Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.02.2011, 16:09   #41
r.u.m.b.i
Nachtschwärmer
 
Registriert seit: 02/2004
Beiträge: 6.623
Ich finde du wirfst in dieser Situation etwas zu schnell mit dem Vorschlaghammer "Trennung" um dich, obwohl noch gar nicht klar ist ob man dem Mann seinen Mist nicht noch austreiben kann.
r.u.m.b.i ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2011, 16:09 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo r.u.m.b.i, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 14.02.2011, 16:18   #42
Angie4
Platin Member
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: Wolke 4 - erste Reihe
Beiträge: 1.557
Zitat:
Zitat von r.u.m.b.i Beitrag anzeigen
Ich finde du wirfst in dieser Situation etwas zu schnell mit dem Vorschlaghammer "Trennung" um dich, obwohl noch gar nicht klar ist ob man dem Mann seinen Mist nicht noch austreiben kann.
Austreiben??!! Dass ich nicht lache. Als wäre er die Opfer!!!

Der Typ macht sich auf 2 Seiten gemütlich und dann soll ihm die betrogene Ehefrau das noch austreiben!!??

Ein sinnlos dumme Kommentar.
Angie4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2011, 17:13   #43
Jesajah
Senior Member
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 763
Zitat:
Zitat von r.u.m.b.i Beitrag anzeigen
Ich finde du wirfst in dieser Situation etwas zu schnell mit dem Vorschlaghammer "Trennung" um dich, obwohl noch gar nicht klar ist ob man dem Mann seinen Mist nicht noch austreiben kann.
Dies hier ist ein Forum in dem Leute vorhanden sind, die nun mal verschiedene Meinungen haben. Ich vertrete hier meine Meinung und ICH würde mich von diesem Mistkerl trennen.

Dem Mann seinen Mist austreiben? Interessanter Vorschlag. Wer soll dies tun? Die TE? Lächerlich. Die TE lechzt nach jedem Krümel Zuneigung, den er ihr hinwirft, akzeptiert diese Situation und leidet darunter.
Selbst wenn sie es schaffen würde ihm diesen Mist auszutreiben, wer sagt ihr, dass er das nicht nochmal macht? Die Basis der künftigen Ehe ist dann Misstrauen. Aber die Basis sollte Vertrauen sein und das hat er nun mal zerbrochen.
Jesajah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2011, 18:27   #44
r.u.m.b.i
Nachtschwärmer
 
Registriert seit: 02/2004
Beiträge: 6.623
Zitat:
Zitat von Angie4 Beitrag anzeigen
Der Typ macht sich auf 2 Seiten gemütlich und dann soll ihm die betrogene Ehefrau das noch austreiben!!??
Ach du meinst, wer schuld ist soll den ersten Stein an den Kopf bekommen?

Mädels, wir sind hier nicht im Kindergarten, wo Timmi das falsche Mädchen geküsst hat, und Lotte deswegen nicht mehr mit Timmi spielen will. Das ist das wahre Leben, mit Kindern, gemeinsamem Besitz, Vergangenheit, Familie drumrum, Verpflichtungen und pipapo - und den Seitensprung hat sie ihm ja nun schon verziehen.

Natürlich muss sie sich reinknien, wenn sie die Ehe retten will - es geht hier um ihr Leben, und nicht um irgendeine theoretische Was-Wäre-Wenn-Betrachtung. Genauso wie er sich reinknien muss, wenn er denn endlich mal erfahren würde wie ernst es der TE ist, und sie ihm verbal ordentlich eins aufs Maul haut.

Ich weiss nicht ob das ne Chance hat, aber man sollte sich vor den "Hängt ihn auf, den miesen Verräter"-Rufen zumindest mal die Mühe machen herauszufinden, OB es denn überhaupt noch eine Chance für diese Familie geben kann.

Mit was für einer ideologischen Kaltschnäuzigkeit ihr zwei den Standpunkt vertretet, wenn er richtig Mist baut ist die einzig logische Konsequenz das Abreißen des gesamten gemeinsamen Lebens, ist mir wirklich völlig schleierhaft.

Zitat:
Zitat von Angie4 Beitrag anzeigen
Ein sinnlos dumme Kommentar.
r.u.m.b.i ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2011, 18:30   #45
r.u.m.b.i
Nachtschwärmer
 
Registriert seit: 02/2004
Beiträge: 6.623
Zitat:
Zitat von Jesajah Beitrag anzeigen
Selbst wenn sie es schaffen würde ihm diesen Mist auszutreiben, wer sagt ihr, dass er das nicht nochmal macht?
Niemand sagt ihr das.

Folgt man deiner Argumentation, ist jede Beziehung (und sei sie auch noch so lang, glücklich oder was auch immer gewesen) nach einem Seitensprung eines der beiden Partner augenblicklich und unwideruflich mausetot. Kein Verzeihen, kein Probleme-Analysieren, kein Nochmal-Versuchen.

Denn woher weiß denn der Betrogene, dass der Betrügende es nicht nochmal macht?
Ist es wirklich das, was du meinst?

BTW : Natürlich hat hier jeder seine Meinung, und weil diese nicht immer mit denen der anderen übereinstimmt, entstehen Diskussionen. Schön nicht?
r.u.m.b.i ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2011, 18:40   #46
schokobraun67
abgemeldet
Er ist ist fremdgegangen und hat sich offenbar in seine Kollegin verliebt.
In eine solche Situation kann jeder kommen, besonders dann, wenn die Ehe langweilig und ereignislos geworden ist.

Angeblich hat er diese Affaire beendet und seine Frau hat ihm diese Eskapade verziehen. Dann wieder Vertrauen aufzubauen, wird ihr sicher alles andere als leicht gefallen sein. Seiner Frau anschließend eine "Freundschaft" mit seiner Ex-Geliebten zuzumuten, ist schon sehr dreist. Schon daran ist zu erkennen, dass ihm die Achtung und der Respekt vor den Gefühlen seiner Frau komplett abhanden gekommen sind.

Nun aber munter weiterzumachen, zeugt von einem ganz miesen Charakter. Warum sie unter diesen Umständen weiter an der Ehe festhält, ist für mich nicht nachvollziebar. Anstatt sich die Situation schönzureden, sollte sie endlich mal aufwachen und sich vor weiteren seelischen Verletzungen schützen.
schokobraun67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2011, 19:04   #47
Angie4
Platin Member
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: Wolke 4 - erste Reihe
Beiträge: 1.557
Zitat:
Zitat von r.u.m.b.i Beitrag anzeigen
und den Seitensprung hat sie ihm ja nun schon verziehen.
Ja hat sie. Finde ich ok, wieso auch nicht.

ABER bedeutet das dass er sie seelenruhig weiter betrügen kann?

Sorry aber deine Kommentare werden immer hirnloser. Kannst lachen wieviel du willst...
Angie4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2011, 19:17   #48
Jesajah
Senior Member
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 763
Zitat:
Zitat von Angie4 Beitrag anzeigen
Sorry aber deine Kommentare werden immer hirnloser. Kannst lachen wieviel du willst...
Das ist ein Mann, was will man erwarten?
Jesajah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2011, 19:18   #49
Jesajah
Senior Member
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 763
Zitat:
Zitat von schokobraun67 Beitrag anzeigen
Nun aber munter weiterzumachen, zeugt von einem ganz miesen Charakter. Warum sie unter diesen Umständen weiter an der Ehe festhält, ist für mich nicht nachvollziebar. Anstatt sich die Situation schönzureden, sollte sie endlich mal aufwachen und sich vor weiteren seelischen Verletzungen schützen.
So seh ich das auch. In allen Punkten.
Jesajah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2011, 12:17   #50
Knoppka
abgemeldet
Also, ich hab ein bißchen über diesen Fred nachgedacht... Schon als ich eingangs gelesen habe, Job, zwei Kinder, Diplomarbeit... ist schon klar, daß man in der Zeit keine Räder schlägt. Machst Du mehr als 50% der Haus-und Erziehungsarbeit? Ich will keine Ferndiagnose stellen, aber ich hab gleich an BurnOut gedacht.
Ich bin seit 15 Jahren in einer Beziehung, die ich nie eintauschen wollte. Als mein Partner in der Situation war - mildes Burnout, miese Jobumstände, depressiv aber noch keine festen Depressionen- konnte er von mir erwarten, daß ich ihn nicht noch mehr belaste indem ich mir überlege, was ich tun kann um ihm das Leben noch schwerer zu machen. Er konnte von mir erwarten, daß ich meine Erwartungen an Fun! Action! runterschraube, weil man von jemandem der auf dem Zahnfleisch geht, nicht erwarten kann, daß er dann noch das Bespaßungskommando für seinen Partner macht. In einer langjährigen Beziehung, und wenn die Probleme äußere Faktoren sind, und nicht im Wesen des anderen liegen, darf man das erwarten, Stichwort: in guten wie in schlechten Tagen.
Wenn man das nicht wirklich will - irgendwann IST es gartantiert so weit-, dann soll man sich überlegen ob man in Beziehungen, die alle zwei Jahre wechseln, bleiben sollte (dagegen spricht nichts). Es hat sich gelohnt durchzuhalten, aber die äußeren Umstände, die das Elend verursacht haben, hielten sage und schreibe zwei Jahre an. Danach waren sie gelöst - jetzt sind wir derartig glücklich, daß es fast dekadent ist. Rundum.
Was ich sagen will, bei Euch waren so viele Umstände die rein äußerlich waren und die man gemeinsam entweder hätte ändern oder aushalten können, und es hätte sich vielleicht gelohnt. Von einem Ehepartner und Vater Deiner Kinder hättest du mit recht erwarten können, daß er die Belastungen nicht verdoppelt, indem er Dich verletzt, und daraus noch nichtmal die Konsequenzen zieht und endgültig damit aufhört, nachdem der Betrug aufgeflogen ist. Das ist der Unterschied zwischen Familie gründen (ob mit oder ohne Papiere, nichts wiegt schwerer als gemeinsame Vernatwortung) und unverbindlicheren Formen von Beziehungen.

Welche Konsequenzen Du ziehen mußt, liegt bei Dir, du weißt ja am besten, wie Du in Zukunft leben willst. Aber bei allen, die Verständnis für ihn hier äußern - das mit den "schlechten Tagen" hat er nun einfach verbockt, das kommt auf alle zu, die auf zehn Jahre und mehr kommen, und er hat erst daran gedacht, wo er selber herkriegt, was immer ihm fehlt, anstatt sich umzudrehen und ein bißchen Beziehungsarbeit, Loyalität mit einem langjährigen Partner, sowie Durchhaltevermögen an den Tag zu legen. Wenn es der andere ist, der einem das Leben schwer macht, dann ist das so eine Sache. Aber wenn es das Leben ist, daß es einem so schwer macht -oder dem Partner und damit indirekt auch einem selber- dann muß das jeder versuchen, der von sowas wie "langjährig" träumt. Umziehen geht, umerziehen nicht.
Wenn Du das von Deinem Lebenspartner nicht brauchst oder langfristig darauf verzichten kannst - gut. Aber selbst dann muß er kapieren, daß, wenn der Partner zu recht sagt, "Das was Du da tust, tut mir weh!" das sofort unterbunden wird! Das ist doch wohl klar! Im Moment tut er nicht mal das, und das würde mir sehr zu denken geben.
Knoppka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2011, 12:17 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Knoppka, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
trotz grosser liebe in jemanden anderen verliebt?!? Cresia Probleme in der Beziehung 17 08.06.2012 20:37
Meine Frau hat(te) eine Affäre Betrogener_Ehemann Probleme in der Beziehung 305 26.03.2009 03:02
Wenn dem Vater die Kinder egal sind.. Isdochegal Kummer und Sorgen 29 21.09.2006 09:31
In einen anderen verliebt... Was sagt da wohl der Freund dazu? Spläschi Archiv :: Herzschmerz 2008 7 27.07.2001 21:51




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:43 Uhr.