Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.02.2011, 19:22   #41
Angie4
Platin Member
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: Wolke 4 - erste Reihe
Beiträge: 1.557
Zitat:
Die neue kennt weder meinen richtigen Namen noch mein wahres Alter, ist erst 17!! u glaubt ich bin 25, weiß auch nicht dass ich verheiratet bin.
So so und du bist 38?!

Wie kann sich ein erwachsener 38-jähriger Mann auf so ein Niveau herablassen?

Du betrügst deine Ehefrau mit einer 17-jährigen Mädchen, belügst sogar dieses auch, was deinen Alter, Identität und Beziehungsstatus betrifft!

Ich würde dir dringen dazu raten sich zusammenzureissen und von diesem peinlichen Trip runterzukommen.

Was du machst ist ein primitives, kindisches, respektloses Verhalten gegenüber allen Beteiligten.

Geändert von Angie4 (27.02.2011 um 19:28 Uhr)
Angie4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 19:22 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Angie4,
Alt 27.02.2011, 20:59   #42
Knoppka
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Shadow of Love Beitrag anzeigen
Das wäre ja mal was!

Allerdings...würde das nicht ne Menge asexueller Psychos produzieren?

Na ja... würde das dieses Verhalten nicht auch?

Ich hab's auch mal eingestreut, um zu zeigen, welchen moralischen und emotionalen Stellenwert andere diesem Thema beimessen, daß hier in die Erwägungen des TE einfließt als Fußnote, als hätte er ihr verschwiegen, daß er in wirklichkeit nicht Waage, sondern Stier ist, und kein ein moralisches Vergehen mit weitreichenden Folgen für das Opfer seines Betruges. (Würde ich üg bei meinem 17jährigen Neffen genausosehen, wenn eine frustrierte 38jährige auf dem Midlife-Crisis-Trip ihn derartig miß-braucht hätte, aber das nur am Rande.)

Egal, es gibt keine konkrete Handhabe, hinge wohl auch von den Umständen ab... Ich persönlich würde sagen, alles, was den ONS nicht interessiert, vor dem Hintergrund echter Gefühle keine Rolle spielen sollte, kann man recht frei handhaben. Also Toupet, falscher Busen, nur ein Ei nach ner Chemo, WG statt Appartement, Golf statt Ferrari, Katzenhaarallergie etc. Das ginge alles okay, wenn ich es erst nicht gesagt bekomme. (Na ja, bin mir nicht sicher mit den Katzen, aber okay. )

Dann kommen die Sachen, die man bespricht, sobald sich was Ernstes entwickelt - sexuelle Orientierung, Kinderwunsch, Auswanderungspläne, Lebenserwartung von nicht mehr als ein paar Wochen, etc.

Und dann kommen die Sachen, die nurt ein richtiger Dreckskerl jemandem verschweigen würde, der erste zarte Anzeichen von Verliebtsein und zwischenmenschlichem Vertrauen zeigt - daß er verheiratet ist, daß er an einer sehr ansteckenden Krankheit leidet, an der ich mich auch anstecken kann, daß er in Wirklichkeit jemand ganz anderes ist als der, für den er sich ausgibt, um mich rumzukriegen. und wie ist jemand drauf, der das monatelang wegschauspielert, und dann auch noch rumsalbadert, wie er sich nicht entscheiden kann zwischen den beiden Frauen, und wie er diese Identitätskrise wohl jetzt am besten (für sich) bewältigt kriegt? Na ja.

Ich finde Dan Savages "Campingregel" ziemlich gut, und die kriegt er schonmal nicht nur nicht mehr hin, er ist sozusagen das absolute Gegenbeispiel (von Gewalt und Mord mal abgesehen) - wie fange ich eine Affäre mit einem extrem jungen Menschen an, als nicht-Schläger und nicht-Mörder- und mache dabei soviel kaputt wie möglich?

TE: Kriegst Du das hier noch irgendwie hin? Unwahrscheinlich, oder?
Zitat:
"Campsite rule"

With regard to readers who are in relationships with a large age disparity, Savage promotes his "campsite rule": at the end of the relationship, the elder partner should leave the younger in "better shape than they found them". This includes no diseases, no fertilized eggs, no undue emotional trauma, and whatever education that can be provided.
(Hervorhebung von mir)
Knoppka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2011, 02:39   #43
Janina*
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Interferenz Beitrag anzeigen
Aber so denkt man nur, wenn man eben keine Gefühle für jmd anderen hat.
Ich bin in die neue ja auch nur deshalb verliebt, weil sie jünger ist, frischer u ich mit ihr unbeschwert sein kann, endlich zeit bleibt für kuscheln u sich anschauen u den anderen kennenlernen.Und verbraucht sich dieses gefühl nicht bei jeder irgendwann mal im alltag wenn man sich jeden tag sieht u evtl immer weniger zeit hat sich nur zu zweit zu beschäftigen?...
das ist ja kein wirkliches Zeitproblem.
die Zeit für die Neue findest du ja .
also müßte sie auch für deine Frau da sein.
aus der Perspektive betrachtet ist es nur eine Frage
der Entscheidung.

ich finde gut, daß du dir soviele Gedanken machst.

Zitat:
Zitat von Interferenz Beitrag anzeigen
ich glaube auch dass solche gefühle am ehesten dann ausgelöst werden, wenn man denkt, die geliebte person nicht bekommen zu können,u man gerade deshalb gefahr läuft, sich in eine außereheliche affäre zu verlieben..

Ich glaube auch nicht dass ich in 10 Jahren mich mit der neuen noch so gut verstehen würde wie mit meiner frau. NAtürlich nimmt das sexuelle Begehren mit den Jahren ab, vor allem wenn man sich täglich sieht, oder nicht?
und trotzdem habe ich mich neu verliebt.
Was soll ich tun? die neue liebe ausleben und die alte beziehung beenden, wie so viele anderen hier raten?
und nach 5 oder 10 jahren die nächste beziehung eingehen? oder etwas an diesem karusell ändern und versuchen, meine ehefrau für mich wieder interessanter zu machen? immerhin verstehen wir uns auch im urlaub noch immer blendend...
schwierig ist das alles...
auch hier sehe ich die Frage der Entscheidung.
es passieren vielleicht Dinge " automatisch" im Leben,
wie z.B. daß das sexuelle Begehren abnimmt und daß
es bei jemandem neuen viel leichter ist am Anfang.

aber du kannst doch in diesem Ablauf eingreifen.
natürlich kannst du das "Karussell ändern" bzw. stoppen.
indem du die Zusammenhänge erkennst (das tust du nämlich,
finde ich) und dir alle Mühe gibst es in eine sinnvolle Richtung zu lenken.

Es kostet dich sicher auch eine unglaubliche Energie das Täuschungsmanöver
aufrechtzuerhalten.
Diese Energie kannst du genausogut und sinnvoller darin investieren eine wirklich liebevolle Beziehung zu deiner Frau aufzubauen. Euere verlorene Leidenschaft wieder zu erlangen.
Nicht immer den scheinbar "einfacheren" Weg zu gehen, sondern den
zunächst vielleicht schwereren aber langfristig tragfähigeren....

Ich sehe bei dir , trotz allem, eine erstaunliche Klarheit.
Schon indem du erkennst, daß es mit der "Neuen" sich wahrscheinlich
auch ähnlich entwickeln wird... Nutze diese.
Janina* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2011, 06:42   #44
Shadow of Love
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Knoppka Beitrag anzeigen

Na ja... würde das dieses Verhalten nicht auch?
Ich befürchte es auch...;-/...leider.
Shadow of Love ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2011, 09:27   #45
Caveneta
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2009
Beiträge: 27
Ich habe aus einer affäre versucht eine beziehung zu machen und habe dabei alles verloren.Meine grosse liebe, meine familie, meine freunde, meine selbstachtung.
Meine beziehung merkt das nicht mal.Ich will zurück und weiß nicht wie!
Caveneta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2011, 10:14   #46
Interferenz
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 20
Danke für all eue ehrlichen Meinungen.
Mir ist natürlich bewußt, dass das, was ich hier mache mit der jungen natürlich das schlimmste ist, was man einem Menschen antun kann und manche es sogar abartig halten oder es evtl sogar strafbar ist.
ich wollte das nie u ich hatte keine ahnung, dass es sich so entwickeln würde. ich dahcte wirklich dieses mädl will sich ausleben u ist nach 2 monaten beim nächsten sonst hätt ich mir nicht am anfang so wenig dabei gedacht.
dass das jetzt offenbar nicht so ist, dass ich mich veriebe, dass ich ihr gar nicht weh tun will weil sie es nicht verdient hab u ich aber egal wie ich es drehe es dennoch tun muss, war nicht meine absicht und tut mir so unendlich leid dass ich wünschte, damals gar eine falsche Identität aufgebaut zu haben.
Es sit mir bewußt, dass ich die sache beenden muss, oder und diese variante ist die utopischere, ihr alles sagen u wenn sie dann noch will bei ihr bleiben solange sie es möchte und meine frau für sie verlassen.
mir geht es nicht gut dabei, ich weine zur zeit viel, sie ist bis jetzt noch glücklich, sie wird sich schnell mit einem anderen trösten. was das natürlich an spuren in ihr hinterlässt, kann ich nicht wissen u ich weiß, dass ich die nicht mehr gut machen kann.
es ist nur so schwer, etwas bewußt zu ändern, wenn dinge mal ins laufen gekommen sind. wie das rauchen aufzugeben,
ich weiß, was ich zu tun hätte aber ich kann nicht. ich sage mir immer, morgen...
aber genau die harten meinungen sind es ja die ich brauche um mir den anstoß zu geben.
Interferenz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2011, 10:48   #47
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
wenn man es immer auf morgen verschiebt, dann wird nichts geschehen - dann tun eines Tages andere mit Dir, was SIE wollen.

Jetzt kannst DU dein Leben noch SELBST steuern, Du hast noch die Moeglichkeit zum Handeln in der Hand.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2011, 11:42   #48
unicorn7
Senior Member
 
Registriert seit: 09/2010
Beiträge: 983
Zitat:
Zitat von Interferenz Beitrag anzeigen
mir geht es nicht gut dabei, ich weine zur zeit viel, sie ist bis jetzt noch glücklich, sie wird sich schnell mit einem anderen trösten. was das natürlich an spuren in ihr hinterlässt, kann ich nicht wissen u ich weiß, dass ich die nicht mehr gut machen kann.

Genau das ist es doch!!! sie ist glücklich. Sie WIRD sich schnell mit einem anderen trösten. Mach jetzt Schluß und laß sie gehen.
Aber das willst Du nicht, weil Du sie nicht verlieren willst. das hättest Du Dir zuerst überlegen müssen und hättest ehrlich sein sollen.
Nimm es als Lektion für ads nächste Mal.
Sag ihr nicht die Wahrheit. Wieso willst Du ihr wehtun?
Manchmal heißt lieb haben auch loslassen müssen.Das ist das Einzige, was Du tun kannst, wenn sie Dir wirkloch was bedeutet...
Du glaubst doch nicht allen Ernstes, daß ihr eine Zukunft habt mit allen diesen Lügen.
Sie hat sich in einen jungen Mann, der solo ist, verliebt. Nicht in DICH!
Sei froh, wenn sie mit jemand glücklich wird, der es ernst mit ihr meint.
unicorn7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2011, 14:29   #49
ceres
Platin Member
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: zu Hause
Beiträge: 1.690
Zunächst einmal möchte ich "Interferenz" meinen Respekt zollen, daß er sich noch einmal gemeldet hat. Die absolut berechtigte und teilweise vernichtende Kritik zu lesen, sich damit auseinander zu setzen und sie ggf. auch anzunehmen, dürfte nicht leicht sein. Auch dafür, das in ihm immer noch ein Gewissen und ein Rest Vernunft zu sein scheint.

Ich schließe mich der Meinung von "unicorn7" an: sag der "Kleinen" nichts. Laß ihr die Illusion, einen 25-jährigen Single für eine kurze Zeit "geliebt" zu haben. Verschwinde einfach aus ihrem Leben. Geh nicht mehr in die Kneipe und vermeide alle Orte, wo Du sie treffen könntest. Oder noch besser, zieh woanders hin.

Und wenn Du schon dabei bist Dein Leben wieder neu zu ordnen, dann rede mit Deiner Frau. Zu wissen, das der eigene Mann über Monate ein Verhältnis mit einer Minderjährigen, die noch nicht mal halb so alt wie Du ist und locker Eure Tochter hätte sein können, ist nicht leicht zu verkraften - wenn überhaupt. Wenn sie Dich dann noch will, solltest Du mehr als Dankbar sein.

Oder geh ganz zu Deiner Frau zurück, ohne ihr jemals etwas davon zu sagen und sei ihr - endlich oder wieder - ein guter Ehemann. Es liegt vielleicht auch an Dir, daß es bei Euch in bestimmten Bereichen Eurer Ehe nicht mehr "aufregend" genug war. Was hast Du bisher getan um das zu ändern?

Ich wünsche Dir, daß Du endlich wieder auf den richtigen Weg zurück kommst.
ceres ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2011, 14:34   #50
Knoppka
abgemeldet
Ich stimme ceres zu, das ist das einzige, was der TE noch tu kann, was nicht egoistisch wäre. In allen anderen Szenarien ginge es nur darum, was er für sich selbst rausholen kann, im Zweifelsfall auf Kosten anderer.
Knoppka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2011, 14:34 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Knoppka,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
affäre, ehefrau

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
nach einem Monat Ehe Affäre begonnen mabi22 Fremdgegangen, was nun? 184 21.05.2010 08:50
Affäre Monique71 Probleme in der Beziehung 127 27.08.2009 22:10
Meine Frau hat(te) eine Affäre Betrogener_Ehemann Probleme in der Beziehung 305 26.03.2009 03:02
Verheiratet, unglücklich & Affäre..... SehrNachdenklich Probleme nach der Trennung 10 12.11.2008 13:28
Und es nimmt kein Ende... Affäre Someone_Else Herzschmerz allgemein 12 21.03.2007 08:15




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:43 Uhr.