unserer Situation rauskommen werden, aber ich bin dankbar dafür das ich nicht der einzige bin der seinen Gefühlen mehr oder weniger hilflos erliegt.

Ich denke auch das einige Leute die antworten nur aus dem Bauch heraus antworten ohne wirklich beurteilen zu können,was man für eine Achterbahn der Gefühle erlebt, pur und rein nach Lebensprinzipien.

Ist mit Sicherheit alles gut gemeint, aber mit Vernunft und klarem Verstand lässt sich natürlich vieles und viel Schwachsinn vermeiden. Ich würde mich auch selbst so einschätzen, das ich vor 3 oder 4 Jahren jedem den Vogel gezeigt hätte der mir meine letzten 1 1/2 so prophezeit hätte.

Ohne speziell auf meine Situation eingehen zu wollen finde ich es ziemlich schade das hier solche Beurteiligungen wie Luder, charakterloses Miststück, Schl****...und soweiter fallen, ohne das wirkliches Wissen über eine Person bekannt ist. Das mag ja im Endeffekt alles richtig sein, aber ich denke das das Leben eben nicht nur schwarz und weiss ist. Nichtsdestotrotz haben vielleicht alle recht mit Ihrer Beurteilung, obwohl ich nicht glaube das alles immer so einfach ist.

Naja, Trottel ist Trottel und bleibt Trottel. Ich habe mittlerweile, am 24. eine belanglose SMS und heute Abend einen auch ziemlich belanglosen Anruf aus Südamerika erhalten. Schlechter als nichts und kaum besser als nichts.

Whatever, jeder sucht sich sich sein eigenes Los aus und muss damit Leben. Meins ist, das ich eine unglaubliche Liebe für jemandem empfinde für den ich genau das nicht empfinden dürfte.

saludos otras vez
Alex

hi,
ich kenne diese gefühl das du hast auch so verdammt gut nur aus der position frau mit 2 jahre alter tochter!!!
auch ich bin in einem absoluten gefühls chaos und ich kann jetzt nur aus meiner sicht berichten ich glaube sie liebt dich schon auch, doch ich sehe es bei mir, es ist nicht einfach aus einer so verdammt langen beziehung einfach raus zugehen !!!
meine situation ist jetzt 1/2 jahr lang so und ich hab nicht nur das problem das ich jemanden kennen gelernt habe nein leider nicht bei mir sind es noch so viele andere dinge!!! (könnt ja gerne mal nach lesen)
aber ich wollte dir nur sagen diese frau ist deswegen kein schlechter mensch ein luder oder sonst was nein sie ist nur hin und her gerissen und ich glaube das sie dich sehr sehr gern hat denn dann würde sie es nicht übers herz bringen ihre familie so zu hinter gehen!!!
zu mindest geht es mir so wenn ich den mann den ich kennen gelernt habe nicht so mögen würde dann würde ich nichtan ihn denken!!!!
zudem glaube ich das zu sex gefühle gehören und nicht nur ich hab grad lust!!!!



liebe grüße
ihaveadream ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2011, 21:55   #48
Jack83
Member
 
Registriert seit: 09/2009
Beiträge: 153
Ich hab exakt das gleiche durch wie du. Auch 1 1/2 - 2 Jahre. Aber ohne dich jetzt lange zu langweilen. Ich hab es beendet, ihrem Mann/Freund die ganze Wahrheit erzählt und damit auch sie so gegen mich aufgebracht dass wir uns seit Ewigkeiten nicht mehr gelesen/gesehen/gehört haben.

Und mir gehts fantastisch

P.S Du musst doch auch nicht ne neue finden um das abzuschließen. Selbst wenn du an keiner interessiert bist, kannst du sie doch abschießen

Sei stark...es ist nicht die Liebe die du suchst. Du magst eben auch Eroberung, Drama und Kampf. Aber schau mal was der Preis ist: Ne Lügnerin.

Geändert von Jack83 (02.01.2011 um 21:59 Uhr)
Jack83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2011, 22:03   #49
sportyalex
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 31
Zitat:
Zitat von Jack83 Beitrag anzeigen
Ich hab exakt das gleiche durch wie du. Auch 1 1/2 - 2 Jahre. Aber ohne dich jetzt lange zu langweilen. Ich hab es beendet, ihrem Mann/Freund die ganze Wahrheit erzählt und damit auch sie so gegen mich aufgebracht dass wir uns seit Ewigkeiten nicht mehr gelesen/gesehen/gehört haben.

Und mir gehts fantastisch
Jo, hab ich auch schon mal kurzzeitig überlegt....

Habe ich aber wieder über den Haufen geworfen. Der Mann ist Kampfsportler und ich denke er bricht mir alle Knochen im Körper. Auch wenn er mir (unabhängig, doch er ahnt schon was) versprochen hat mir nie etwas tun zu wollen.

PS: Ja, auch da hast Du recht. Ich brauche wohl auch diesen ganzen Mist wie Eroberung, Kampf, Blödsinn und Schwachsinn in meinem Leben. Es könnte vieles einfacher sein, aber warum einfach wenn es auch viel komplizierter sein kann. pffffffff

Geändert von sportyalex (02.01.2011 um 22:07 Uhr)
sportyalex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2011, 22:42   #50
Jack83
Member
 
Registriert seit: 09/2009
Beiträge: 153
Du kannst ja tun was du willst. Aber so findest du keinen inneren Frieden. Niemals. Ich hoffe sehr es macht irgendwann klick, auf welche Weise auch immer und bitte lass es nicht deine Knochen sein
Jack83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2011, 22:42 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Jack83, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Muttersprüche UniSol Archiv: Unterhaltsames/Smalltalk 29 26.03.2008 14:32
Die mutter ist gegen mich, doch sie will zu mir:-(((( netstalker Herzschmerz allgemein 65 24.06.2005 18:05
Wie soll ich mich verhalten, was denkt Ihr ? Erzengelchen Flirt-2007 854 30.03.2005 08:10
@Szeline - die 2te (Episode IX) Dewitt Megapostings 704 15.01.2002 17:14
FÜR KILLERLOOP!!! Fanta@Sprite Archiv :: Allgemeine Themen 21 11.05.2001 05:34




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:21 Uhr.