Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.02.2011, 04:53   #11
elfenlied
Senior Member
 
Registriert seit: 10/2010
Beiträge: 743
Warum er sich nicht trennt?
Nunja, einerseits wird er schon noch irgendwie an dir hängen, wahrscheinlich aber eher freundschaftlich, nicht mehr leidenschaftlich.
Dazu die Kinder, die er bei einer Trennung deutlich seltener sehen wird als bisher.
Und nicht zu vergessen, eine Scheidung ist teuer, neue Wohnung muss her, neue Möbel, viele Dinge müssen geklärt werden ....

Er zeigt dir doch ganz deutlich, dass er ...
1. nicht ehrlich sein kann/will = kein Vertrauen mehr möglich, er respektiert dich nicht, ist nicht offen
2. seine Kollegin offensichtlich liebt oder zumindest in sie verliebt ist, und nicht von ihr lassen wird/will
3. dich offenbar nicht mehr liebt, denn würde er das tun, wärst du ihm wichtiger als SIE und er würde deine Ansage ernst nehmen + umsetzen, da er Angst hätte, deine Liebe zu verlieren
elfenlied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2011, 04:53 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo elfenlied, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 11.02.2011, 15:06   #12
Jesajah
Senior Member
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 763
Zitat:
Zitat von Ally64 Beitrag anzeigen
STELL DIR MAL VOR; DER POPPT FRÖHLICH VOR SICH HIN MIT DER KOCHGEHILFIN UND DU HOCKST BEI DEINEN KINDERN UND DENKST; ER DENKT AN DICH!

Naiver gehts echt nicht!


LOL :lache n:

Aber Ally. Natürlich denkt dieser Mann an die TE. Der sitzt frustriert bei seiner Geliebten, wird von der zum Sex gezwungen und denkt die ganze Zeit nur an seine liebe Frau. Natürlich wäre er auch lieber bei seiner Frau aber womöglich erpresst ihn die Geliebte und er MUSS mit ihr schlafen ob er will oder nicht.
Der arme Mann. Den würde ich auch nicht verlassen. Für sowas muss man einfach Verständnis aufbringen.
Jesajah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2011, 15:19   #13
Ally64
die allerlieblichste :-)
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: FFM
Beiträge: 3.740
Excuse-moi, war ziemlich krass ausgedrückt, der letzte Absatz, aber die Fragestellerin ist noch so verträumt und irreal,
DA MUSS MAN DEUTLICHERE WORTE VERWENDEN!

Irgendwann muss sie ma wachwerden!

Verständnis hin oder her.

WAS WILL SIE SICH DENN NOCH BIETEN LASSEN?

Logo ist es mies für sie, aber sie scheint eh eine Art zu haben, alles verzeihen zu können, still zu leiden, monatelang und sich dann in einem Forum auszulassen, wie ihre Situation ist.

WENN MAN JEMANDEN VERLASSEN WILL; DER EINEM NICHT GUT TUT; DANN HAT MAN DIE KRAFT!


HAT MAN DIE NICHT; DANN

- liegt es am fehlenden Selbstwert, Ego

- an der fehlenden "mein Nest verlassen, Angst, es nicht selbst zu schaffen"

- an der Kohle, sie hat nicht viel zur Verfügung

- die Kinder (er belabert sie, weil er sie nicht verlieren will, ihr ist es zu stressig, Scheidung, Kinderunterhalt beantragen, der ganze Schmonsens)


Wenn der wirklich so ist, wie sie tippt, dann gehört dem ein gehöriger Ar....tritt verpasst und TSCHÜSSIKOVSKI GESAGT!


So sieht das Ally.



Geändert von Ally64 (11.02.2011 um 15:24 Uhr)
Ally64 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2011, 15:22   #14
Ally64
die allerlieblichste :-)
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: FFM
Beiträge: 3.740
Zitat:
ihn vor die tür zu setzen hab ich auch schon gedacht.
guter Ansatz!

habt ihr das übliche Haus?


Zitat:
aber dazu fehlt mir irgendwie der mut bzw die kraft.
wieso?


Zitat:
ich muss erst meine angst überwinden
vor wem? vor was?


Zitat:
und dann wäre ich bereit dazu... aber das geht gerade nicht.
weshalb?
Ally64 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2011, 16:07   #15
Jesajah
Senior Member
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 763
Zitat:
Zitat von desperate-wife Beitrag anzeigen
danke für eure antworten...

ihn vor die tür zu setzen hab ich auch schon gedacht... aber dazu fehlt mir irgendwie der mut bzw die kraft. ich muss erst meine angst überwinden und dann wäre ich bereit dazu... aber das geht gerade nicht.

viele dinge sehe ich aber genauso: wenn ihm wirklich was an mir liegt, warum beendet er dann nicht diese "freundschaft".
er meinte er will sie nicht als freundin verlieren... aber ich finde auch, dass man nach so einer sache nicht wieder so von jetzt auf gleich zu dem alten zurück gehen kann.

mein gefühl sagt mir, dass er es schon mit mir ernst meint, aber es sagt mir auch, dass er nicht wirklich von ihr lassen kann bzw sie nicht von ihm lassen will.

Was mich so bedrückt und womit ich im moment absolut nicht umgehen kann, ist, dass sie sich so gut wie täglich in der arbeit sehen... und dann den ganzen abend "alleine" sind (kein weiterer koch, kein spüler, keine andere bedienung, im grunde nur gäste)
Mir wird übel wenn ich das lese, sorry. Du lässt echt alles mit dir machen und das verstehe ich nicht.

Du sagst du hast keinen Mut zu gehen aber den Mut diese Tortur weiter mitzumachen hast du schon?

Glaubst du nicht, dass es einfacher ist sich zu trennen, den Mist zu verarbeiten und dann die Chance zu haben einen Mann zu finden, dem du als Frau genügst?
Jesajah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2011, 17:53   #16
Blue19
Golden Member
 
Registriert seit: 05/2004
Ort: wien
Beiträge: 1.250
liebe TE...

ich finde eines an der sache sehr unlogisch...kannst dus mir vielleicht beantworten?

du sagst, du hast nicht die kraft ihn vor die tür zu setzen. ok, gut. soweit komme ich noch mit (wenngleich ichs- wie wohl viele- anders sehe.)

aber sag mir doch: woher nimmst du diese IMMENSE KRAFT DIR immer immer wieder aufs neue von ihm eins reinzuwürgen zu lassen und dich weiter selber zu belügen???? den diesen kraftaufwand finde ich bewundernstwert (wenngleich auch leider auf unschöne art und weise...)

ich glaube nicht, dass du uns im forum brauchst, um zu spüren, dass dir das alles nicht gut tut. und dennoch bleibst du am ball.
unlogisch, oder nicht?
Blue19 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2011, 20:57   #17
r.u.m.b.i
Nachtschwärmer
 
Registriert seit: 02/2004
Beiträge: 6.623
Die Verantwortung ist gross - und so schnell gibt man den Ehemann nicht auf, schon gar nicht mit Kindern - keine Frage.

Ich denke trotzdem, du solltest ihn (ggf. gemeinsam mit deinen Eltern oder einer guten Freundin) gedanklich mal ordentlich auf den Prüfstand stellen. Bist du mit ihm glücklich? Tut er dir gut? Hast du Hoffnung, dass das Blatt sich noch dreht?

In Anbetracht der Dinge, die du beschreibst, geht er auch auf deine jetzigen Sorgen nur sehr am Rande ein - ich denke er sollte die Frau verlieren, wenn er von der Kollegin als Freundin absolut nicht lassen kann.

Deine Kinder werden nicht glücklicher, wenn du von früh bis spät in Betrugsangst lebst.
r.u.m.b.i ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2011, 21:14   #18
desperate-wife
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 17
HAT MAN DIE NICHT; DANN

- liegt es am fehlenden Selbstwert, Ego

- an der fehlenden "mein Nest verlassen, Angst, es nicht selbst zu schaffen"

ja, genau daran liegt es. Auch weil meine Psychotherapeutin meinte, ich solle keine Entscheidungen treffen in meiner depressiven Phase, zu denen ich nicht bereit bin oder bereuen würde...

- an der Kohle, sie hat nicht viel zur Verfügung

- die Kinder (er belabert sie, weil er sie nicht verlieren will, ihr ist es zu stressig, Scheidung, Kinderunterhalt beantragen, der ganze Schmonsens)


am Geld liegts nicht, da würde ich schon irgendwie hinkriegen...
desperate-wife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2011, 21:23   #19
schokobraun67
abgemeldet
Zitat:
Zitat von desperate-wife Beitrag anzeigen
Auch weil meine Psychotherapeutin meinte, ich solle keine Entscheidungen treffen in meiner depressiven Phase, zu denen ich nicht bereit bin oder bereuen würde...

Ob Du die Entscheidung bereuen wirst, wirst Du erst dann wissen, wenn Du sie getroffen hast!
schokobraun67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2011, 21:33   #20
desperate-wife
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 17
In Anbetracht der Dinge, die du beschreibst, geht er auch auf deine jetzigen Sorgen nur sehr am Rande ein - ich denke er sollte die Frau verlieren, wenn er von der Kollegin als Freundin absolut nicht lassen kann.

Eben das stimmt ja nicht ganz, er geht auf mich ein... er sagt selber, er weiß dass es schwer für mich ist und er will auch dass es besser wird zwischen uns. er gibt sich wirklich mühe... kommt bei mir in der arbeit vorbei und wenns mir wegen der sache schlecht geht und ich weine, nimmt er mich in den arm, als ich diese "nacht-sms" gelesen habe, kam er sofort heim um das zu regeln etc...

Es nervt mich eben nur, dass er von ihr nicht lassen will... er will sie noch als freundin. aber damit kann ich nicht umgehen ständig telefonieren (ist aber schon weniger geworden) und smsen.
und ich kann sie nicht einschätzen, läßt sie ihn bzw uns in ruhe oder macht sie weiter... die sms letzte woche nachts (ich kann nicht schlafen... du fehlst mir so) sagt mir: sie wird es nicht lassen. UND GENAU HIER KANN ER IHR NICHT SAGEN WAS SACHE IST!!! Ich würde ihr mal sagen: lass das. aber er anscheinend nicht.
ICh möchte dass sie aus seinem leben bzw aus unserem leben verschwindet (ist das zu viel verlangt?)... aber das geht ja nicht, weil sie zusammen arbeiten.
desperate-wife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2011, 21:33 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey desperate-wife, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
trotz grosser liebe in jemanden anderen verliebt?!? Cresia Probleme in der Beziehung 17 08.06.2012 20:37
Meine Frau hat(te) eine Affäre Betrogener_Ehemann Probleme in der Beziehung 305 26.03.2009 03:02
Wenn dem Vater die Kinder egal sind.. Isdochegal Kummer und Sorgen 29 21.09.2006 09:31
In einen anderen verliebt... Was sagt da wohl der Freund dazu? Spläschi Archiv :: Herzschmerz 2008 7 27.07.2001 21:51




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:19 Uhr.