Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.02.2011, 12:07   #11
033gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Hallo Interferenz!

Du, weißt du was? Eigentlich ist das ja schon gut, dass du hier reingeschrieben hast. Das zeigt, dass du irgendwie, irgendwoe doch noch ein Gewissen hast. Und darüber bin ich sehr froh, und das kannst du auch sein.

Dann wäre der nächste Schritt zur "Besserung" doch, die Karten offen und ehrlich auf dem Tisch zu legen, nicht nur bei deiner Frau und deiner Affäre, sondern auch bei deinem Freundeskreis, die dein wahres Ich nicht kennen.


Zitat:
Zitat von Interferenz Beitrag anzeigen
Ja Einsahmes Rehlein, vlt bin ich das. Wenn ich es nicht selbst gemacht hätte, würd ich es mir wohl auch kaum vorstellen können. Zuerst ists das Alter, das nicht mehr stimmt, dann der Name, dann Dinge aus meinem Leben. Beim Fortgehn für die 4 Std am Sa abend geht das ganz gut...
Wenn ich gewüßt hätte, wohin das führt, hätt ichs gleich gelassen...
  Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 12:07 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo 033gast,
Alt 08.02.2011, 14:29   #12
Lieblingskollegin
abgemeldet
Mich würde ja interessieren wie du aussiehst wenn du mit 38 als 25-jähriger durchgehen kannst Wenn ich ein Mann wäre würde ich sofort wissen wollen wie du das machst

Sorry schon mal für das nicht sinnvolle Kommentar
Lieblingskollegin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 14:45   #13
HelftMir
Special Member
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 7.190
Kennst Du den Film "Die Hochstapler"? Vielleicht findest Du Dich da in einem der 4 Kandidaten irgendwo wieder.
Ich find´s auch nicht ganz normal, was für einen Schwindel Du da abziehst.
Wegen einer 17jährigen eine gleichaltrige Ehefrau sausenlassen...
Denkst Du im Ernst, das Mädel wird immer so verliebt in Dich bleiben wie jetzt?
Die wird doch erst noch X Männer durchprobieren, bis sie sich an jemanden endgültig bindet!

Aber ihr verschweigen, daß Du verheiratet bist, ist schon ein ganz schöner Hammer!
HelftMir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 14:46   #14
Keks1975
fortune cookie
 
Registriert seit: 10/2010
Ort: mal links mal rechts
Beiträge: 5.193
Zitat:
Zitat von HelftMir Beitrag anzeigen
Aber ihr verschweigen, daß Du verheiratet bist, ist schon ein ganz schöner Hammer!
Naja, das kommt wahrscheinlich öfter vor, als man sich vorstellen kann
Keks1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 15:02   #15
Daisy83
Platin Member
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Hinter dem Mond
Beiträge: 1.941
Dir ist klar, das du eine 17 jährige mit voller Absicht ins Verderben stürzt?! Das Mädel ( Frau kann ich sie in diesem Alter beim besten Willen nicht nennen!) steht ganz am Anfang mit allem! Sich selbst zu finden, Erfahrungen zu machen, die ersten Liebeserfahrungen und wird von dir jetzt schon aufs übelste beschissen! Abgesehen davon, das ich es schon mehr als mies finde, eine Affäre zu haben neben der Ehefrau ( wozu habt ihr eigentlich letztes Jahr noch geheiratet, wenn die Gefühle eh schon nicht mehr so gepasst haben? Ist die Ehe heutzutage wirklich nur noch eine Unterschrift auf einem Blatt Papier ohne Bedeutung???) aber was du mit dem Mädchen abziehst, ist wirklich unterste Schublade. Wenn du noch einen Funken Charakter hast, dann lass das Mädchen los, damit sie einen Menschen finden kann der sie wirklich liebt und mit dem nötigen Respekt behandelt, bevor sie von dir Narben zugefügt bekommt, die sie in jede weitere Beziehung mitnehmen wird. Und dann finde mit deiner Frau eine Lösung, scheint ja alles nicht mehr zufriedenstellend zu sein, sonst bräuchtest du erst gar keine andere neben ihr. Boa, wenn ich sowas lese, dann weiß ich warum es Menschen so schwer haben zu vertrauen....
Daisy83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 15:14   #16
leonora
special
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: im Leben
Beiträge: 15.940
Interferenz

nur mal so zum Sortieren

dass du jetzt eine neue Liebe als intensiver und näher empfindest liegt einach nur daran, dass du älter bist als damals, dich weiterentwickelt hast, Dinge schneller ansprechen kannst ohne Hemmungen, das würde dir auch bei einer Affaire in deinem Alter oder bei einer Älteren so gehen.

Und jetzt triffst du auf ein junges Mädchen, dass GLAUBT, dass du so gerade noch in ihre Altersklasse fällst, aber anscheinend viel reifer bist, als die, mit denen sie sonst zu tun hat. Deswegen traut sie sich auch, mehr anzusprechen, ist offener im Bett als bei einem Gleichaltrigen

auch der "bessere Sex" ist etwas, was ALLE Affairen ab einem bestimmten Alter beschreiben, zum einen Aufgrund der Lebenserfahrung, zum anderen, da ja KEIN Alltag bzw. Zukunftserwartungen den trüben.

Und dann bringt dieses Mädchen noch ihre Erfahrung mit ihrem Vater ein, und glaubt, in dir einen gefunden zu haben, der so ganz anders ist, holt sich vllt über dein Verständnis auch ein bisschen "Papa" bei dir ab.

Und diese Kombination lässt sie in eine emotionale Abhängigkeit rutschen, so wie du es beschreibst.

Und daraus folgt dann "Klammern", dessen Anfang du gerade erlebst und was dir irgendwann zu viel weden wird.

Letztendlich wärst du in einer Beziehung der "Big Daddy", der ihr eine Plattfporm bietet, erwachsen zu werden und den sie dann irgendwann nicht mehr braucht und sich dann einen Partner auf Augenhöhe sucht, oder du hättest eine Freundin, die so abhängig ist, dass sie irgndwann entsetzlich unattraktiv für dich wird.

Wenn du dich in deiner Ehe "gefangen" fühlst, dann trenn dich. Vielleicht wurde deine Frau ja erst mit der Heirat weniger attraktiv für dich, WEIL sie dich "eingefangen" hat und das bedingt dann die "Ausbruchstendenzen" deinerseits.

Und dann such dir eine Partnerin auf Augenhöhe, die dich von Anfang an so kennenlernt, wie du bist.
Vor allem gibst du deiner Frau dann auch die Chance, nochmal jemanden zu finden, bei dem sie diese besondere ähe erleben kann, weil auch sie älter in eine neue Beziehung starten kann.
leonora ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 10:30   #17
Interferenz
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 20
Vielen Dank für alle Antworten bis jetzt.
Einige sind wirklich sehr hilfreich.

Ich versuche selbst, den Geheimnisse der Liebe oder den Mechanismen des Begehrens auf die Schliche zu kommen, denen ich da so erlege.
Ich weiß, dass sich das mit der 17 jährigen ergeben hat, weil sie jung u unbekümmert ist u mir ein stück jugend zurückgibt.
ich hab ihr von anfang an gesagt, dass ich keine feste beziehung will, worauf hin sie munter auch mit anderen vor meinen augen was gehabt hat, was für das alter ja ganz normal ist u wir unser Verhältnis nach 1 monat wieder beendet haben. das war im september. aber vlt gerade deshalb, weil sie nicht die die brave und anhängliche gespielt hat, wollte ich immer mehr von ihr, kam nicht von ihr los, es folgte eine 2 monatige reine freundschaft u erst im november wurde zwischen uns wieder mehr. in dieser zeit habe ich nur an sie gedacht, wollte sie unbedingt wieder erobern. ja, ich bin wohl auch nicht anders gestrickt als die anderen männer.
im november dachte ich noch, das wäre jetzt sicher eine phase ihrerseits. jetzt bin ich wieder interessant u in 2 monaten hat sie wieder einen anderen. diese phase hält jetzt schon länger als ich erwartet hab u in letzter zeit lässt sie mich wissen, dass sie sich sogar eine zukunft mit mir vorstellen könnte. wohl gemrkt mit meinem jüngeren ich. mich kennt sie ja nicht.
sie braucht ihren freiraum, den ich ihr nur geben kann, weil ich eben gar nicht single bin, wäre ich das, weiß ich nicht, ob ich sie auch so einfach handeln könnte.

gestern hab ich mit einer sehr guten freundin von mir gesprochen, die sehr weise ansichten vom leben hat, unter anderem, dass man nur dann liebe erfahren kann, wenn man echt ist, ehrlich ist und sich das in einer beziehung bewahrt. das schließt aber mit ein, dass man auch dann so ist, wie man ist, selbst wenn es dem partner nicht so passt oder ihm nicht so gefällt, evtl sogar verletzt. damit sind andere lebensansichten oder interessen genauso gemeint wie auch das begehren von fremden oder der wunsch nach abwechslung der sexpartner oder überhaupt der menschen, freunde oder bekanntschaften, mit denen man sich austauschen will. sie meint sogar, das wir menschen für die monogamie nicht geschaffen sind, auch frauen nicht und wir in einer beziehugn ständig diesem bild hinterherlaufen, dem wir genügen zu glauben müssen, eben ewige treue, um den partner nicht zu verletzen. und sobald man aber dieses bild versucht zu erhalten, ein bild von sich, das man nun mal gar nicht ist, weil man eben den wunsch auch mal auf abwechslung hat, ab dem zeitpunkt ist man nicht mehr ehrlich und echt u die intimität in der ehe geht verloren u das verursacht dieses typische gefühl, dass die einst so heftigen gefühle angestaubt oder abgeschliffen seien.

das erklärt auch, warum viele mänenr oder auch frauen sich so schwer von ihren affären lösen können. denn die affäre weiß in der regel von der ehefrau, weiß mehr von dem mann als die eigene ehefrau, der man nur ein bild von sich vorspielt, das man gar nicht ist. bei der affäre kann man so sein wie man wirklich ist, über alles offen reden evtl sogar die probleme in der ehe ansprechen, eben diese intimität genießen. bei der ehefrau geht das nicht mehr u man entfernt sich immer mehr von ihr.

drum ist es in so einer situation immer das beste, nach beide seiten offen zu sein, auch der ehefrau alles zu gestehen, damit, falls sie wirklich verzeiht, sich wieder echte intimität aufbauen kann.

dessen war ich mir bis jetzt nicht bewußt. ich dachte immer, seiner freundin oder frau eine affäre zu gestehen macht man nur um sein eigenes schlechtes gewissen zu beruhigen und von ihr eine absolution zu bekommen.

irgendwo an der stelle, an der ich das erste mal lust auf eine frau hatte, hab ich es wohl verschlafen, dieses problem anzusprechen. statt dessen wollte ich das bild für meine frau aufrechterhalten, dass sie die einzige ist, an die ich immer denke u die ich begehre, weil sie das so will. für sie ist die monogamie auch wie geschaffen. ich tu mir da schon schwerer. aber vlt weil ich das leid noch nicht erfahren habe, das man damit auslöst, auch in mir selbst.
ich weiß da muss ich viel ändern sonst wäre ich genau da wo ich jetzt bin in einigen jahen wieder, selbst wenn ich jetzt meine frau für die neue verlassen würde.

nur ich glaube nicht dass ich das kann, nach beiden seiten offen zu sein u die wahrheit zu sagen. meine frau würde es mir nicht verzeihen, außer ich schwäche das ganze seeehr ab. und ob die junge mein wahres ich überhaupt akzeptieren könnte? würde ich ihr dann nicht erst recht narben zufügen, die ich ihr auch ersparen könnte, nämlich nicht nur, das man menschen die man liebt verliert, sondern auch dass man männern nichts glauben kann?
Dabei hat sogar sie mich mal gefragt, ob es nicht etwas gibt, was ich ihr verheimliche, vlt eine andere frau oder ein anderes alter, aber das war schon im november.
Interferenz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 17:38   #18
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.618
Zitat:
Zitat von Interferenz Beitrag anzeigen
Sie hat mir gestern offenbart, dass ihr Vater ihre Mutter oft betrogen hat bevor sie gestorben ist u er ihr auch gesagt hat, dass er nicht treu sein kann. Sie hat zu weinen begonnen u mir gesagt sie hat so Angst, dass ihr das auch mal passiert u sie hofft, dass es bei mir nie so wird. Sie würde am liebsten 10 Jahre vorspulen zu einem Zeitpunkt, an dem wir schon verheiratet sind u Kinder haben…Mir hats das Herz zerrissen.
Wieviel Wahrheit wird es von Deiner Seite aus geben?
Dein richtiges Geburtsdatum, dass Du verheiratet bist, Deinen vollen Namen, einschließlich Anschrift? Was machst Du eigentlich beruflich?

Ihre Mutter gibt es ja nicht mehr, aber den Vater Deiner Affaire. Was glaubst, wie er Dir begegnen würde, wenn es mit ihr eine offizielle *hüstel* Beziehung gäbe?

Du meine Güte, hoffentlich kommt sie nicht auf dumme Ideen, sobald sie erfährt, was für ein schmutziges Spiel Du mit ihr abgezogen hast.

Ich denke mal, dass Du Dir für Dein heimliches Freizeitvergnügen ein Lokal in einer entfernten Stadt (von Deinem Heimatort) gesucht hattest?

Hat das Mädel eine eigene Wohnung?
GiselleDortmund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 21:57   #19
HelftMir
Special Member
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 7.190
Vielleicht törnt ihn das an - ihre Unwissenheit. Bäh...
HelftMir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 08:36   #20
Interferenz
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 20
Nein das Lokal liegt bei mir um die Ecke, sie wohnt 15 Minuten von mir entfernt mit ihrem Vater und ihrem Bruder zusammen. Beide haben mich schon öfter gesehn.
Ich glaube nicht, dass sie ihrem Vater dass alles erzählen würde, auch nicht, dass sie aus Wut sich rächen würde.
Trotzdem weiß ich, dass eine Halbwahrheit vlt das Bessere wäre ohne meine Identität preiszugeben. Denn ob ich mich jetzt offiziell für eine andere entscheide oder inoffiziell bei meiner Frau bleib - das Ergebnis ist das selbe.

Wenn ich allerdings gewußt hätte, wieviel Leid das erzeugt, in mir und in ihr, hätte ich das alles von vornherein gelassen. Aber ich war - oder bin noch immer - wie geblendet
Interferenz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 08:36 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Interferenz,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
affäre, ehefrau

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
nach einem Monat Ehe Affäre begonnen mabi22 Fremdgegangen, was nun? 184 21.05.2010 08:50
Affäre Monique71 Probleme in der Beziehung 127 27.08.2009 22:10
Meine Frau hat(te) eine Affäre Betrogener_Ehemann Probleme in der Beziehung 305 26.03.2009 03:02
Verheiratet, unglücklich & Affäre..... SehrNachdenklich Probleme nach der Trennung 10 12.11.2008 13:28
Und es nimmt kein Ende... Affäre Someone_Else Herzschmerz allgemein 12 21.03.2007 08:15




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:21 Uhr.